Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.09.2008, 21:02
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

die nächsten tage rasen vorbei. beim hausarzt -siehste, wärst du einmal im jahr gekommt zur stuhluntersuchung-
schöner spruch, den hab ich jetzt auch drauf.

das sitzen fällt noch schwer, aber im zeitlupentempo kniee ich mich ins gras und lese äpfel auf. dann rasenmähen, viertelstunde...eine stunde pause....futtere alles in mich rein, was geht. weiter mähen, wieder pause.

endlich ist samstag, chorkonzert. vor aufregung sind wir eine stunde zu früh, gehen am see spazieren. als wir die stationsärztin treffen, umarme ich sie vor freude. könnte alle leutz umarmen.

carmina burana, die texte haben wir beim eintritt bekommen.....beim o fortuna hebt es mich langsam aus dem stuhl

o fortuna
velut luna
statu variabilis

wieder gänsehaut, wieder wollen tränen fliessen....wieder ein zeichen.

ich kann kein latein, aber die fast tausend jahre alten worte über die dem mond gleichende veränderung des glücks, zunehmend und abnehmend..... es kommen härtere tage............

abends sitzen wir am lagerfeuer und trinken wein. zum ersten mal allein, ohne kinder. es ist zeit zum reden, aber wir schweigen. endlich jemand, mit dem man schweigen kann. so eine vertrautheit nach so kurzer zeit.
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (10.10.2008 um 23:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2008, 15:32
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

feuerholz gibt es genug von den alten dachbalken und latten, die nacht kann lang werden. zwischendurch werfe ich gespaltene stubben mit rein. in der glut sehen wir sonderbare figuren und spielen figurenraten. gierig saugt mein bauch die wärme ein wie verlängerte sonnenstrahlen.

vor dem schlafengehen ist das bad ne halbe stunde besetzt. aber kein problem, weil im garten meine eigene dusche steht.
wieder der typ neben mir -sag mal, warum duscht du kalt?-
ach typ, hast du schon mal einen chinesen kalt duschen sehen? ich nicht.

-und, was hast du sonst noch so bei deinen chinesen beobachtet?-
weisste typ, chinesen liegen nicht gern in der sonne. hab auch noch nie einen chinesen in der sauna gesehen. laufen auch nicht gerne barfuss im gras, sass noch nie mit nem chinesen am lagerfeuer, bei carmina burana war auch kein chinese....das mache ich grad am liebsten...wenns ihnen nicht gefällt, sollen sie verschwinden.

der typ grinst, er nimmt mich nicht ernst.

sonntag fahren wir zu meinem schatz und ich werd bekocht. soll mich derweil auf die couch legen, damit sie sich richtig um mich sorgen kann. mein abwehrmechanismus greift sofort....ooooch schneggi, du bist doch verrückt auf katzen, um die kannst du dich wunderbar kümmern......wollen wir uns keine katze zulegen?? diesmal noch kein ergebnis zu diesem thema.

der sonntag vergeht, morgen wäre die rom-reise gestartet. die waage zeigt 73 kg......
als ich am montag nach hause komme, liegt ein stapel bretter in der einfahrt. die müssen dort weg, schubskarre her und nach paar stunden ist es geschafft. ging leichter als ich dachte.
hab immer noch gier auf farben...consolan gibts jetzt auch in schwedenrot...freufreu und ershoppe. bau zum schwedenhaus um, warum nicht.
natürlich hat in der woche keiner zeit mir zu helfen, aber den dachkasten schaffe ich allein...gaaanz langsam, erst bretter streichen und dann losbauen. was sonst paar stunden dauert, braucht zwei tage.

die port-op ist donnerstag, 27. september. nix schlimmes, der chirurg sieht kompetent aus, wie ein oberfleischermeister hinterm tresen. die anästhesistin und eine op-schwester freuen sich, mich wiederzusehen. ist eine neue erfahrung für mich, dass ein skalpell nicht wie in weiche butter schneidet, sondern harte arbeit bedeutet. er tranchiert an mir rum, schneidet an irgendner aorta vorbei und tiefer, schiebt dann die kanüle in die herzkammer, nochmal röntgen und irgendwann ist alles vernäht und schick.

mag keine helfer um mich, wenn ich selber nix tun kann. also an dem wochenende kein dach. fange mit der holzfassade an. es ziept ein bischen im rechten arm, wenn ich den schlagbohrer benutze. aber alles tut so unheimlich gut, besonders der muskelkater in den waden.

bin so in arbeit versunken...vergesse, dass diese sch....chemo bald losgeht.
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (15.03.2009 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.09.2008, 18:56
gina-lisa gina-lisa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 149
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo robert

bin rein zufällig auf deinen beitrag gestoßen,
werde zukünftig sicher eine treue leserin hier sein.

du hast einen tollen schreibstil und sicher tummeln sich
hier viele stille mitleser.


danke, dass du uns an deinem leben teilhaben läßt,
es klasse wie du mit deiner krankheit umgehst.
ich habe mich damals ganz ähnlich verhalten


ich wünsche dir von herzen alles gute, glück in allen lebenslagen
und eine dicke portion gesundheit.

lieben gruß
gina-lisa
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.09.2008, 18:56
Benutzerbild von heike_mike
heike_mike heike_mike ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 2.431
Standard AW: darmkrebs notoperation

Hallo Robert,

bin auch durch Zufall auf deine Beiträge gestossen.
Und trotz dieser Dramatik tun sie gut zu lesen.
Wir sind in ähnlicher Lage,nur konnte man bei uns nicht operieren.
Sei weiter so stark!!

LG Heike
__________________

gekämpft, gehofft und doch verloren

MEIN ENGEL *24.02.1969 + 30.03.2010
IN HERZ UND GEDANKEN FÜR IMMER BEI MIR
DEINE NULPE



Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.09.2008, 20:28
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo gina-lisa und vielen dank.
ich habe auf die ersten beiträge zu meinem bericht noch mit pn geantwortet, denn zunächst war ich sicher, dass ich meine texte wieder löschen werde. wollte mir einfach das eine jahr von der seele schreiben und so die erinnerungen loslassen können......kurz vor meinem jahrestag stand mir ein riesenkloss im hals.... aber jetzt sollen sie stehenbleiben, denn es freut mich auch, bei anderen zu lesen, wenn es ihnen oder ihren liebsten gut geht.


hallo heike,
deine beiträge verfolge ich von anfang an und sie bewegen mich sehr. ich wünsche euch viele zeichen am weg...und ab und zu ein kleines wunder.

also seid alle zusammen ganz lieb gegrüsst
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (10.10.2008 um 23:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 06.09.2008, 00:40
Benutzerbild von Andrea Susann
Andrea Susann Andrea Susann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 70
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo robert54,

ja........laß es stehen, es hilft zu verstehen für die, die nicht selbst betroffen sind aber mitleiden....du schreisbt gut.......sehr gut.....in einer lockeren art die aber nicht über deinen harten weg hinwegtäuscht.......du hilfst nicht nur dir mit all dem leid fertig zu werden.........danke.......

lieben gruß
susann
__________________
„Die Zeit heilt nicht alles; aber sie rückt vielleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt.“

Ludwig Marcuse
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.09.2008, 12:05
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo andrea susann,
hab das bisher noch nicht so gesehen, aber du hast recht. wenn es hilft zu verstehen, dann ist es gut. danke

heute ist mein jahrestag. vor nem jahr hab ich nichtsahnend meine diagnose bekommen.

jahr später schläft meine family noch nach einem anstrengenden abend und der kater streift durch den garten....hat gestern ganz aufgeregt die ersten regentropfen seines kleinen lebens gejagt.

und ich konnte die 50 kilo unserer vorpubertierenden ne halbe stunde auf den schultern tragen...mit hands up und schreien und kreischen beim konzert von 2raumwohnung -jaaaa ich kann sie sehen,sie hat blaue stiefel an!!!-
ist mir mindestens 36 grad heiss geworden
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (10.10.2008 um 23:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.09.2008, 11:04
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

rückwärtsfleig ist es oktober 2007

beim aldi gibts 4tage-gardasee-reisen für 85 cent das kilo, als rom-ersatz 260 kilo für vier personen ein guter preis start 18.oktober

4. oktober...setzen uns ins auto und fahren zum onko-doc. ehemaliges militärkrankenhaus für deutsche und russische generalitäten, superwetter aber.....schlechtes karma.
finden den block, marke veb wohnungsbaukombinat ost. überhaupt warum heissen die block...ganz schlechtes karma. gehen die treppe hoch und mich beschleichen zweifel, ob wir nicht vielleicht im ostdeutschen medizinmuseum gelandet sind. dieser geruch...ölfarbensockel, gerissene wände

hinter der tür bin ich sicher, wir haben uns verlaufen und sind tatsächlich im museum gelandet. sitzen viele rum und warten auf einlass. an der kasse stehen noch zehn leutz an, um eintrittskarten zu kaufen. scheinbar ist der eintritt kostenlos, wenn man irgendwelche bescheinigungen in der hand hält, denn jeder hat so zettel und akten in der hand.
wir sind die letzten in der schlange, nach paar minuten kracht mir eine tür ins kreuz.....herrentoilette. der herr hat einen audio-führer um den hals, so ein neues modell. durchsichtig, mit ner flüssigkeit drin, aber keine kopfhörer????ganz schlechtes karma
schneggi, irgendwas ist hier komisch sag ich.....sekunden später greif ich ihre hand. treppe runter....falsche seite...perückenladen...flucht ist keine schande, irgendwo gibts zwei kaffeebecher, ein zigarettenautomat macht auch die letzten vorsätze zunichte. am see und zwei zigaretten später hab ich sie noch nicht einmal angesehen, so schäme ich mich.
baby....ich kann das nicht, die leutz stehen so geduldig, so leblos, kein lachen.
warum sagt sie nichts...... schaue zur seite. ihr entsetzen im gesicht...... neeiiiin....
als ich fortging war der asphalt heiss
kehr wieder um
red ihr aus um jeden preis
was sie weiss

red ihr aus, was sie weiss, was sie gesehen hat...schnellll....kehr wieder um.

kaffee ist alle. schneggi, ich geh da wieder hin. es ist nicht mein termin, den hat der op-doc für mich gemacht. ich kann seinen guten job nicht einfach wegwerfen, das wäre respektlos seiner arbeit gegenüber.

diesmal tänzel ich voller vorfreude die treppen hoch, scheisskarma ist mir egal...red ihr aus was sie weiss, das museum hat geöffnet, alle sind bei ihrer führung. dreh nach rechts, tür vom doc, klopfanundrein. soll ich ihnen erst nen kaffee holen oder dürfen wir bleiben und reden? doc hat seinen schrecken überwunden und wir dürfen uns setzen.gutes karma, mit chinesen auskennt
soll aber deutsch mit mir reden ohne krebswörter. also erzählt er uns was vom englischen fuchs vier, oxi mit platin und antikörper. liest nebenbei meine aktegaaanz schlechtes karma die und stutzt. -wissen sie was, ich hab noch nie so einen guten op-bericht gelesen. bei ihnen 66 lymphknoten an der stelle entfernt, standard sind zwischen 20 und 30. das sind die wanderungswege für ihren krebs, ohne lymphknoten...wo soll der hinwandern. an den schnittgrenzen noch mikroskopisches tumorgewebe....aber wir lassen antikörper weg. für mich ist der blick und der eindruck des operateurs am wichtigsten. wenn der auf der leber und sonstwo nix gefunden hat, dann schiessen wir nicht mit kanonen auf spatzen. das schaffen sie allein. chemo ist 14tägig mit 48-stunden pumpe.
erleichtert mich zurücklehn, schneggi festhalt atme ich tief durch.

-so, wir wollen jetzt keine zeit verlieren. wir beginnen mit der chemo am 12. oktober. kommen sie früh, wir machen vorher herz-ultraschall. und hier, ihre akte können sie mit vor zur schwester nehmen.- ooohhhmmm ganz schlechtes karma das doc, sorry, meine akte fasse ich nicht an. aber danke für das gespräch.
vor der tür beraten wir kurz, weil ja am 18. gardasee und doc nichfrag...aber schneggi, die können sich auf den kopp stellen, wir fahren.

kommt ne böseguckschwester vorbei, rein raus beim doc, meine akte in der hand...böseblick zu mirfreunde werden wir nicht....lächle freundlich zurück und denke liebevoll LECKMICH
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (10.10.2008 um 23:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.09.2008, 11:38
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: darmkrebs notoperation

Lieber Robert,
möchte kurz ein Hallo sagen.Ich lese auch bei dir wurde im Sep. dieser
entdeckt.Bei mir auch ....dieser Sep....kein schöner Monat

Ich freue mich das du hier deine Geschichte stehen läßt.....und das du dich entschieden hast an unsere Seite zu bleiben.

Deine Worte sind so einzigartig.....ich bin ja auch so eine Eigenwillig ...du weiß was ich meine .
Aber so schreiben wie du....das ist schon sehr sehr selten hier in dieser Form zu lesen.
Meine guten Gedanken und Wünsche begleiten dich....liebe Gruß von Birgit
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.09.2008, 12:10
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo du liebe birgit

ich geb dem september keine schuld. meine diagnose hätte ich mir schon monate vorher abholen können, schön blöd von mir.

hast du dich inzwischen aufrichten können nach deinem schlechtestimmunghabs?
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (10.10.2008 um 23:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.09.2008, 16:26
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: darmkrebs notoperation

Lieber Robert,
der Sep.ist eigentlich ein schöner Monat....so meinte ich das doch nicht
Die Erinnerung an diesen Monat hat eine einschlagende Wirkung in meiner Seele hinterlassen.
Ja,ich habe mich wieder etwas aufgerichtet nach meinem schlechtestimmunghabs.

Ich wußte schon seit längerem das meine Moni uns hier bald verlassen wird....wir haben so oft telefoniert.
Ich habe ja auch eine Freundin....vor 16 Monaten an Lungenkrebs verloren....wir waren elf Jahre dicke Freunde....ich habe sie bis zum letztem Atemzug begleitet.
Ich wünsche mir im Moment wirklich ......einmal alles zu vergessen....wieder durchatmen....wieder frei sein von diesem inneren Schmerz.
Ich will mein alltes Leben zurück...... Kannst du das nicht verstehen....meine Seele schreit....ich kann und will nicht immer stark sein.
Siehste nun habe ich wieder diesen chlechtestimmunghabs.
Ach ist nun auch egal....
Schönes Wochenende lieber Robert.....lieben gruß von Birgit

Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.09.2008, 10:31
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

liebe birgit,
während meiner jahrestagsparty vor zwei wochen habe ich dich auf ein eine kleine reise mitgenommen.

aber vorsicht, das ist ein heidnischer brauch
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (15.03.2009 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.09.2008, 12:04
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: darmkrebs notoperation

Moin lieber Robert,
super das du mich auf deine Jahrestagsparty vor zwei Wochen mitgenommen hast .

Wo waren wir denn vor zwei Wochen du mußt Wissen....ich habe etwas Alzheimer

Mir ist egal ob es ein Heidnischer Brauch ist....ob du Moslem....ob du Buddist bist...mir völlig egal.Vor unserem Schöpfer sind wir alle gleich.

Ich habe einen tiefen Glauben in meinem Herzen......und dieser Glaube heißt " LIEBE"

Ich liebe jeden Menschen,egal welcher Herkunft , Glaube oder auch nicht Glaube ...er muß nur mit seinem Herzen sehen. (Das reicht mir schon)


Sei lieb gegrußt von Birgit
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.09.2008, 13:24
Benutzerbild von robert54
robert54 robert54 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 92
Standard AW: darmkrebs notoperation

hallo liebe birgit,

bin durchs feuer gelaufen...soll glück bringen und stark machen.

vielleicht schaffe ich es so, deine energie und willenskraft zu erreichen. das waren meine gedanken.

so ein goldener september.

heute nacht um zwei stehe ich auf dem schornstein, blick südost. fast neumond. schöner kann der orion nicht sein.

er liegt wie ein schlafender gigant auf den baumkronen.
__________________
für meine beiträge im kk-forum gilt das urheberrecht. sie dürfen ohne meine zustimmung nicht weiterverwendet werden.

Geändert von robert54 (11.10.2008 um 00:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.09.2008, 15:59
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: darmkrebs notoperation

Lieber Robert,
OK,um 2 Uhr treffen wir uns auf dem
Dach und erobern den Schornstein......
damit wir südost schauen können
um uns den Orion anzuhimmeln Was für ein schöner Gedanke....


Schau mal ein nettes Gedicht....für dich.


Joseph von Eichendorff

Mondnacht
Es war, als hätt' der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blüten-Schimmer
Von ihm nun träumen müßt'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD