Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08.12.2008, 13:14
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Als zusammenfassende Übersicht und Erklärung fand ich diese Seite sehr hilfreich und interessant:

http://www.m-mueller-frauenarzt.de/op2d-ko1.html
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.12.2008, 17:20
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Meine Angst frißt meine Seele auf... Nun muss ich noch auf meinen Befund warten und halte es nicht mehr aus. Meine Verfassung wechselt ständig von Panikattacken zu Depressionen. Ein normaler Tagesablauf und ein normaler Schlaf ist nicht mehr möglich. Ständig habe ich das Bild vor meinen Augen, wie mein Gyn mir mitteilt, dass es leider schlimmer steht wie erst angenommen. Zuviel habe ich hier gelesen - trotz vorerst diagnostiziertem Pap IVa waren es sogar schlimmere Ergebnisse. Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als das der Albtraum vorbei ist.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.12.2008, 17:27
anonym20 anonym20 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 182
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Hallo Jannalie,

das warten ist das schlimmste, aber auch diese Zeit geht vorüber. Wann soll denn dein Ergebnis da sein? Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das Ergebnis gut ausfällt! Versuche dich abzulenken, tu dir was gutes...

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.12.2008, 17:32
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

@ Jannalie,


ich kann die auch nur empfehlen dich abzulenken.Ich glaube du wartes schon ne Weile,oder?Ich hoffe ganz doll,das dein Ergebnis vieleicht morgen da ist.Wenn es da ist,sagst du uns dann bescheid?Bis dahin drück ich dich mal ganz doll
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.12.2008, 19:07
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Habe heute den Befund erhalten. CIN III, nicht im Guten entfernt - das besagt das entnommen Stück mit der Schlinge. Da nach der Gewebeentnahme noch die Behandlung mit dem Laser erfolgte, besteht theoretisch die Möglichkeit, das die noch vorhandenen veränderten Zellen mit weg gedampft worden sind. Das erfahre ich allerdings erst nach einem Abstrich in drei Monaten.

Ich habe mir heute die HPV-Impfung geholt und ließ mir die Erstdosis gleich spritzen. Ein Versuch ist es wert.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 15.12.2008, 23:17
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Liebe Jannalie
Schlinge und Laser - da hat man volle Geschütze aufgefahren
Nun versuche, die nächsten drei Monate dein Immunsystem zu stärken - erste Regel: Ruhe bewahren, Seele baumeln lassen - keine grossen emotionellen Schocks.
Viel , viel futtern, bring das Gewicht hoch. Dann mach Sport, joggen , schwimmen oder Yoga, ist das beste für die Seele + Körper.
So wird dein Körper , zusammen mit der Impfung am besten mit den HPV-Viren fertig.
Ich drücke dir die Daumen in drei Monaten
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 16.12.2008, 00:33
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Danke dir. Schwimmen darf ich noch über drei Wochen nicht.... die Koni war erst am 5.12.. Dem Virus zeig ich jetzt die geballte Faust. Im Gepäck habe ich nun die Impfung (auuuuaaaa - der Arm tut jetzt verdammt weh), Echinacea (Esberitox), Frauenmantelkrauttee, Reibesitzbäder, ein neues Fahrrad und ein Yogavideo. Meinen Arbeitsplatz habe ich auch gewechselt - bin nun auf einer anderen Station. Der Nachteil ist nur, dass ich nun 600 Euro ärmer werde = Kosten der Impfung. Ich hoffe inständig, dass die Laservaporisation die restlichen Zellen vielleicht doch alle erwischt hat.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 16.12.2008, 08:45
anonym20 anonym20 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 182
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Hallo Jannalie,

es tut mir leid das dein Befund so ausgefallen ist. Bei mir ist es genau das selbe, Koni mit Schlinge am 15.09.08 (Ränder mit Laser) , CIN 3 nicht vollständig entfernt, Abstrichkontrolle am 16.01.09 (da man hofft die letzten bösen Zellen mit Laser zerstört zu haben)... Warte nun schon seit 3 Monaten und habs wirklich satt ... irgendwie hab ich das ungute Gefühl das nicht alles erwischt wurde, aber ich hoffe es natürlich und die Hoffnung stirbt zuletzt ! Versuche in den 3 Monaten nicht soviel darüber nachzudenken, sonst verschenkst du 3 Monate deines Lebens.... Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen!!!

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 16.12.2008, 11:30
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Naja... prinzipiell besteht doch die Hoffnung, das der Laser die noch befallenen Schnittränder erwischt hat, oder? Ich meine, sonst würde man sich auf so ein Experiment doch nicht einlassen.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 16.12.2008, 12:24
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Liebe Jannalie

die Möglichkeit besteht -aber es kann auch sein, dass die Dysplasie tiefer geht, als angenommen.
Falls das so ist, verliere nicht den Kopf, sondern vertraue den Ärzten.
Denke immer daran, dass es noch kein invasives Karzinom ist und die Heilungschancen bei 100% liegen in dieser Vorstufe von Krebs.
Gut, dass du beim Gyn. warst, denn wenn du erst 2 oder 3 Jahre später gegangen wärst, hättest du ein wirkliches Problem.
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 16.12.2008, 12:51
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Deshalb bin ich ja so verunsichert... Vielleicht wäre es sinnvoller, sofort eine Rekoni durchführen zu lassen. Vielleicht ergeben aber die verbliebenen Restzellen am Ende einen Pap IIId - und der Körper ist vielleicht in der Lage den Rest selber zu bekämpfen. Ich habe mir nochmal einen Termin in der Uniklinik geben lassen - für eine Zweitmeinung. Allerdings liegt mein Befund noch bei meinem Gyn..
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.12.2008, 17:21
anonym20 anonym20 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 182
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Hallo Jannalie,

wie Nikita schon schrieb kann es sein das alles weg ist, aber es muss nicht sein... Das ist jetzt quasi eine 50 : 50 Chance... Ich habe auch erst überlegt was ich mache, da man ja eigentlich immer von Nachkonis hört, habe mich dann aber auf das Urteil meiner Ärzte verlassen ( da meine FÄ und die Ärzte der Uniklinik unabhängig voneinander diese Variante vorgeschlagen haben) ... Im Fall der Fälle kann ich die Nachkoni immer noch machen und vielleicht ist sie im Januar ja gar nicht mehr nötig ...

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 16.12.2008, 17:41
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Dann hoffen wir doch mal inständig, das der Laser gute Arbeit geleistet hat und nichts mehr übergeblieben ist. Den Termin in der Uniklinik werde ich wahrscheinlich aber doch noch zusätzlich in Anspruch nehmen. Vorher muss ich aber meinem Gyn irgendwie den Befund noch abluchsen.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 16.12.2008, 22:34
schnekkerle schnekkerle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 720
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Hallo liebe Jannalie,

wünsche Dir auf jeden Falla alles erdenklich Gute und daß
Du Weihnachten so unbeschwert wie möglich feiern kannst.

Halt die Ohren steif, Daumen und Kopf hoch!

Alles Liebe

Brigitte
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 16.12.2008, 23:03
Jannalie Jannalie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2008
Beiträge: 277
Standard AW: Pap IV a... ich könnte nur noch weinen

Danke liebe Brigitte, ich finde es toll, dass du hier vorbei schaust.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD