Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.09.2008, 17:17
dirks74 dirks74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Entscheidungshilfe - 2 Ärzte, 2 Meinungen

Was mich jetzt in meiner Entscheidung Wait & See durchzuführen auch noch bestärkt ist eine Studie in der folgende Dinge (die ausnahmslos alle nicht auf mich zutreffen) als Risikofaktoren genannt werden die die Rezidivgefahr begünstigen:

pT>1, vaskuläre Invasion, embryonalen Anteile, erhöhter hcG Wert und unreife Teratomanteile.

Also durchweg die besten Vorraussetzungen.

Ich werde dann alles weitere hier in dem Thread berichten.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.12.2008, 18:57
dirks74 dirks74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Entscheidungshilfe - 2 Ärzte, 2 Meinungen

Wen es interessiert,
bisher hatte ich mehrere Blutuntersuchungen,
alle Werte ok, und Anfang November hatte ich das erste CT und da war auch alles im grünen Bereich. Heute gabs noch nen Ultraschall von der Leber und den Lymphknoten im Bauch. Ist alles i.O.

Bisher verläuft W-A-S gut, bin froh keine Chemo gemacht zu haben und warte jetzt ab. Die Tage kurz vor den Untersuchungsergebnissen sind der blanke Horror...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.12.2008, 19:37
Benutzerbild von macg
macg macg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Purkersdorf
Beiträge: 261
Standard AW: Entscheidungshilfe - 2 Ärzte, 2 Meinungen

SUPER!!!!!!!!

__________________
LG Peter (eineiiger Zwilling)
Humor statt Tumor

FORUM HODENKREBS Österreich (VFHÖ)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.01.2009, 00:17
bindi69 bindi69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1
Standard AW: Entscheidungshilfe - 2 Ärzte, 2 Meinungen

Hallo Dirk,

ich bin neu hier in diesem Forum und leider habe auch ich – am 28.11.2008 – die Diagnose Hodenkrebs Seminom 2,5 cm Stadium 1 ohne Metastasen, erhalten. Nach der Entfernung meines linken Hodens am 01.12.2008 wurde mir wate and see oder Chemotherapie mit einem Zyklus Carboplatin empfohlen. Auch ich war mir sehr unsicher, da ich 3 verschiedene Meinungen der Ärzte hatte, zwei empfahlen wait and see und der mich operierende empfahl zur Sicherheit ein Zyklus Carboplatin. Nach langer Überlegung entschied ich mich für die Chemo, die ich am 18.12.2008 erhielt. Es ist eine schwierige Entscheidung, die Dir aber keiner abnehmen kann. Ich kann nur von mir sprechen – es geht mir jetzt 2 Wochen nach der Chemo soweit ganz gut, habe nur ein ständig leichtes Summen auf den Ohren, dass laut der Ärzte noch weggehen soll. Während und nach der Chemo musste ich kein einziges mal brechen und was meine Haare anbelangt ohne jegliche Verlusste. Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute für Deine Entscheidung.

Good luck.
Übrigens heiße ich auch Dirk (bindi69)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.02.2009, 03:27
dirks74 dirks74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Entscheidungshilfe - 2 Ärzte, 2 Meinungen

Zitat:
Zitat von bindi69 Beitrag anzeigen
Good luck.
Übrigens heiße ich auch Dirk (bindi69)
Dir auch alles Gute!
Hatte heute meine 3. CT Untersuchung, alles im Lot!

Grüße
Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD