Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 10.01.2009, 09:50
maxxxxxx maxxxxxx ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 51
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

SUPER SUPER SUPER!!!!!!!!!!!
Ich freu mich für Dich nach allem was Du durchgestanden hast!

Ich hoffe am Montag bekomme ich selber auch eine positive Nachricht. 12.15Uhr habe ich Termin zur Histologie
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.01.2009, 10:38
Dirk1973 Dirk1973 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Ende aus, Micky Maus
Beiträge: 2.245
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Franky, das ist die tollste Nachricht des Wochenendes... Suuuuper
__________________

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.01.2009, 12:31
Andi Frenzel Andi Frenzel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2007
Beiträge: 169
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Glückwunsch
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.01.2009, 11:40
M+M M+M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2008
Beiträge: 95
Lächeln AW: Meine Geschichte Franky 1982

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.01.2009, 11:12
franky1982 franky1982 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 135
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Hab gerade einen Anruf aus der Klinik bekommen:
Herr R. tut uns leid aber es ist doch noch Aktivität zu sehen anscheinend hätten da wohl einige Ärzte die Augen nicht auf gehabt!!!
Ich könnte echt heulen dann hätten sie ja nicht am Freitag um acht anrufen sollen!!!
Ich hatte mich so gefreut das es gut sein sollte!!!
Und jetzt bin echt den tränen nah!!!
Am Mittwoch wird entschieden was gemacht wird!!!
Habe jetzt echt wieder Angst vor allem

Geändert von Dirk1973 (12.01.2009 um 11:21 Uhr) Grund: Nachnamen entfernt
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 12.01.2009, 11:21
Dirk1973 Dirk1973 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Ende aus, Micky Maus
Beiträge: 2.245
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Ach scheiße Franky, was machen die da mit Dir?
__________________

Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.01.2009, 11:41
franky1982 franky1982 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 135
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Ich weiß es nicht!!!!
Bin im Moment nur total durch den Wind und Wütend das die Ärztin mich am Freitag angerufen hatte!!!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.01.2009, 13:01
drowning drowning ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 263
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

franky tut mir leid !!!!!!!!!!!!

am liebsten würde man in solch einer situation den arzt umbringen.

war beim mir genauso:
nach erstem pet ( nach 4 PEB zyklen) sagte ärtzin bei gesprch am freitag : lymphis sind aktiv, werden rausoperiert, termin dienstag mit chirurg, und das war dann.

freute mich wie sau, dass nur mehr eine op kommen sollte.


am dienstag beim termin sagte urologe, der lymphi sei ja auf 4,5cm angewachsen, warum ich das nicht wisse. da wird nix operiert, das ist ein massives rezidiv, neue chemos, hochdosis, knochenmarktransplantation..schaut nimma so gut aus.
und am freitag habe ich das allen anders erzählt.
ich war ao wütend, und so sauer.

die ärtzin kann eigentlich jetzt einen zweiten geburtstag feiern.
ich habe sie leben lassen.

danach mußte ich wieder warten, da die therapie im großen kreis besprochen wurde. und ich dachte mir nur, ich muß die wut umwandeln.


ich kann dir keinen rat geben.
sondern nur dir die daumen drücken, und mich genauso wie du über idioten von ärtzen rätseln.
es geht ja nur um die gesundheit
__________________
bunteeffekte.wordpress.com das ist mein blog, meine geschichte, mein seelenmüll
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.01.2009, 14:30
franky1982 franky1982 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 135
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Hi,
habe gerade nochmal mit der Ärztin gesprochen die am Freitag bei mir angerufen hatte,sie meinte: ich habe den Befund mit unserer Oberärztin abgesprochen und wir sind uns einig das von unserer Seite erst mal alles i.O. ist ich soll regelmäßig den AFP kontrollieren und in 2Monaten nochmal ein CT machen und sehen wie sich das entwickeln würde. Aber ob die Onkologen das anders sehen und vielleicht noch die Chemotherapie fortsetzen wüsse sie auch nicht. Bin gerade dahinter gekommen das der AFP doch noch etwas über Norm liegt und zwar bei 8,3 ich dachte eigentlich immer der Grenzwert liegt bei 10.
Habe aber mal irgendwo gelesen das erhöter AFP auch duch schlechte Leberwerte kommen kann weiß das jemand? (die Leberwerte waren bei der letzten Untersuchung sehr hoch)

LG
Franky1982
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.01.2009, 18:04
M+M M+M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2008
Beiträge: 95
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Halli Hallo
Ach Mensch, gestern habe ich mich so gefreut das mal wieder einer etwas POSITIVES hier rein schreibt, ist zum
Drücke auch dir die Daumen für Mittwoch,
wir haben unseren Termin ja auch am Mittwoch,
hoffen wir mal
und wie immer: warten wirs ab
Oh Man wenn ich das Wort warten schon höre

Also dann vielleicht bis heute Abend

UND ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen

Michaela
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.01.2009, 08:35
drowning drowning ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 263
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Zitat:
Zitat von franky1982 Beitrag anzeigen
ich habe den Befund mit unserer Oberärztin abgesprochen und wir sind uns einig das von unserer Seite erst mal alles i.O. ist ich soll regelmäßig den AFP kontrollieren und in 2Monaten nochmal ein CT machen und sehen wie sich das entwickeln würde. Aber ob die Onkologen das anders sehen und vielleicht noch die Chemotherapie fortsetzen wüsse sie auch nicht.
was mich verwundert ist ja, dass wenn es nicht leuchtet dein pet, keine tumoraktivität feststellbar ist.
wie kommt dann der onkologe drauf, dass wenn die radiologen nix leuchten sehen, dass da noch was aktiv ist ?

nur wegen dem komischen wert ?

würde da mal ein wenig auf den tisch klopfen.
und mal denen sagen was da für eine achterbahnfahrt deiner gefühle die letzten tage passierte.

vielleicht auch eine befundbesprechung wo onkologe und radiologe beianander sind.

aber wenn pet ned leuchtet, ist des mal schon gut !
__________________
bunteeffekte.wordpress.com das ist mein blog, meine geschichte, mein seelenmüll
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.01.2009, 13:28
franky1982 franky1982 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 135
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Hallo,
@drowing
Also es ist ja einscheinend so das da noch was leuchten würde die Radiologen sich dort aber sicher sind das es Narbengewebe der S.t. sein soll. Die Onkologe meinen dafür sei die S.t. zu lange her!!!

LG
Franky1982
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.01.2009, 18:54
franky1982 franky1982 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 135
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Tag,

Hab gerade Bescheid bekommen jetzt ist es Amtlich da ist noch was!!!

Die haben in einer großen Besprechung festgelegt das sie mich nochmals operieren wollen aber diesmal in Essen in einer Lungenklinik bin echt traurig das es so ausgegangen ist am Freitag muß ich zur Besprechung!!!

Lg
Franky 1982
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.01.2009, 19:15
Anke74 Anke74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 83
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Das tut mir leid!

Ich drück Dir beide Daumen.. für die OP... für die Genesung und überhaupt.

Lass den Kopf nicht hängen *knuffz*


LG
Anke
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.01.2009, 23:46
Heikeaml Heikeaml ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 513
Standard AW: Meine Geschichte Franky 1982

Hallo Franky
Ich drück dir die daumen deine angst versteh ich aber bittte gib nicht auf

Liebe Grüsse Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD