Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 16.04.2009, 18:31
Orchidee Orchidee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 175
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo Lila,

Dir haben ja schon unsere beiden absoluten Fachfrauen hier im Eierstockkrebsforum geantwortet...
Ich wollte nur noch schnell was zu den Knochenschmerzen sagen: Ich bekam immer donnerstags die Chemo und montags drauf hatte ich bei allen sechs Zyklen Knochenschmerzen! Beim ersten Mal war ich auch total fertig, konnte nachts nicht schlafen, hatte ganz unruhige Beine. Donnerstags wars dann vorbei und ich hatte Ruhe bis zur nächsten Chemo. Mit Schlaftabletten und der Gewissheit, dass der Donnerstag kommt, war es gut zu ertragen...

Liebe Grüße und alles Gute für Dich und Deine Mutter
Orchidee
  #47  
Alt 16.04.2009, 21:03
BirgitL BirgitL ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 469
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo lila,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Wollte dir nur kurz mitteilen, dass auch ich in der Chemo-Zeit Knochenschmerzen hatte, die explosionsartig als brennender Schmerz auftraten und einige Tage anhielten.
Das war nach jeder Chemo so, und auch noch eine lange Zeit danach immer mal wieder.
Mit Ibuprofen war das alles aber erträglich.

Deiner Mutter und dir alles Liebe
und für die Chemo viel Erfolg!

Lieben Gruß
Birgit
  #48  
Alt 16.04.2009, 22:27
Benutzerbild von Farbe Lila
Farbe Lila Farbe Lila ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2009
Beiträge: 19
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo ihr Lieben,
eben komme ich von meiner Mutti zurück, sie wohnt im Nachbarort.
Es geht ihr wieder besser und sie hat letzte Nacht sogar 5 Stunden schlafen können, juhuuuu .
Meine Eltern waren sichtlich gerührt, welche herzlichen Worte doch über's Internet übermittelt werden (Mutti ist 69 Jahre und sind mit dem Thema "Computer" überhaupt nicht vertraut). Auf jeden Fall darf ich euch in ihrem Namen lieb grüßen und danken.

-> Christine: Mit so einer schnellen Reaktion habe ich nicht gerechnet und das hat mich gerührt. Deine beiden fett hervorgehobenen Worte werden nun der nächste Anlaufpunkt für uns sein. Wir sind hier im Kreiskrankenhaus in Behandlung, keine spezielle onkologische Klinik

-> Mosi Bär: Von dir habe ich ja schon so einiges gelesen und vor 6 Wochen (der Beginn unseres "anderen Lebens") habe ich Mutti schon deinen Fall geschildert. Heute habe ich es ihr schwarz auf weiß vorlegen können, direkt an uns gerichtet, und mehr Zuversicht konnten wir ihr damit nicht geben.

-> Orchidee und Birgit: Ja, da sind sie, die Parallelen der Chemonebenwirkungen. Nach der 2. Chemo haben wir aber noch keinen Rhythmus der Schmerzattacken registrieren können, wie er bei dir auftrat, Orchidee, aber der Donnerstag kommt auch bei ihr immer ganz gewiss. Du, liebe Birgit, beschreibst auch diese Attacken, also bewegen wir uns doch noch in der "Normalität".

Vielen Dank noch mal für all eure Hilfe, denn die steckt in jeder Zeile.

Seid lieb gegrüßt
Farbe Lila
  #49  
Alt 16.04.2009, 23:09
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????
DAS ICH SCHON WIEDER SONNENSTRAHL GENNANT WERDE DANKE CHRISTINE. SCHÖN DAS DU WIEDER DA BIST. WIE GEHT ES DIR UND DEINER SCHWESTER.

LIEBE LILA, SEI HERZLICH WILKOMMEN, OBWOHL DER ANLASS DAZU NICHT ERFREULICH IST.
HIER BIST DU GUT AUFEGOHBEN, HIER WIRD GELACHT , GEWEINT GETRÖSTET UND UND UND..............!
HOFFE ES GEHT DEINER MUTTER BESSER. JA DAS MIT DEN SCHMERZEN KENNEN WIR HIER ALLE MEHR ODER WENIGER. REDE UNBEDINGT MIT DEN ONKOLOGEN, DIE SCHMERZEN MÜSSEN NICHT SEIN ES GIBT WAS DAGEGEN.
ICH GALT AUCH ALS INOPERABEL, ABER NACH 3 MAL CHEMO WURDE DOCH OPERIERT. JETZT HABE ICH AM MONTAG DIE 14 CHEMO VOR MIR.
DIE NEBENWIRKUNGEN HALTEN SICH BEI MIR SEIT MONTAG(CHEMO NR. 13) SEHR IN GRENZEN.

DIR UND DEINER MUTTER EINEN LIEBEN GRUSS
UND ALLEN ANDEREN HIER AUCH ALLES ALLES LIEBE
  #50  
Alt 16.04.2009, 23:52
Benutzerbild von Chrigissi
Chrigissi Chrigissi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.125
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hey Michi!
Schön, das Du Dich gut fühlst, meine Daumen sind gedrückt.
Die Reha war ganz gut, habe nette Leute kennengelernt und meinen Humor wieder gefunden. Auch meine Schwester hat alles ganz gut gepackt.
Sie hat eine dolle Bronchitis mitgebracht und nimmt zur Zeit Antibiotika.
Hatte die letzten 2 Tage wieder mal viel Angst, und alles ist noch nicht im Lot mit Ihr, denke aber sie ist auf dem Weg der Besserung. Die Homöopatin hat heute eine Fernbehandlung gemacht und sie fühlt sich besser.
Ich hoffe nur, die Lunge ist verschont geblieben....????
Werden Montag bei der Hausärztin vorbei schauen.
Ich habe mir auch einen Schnupfen geholt, aber es hält sich in Grenzen.
Für Dich, wie gesagt, drücke ich die Daumen und bleib weiter voller Hoffnung.
Ich lese von Dir und begleite Dich in Gedanken.
Sei ganz lieb gegrüßt von: Christine
__________________
Wirklich trösten kann nur,
Wer selbst durch Leid gebeugt wurde.
Annegret Kronenberg
  #51  
Alt 19.04.2009, 22:11
Benutzerbild von Farbe Lila
Farbe Lila Farbe Lila ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2009
Beiträge: 19
Standard AW: Ist Das Möglich????

Liebes Fightergirl,
... ist es möglich, dass morgen schon wieder Montag ist?
Aber ich weiß ja nicht, wie du diese Montage empfindest, sind es vielleicht
Furcht und Bangen, weil du nicht weißt, wie dieser "Cocktail" deine nächsten Tage beeinflussen wird, oder überwiegt da die Erwartung, das du mit jeder Chemo dem Sieg ein Stück näher kommen kannst.
Wie du weißt,, schreibe ich "nur" als Tochter und wir gehen diesen Weg auch noch nicht lange, aber dennoch haben mich in dieser Zeit eure Schicksale sehr bewegt, insbesondere aber auch dein Kampf.
Für morgen und die darauffolgenden Tage wünsche ich dir alles Gute.
Meine Gedanken sind auch bei dir.

Liebe Grüße
Farbe Lila
  #52  
Alt 19.04.2009, 23:05
Benutzerbild von Chrigissi
Chrigissi Chrigissi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.125
Standard AW: Ist Das Möglich????

TOI, TOI, Toi....
Du schaffst alles was Du Dir vonimmst.
Ich denk an Dich meine Kleine, nur Mut...
Drück Dich: Christine
__________________
Wirklich trösten kann nur,
Wer selbst durch Leid gebeugt wurde.
Annegret Kronenberg
  #53  
Alt 21.04.2009, 21:43
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????



IST DAS MÖGLICH????
DAS ICH GESTERN KEINE CHEMO BEKOMMEN HABE DA DIE BLUTWERTE WIEDER NICHT IN ORDNUNG WAREN
NAJA JETZT HABE ICH 2 WOCHEN ZEIT UM MICH ZU ERHOLEN. DANN IST WIEDER CHEMO-TIME.

LIEBE LILA VIELEN DANK FÜR DEINE GEDANKEN TUT GUT.
ICH HÖRE WÄHREND DER CHEMO MUSIK UND HOFFE IMMER AUF VIEL WIRKUNG UND WENIG NEBENWIRKUNG.
WIE GEHT ES DIR????
DEINER MUTTER LIEBE GRÜSSE UND VIEL VIEL KRAFT.
WIR SCHAFFEN DAS.


MEINE LIEBE HERZENSGUTE CHRISTINE
BIST DU DEINEN SCHNUPFEN LOS??
WAS HAT DER HA GESAGT, HOFFE DAS ALLES GUT IST.
SCHÖN DAS DIE REHA EUCH BEIDEN GEFALLEN HABEN.
AUCH DIR TAUSEND DANK FÜR DEINE GEDANKEN.
//SONENSTRAHL FREUT SICH SEHR SEHR SEHR//

DIR UND DEINER SCHWESTER ALLES ALLES LIEBE

ALLEN HIER EINEN SCHÖNEN ABEND
  #54  
Alt 21.04.2009, 22:38
Benutzerbild von Chrigissi
Chrigissi Chrigissi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.125
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hey Michi!
Laß bitte nicht den Kopf hängen, nutze die Tage zum Erholen, Kraft zu sammeln für den nächsten Schlag. Der wird dann noch kräftiger...
Und wie nicht anders zu erwarten kommen gleich viele Sonnen strahlen zu Dir.....
Bei uns läuft es auch nicht so gut, die Bronchitis ist sehr hartnäckig..., Trotz allem sind wir, noch, frohen Mutes.
Habe diese Woche Kurzarbeit und kann mich besser kümmern.
Für Dich alles erdenklich Gute, ichvon ganzem Herzen.
Gemeinsam sind wir stark, wir müssen nur dran glauben.
Bis zum Wiederlesen: Gruß Christine
__________________
Wirklich trösten kann nur,
Wer selbst durch Leid gebeugt wurde.
Annegret Kronenberg
  #55  
Alt 27.04.2009, 23:24
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????
DAS ES HEUTE DEN GANZEN TAG GEREGNET HATHIER IM SCHOGGILAND.
NAJA WIR HATTEN HIER EIN WAHNSINNIGES SCHÖNES WOCHENENDESONNE UND WÄRME----BEI SO EIN WETTER IST MIR VIEL WOHLER. HABE EIN PAAR PFLANZEN GESETZT.


DSC01060_150_200b.jpg



MORGEN MUSS ICH MAL WIEDER ZUM HA UM MEIN BLUT ZU KONTROLLIEREN. HOFFE DAS MEINE LEUKOS SICH ERHOLT HABEN.
AM MONTAG IST DANN WIEDER ZEIT FÜR CHEMO.
HOFFEN WIR AUF VIEL WIRKUNG UND WENIG NEBENWIRKUNG
EUCH ALLEN EINEN SCHÖNEN ABEND
UND
ALLES ALLES LIEBE
  #56  
Alt 02.05.2009, 00:41
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

DSC00836_150_200b.jpg




IST DAS MÖGLICH????
DAS DIESER KNUDDELIGE HUND GESTERN MEIN HANDY GEFRESSSEN HAT

NAJA ER IST ERST 11 MONATE, VERZEILICH ODER.
DAFÜR GAB ES FÜR MICH HEUTE EIN NEUES HANDY(AUCH NICHT SCHLECHT, ODER)
  #57  
Alt 02.05.2009, 09:48
Benutzerbild von Finesse
Finesse Finesse ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Niedersachsen, Vorharz
Beiträge: 363
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo Fightergirl,

schade, ich kann deine Fotos garnicht sehen. Ich würde so gern das dandyfressende Monster sehen.

Ina
  #58  
Alt 03.05.2009, 10:14
BirgitL BirgitL ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 469
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo, liebes Fightergirl

ist ja schon n' Hammer, dass so ein kleiner Kerl Handys auf der Speisekarte hat.

Ruf doch mal deine Nummer an------
wenn's dann in seinem Bauch klingelt
weisst du, dass er es gefressen hat

Ich hätte noch zwei alte Handys, die ich als Futter zur Verfügung stellen könnte

Aber im Ernst, geht's ihm denn noch gut?
Könnte mir schon vorstellen, dass so ne Speise nicht ganz ungefährlich für ihn ist.

Lieben Gruß
Birgit
  #59  
Alt 03.05.2009, 17:57
flipaldis flipaldis ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 314
Standard AW: Ist Das Möglich????

Hallo zusammen,
in der Regel fressen Hunde gerne das Plastikgehäuse, da es süsslich schmeckt.
Selbstverständlich könne ein im ganzen gefressenes Handy einen Fremdkörperileus hervorrufen. Das würde sich aber durch völlige Inappetenz, Erbrechen, auch von Wasser, und sistierenden Kotabsatz bemerkbar machen.

Ein Röntgenbild könnte hier aber für Aufklärung sorgen.

Sollte der Hund aber nur ein paar Plastikteile verschluckt haben, würde ich erwarten, dass er sie auf natürlichem Wege wieder rausbringt.
Allerdings könnten sich scharfkantige Teile durch die Peristaltik (Eigenbewegung des Darms) in der Darmschleimhaut festsetzen.
In dem Fall macht man eine Fremdkörperop oder versucht durch die Gabe von rohem Sauerkraut (kein Witz) den Fremdkörper in das Kraut einzuwickeln und dann auf natürlichem Wege ans Tageslicht zu befördern.
Ich kenne Hunde, die mit Hilfe des Sauerkrauts festgekeilte Legosteine und in einem Fall sogar einen Angelhaken losgeworden sind, ohne OP.

Der Hund, der den Angelhaken verschluckt hatte, war 13 Jahre alt und hatte hochgradig Zucker, sowie eine Herz-Kreislaufinsuffizienz. Dadurch verbot sich eine Op von selber.

Liebe Grüße
flipaldis
  #60  
Alt 03.05.2009, 23:01
***FIGHTERGIRL*** ***FIGHTERGIRL*** ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: SCHOGGILAND
Beiträge: 330
Standard AW: Ist Das Möglich????

IST DAS MÖGLICH????

DAS MEIN KLEINER HANDYFRESSER KEINE BLEIBENDEN SCHÄDEN HAT.

BIRGIT VIELEN DANK FÜR DAS ANGEBOT, ABER HANDYS SIND JETZT VOM SPEISEPLAN GESTRICHEN.
MEINE NUMMER ANRUFEN GUTE IDEE,GLAUBE ABER ES SIEHT DOOF AUS WENN ICH MIT EINEM HUND AN MEINEM OHR RUMLAUFE ODER???(AUSSERDEM ZU SCHWER)

CHRISTINE ICH KANN DICH BERUHIGEN, ES GAB KEINE OP. ER HAT SICH LEDEGLICH ETWAS AN DER LIPPE UND IM MUND VERLETZT.
GLAUBE MIR ICH PACKE MEIN HANDY JETZT AUSSER REICHWEITE.

FLIPALDIS, EIN TOLLER TIP MIT DEM SAUERKRAUT. HABE ICH JA NOCH NIE GEHÖRT. HABE ES MIR ABER GEMERKT, OBWOHL ICH HOFFE ICH WERDE DIESEN TRICK NIE BRAUCHEN.

LIEBE INA, ICH WEISS AUCH NICHT WARUM DAS BILD NICHT SEHEN KANNST.
ABER ES IST DER GLEICHE KLEINER KERL WIE AUF MEIN PROFILBILD.

SO IHR LIEBEN
ICH WERDE MICH JETZT VERABSCHIEDEN, DENN MORGEN IST WIEDER CHEMOZEIT.

DANKE EUCH FÜR EURE FÜRSORGE
ALLES ALLES LIEBE


Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD