Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.06.2009, 01:34
Benutzerbild von macg
macg macg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Purkersdorf
Beiträge: 261
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

hurra!!!!!!!!!!
__________________
LG Peter (eineiiger Zwilling)
Humor statt Tumor

FORUM HODENKREBS Österreich (VFHÖ)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 15.09.2009, 16:32
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Wieder sind 3 Monate ins Land gegangen...heute war CT-Termin...gestern hatte ich Blutzapfen.

Das CT heute war eine interessante Erfahrung...von der Urologie zum CT-Bereich...dort sollte ich nach Kontrastmittel und legen einer Flexüle fragen. Habe ich auch...dann durfte ich ne Stunde vor der Tür sitzen. Als ich reinkam fragte ich nach ob das jetzt ohne Kontrastmittel (oral) stattfinden soll....

PingPong zurück zur Urologie geschickt...dort habe ich meinen Ärger kurz und knapp auf die dämliche Fragerei der Schwestern entladen...

Dann wurde die Flexüle (versucht) zu legen...linken Arm zerstochen...rechten Arm zerstochen...der Oberarzt hat dann das Ding gerettet...

Jetzt heisst es also wieder 1-2 Tage warten...dann sehen wir weiter...

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16.09.2009, 08:54
Ameise Ameise ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 11
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo Freelancer,

wenn Pflegekräfte keinen venösen Zugang legen können dann liegt das häufig daran, das es sich um Azubis oder Berufsanfänger handelt. Ansonsten müsste man von einer ungeübten oder inkompetenten Fachkraft ausgehen. Ich bin der Meinung das eine Pflegekraft diese Aufgabe ablehnen muss, wenn sie sich hier nicht sicher fühlt - anstatt einfach drauf los zu stechen.

Während meines stationären Aufenthaltes ist mir ( Gesundheitspfleger / Hygienefachkraft ) aufgefallen das Pflegekräfte und Ärzte sogar die grundsätzlichen Hygienevorschriften nicht umsetzen. Patienten mit Krebs, welche gerade operiert worden sind haben eine höhere Anfälligkeit für eine Infektion.

Grundsätzlich war es bei mir so, dass die Pflegekräfte ( alle mit Uhren und Ringen behangen = verboten ! ) in nahezu allen Bereichen der Behandlungspflege: legen einer Braunüle, wechsel des sterilen Stöpsels, Blutabnahme, vorbereiten und Anhängen einer Infusion, Verbandwechsel ... unfachlich, unsachgemäß und teilweise sogar fahrlässig ihren Beruf ausüben. Erschreckend war wirklich der Ablauf bei der Wundversorgung / Verbandwechsel.

Gruß
Ameise


-
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.09.2009, 15:10
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

na auch nett...

drücke die daumen das alles passt!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 18.09.2009, 15:10
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Habe heute mal nachgefragt ob das Ergebnis schon da ist...die Antwort war nicht gerade das...was ich hören wollte.

Veränderter Lymphknoten im hinteren Bauchraum...damit habe ich einen erneuten Besuch am Mantag gewonnen um mir die genaue Diagnose...und daraus resultierende Therapievorschläge anzuhören.

Das ganze wird Montag vormittag bei der Tumorkonferenz besprochen...ob nun was ist...oder nicht.

Meine Begeisterung hält sich verständlicherweise in Grenzen...ich werde am Montag berichten...

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 18.09.2009, 16:26
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

o oooh ....

:-(

ich halte alle daumen!!!!!! hoffentlich ist "nix"

LG
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 21.09.2009, 14:46
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

und? hoffe es gibt gute nachrichten....!??!!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 21.09.2009, 14:55
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Habe den Termin um 15 Uhr...naja...schaun wir mal...irgendwie wird sich das schon klären :-)

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 21.09.2009, 16:17
anakin anakin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 167
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

hallo lieber Holger,
habe gerade erst ins Forum geschaut....drücke dir alle Daumen, dass hoffentlich alles gut ist!
__________________
April 2008: Diagnose bei meinem Mann (Alter 27): Nicht-seminomatöser Keimzelltumor (Hodenkrebs),
Stadium PT1 N0 M0
Mai 2008: OP
Juni 2008 - Juli 2008: 2 Zyklen PEB Chemotherapie
bis jetzt toi toi toi

Immer daran glauben, nach jedem Regen kommt auch wieder Sonnenschein...irgendwann...!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 21.09.2009, 19:08
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Wieder zurück vom Termin.

Die Fakten:

23 mm großer dringend als Metastase suspekter Lymphknoten auf Höhe der Nieren.

Mittwoch habe ich meine Voruntersuchungen. Lungenfunktionstest, EKG und Lungenfunktionstest.

Freitag wird mir ein Port gesetzt.

Montag am 28.9.2009 geht mein erster Zyklus los...von insgesamt dreien.

Auf in den Kampf

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 21.09.2009, 19:18
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

au weh :-(

hatte gehofft es käme irgendwie was anderes raus :-(

nunja... dann... auf in den kampf!!!

ich wünsch dir einen ähnlichen chemo verlauf wie bei uns - also "halb so schlimm" ...

wie gehts deiner frau und den buben mit der nachricht?

alles liebe und halt uns auf dem laufenden!!!!

edit: wie komme ich jetzt auf buben? sind es zwei buben? habs irgendwie so im kopf...

Geändert von Nelvy_5 (21.09.2009 um 19:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 21.09.2009, 21:17
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Es ist eine Tochter (6) und ein Sohn (4). Unserer Tochter haben wir es erklärt...die ist soweit aufnahmefähig. Unserem Sohn werden wir die Fragen soweit beantworten wenn sie dann da sind. Das wird dann spätestens beim Haarverlust stattfinden

Meine Frau nimmt es einfach so wie es ist...grosser Mist...aber was notwendig ist muss halt durchgemacht werden.

Da sich alles noch in einem 'kleinen' Rahmen bewegt...und wir uns eigentlich 8 Monate auf diese Zeit vorbereiten konnten...denn das macht man bei der W&S Strategie zwangsläufig...keine allzu grosse Überraschung.

Ich werde euch weiter auf den laufenden halten.

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 22.09.2009, 09:05
ebie ebie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 93
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo Holger,
erstmal tut es mir sehr leid daß du nun doch die 3 Zyklen brauchst.
8 Monate hast du/ihr gehofft und jetzt doch Chemo
Auch ich wünsche dir einen so guten Verlauf wie bei meinem Sohn.
Daß du dir einen Port legen läßt ist schon mal viel Wert, er erleichtert
dir vieles.
Ich wünsche dir alles Gute,
"arbeite" die Chemo ab, danach bist du wieder ein gesunder Mann
Machs gut, Ebie
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 22.09.2009, 10:13
drowning drowning ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 263
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

hallo holger !

erstmals scheisse, dass doch noch was gewachsen ist.
aber gsd relativ früh noch erkannt.

welche soldaten bekommst? BIP oder TIP ?

wünsche dir wenig nebenwirkungen !
__________________
bunteeffekte.wordpress.com das ist mein blog, meine geschichte, mein seelenmüll
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 22.09.2009, 10:21
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Meine Odyssee beginnt...

Hallo.

Es werden 3 Runden PEB...ich lass mich einfach mal überraschen. Wird schon irgendwie werden...

Das mit dem Port erklärt sich hauptsächlich damit...das die Ärzte auch diesen möchten da sie ja beim CT schon immer an mir rumexpermientieren müssen bis sie eine Vene erwischen. Wenn die das nicht gewollt hätten...hätte ich mich da schon durchgesetzt.

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD