Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 04.12.2008, 01:51
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

Hallo Katzenmami,

sag mal wie alt bist du und was für einen Tumor hattest du??? Auch einen HCC???? Und der ist echt geschrumpft???? wo waren denn deine Metastasen??? ich hoffe soooo sehr das meine auch weg gehen..... Wurde denn bei dir auch so eine Therapie gemacht bei der du zwei tage keinen besuch bekommen durftest... wegen den strahlen???? Das wird überd ei leiste gemacht weiß gerade nicht wie das heißt ständig gibt es andere namen.... ich dachte das heißt Ytrium aber sandra41 nennt dies sirt und ich weiß das sie genau das gleiche wie ich bekommt..... hattest du das nicht vertragen??? ich bekomme das am montag bin mal gespannt..... Wo machst du diese behandlung??? und die tabletten wirken die bei dir genau so gut nach dem du die dosies veringert hast?????? Fragen über fragen sorry ... bin glaueb ich doch aufgeregter als ich zugebe


Liebe Grüße Sara
  #47  
Alt 04.12.2008, 08:40
Benutzerbild von katzenmami2000
katzenmami2000 katzenmami2000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 21
Standard Sara

Hallo Sara ich habe auch einen Hcc die Metastasen waren drumherum nun sind sie weg.Ja bei dieser Tace sind sie auch über die leiste gegangen hier nennen sie das Chemoemboliesation.Aber ich durfte nach einem Tag wieder nach Hause,.Nur das war totaler Mist.Die Tabletten habe ich nur 3 Monate so hochdosiert genommen.Normalerweise sollte es bei 4 am Tag bleiben nur hat mich die Uni Frankfurt runter gesetzt weil mir die Haare ausgegangen sind.Laut Onkologe bei dem ich nun bin ist der Tumor in knapp einem Jahr 2 mm Kleiner geworden,aber ich werde mir mal ne überweisung für die Uni holen zur MRT und es genau kontrollieren lassen.das mache ich gleich im Januar.Wenn ich dann was genaues weis sage ich dir bescheid.Das du Aufgeregt bist glaube ich dir.Aber die Ärzte in der Uni so wie der Onkologe bei dem ich jetzt bin sagen unabhängig von einander das mit dem Nexavar gerade bei Nieren und Leberkrebs gute Erfolge erzielt wurden.Das lässt einen doch schon hoffen!Wenn du noch fragen hast dann her damit. Ich bin 48 Jahre alt und hatte 1999 Brustkrebs wo sie mir die eine Brust abgenommen haben.
Gruß katzenmami
  #48  
Alt 04.12.2008, 10:33
Hope68 Hope68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2008
Beiträge: 132
Standard AW: Hallo

Guten Morgen Sara,

sorry, wenn ich mich da noch mal so einmische. Ihr vergleicht gerade zwei ganz unterschiedliche Behandlungsmethoden miteinander:

TACE = Trans-Arterielle Chemo-Embolisation und
SIRT = Selektive interne Radio-Therapie

Das eine wird mit einem Chemotherapeutikum durchgeführt (TACE) das andere mit radioaktiver Strahlung (SIRT). Dabei ist Yttrium 90 die radioaktive Substanz, die in die Leber eingebracht wird (äußerst geringe Menge, Strahlungsweite ca. ein paar Millimeter).

Die TACE kann halb-ambulant durchgeführt werden (in der Regel gehen die Patienten am nächsten oder übernächsten Tag wieder nach Hause). Bei der SIRT "strahlt" man - deshalb kein Besuch während der ersten zwei Tage. Das ist einfach eine Vorsichtsmaßnahme.

Hoffe, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Liebe Grüße

Birgit
  #49  
Alt 04.12.2008, 10:47
Benutzerbild von katzenmami2000
katzenmami2000 katzenmami2000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 21
Standard AW: Hallo Birgit

Vielen dank für die aufklärung ,denn so genau kenne ich mich nun auch nicht aus .Ich kenne nur das mit der Tace aber ich hätte ja auch hier mal fragen können was das sirt bedeutet.Nun bin ich wieder etwas schlauer.werde meinen Arzt mal fragen was es damit auf sich hat. Vielleicht kann man es ja noch zu dem Nexavar dazu nehmen.

Liebe Grüße katzenmami
  #50  
Alt 04.12.2008, 11:57
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

Guten Morgen,
Also diese Chemoimbolisation hatte ich nach der OP auch und da ging es mir wirklich eine woche lang ganz dreckig.....ganz übel...


Dieses sirt bekomme ich jetzt am Montag hoffe das wird nicht ganz so shlimm....

Aber Katzenmammi ich ewiß das man die sirt behandlung und die tabletten nicht zusammen machen kann, denn deswegen bekomme ich die tabletten erst ab januar!!!!

Ab Januar gibt es auch ne neue studie die man machen kann ;-)


LG Sara
  #51  
Alt 04.12.2008, 20:29
Benutzerbild von katzenmami2000
katzenmami2000 katzenmami2000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 21
Standard AW: Hallo Sara

hallo Sara was ist das für eine Studie? Vielleicht kann ich meinen Arzt dann mal danach fragen. Ja nach dieser Chemoemboliesation ging es mir auch Dreckig . Die haben mich ja am nächsten Tag Entlassen da ging es mir noch ziemlich gut und Abends war es so schlimm das ich den Notarzt geholt habe, dem habe ich den entlassungsbericht vom Kh gezeigt da sagte er zu mir das wäre normal nach so einem Eingriff und hat mir Novalgin Tropfen verschrieben.Am nächsten Tag bin ich zu meinem Arzt wo ich heute noch nicht weiß wie ich überhaupt hingekommen bin der hat mich sofort wieder in die Klinik eingewiesen wo ich dann auch eine Woche lang war.

LG katzenmami
  #52  
Alt 04.12.2008, 22:21
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

Ich weiß gar nicht wie diese studie heißt, weiß nur das die im januar beginnt... doch doch warte ich glaube irgendetwas mit Tac 1o1..... frag mal sandra 41 vielleicht weiß sie das genuer... sie musste ja schon was unterschreiben und ich noch nicht!!!!

Ja nach diese Tace behandlung ging es mir auch genau eine woche übel.....aber dann ging es!!!!

Oh man drückt mir mal für morgen die daumen das da alles wie geplant läuft und nix schlimmes dazwischen kommt.... die wollen für Montag schon mal ein CT machen ..... ich angst das was schlimmes bei rum kommt

Ausserdem muss ich um 5 uhr morgen auf stehen.... das ist dovh mitten in der nacht weiß gar nicht wie ich das schaffen soll

nun gut ich denke mal ich melde mich dann morgen abend wieder oder am WE!!!!

LG Sara
  #53  
Alt 05.12.2008, 11:19
Benutzerbild von katzenmami2000
katzenmami2000 katzenmami2000 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 21
Standard Ich noch mal

Hallo Sara auch ich drücke dir die Daumen,das alles gut geht, um auf die Frage nach dem Tumor zurück zukommen ich hatte keinen Hcc ich habe ihn noch.

Hallo Sara41 könntest du mir sagen was das für eine Studie ist,an der ihr teilnehmt?

LG katzenmami
  #54  
Alt 06.12.2008, 13:07
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo


Guten Morgen,

Aaaaaalso Platz wäre hier, vorm Haus, genügend .... abe wenn ich jetzt mal nach draussen schaue ist es da gähnend leer.... keine Ahnung wo die alle sind

Naja ab ich hab auch schon hübschere Mädels gesehen und es gibt ja auch noch ein unten.... also alles das was ihr nicht sehen könnt ;-) wenn ich mal aussehe wie Cluadia schiffer zeig ich dann den Rest

Hmmm joa das mit dem Schnee sieht echt nicht gut aus aber egal, endlich kann ich Weihnachten so feiern wie ich es schon sooo lange wollte. Ich freu mich so sehr da drauf, da ist der Schnee mir egal!

Ich würde Euch so gerne ein paar Bilder posten aber ich weiß einfach nicht wie das geht. Der sagt mir hier immer die Bilder wären zu groß aber wie mach ich die kleiner und setze die dann hier rein???? Kapier das nicht

Das Gespräch gestern war ganz gut... Hatte zwei Aufklärungsgespräche und ein CT wurde gemacht. Die haben gestern aber so viel Kontrastmittel gespritz, mir gings den ganzen Tag dreckig danach...
das war anders als sonst....naja es kann auch an der Currywurst liegen die ich mir danach rein gezogen habe konnte seit dem nix mehr essen... mir ist irgendwie dauer schlecht

Naja die ergebnisse haben die erst heute, ich hoffe das bei dem CT nix mehr schlimmes dazu kommt und alles gleich geblieben ist oder ein Weihnachtswunder geschehen ist obwohl ich letzteres mal ausschließe.....

Ansonsten haben die mir halt erzählt welche risiken es gibt und welche nachwirkungen ich zu erwarten habe.... udn Frau Dr. Gajewski ( das ist hundertpro falsch geschrieben) hat nochmal betont das der Tumor davon nicht verschwindet, das hätten die noch nicht gehabt. Sie meinte es könnte sein das gar nix passiert oder das die kleiner werden.....Hmmmmm ich werde dem tumor schon was erzählen !!!!! Der gehört da einfach nicht hin.

Blöd ist nur das man die erste kontrolle erst ca. 4 wochen später macht... bei mir jetzt etwas eher wegen der studie... aber nach Montag passiert schon wieder bis mindestens Januar nix... aber ich muss zwei mal die Woche zum Blutabnehmen, so schnell wie die das abzapfen kann ich es gar nicht nach produzieren

Gestern bin ich auch endlich mal dahinter gestiegen wer wofür zu ständig ist. Ständig hatte ich einen anderen Arzt vor der nase... jetzt weiß ich endlich wer was macht....Naja hoffen wir mal das alles gut wird.


@Sandra41

Ich habe gestern mal gefragt wer denn Montag dienst hat und den eingriff vor nehmen wird.... hatte panik das das der typ macht der das bei dir gemacht hat

Der Typ ( Dr. Naßschießer oder Naßenschierer wie auch immer der hieß aufjeden fall mit Naß) meinte das Dr. Antoch da wäre und noch ein anderer dessen Name auch schon wieder durch gefallen ist. ich hoffe sehr das Dr. Antoch das dann auch am Montag macht. Fr Dr. Gajewski meinte zu mir das die der arzt, der den eingriff dann macht, noch entscheiden kann ob er noch mal versuchen wird die atterie zu schließen oder ob es ihm doch zu gefährlich ist wenn die offen bleibt... also die können den ganzen mist auch noch abblasen wenn ich schon auf dem OP Tisch liege.... klasse ne!!!!

Naja Sontag um 18 oder 19 Uhr soll ich wieder auf der Station sein, ich bin soo gespannt.... muss auch nicht ne ganze woche da bleiben. Die meinten ich kann Mittwoch schon wieder nach Hause... Ich bin mal gespannt wie es mir danach geht. Dr. Gajewski meinte es kann sein das ich einen druck schmerz empfinden werde.... oh man... meine größte sorge ist es das es mir danach so geht wie nach der TACE Behandlung das ging nämlich gar nicht!!!!

Naja ich werde es euch auf jeden fall wissen lassen

Ach Jaaaaaa Euch allen einen ganz schönen Nikolaustag

LG Sara

Geändert von gitti2002 (23.09.2014 um 23:32 Uhr)
  #55  
Alt 06.12.2008, 17:35
Benutzerbild von Sandra41
Sandra41 Sandra41 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Duisburg
Beiträge: 25
Standard AW: Hallo

Hi Sara,

da war aber jemand kreativ! Aber es ist ja auch Nikolaus.
Schön das du am Wochendende zu Hause sein kannst. Ich wollte dir keine Panik machen mit dem Artz (Dr. Heusner), ich glaube ich bin im Moment auch besonders empfindlich. Nur jeder erzählt mir das er nichts gemerkt hat von dem Eingriff und bei mir hat das mit der Schleuse einführen ganz schön gedrückt. Ist ja auch ne blöde Stelle. Hoffe doch, dass die alle ihr Handwerk verstehen, nur gibt es eben auch da einige die noch den Patienten sehen und dabei etwas sensibler mit einem umgehen und andere die einfach drauflos operieren.
Bin auch gespannt auf meine Aufklärung, denn bei mir ist wohl einiges in die Lunge abgewandert. Kam dann wieder der Spruch "aber sie sind ja noch jung und sonst gesund und bis jetzt ist das auch nicht vorgekommen", na das ist doch mein Stichwort!!! Es könnte sich eine Lungenfibrose entwickeln, da weiß man doch echt nicht was einen dann eher kaputt macht. Aber es hilft ja alles nichts, wir wollen ja noch Medienstars werden! Also werd ich das wohl machen lassen (müssen).
Werde jetzt bis zum 17.12. alles Geburtstags- (mein Mann 16.12., mein Sohn 22.12., Nichte 14.12, Kind der Freundin 21.12.) und Weihnachtsvorbereitungen versuchen so weit wie möglich vorzubereiten, damit ich mich nach dem Eingriff ganz entspannt auf die Feiertage freuen kann. Am 17.12. ist bei mir auch ein CT geplant, machen die nach dem Eingriff eigentlich auch wieder die Röntgen-untersuchung (Pet-Scan)?! Werd mir wohl doch noch einen Fragenzettel schreiben, sonst vergess ich wieder die Hälfte !

Liebe Grüße
Sandra
  #56  
Alt 06.12.2008, 18:10
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

Jaaa ich hab ne seite gefunde, wo man so einige Smily kopieren kann... da sind echt gute dabei, wußte gar nicht welchen ich nehmen soll.... also werdet ihr mit Smilys bombadiert bis ich keine lust mehr da dran habe

Zu dem PET CT haben die nix mehr gesagt aber die meinten die machen die erste kontrolle erst nach drei monaten udn dann nach nem halben jahr... aber da wir ja an der studie teilnehmen, machen die das bei mir zum beispiel nach vier wochen....
  #57  
Alt 07.12.2008, 19:17
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

So ihr lieben.... drückt mir für morgen bitte bitte die daumen.... meine Eltern bringen mich jetzt in die Klinik.... ich muss sagen ich hab doch den kötel in der Hose

Ich meld mich dann wenn ich wieder da bin!!!!!

LG Sara
  #58  
Alt 08.12.2008, 11:43
Hope68 Hope68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2008
Beiträge: 132
Standard AW: Hallo

Hallo Sara!

Ich denke an Dich und wünsche Dir, dass es Dir einigermaßen gut geht, alles glatt läuft und dass die Behandlung ein durchschlagender Erfolg wird!!!

Ganz liebe Grüße

Birgit
  #59  
Alt 08.12.2008, 13:41
*Anoli* *Anoli* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 48
Standard AW: Hallo

Hallo Sara,

wollte dir auch mal eben gaaanz viele gute Gedanken schicken:

Immer wenn Du denkst es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her,
daß Du es noch einmal zwingst
und von Sonnenschein und Freude singst,
leichter trägst des Alltags harte Last,
und wieder Kraft und Mut und Glauben hast.


Die 'Last' kann dir leider keiner abnehmen, aber das mit dem Lichtlein....
das kriegen wir hier alle zusammen immer ganz prima hin ....

Liebe Grüße, Ilona
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif a_kerzen16.gif (252 Bytes, 248x aufgerufen)
Dateityp: gif grouphugg.gif (19,1 KB, 452x aufgerufen)
  #60  
Alt 10.12.2008, 11:57
Sara25 Sara25 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.10.2008
Beiträge: 86
Standard AW: Hallo

Hallo ihr lieben,

Ich danke euch für eure aufmunternden worte.... ich bin gerad zu hause angekommen. Eher gesagt bei meinen Eltern, ich bleibe lieber noch ein wenig hier. Zu Hause bin ich so allein.

Der Eingriff verlief ohne Probleme...es ist soweit alles super verlaufen. Ich habe nur leider seit dem mit totale erschöpfung zu kämpfen und Übelkeit udn erbrechen kommen auch noch hinzu

Ich hoffe das legt sich bald wieder....

muss mich halt noch was schonen.... sollte es mir wieder besser gehen, werde ich auch meine durchhalte parolien durch die gegend schreien aber im moment mlchte ich nur schlafen.....und

LG Sara
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD