Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17.03.2009, 14:44
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...


Hallo liebe Brigitte,
komm wir nehmen uns in die Arme, und halten uns ein wenig.
Ich habe gerade eine schweren Aszites...Wasser im Bauch. Das zweite mal seit Sommer 2007
Wenn dir die Tabletten aus der Apotheke nicht helfen, lasse dir welche vom Arzt verschreiben.

Ich fange auch morgen mit diesen Tabletten an.....damit ich mal wieder richtig Luft holen kann.
Palliativ - was für ein Wort ,lasse dich nicht verrückt machen, glaube an dich nur das zählt.

Die Ärzte haben mir auch schon viel Vorausgesagt...nix ist eingetroffen.
Super, das deine Tumormaker ist von 14000 auf 7700 gesunken sind.
Wünsche dir weiterhin alles Liebe ....
Lieben Gruß von Birgit
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.03.2009, 15:37
Benutzerbild von Polly1961
Polly1961 Polly1961 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Gera
Beiträge: 107
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo liebe Birgit!

Schön wieder mal was von dir zu hören. Ich schicke dir einen ganz lieben Gruss von mir, der verbunden ist mit den allerbesten Wünschen für dich und vor allem dass die Tabletten gegen deine Aszites ganz schnell anschlagen und es dir bald wieder etwas besser geht.

Polly
__________________
Gestern ist Vergangenheit!
Morgen ist ein Geheimnis!
Heute ist ein Geschenk!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.03.2009, 07:34
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Liebe Birgit, lieber Eddi,

vielen Dank für Eure aufmunternden Worte....
eigentlich fühl ich mich ganz gut, hört sich nur manchmal so endgültig an....

habe auch immer noch ärger mit meiner privaten KV, die weigern sich immer noch, meine bereits von mir bezahlten Rechnungen an die Klinik zu begleichen.
Da ich vor einem Jahr die KV gewechselt habe, denken die jetzt, ich hätte ihnen die kostenintensive Krankheit verschwiegen.

ich freue mich dass es Deiner Freundin wieder etwas besser geht, Eddi...
mit dem Essen ist das immer so eine Sache. Bei mir geht das auch immer rauf und runter.
Ich drück Euch die Daumen, dass es wieder besser wird.

Liebe Birgit, der Arzt hat mir Torasemid gegen das Wasser verschrieben, da lauf ich dann jede halbe Stunde.... die kann ich nur nehmen, wenn ich zu Hause bleibe....
aber sie helfen, es fühlt sich schon wieder besser an....

Warst Du gestern beim Arzt? Du solltest Dich nicht so quälen damit.....
ich drück Dich ganz liebe und wünsche Dir von ganzen Herzen, dass es schnell besser wird.
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.04.2009, 07:04
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo Ihr Lieben.....
meine PKV hat endlich alle Rechnungen bezahlt..... wieder eine Sorge weniger....
die 6. Chemo habe ich auch hinter mir, der Prof. meinte, meine Werte sehen sehr gut aus, (auch wenn ich nicht mehr gesund werde) mehr will ich garnicht hören......
fühle mich absolut gut und arbeite bei dem schönen Wetter schon wieder im Garten... muss nur aufpassen, das ich nicht zuviel Sonne abbekomme....
an meine Krankheit denke ich im Moment sehr wenig und freue mich einfach nur an den schönen Tagen.....

wünsche Euch allen schöne Frühlingstage.....
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.04.2009, 17:54
Eddi Eddi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 208
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo Brigitte,

es ist schön, solche Nachrichten von Dir zu hören
Und die Krankheit zu vergessen, ist bestimmt sehr gesund!!!!!

Möchte Dir zur Unterstützung Leichtigkeit und Entspannung schicken.

Viele Grüße
Eddi
__________________
Die Ewigkeit ist jetzt und wir mittendrin
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 28.04.2009, 06:57
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo Eddi,
vielen Dank für Deine lieben Worte.....
ich wünsche Dir und Deiner Freundin für die weitere Zukunft alles Gute......

hier noch ein paar gute Nachrichten, habe jetzt die 8. Chemo hinter mir....
der Tumormaker ist jetzt von 14000 auf 4000 zurückgegangen, also nochmals 3000 weniger wie vor 4 Wochen.....
Die Leberwerte sind auch gut zurück gegangen und die Metas auf der Leber sind auch von 6 cm auf 4 cm im Durchschnitt zurück gegangen, die ganz Kleinen sind weg.....
auch Blutwerte alles im grünen Breich, laut Prof., ein sehr gutes Ergebnis für die kurze Zeit....
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.04.2009, 07:10
Benutzerbild von lolle
lolle lolle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 168
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

hallo ebony
schön das bei dir alles so gut verläuft.
darf ich fragen welche chemotherapie du bekommst ?
meinst du mit tumormarker den CEA wert ?

ganz liebe grüsse

LOLLE
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.04.2009, 07:35
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo Lolle,
ich bekomme Folfiri, Bevacizumab, irgendwas mit Is.....habe ich vergessen wie das heisst
und für zu Hause bekomme ich dann noch für 46 Std. einen Accufuser mit Fluorouracil 2500 mg.
Mit dem Tumormaker habe ich nicht nachgefragt ob das CEA ist....?
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.04.2009, 08:29
Benutzerbild von lolle
lolle lolle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 168
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

hallo brigitte
danke für deine schnelle antwort

mein mann bekommt jetzt schon vier jahre lang immer mal wieder andere
chemotherapien..
hat auch metastasen auf beiden leberseiten ( inoperabel)

mal ging der tumormarker ( cea wert ) sehr schön runter..die metas wurden kleiner..
jetzt steigt er wieder stetig und metas wieder etwas größer..

deswegen habe ich nachgefragt welche chemo du bekommst.

alles liebe

LOLLE
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.04.2009, 06:41
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Hallo Lolle,
ich drück Deinem Mann ganz fest die Daumen, das er die Metas noch lange unter Kontrolle halten kann.....
ich habe nach der 12. Chemo 4 Wochen Pause, wenn alles läuft wie geplant...
danach bekomme ich nur Antikörper in leichterer Form, damit die Metas vorerst nicht wieder ausufern.....
aber weiter kann man ja sowiso nicht voraus planen....
langsam kann ich mit der Krankheit auch besser umgehen, als an Weihnachten
man braucht Zeit, um das Ganze erst mal zu verarbeiten....
jedenfalls freue ich mich jetzt über schöne Gartentage.....
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.07.2009, 07:14
Ebony Ebony ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Beiträge: 36
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

das erste halbe Jahr ist um.....
gestern hatte ich die Abschlussbesprechung mit dem Professor,
die Chemo ist nach 12 x vorerst zu Ende, meine wunderschönen lange Haare gehören der Vergangenheit an......
ich hätte nie gedacht, dass mir der Abschied von ihnen so schwer fallen würde.......
die Ergebnisse vom letzten CT sind vielversprechend, die Metastasen auf der Leber sind um 50-60% kleiner,
die Lunge haben sie auch gleich mitgemacht, sie ist ohne Befall.....
die ganzen Nebenwirkungen sind bereits abgeklungen und die Haare stacheln auch schon wieder......
obwohl ich weis, dass ich nicht mehr gesund werde, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis...
ich bekomme jetzt 14 tägig Avastin zur Vorbeugung, damit die Metas wohl erst mal ruhig bleiben.....
so weit, so gut.... ich bin glücklich, dass es mir wieder so gut geht, ich denke kaum an meine Krankheit, weil ich wieder so viel Kraft habe, soviele Gedanken, was ich alles noch machen will......
eigentlich wollte ich jetzt etwas kürzer treten, aber das ist schon wieder Schnee von gestern......
ich fühle mich wunderbar und hoffe, dass das gute Gefühl eine Zeit lang bei mir bleibt.....
ich wünsche Euch allen Kraft und Freude für die guten Tage und noch mehr Kraft und Lebenswillen für die weniger guten Tage.......
__________________
Liebe Grüße
Brigitte

Befund 24.12.2008
OP 30.12.2008
Stenosierendes und hepatisch metasiertes Adenocarcinom des Sigma bei 30-35 cm ab ano.
Postoperative Tumorklassifikation pT3, pN2 (7/14), L1, herdförmig G3, CM1 (HEP) lokal R1
60-70% Lebermetastasen, inoperabel, da auf der ganzen Leber verstreut.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.07.2009, 07:27
Benutzerbild von Birne
Birne Birne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 473
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Liebe Brigitte,

das sind ja wundervolle Nachrichten

Ich wünsch dir, dass das ganz ganz lange so bleibt und du kraftvoll und zuversichtlich durchs Leben marschierst.

Alles Liebe und Gute


Elbi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.07.2009, 09:54
Benutzerbild von lolle
lolle lolle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 168
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

liebe ebony

ja...... das ist wirklich wundervoll..

so soll es weitergehen...
ich hoffe das mein mann am nächsten mittwoch auch so gute ergebnisse bekommt.
immer schön schritt für schritt nach vorne..

ich freue mich sehr für dich

alles liebe

LOLLE
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.07.2009, 13:37
Benutzerbild von Birgit4
Birgit4 Birgit4 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 2.040
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

Zitat:
obwohl ich weis, dass ich nicht mehr gesund werde, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis...
ich bekomme jetzt 14 tägig Avastin zur Vorbeugung, damit die Metas wohl erst mal ruhig bleiben.....
so weit, so gut.... ich bin glücklich, dass es mir wieder so gut geht, ich denke kaum an meine Krankheit, weil ich wieder so viel Kraft habe, soviele Gedanken, was ich alles noch machen will......
eigentlich wollte ich jetzt etwas kürzer treten, aber das ist schon wieder Schnee von gestern......
ich fühle mich wunderbar und hoffe, dass das gute Gefühl eine Zeit lang bei mir bleibt.....


Liebe Ebony,
Deine Worte und deine positive Einstellung sind einfach super.
Mache das was dir Spaß macht, genieße jeden Tag, lebe im jetzt.
Nur das zählt bei unserer Krankheit.
Ich wünsche dir das dieses Gefühl ganz lange(am besten für immer ) in deiner Seele bleibt.
Liebste Grüße von Birgit
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.07.2009, 13:43
Benutzerbild von Rachel
Rachel Rachel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 1.573
Standard AW: Mein Weihnachtsgeschenk..... Darmkrebs...

hi ebony, ich wüsche dir von herzen das alles so bleibt bei dir, besser kann es ja werden aber nicht schlechter, du bist eine starke frau, behalte dir das bei und lass dich nicht unterkriegen.
alles liebe
gitti
__________________
mein Mann: Adenokarzinom

man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt trotzdem wenn es dunkel ist - Kafka
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD