Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 30.11.2008, 20:39
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

liebes heideröschen,
tut mir leid das du gestern nicht so ein tollen tag hattest. aber ein tollen partner an der seite ist doch gold wert.
hoffe doch das du ein schönen ersten advent erleben konntest.
bei mir sind täglich viele kerzen angezündet, gibt so eine schöne stimmung.
wünsche dir viel kraft
schönen abend
fightergirl
  #47  
Alt 01.12.2008, 07:52
frieda3 frieda3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 453
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

liebe heiderose,

in drei tagen, das wäre glaube ich dienstag. ich wünsche dir nur das beste. denke oft an dich und deine worte (dem tag leben geben und nicht dem leben tage). dieses motto ist oft auch meins. und dann gibt es diese schlimmen tage und dann gibt es: bei dir den wundervollen partner, bei mir eine wundervolle partnerin. das alleine zu erleben ist ein wunder. ich gehe oft durch die straßen und denke, warum sind die leute so unzufrieden und meckerig. dann samstag treffe ich auf meine käseverkäuferin im biosupermarkt (es gibt 2 bei uns am ort, in dem einen hasten die "besserverdienenden" (tschuldigung, soll sich niemand angesprochen fühlen, das sind die, die ihr glück nicht mehr schätzen) mit runtergezogenen mundwinkeln zur kasse, werden dort von leuten mit ebensolchen mundwinkeln bedient u. es entsteht der eindruck, man müsste froh sein bedient zu werden, oft meckern einen kunden an - dann der supermarkt, in den ich gehe, liebe, nette leute, ebendiese verkäuferin, die mir berichtete, dass sie es nicht versteht, dass oft kunden so meckern, sie wolle bald nach england ihre schwester besuchen, dort seien die leute so nett....ach es war ein schönes erlebnis, vor allem, weil ich an diesem tag etwas zweifelte.....).
heiderose, wo bist du noch mal im kh, wohl wiesbaden, oder? jedenfalls in gedanken bei dir

glückauf für die chemo
liebe herzliche grüße
frieda3
  #48  
Alt 01.12.2008, 13:01
Lizzy54 Lizzy54 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: BA-WÜ
Beiträge: 329
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebe Heiderose,

es ist fast unglaublich, WIE positiv Du mit der Krankheit umgehst. Ich selbst bin zwar auch sehr optimistisch eingestellt, und finde ebenfalls sehr oft auch gute Seiten, wo andere nur schlechtes sehen, doch von Dir könnt ich mir noch ein Scheibchen abschneiden:-)
Ich wünsch Dir sehr, daß die schrecklichen Schmerzen nicht wiederkommen. Für die Chemo diese Woche hoffe ich für Dich, daß sie ganz toll anspricht, die Nebenwirkungen sich jedoch in Grenzen halten.

Liebe Grüße
Lizzy
  #49  
Alt 06.12.2008, 17:42
Heiderose Heiderose ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 310
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Ja da bin ich weder,

aus dem Krankenhaus zurück, vor der letzten Chemo (Umstellung auf eine andere wegen zu großer Nebenwirkungen) stieg der Tumormarker um 100 Prozent, jetzt nach dem ersten Zyklus nur noch um 20 Prozent Anstieg. Das ist für mich bereis ein Grund zum Mutfassen, dass es nicht mehr so rasant nach oben geht. Obwohl CA 125 = 2200 sehr hoch ist. Ist wohl meine persönliche Note

Fühl mich etwas matschig, aber dafür dass gestern der zweite Zyklu lief, wackel ich schon ganz gut wieder durch mein Haus und bastle an der Weihnachtsdeko weiter rum.

Und das schönste wr der begeisterte Jauchzer meines Enkelsohns als er mich sah und sein wildes Rudern um von Mamas Arm auf meinen Arm zu gelangen.
Das war Glück pur.

Alles liebe
Heiderose
  #50  
Alt 06.12.2008, 21:34
here_comes_the_sun here_comes_the_sun ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 232
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebe Heiderose,

das freut mich, daß es Dir wieder besser geht. Genieße die besinnliche Vorweihnachtszeit! (Aber übernimm Dich bitte bitte nicht...)

Liebe Grüße, Sun.

Kleiner Nachtrag: Habe gerade entdeckt, daß dieser Gruß meine Schnapszahl (111) ist! Habe garnicht gemerkt, daß ich mich hier so ausgemehrt habe... Sorry!
__________________
"Wende dein Gesicht der Sonne zu,
dann fallen die Schatten hinter dich"
(Afrikanische Weisheit)

Geändert von here_comes_the_sun (06.12.2008 um 21:36 Uhr)
  #51  
Alt 11.12.2008, 23:55
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

hi alle kämpferinnen,

hoffe es geht euch allen gut. bei uns war heute einen prachtrag strahlende sonne und das bei eine märchenhafte schneelandschaft, einfach schööön.

morgen ist es wieder zeit für mich, chemo nummer 8 steht an.

wer von euch hat erfahrungen mit caelyx?????
und hat jemand erfahrung mit hyperthermie???


wünsche euch allen ein schönes wochenende

liebe grüsse fightergirl
  #52  
Alt 12.12.2008, 09:27
frieda3 frieda3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 453
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

liebes fightergirl,

wünsche dir eine wirksame chemo 8. hyperthermie: war in der reha in kassel habichtswald. dort wird auch hyperthermie durchgeführt. eine wirklich tolle reha-klinik.
hier bei uns in der uniklinik in essen empfiehlt es die oa manchmal. sie kommt als "südstaaten"-ärztin aus münchen und empfiehlt wohl münchen, dass es dort gut durchgeführt würde.
da wird ja wohl chemo gegeben, gleichzeitig wird wärme erzeugt, was die wirkung um ein vielfaches erhöhen soll.
christine weiß vielleicht mehr und was in münchen dazu so los ist.

ich wünsche dir weiter weiße schöne umgebung, herzliche menschen um dich und nur das beste

liebe grüße
frieda3
  #53  
Alt 12.12.2008, 12:46
bibest bibest ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2006
Ort: Bochum
Beiträge: 399
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebe Fightergirl,

die Mutter meiner Freundin hat Hyperthermie und lokale Chemo (bei Peritonealkarzinose) in der Veramed Klinik in Meschede gemacht. damit konnte sie die lebensqulität stark verbessern und hat rund zwei Jahre länger gelebt als "angekündigt" war.

Gruß Birgit
  #54  
Alt 16.12.2008, 15:40
Heiderose Heiderose ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 310
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Hallo meine Lieben, da bin ich mal wieder.

Zwar etwas gerupft, die Haare gehen teilweise aus, ne Schönheit sieht anders aus.

Aber immer noch guten Mutes, obwohl der Tumormarker auch nach der letzten Chemo weiter anstieg. Allerdings nicht mehr so rasant! Das zeigt mal zumindest die Hoffnung auf eine andere Richtung an. Ich werde ihm Beine machen, gefälligst in die andere Richtung zumarschieren. Zumindest hoffe und wünsche ich es sehr.

Ich habe einen schweren grippalen Infekt direkt nach der Chemo abgekriegt, aberich habe ihn ohne Lungenentzündung überstanden. Also doch gut gelaufen.

Mein Enkelsohn sagt ganz deutlich Omama! Wunderschön

Aufwärts mit uns.

Ich wünsche uns allen in dieser Adventszeit schöne Tage der Besinnung und des Friedens. Und wenn wir nicht in unserem Inneren mit uns selbst Frieden gemacht haben, können wir auch keinen äußeren Frieden finden.

Ich sehe in den letzten Tagen, wenn ich mal kurz unterwegs bin so viele unzufriedene Menschen, die gar nicht erkennen, wie gut es Ihnen doch geht. Sie tun mir leid.

Ich lese die Nachrichten und sehe so viel Streit selbst im Kleinen. Fangen wir doch bei uns selbst an, das zu unterbinden. Fangen wir hier im Forum an. Denn ich bin immer dankbar, wie liebevoll und verständnisvoll wir miteinander umgehen. Ich habe viele wertvolle Menschen hier kennengelernt. Dafür bin ich dankbar.



Alles Liebe

Heiderose

Geändert von Heiderose (16.12.2008 um 15:56 Uhr)
  #55  
Alt 16.12.2008, 18:06
BirgitL BirgitL ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 469
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebe Heiderose,

schön, dass es bei dir jetzt wieder aufwärts geht. Meist sind es die kleinen Dinge, die uns immer weiter vorwärts bringen, und wir dürfen nicht verlernen, uns darüber entsprechend zu freuen.
Es tut mir leid, dass du dir einen schweren Infekt aufgegabelt hast. Das ist ja was, was man am wenigsten dabei gebrauchen kann. Aber gut, du hast ihn ja überstanden.
Als ich die Chemo bekam hatten meine Enkelkinder nacheinander die Magen-Darm-Grippe. Da habe ich ein strenges Besuchsverbot erteilt, obwohl mir das eigentlich schwer fiel und gerade sie es waren, die mich "immer wieder auf die Beine" brachten. Diese kleinen Menschen tragen viel zur Verbesserung des Allgemeinzustandes bei und ich bin so dankbar, dass ich sie habe - 7 an der Zahl!

Ich drücke dir von Herzen die Daumen, dass es weiterhin gut läuft bei dir.

Du schreibst:
"Ich wünsche uns allen in dieser Adventszeit schöne Tage der Besinnung und des Friedens. Und wenn wir nicht in unserem Inneren mit uns selbst Frieden gemacht haben, können wir auch keinen äußeren Frieden finden."

Da kann ich mich nur anschließen.

Liebe Grüße
Birgit

  #56  
Alt 16.12.2008, 18:31
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

hallo heideröschen, und alle andere tolle frauen,

schön das es dir wieder besser geht, ja so ein grippalen infekt kann mann echt nicht gebrauchen.

habe heute selber einen sehr entspannten tag eingelgt, auch mal schön.
mir war heute schlecht und ich habe das gefühl das die chemo mit caelyx mir kopfschmerzen verursacht.aber naja es gibt schlimeres.


wie du sagst ist es echt traurig zu sehen wie unzufrieden viel menschen sind und dabei geht es uns hier doch so gut.
auf die andere seite kann ich auch schmunzeln wenn ich sehe wie leute über nichtigkeiten aufregen. wie kann mann seine energie nur so verschwenden?????


geniesse jeden augenblick den es gibt sie nur einmal.

schönen abend das fightergirl
  #57  
Alt 16.12.2008, 21:00
Benutzerbild von Christine R.
Christine R. Christine R. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 1.343
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

http://www.hyperthermie.org/


Hervorragende Infos zur Hyperthermie

Wie unsere liebe Birgit (bibest), Absolute Fachfrau (muss man ja jetzt immer aufpassen, da wir ja jetzt zwei Birgit´s haben )
schon schrieb, haben die Veramed Kliniken auch einen sehr guten Ruf bezüglich der Behandlung mit Hyperthermie

Schönen Abend

Christine
  #58  
Alt 16.12.2008, 22:56
here_comes_the_sun here_comes_the_sun ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 232
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebste Heiderose,

Du Tapfere, Du immer Positive! Schön wieder von Dir zu hören. Mach dir wegen dem blöden TM-Marker keine Sorgen, ist ja vielleicht "nur" durch die blöde Grippe.
Genieße die schöne (Vor-)Weihnachtszeit und Deine Familie. Und laß Dir weiter "Omama"-Lieder vorsingen!!!

Allerbeste Wünsche sendet Dir Deine Sun, der Du mit Deinen Einträgen immer ein Lächeln aufs Gesicht zauberst. Danke!!!
__________________
"Wende dein Gesicht der Sonne zu,
dann fallen die Schatten hinter dich"
(Afrikanische Weisheit)
  #59  
Alt 19.12.2008, 09:55
Heiderose Heiderose ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 310
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Hallo Ihr Lieben,

bin wieder da, habe meine Erkältung endlich fast überwunden, arbeite wie immer fleissig vor mich hin und freue mich auf die Festtage.

Morgen früh fahre ich nach Frankfurt und hole meine in Südafrika lebende Schwester vom Flughafen ab. Ich bin schon ganz bibberig.

Dieses Weihnachten ist ein besonderes Weihnachtsfest, weil eigentlich jeder (ausser mir) davon ausging, daß ich es nicht mehr erleben werde.

Denkste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mein Weihnachtsbaum steht und ich glaube fest daran, daß es nicht mein letzter ist.

Ich habe ein Schaukelpferd für meine Enkelsohn gekauft und würde mich vor lauter Vorfreude auf seine großen Augen am liebsten selbst reinsetzen.

Ich habe eine Ferienwohnung für ein paar Tage im Januar (gleich nach meiner Chemo Ende Dezember) im Allgäu gebucht und freue mich auf Winterferien mit Mutter, Kinder, Enkelkind und meiner Schwester.

Ich werde Gondelfahren, auf großer Höhe im Schnee herumlaufen, Schlitten mit Enkelkind fahren und ganz einfach glücklich sein. Balsam für die Seele und den geschundenen Körper ist das. Und Seelenbalsam brauchen wir Betroffenen eben alle.

Ich wünsche Euch allen schöne Weihnachtstage ohne Küchen- und sonstigen -stress. Ich wünsche uns in diesen besonderen Tagen allen innerhalb der Familie nur Liebe und keinen Streit und daß dort wo Kummer herrscht, dieser Kummer durch die Liebe eines Mitmenschen gedämpft wird.

alles Liebe

Eure Heiderose
  #60  
Alt 19.12.2008, 11:08
Lizzy54 Lizzy54 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: BA-WÜ
Beiträge: 329
Standard AW: Mutmachereckchen für uns alle

Liebe Heiderose,

immer wieder muß ich Deinen Kampfgeist und Zuversicht bewundern. Du machst das goldrichtig!

Weihnachten wird für Dich und die Deinen dieses Jahr besonders schön und einzigartig sein. Da kann ich nur noch wünschen, daß viele weitere folgen werden und daß Wetter schön wird, damit Ihr auch raus in die verschneite? Winterlandschaft könnt.

Für den Januar wünsch ich Dir einen erlebnisreichenn und erholsamen Urlaub mit viel Sonnenschein.

liebe Grüße
Lizzy
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD