Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.03.2009, 00:57
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo liebe FIGHTERGIRL!
Lass dich mal in den Arm nehmen und wenigsten virtuell drücken.
Ist doch ganz klar das in deiner Situation auch die Nerven blankliegen und mal verrückt spielen.
Hast du nicht die Möglichkeit dir professionelle Hilfe zu suchen? Es wäre
sicherlich günstig sich helfen zu lassen, die Familie und die Freunde können ja auch nicht alles auffangen. Ja und man selber ist auch irgendwann so weit das die Tränen immer wieder fließen, ein guter Psychologe (möglichst Psyschoonkologe) kann da wirklich helfen.
Oh, man ich wünsch dir alles Gute und das es nur noch aufwärts geht!!!!!!
LG Siby
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
  #17  
Alt 21.03.2009, 08:13
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH!!
BEI MIR SIND DIE TUMORHERDE GEWACHSEN
WAR GESTERN NOTFALLMÄSSIG INS SPITAL, ATEMNOT UND SCHMERZEN IM BAUCH UND RIPPENGEGEND.
ES WURDE EIN CT GEMACHT(DAS LETZTE CT ERST 3WOCHEN HER)
BEFUND:TUMORHERDE GEWACHSEN
JETZT IST DIE GEPLANTE CHEMO MIT CAELYX AUFS EIS GELEGT.
AM MONTAG GIBT ES EINE NEUEN CHEMO COCKTAIL:
CARBOPLATIN (HATTE ICH SCHON) UND GEMCITABIN
KENNT JEMAND GEMCITABIN????????????
WEISS NICHT WAS ICH NOCH DAZU SAGEN SOLL
DAS FIGHTERGIRL IST ETWAS GEKNICKT. ABER ICH KENNE SIE GUT SIE WIRD SICH WIEDER AUFRICHTEN
LIEBE GRÜSSE


SIBY danke für dein rat, in der einen minute denke ich das ich wirklich mit jemand reden sollte und dann in der anderen minute nicht. ich weiss auch nicht
  #18  
Alt 23.03.2009, 00:09
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo liebe FIGHTERGIRL!
Hatte dir eigentlich Gestern schon geantwortet, aber wie ich gerade bemerkt habe, sind ja alle Beiträge vom 21.03. verschwunden. Man kam ja auch nicht ins Forum .
Also du Liebe ich nehme dich jetzt einfach mal in den Arm, denn so eine Nachricht, ist ja nicht so einfach zu verkraften.
Also noch mal mein Rat such dir einen Therapeuten, mit dem kannst du all deine Ängste und Nöte besprechen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, das du ihn Überforderst.
Brauchst du zwar hier im Forum auch nicht zu haben, aber das ist nicht das Gleiche und die eigene Familie kann das oft nicht so gut verkraften.
Ich habe diese Chemo schon bekommen.
Wie hast du denn Carboplatin vertragen?
Eigentlich hatte ich nur mit dem Carbo zu kämpfen (Übelkeit, allergische Reaktion....), das Gemzar war recht friedlich.
Ich habe am Tag 1 Kombi Carbo/Gemzar und am Tag 8 nur Gemzar bekommen, dann 14 Tage frei. Allerdings gingen die Blutwerte mächtig in den Keller vor allem (bei mir) die Thrombos.
Jetzt drück ich dich noch mal und wünsche dir alles, alles Gute.
GLG Siby
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
  #19  
Alt 23.03.2009, 15:25
Benutzerbild von Finesse
Finesse Finesse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Niedersachsen, Vorharz
Beiträge: 363
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo Fightergirl,

ich mag deinen Nickname.

Ich hatte dir auch am Samstag geantwortet und alles weg.
Aber dein Name sagt, dass du kämpfen kannst und ich hoffe, dass du voll Mut wieder in den Kampfanzug steigst und mit der neuen Chemo durchkommmst.
Ich bekomme zur Zeit Carboplatin und vertrage es gut. Kaum Übelkeit, nur schlafen kann ich kurz nach der Chemo mehr schlecht als recht. Das gibt sich aber nach einigen Tagen.
Ich drücke dir für heute den Daumen und hoffe, dass du alles gut verträgst.

Ein dickes Kraftpaket für die hoffentlich nicht mehr geknickte Fightergirl.

Ina
  #20  
Alt 23.03.2009, 23:48
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????
JETZT HABE ICH HEUTE MEINE 12 CHEMO HINTER MIR, IST GUT VERLAUFEN.
AUSSER DAS SIE HEUTE AUS MEINEM PORT KEIN TROPFEN BLUT ZIEHEN KONNTEN. HATTET IHR DAS SCHON MAL???
REINSPRITZEN GING GUT ABER RAUS KAM NICHTS. MUSSTE DANN ZUM RÖNTGEN UM DEN PORT ZU KONTROLLIEREN. NAJA DER PORT WAR OK UND WIR HABEN DOCH DIE CHEMO DURCHGEFÜHRT. OHNE BLUTABNAHME.
(WURDE MIR JA AM LETZTEN FREITAG ABGENOMMEN)
SIBY UND INA VIELEN TAUSEND DANK FÜR EURE WORTE.
AUCH VIELEN DANK AN ALLEN DIE HIER GESCHRIEBEN HABEN ABER DURCH DEN TECHNISCHEN DEFEKT NICHT MEHR SICHTBAR SIND.
SIBY ICH WERDE ES BEHERZIGEN MIT EINEN PHYSOONKOLOGEN ZU SPRECHEN. WIE HAST DU DAS EMPFUNDEN , IST ES NICHT KOMISCH MIT EINEN FREMDEN DARÜBER ZU REDEN???
MEINE NEBENWIRKUNGEN VOM CARBO WAREN: VERSTOPFUNG, ÜBELKEIT KRIBBELN IN DEN FINGERN UND ZEHEN, SCHAUHEN WIR MAL WIE DAS DIESMAKL WIRKT. IM SPITAL HAT MAN MIR AUCHGESAGT DAS DIE NEBENWIRKUNGEN VOM GEMZA SICH SEHR IN GRENZEN HÄLT.
AM MONTAG MUSS ICH DANN WIEDER INS SPITAL UND KRIEGE NUR EINE DOSIS GEMZA.
NOCHMALS VIELEN DANK AN ALLE DIE BLUMEN SIND FÜR EUCH STARKEN UND MUTIGEN FRAUEN. WÜNSCHE EUCH VIEL KRAFT.

ALLES ALLES LIEBE

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg j0313820_200_133.jpg (9,4 KB, 691x aufgerufen)
  #21  
Alt 24.03.2009, 00:03
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo liebe FIGHTERGIRL!
Das mit dem Psychologen war nicht schlimm,(hatte eine Frau). Es muß nur passen aber das merkt man ziemlich schnell, ich hatte Glück. Du kannst es ja probieren, man kann sicherlich auch abbrechen, wenn es nichts bringt.
Das mit dem Port kenne ich auch, mußte dann immer den Arm rauf und runter schwingen, oder man hat mich "auf den Kopf" gestellt, das heißt das Bett mit dem Kopfende nach unten eingestellt. Es hat meistens geklappt, auch wenns mal nicht ging, hat es beim nächsten mal wieder funktioniert.
LGL Siby
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
  #22  
Alt 24.03.2009, 21:31
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard AW: Ist Das Möglich????

Liebes Fightergirl!

Ich habe von meiner Psychologin sehr profitiert, sie hat mir über die schwere Zeit hinweggeholfen. Ich kann jedem Erkrankten nur empfehlen, sich einen für ihn passenden Psychoonkologen zu suchen, dabei sollte man sich bewußt sein, dass diese Person durchaus nicht der zu allererst aufgesuchte Therapeut sein muss. Manchmal muss man etwas suchen, bis man den Psychoonkologen findet, der zur eigenen Person passt.

Schöne Grüße
Bessie
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
  #23  
Alt 29.03.2009, 00:02
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????

DAS ICH HEUTE MICH ZIEHMLICH GUT FÜHLE, HATTE AM LETZTEN MONTAG CHEMO.
CARBOPLATIN/GEMZA
NEBENWIRKUNGEN HAUTAUSSCHLÄGE (AN DEN FÜSSEN UND DAS IST SCHE......)
UND SCHLEIMHÄUTE IM MUND KAPUTT UND DIE LIEBE MÜDIGKEIT

AM MONTAG GIBT ES DAN NUR EINE DOSIS GEMZA.
DIE DOSIS KRIEGE ICH JETZT INSGESAMT 3 MAL UND DANN GIBT ES WIEDER EIN CT.
DRÜCK MIR ALLE DAUMEN DAS ES SICH JETZT IN DER RICHTIGEN RICHTUNG ENTWICKELT.

WÜNSCHE EUCH ALLES ALLES LIEBE
UND VIEL KRAFT
  #24  
Alt 29.03.2009, 01:17
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo liebe FIGHTERGIRL!
Hautausschläge an den Füßen, können das nicht noch "Nachwirkungen vom Caelix sein? Ich habe diese Chemo schon 2x bekommen und hatte solche Beschwerden nie.
Aber es gibt ja nichts was es nicht gibt.
Ich drücke dir natürlich auf jeden Fall die Daumen das es diesmal endlich richtig zupackt und den Krebs verjagt.
GLG Siby

daumendruecken100.jpg
Für ALLE die es brauchen
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
  #25  
Alt 29.03.2009, 12:10
Benutzerbild von Finesse
Finesse Finesse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Niedersachsen, Vorharz
Beiträge: 363
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo fightergirl,

schön, dass es dir so einigermaßen geht. Das mit den Hautausschlägen und den kaputten Schleimhäuten ist nicht schön. Aber das zeigt doch auch, dass die Chemo greift, oder nicht?
Ich drücke dir die Daumen für Montag und hoffe, dass du weiterhin alles gut überstehst.

Ina
  #26  
Alt 02.04.2009, 00:32
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????
das ich am letzten montag keine chemo bekommen habe, weil meine blutwerte im keller waren.
naja jetzt geht es am 14 april mit der chemo weiter.
habe noch ein komischen pilzbefall an der füsse/echt zum
dazu noch offene schleimhäute im mund, naja zum glück habe ich genug auf die rippen, da kommt es nicht so drauf an wenn ich ein paar tage nicht so gut essen kann

Hoffe euch geht es gut
danke für eure immer wieder lieben worte MEGASCHMATZ
  #27  
Alt 02.04.2009, 01:10
Benutzerbild von Siby
Siby Siby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 618
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo FIGHTERGIRL!
Ja das mit den Blutwerten kenne ich, habe auch ein paarmal Konserven bekommen, aber das geht ja alles mal vorbei.
Mit den Schleimhäuten, hatte ich eigentlich weniger Probleme, haben nur gebrannt. Alles was säurehaltig war mußte ich halt vermeiden.
Aber du hattest ja auch schon andere Chemos vorher, da ist das sicherlich nochmal ganz anders.
ich wünsch dir weiterhin alles Gute, eine TOLLE WIRKUNG, aber WENIG NEBENWIRKUNGEN!
LG Siby
__________________
An bösen Worten die man ungesagt hinunterschluckt,
hat sich noch niemand den Magen verdorben.

Winston Churchill
  #28  
Alt 02.04.2009, 03:40
Benutzerbild von Dezember
Dezember Dezember ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 102
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hey FIGHTERGIRL,

leider geht es dir nicht gut, deshalb lass dich

ich habe gerade die nebenwirkungen meiner 3ten chemogabe hinter mich gebracht.
Wegen meiner schlechten blutwerte, die leukos sind immer im keller, konnte ich auch einmal meine chemo nicht nach plan erhalten. Jetzt bekomme ich innerhalb von 24std. nach der chemogabe immer eine spritze. Sie verhilft mir dazu wenigstens das muss an weißen blutkörperchen zu produzieren.
Die nebenwirkungen sind hautausschlag, wie bei masern und knochenschmerzen ohne ende.
Ich habe mir aus deutschland salz-lakritzen (gibt es hier nicht)schicken lassen und die helfen mir bei meinen mundschleimhäuten. Es sind lutschbonbon von rossmann.

Herzliche und sonnige grüße

Harrit aus texas 26°
  #29  
Alt 02.04.2009, 11:06
kerdy kerdy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 99
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hey Fightergirl,

laß dich dolle drücken, weil es im Moment nicht weitergeht bei dir!

Aber gegen die shlechten Blutwerte kann man doch was machen?! Warum passiert nichts?

Offene Mundschleimhaut ist Schiete, mir hilft Aminomed (Zahnpasta) aus der Apotheke. Kannst du ja mal ganz vorsichtig ausprobieren.

Bleib so tapfer! Ganz liebe grüße
von Kerdy
  #30  
Alt 02.04.2009, 17:29
Benutzerbild von Bessie
Bessie Bessie ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 24.02.2007
Ort: Im Grünen
Beiträge: 680
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo Harrit!

Ich habe wegen meiner Mundschleimhaut mit Tee aus Eibischwurzel gespült und Eibischteig-Bonbons gelutscht. Hat mir etwas Linderung verschafft.

Schöne Grüße
Bessie
__________________
Glücklich, wer alles zum Guten wendet und auch das Widrige sich zum Gewinn macht.
(Thomas von Kempen)


Dir von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden.
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD