Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #301  
Alt 13.07.2010, 13:21
Benutzerbild von shocked
shocked shocked ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: ST
Beiträge: 199
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Huhu Cee

Ich freu mich zu lesen, dass deine Untersuchungen alle soweit positiv (und das in gutem Sinne) verlaufen sind!

Mit deinem Rücken bekommst du sicher auch noch in Griff. (... was den Muskelrückgang angeht, habe ich bei mir auch schon festgestellt)

Und zum "Nachwuchs" gratuliere ich auch ganz herzlich ... schööööön, ein Labbibaby das wird eine tolle neue Aufgabe

Ich wünsche dir alles Liebe und drücke für die restlichen Untersuchungen natürlich ganz fest die Daumen! LG
__________________
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #302  
Alt 13.07.2010, 13:29
gela 77 gela 77 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.638
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,

auch von mir ein yippie...freut mich,das es dir soweit gut geht..
Liebe Cee,lasse dich nicht auch noch runterziehen..ist nur vertane Zeit..
bin gerade dabei den dunklen Berg wieder rauf zu kraxeln..
ich nehme dich an die Hand,bis an die Spitze..willste?
Liebe Cee,nur nicht den Mut verlieren..
Liebe Grüße,gela
Mit Zitat antworten
  #303  
Alt 13.07.2010, 20:21
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,
auch von mir ein yippieeheee zur erfolgreichen Nachsorge.
Das mit dem Rücken wird sich bestimmt auch noch geben, ich bin früher auch geritten und hatte ganz schön Muskelkater, wenn ich nach einiger Zeit Pause wieder angefangen habe.
So, nun werde ich wieder Richtung Sofa schleichen...gähn..gähn..habe heute Nachmittag 5 Stunden geschlafen und fühle mich immer noch wie nach einem Marathon...
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 13.07.2010, 20:26
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,

ich freu mich sehr,das die bisherigen Befunde positiv ausgefallen sind.Darauf solltest du .Für die weiteren Untersuchungen sind meine Daumen fest gedrückt.

Lg und fühl dich
Tiffy....die deinen Beitrag versehentlich überlesen hat
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #305  
Alt 14.07.2010, 11:34
Benutzerbild von Cee
Cee Cee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 758
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Lieben Dank für Eure Worte, Shocked, Gela (nehme Deine Hand und gehe klettern!), Nikita & Tiffi

Ach Nikita, der Strahlenkater - wie gut ich mich daran erinnere... Nur war ich aufgrund der relativ hohen Cortison-Dosis immer in so einem komischen Zustand "oh Mist, bin körperlich total erschöpft, kann aber nicht schlafen, weil mein Geist hellwach ist". Das war nervig - 5 Stunden auf dem Sofa schnorcheln war bei mir einfach nicht drin

Dass Du das kannst - super! Nimm' es Dir, gönn' Deinem Körper die Erholung. Irgendwie kann das ja auch eine positive Flucht sein; wenn man schläft, hat man ja meist nicht die Gelegenheit, sich nervige Gedanken zu machen! Alles Gute weiterhin und halte durch!!! Du schaffst das und wirst sehen, dass Du in Remission gehst und wieder durchatmen kannst

So, muss weiter - Abgabeschluss *puuuh*
__________________
Liebe Grüße

Cee


© HUNGER, PIPI, KALT - so sind Mädchen halt!
Mit Zitat antworten
  #306  
Alt 31.12.2010, 08:41
Benutzerbild von Cee
Cee Cee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 758
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

So, mal Neuigkeiten von mir : Wir haben gestern geheiratet

Es war einfach ein schöööner Tag/Abend/Nacht!
__________________
Liebe Grüße

Cee


© HUNGER, PIPI, KALT - so sind Mädchen halt!
Mit Zitat antworten
  #307  
Alt 31.12.2010, 09:01
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,

meinen herzliiiiiiiichsten Glückwunsch.
Auf den letzten Drücker in 2010.
Da sag ich nur......auf Euch..........
Wünsch Euch alles, alles Gute.

LG
Tiffy
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #308  
Alt 31.12.2010, 12:31
gela 77 gela 77 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.638
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,

meinen allerherzlichsten Glückwunsch...wünsche dir ganz viele schöne Stunden mit deinem Liebsten...freue mich für dich...

Ganz liebe Grüße, gela
Mit Zitat antworten
  #309  
Alt 31.12.2010, 14:36
Benutzerbild von Phönix1988
Phönix1988 Phönix1988 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 101
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Alles gute für euch ^.^ ich hab meinen Antrag an Heiligabend bekommen ^.^ unser termin ist der 13.5 bin auch schon auf den großen tag gespannt wie es alles laufen wird
Mit Zitat antworten
  #310  
Alt 01.01.2011, 11:48
sun77cat sun77cat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 31
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Guten morgen,

hoffe, ihr hattet ne tolle Sylvesternacht erlebt..

@cee
gratuliere euch auch noch ganz herzlich..

@phoenix
na das war doch ein tolles Weihnachtsgeschenk.. wow..
wäre selber bestimmt unter Tränen auf die Knie gefallen..
aber das Thema ist bei meinen gestorben, auch wenn wir uns super verstehen..

dann mal ein tolles neues Jahr und wir lesen uns bestimmt mal wieder..

lg sunny
Mit Zitat antworten
  #311  
Alt 03.01.2011, 17:28
lindt lindt ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: cottbus
Beiträge: 399
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,

auch von mir die besten Wünsche zur Eurer Hochzeit!
Mögest Du Dein Glück und Deine Liebe, für die Ewigkeit gefunden haben.
Alles liebe für Euch,- wünscht herzlichst
Biana!

Fürs neue Jahr 2011 hauptsächlich ganz viel Gesundheit,dann kommt das glücklich sein auch von ganz alleine.
Liebe Grüße!!!!!

Geändert von lindt (03.01.2011 um 17:29 Uhr) Grund: Änderung
Mit Zitat antworten
  #312  
Alt 09.03.2011, 10:07
Benutzerbild von Cee
Cee Cee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 758
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Ok, dann will ich auch mal wieder...

Ich habe seit 3 Monaten immer mal wieder ziemlich Schmerzen, die von zwischen den Schulterblättern ausgehen und schön über den rechten Rippenbogen ausstrahlen und mich richtig nerven Nachdem das alles trotz Chiropraktiker & Massagen nur temporär besser wurde, fing ich natürlich an, mir diverse Sorgen zu machen Im Januar war ich dann beim Internisten und habe alles (ALLES) checken lassen: Grosses Blutbild, inkl. 2 Tumormarker, Bauchspeicheldrüsenwerte, sowie Galle etc., Entzündungswerte, einfach mal alles abgenommen. Ergebnis: ich habe eine überstandene Hepatitis-A hinter mir, die ca. 10-15 Jahre zurückliegen muss sonst o.B.
Dann Sono aller Organe, inkl. Galle/Bauchspeicheldrüse etc. Ergebnis: o.B. OK, dann sollte ich zur Magen/Darm-Spiegelung und hab auch ein Vorgespräch geführt - aber irgendwie war ich noch nicht da, hab' Schiss (Schlauch schlucken uuuuaaaaahhhhh)

Dann Überweisung zum MRT:
1. Sitzung) komplettes Becken inkl. Bauchraum (Abdomen). Ergebnis: kein Hinweis auf Rezidiv, alles schick, also o.B.
2. Sitzung) Wirbelsäule BWS sowie LWS. Ergebnis: o.B. Keine Hinweise auf Knochenmetas, alles sauber.

Ich freue mich tierisch, aber Schmerzen hab ich halt trotzdem, nur sind sie ohne die Hintergedanken an ein Rezidiv doch erträglicher Der Oberarzt im KH meinte, dass auch bestimmte Verspannungen einem das Leben richtig schwer machen können und auch besonders hartnäckig sind. Das scheint dann wohl bei mir der Fall zu sein.

Nun frage ich mich, ob ich tatsächlich noch zur Magen/Darmspiegelung soll oder nicht Ich habe ja seit der Chemo immer mit einem empfindlichen Magen (Säure, Völle etc.) zu kämpfen. Aber auch im MRT hat der Arzt z.B. die Strahlenkolitis als rückläufig gesehen. Das ist ja mal was!

Aber keine Sorge, die üblichen Probleme habe ich halt trotzdem. Nun 2 Jahre und 8 Monate nach Diagnose ist das Leben wieder erträglicher, ich werde langsam wieder leistungsfähiger (aber sicher nicht wie vorher) - nur die Angst vor der Nachsorge ist immer die gleiche Aber ab Juli bin ich im halbjährlichen Rhythmus - wenn alles gut geht
__________________
Liebe Grüße

Cee


© HUNGER, PIPI, KALT - so sind Mädchen halt!
Mit Zitat antworten
  #313  
Alt 09.03.2011, 15:05
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 899
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Hallo Cee,
das freut mich für Dich, dass alles o.B. ist.
Von den Schmerzen, die Du beschreibst, kann ich auch ein Lied singen.
Habe ein paar Mal Osteopathie mitgemacht. Leider hat's auch immer nur
2 oder 3 Wochen geholfen.

Habe aber eine Frage. Warum kannst Du zum MRT? Mein Gyn erlaubt mir nur CT. Ich find's aber echt ekelig. 1 Liter seltsames Salzwasser muss man vorher trinken und ich würge ohne Ende. Deshalb wäre mir das MRT auch viel lieber.
Weisst Du, warum man da Unterschiede macht?

Deine Magen/Darmspiegelung..........raten möchte ich Dir da nicht. Ich weiß wohl, was ich machen würde, wenn ich Deine super Befunde hätte. Ich würde die Spiegelung für mich knicken.

Ich wünsche Dir weiter so gute Ergebnisse.
LG Asi
__________________
Mit Zitat antworten
  #314  
Alt 09.03.2011, 15:14
Benutzerbild von Cee
Cee Cee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 758
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Danke liebe Asi :-)

warum die da Unterschiede machen? Ich weiss es nicht. Vielleicht liegt es am Job? Die wollen immer wissen, was ich mache, und wenn ich es dann sage, haben sie vielleicht Angst, dass ich über etwaige Verweigerungen in einer grossen Tageszeitung berichte? Ich weiss es nicht

Aber: Meine Gyn quengelt auch immer "muss doch gar nicht. Jetzt schon? Is doch nix..." Und ich sage dann, dass ich es aber gerne abgeklärt haben möchte. Widerspruch ist ja immer mal ganz gut - nicht immer mit der ersten Aussage von Ärzten leben (meine Devise). Bei unserer Erkrankung muss man leider auch mit Metas in der Wirbelsäule oder sonstwo rechnen - was nützt mir ein Chiropraktiker, der mir, falls ich Metas dort haben sollte und es nicht weiss, den Wirbel bricht?

Das waren nun Nr. 4 und 5 meiner MRT-Sitzungen in 2,5 Jahren. Ab Juli muss ich, wenn alles so bleibt, nur noch halbjährlich zur Nachsorge. Dann mache ich 1 mal im Jahr MRT. Im Herbst gehe ich wieder auf Reha (sollte ja letztes Jahr schon, ging aber beruflich nicht).
__________________
Liebe Grüße

Cee


© HUNGER, PIPI, KALT - so sind Mädchen halt!
Mit Zitat antworten
  #315  
Alt 09.03.2011, 15:32
Benutzerbild von Asi
Asi Asi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 899
Standard AW: Wertheim-OP v.18.7.2008 Ängste

Liebe Cee,
na dann werde ich mal im April versuchen meinen Gyn zu überzeugen, dass ich durchs MRT will. Hatte ja schon solche Andeutungen gemacht.
Ich brauche seltsamerweise auch nur 1/2 jährlich durchs CT.
Hatte noch im Januar gefragt.
Na vielleicht liegt es ja wirklich an Deinem Job

Und dann nur noch 1/2-jährlich zur Nachsorge? Super, wieder eine Hürde geschafft.

Und die Reha gönn ich Dir auch von Herzen. Kannste meine auch noch haben, weil mir hat das irgendwie nichts gebracht. Ich mache dann lieber selber Urlaub mit meinem Schatz, da habe ich irgendwie mehr von.

Ich drücke Dir weiter die Daumen und auf die jetzigen Ergebnisse erstmal

Alles Liebe
Asi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD