Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 10.06.2009, 11:18
anakin anakin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 167
Standard AW: Neu und viele Fragen

Hallo Nelvy_5,

habe dir ne PN geschickt

Also mein Baby war genau ab dem 27.4. (Diagnose) bis zum 31.7. krank geschrieben (chemo war am 15.07. zu Ende JUHUUUUUUUUUUU).

Er ist ab 01.8. wieder arbeiten gegangen für ca. 2 Wochen voll (er wollte unbedingt direkt wieder voll, hat auch alles problemlos geklappt auch von der Kondition her und so, das hängt aber auch von jedem einzelnen ab) denn Mitte Aug haben wir geheiratet und hatten 2 Wochen Urlaub für Honeymoon

SChwerbehindertenausweis hat er auch, 50% im Moment befristet bis nächstes Jahr Dez.

Alles weitere steht in der PN
__________________
April 2008: Diagnose bei meinem Mann (Alter 27): Nicht-seminomatöser Keimzelltumor (Hodenkrebs),
Stadium PT1 N0 M0
Mai 2008: OP
Juni 2008 - Juli 2008: 2 Zyklen PEB Chemotherapie
bis jetzt toi toi toi

Immer daran glauben, nach jedem Regen kommt auch wieder Sonnenschein...irgendwann...!
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.06.2009, 19:44
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

sagt mal - gibts für die tumormarker auch andere abkürzungen? auf dem blutbefund meines mannes finde ich nämlich lediglich LDH 177 (Normwert 0-248) die anderen 3 kann ich nicht finden? kann aber nicht sein das lediglich dieser bestimmt wurde oder?
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.06.2009, 19:56
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Neu und viele Fragen

Hallo.

Mir sind keine anderen Bezeichnungen geläufig. Liegt Dir der ganze Bluttest vor? Bei mir steht es unter dem Punkt 'Besondere Klinische Werte'

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.06.2009, 20:04
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

ich denke schon das das der ganze ist weil tlw. noch bei einigen sachen draufssteht wird angefordert

in der spalte in der ldh zu finden ist steht unter anderem noch

ASAT (GOT)
ALAT (GPT)
Gamma-GT
Alk. Phosphatase (AP)
Bilirubin
LDH

leider kann ich nicht scannen zur zeit sonst würd ich ihn einscannen - das kann doch nicht sein das nur der 1 bestimmt wurde oder?

wenn die mädls schlafen werd ich alles abtippen vielelicht hab ich was übersehen? aber ich hab ihn jetzt echt studiert
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.06.2009, 20:08
ebie ebie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 93
Standard AW: Neu und viele Fragen

Hallo, ich das hier bei unseren Blutwerten gefunden

AFP oder a-Fetoprot.(DiaSorin) 0 - 12 ng/ml Normalwert

HCG 0 - 1 U/L Normalwert

Villeicht hilft dir das weiter
LG Ebie
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 10.06.2009, 20:09
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

ich tipp jetzt mal alles rein das bestimmt wurde auch wenn cih bei vielem weiss das es nicht tumormarker sein können aber mag nix übersehen

leukozyten
thrombozyten
erythrozyten
hämoglobin
hämatokrit
mch
mcv
mchc

neutroph. gran. abs.
lymphozyten abs.
monozyten abs.
eosinophile gr. abs.
basophile gr. abs.
unreife gran. abs
neutroph. gran. rel.
lymphozyten rel.
monozyten rel.
eosinophile gr.rel.
basophile gr. rel.
unreife gran. rel

rdw-cv
mpv
pdw-cv
hämostaseologie globa
ptz (prothrombinz.)
inr
aPTT
klinische chemie
crp#kalium
natrium
chlorid
kreatinin
gfr/1.7m2KO (MDRD)
bun

harnsäure

asat (got)
alat(gpt)
gamma-gt#
alk. phosphatase (ap)
bilirubin
ldh

glucose
cholesterin
hdl-chosesterin
ldl-chosesterin
triglyceride

psa
virologie
hiv-ag/ak
heüatitis b
hbv s-ag
hbv c-ak
hbv s-ak
hepatitis c
hcv-ak

hab ich da was überlesen? danke fürs durchlesen
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.06.2009, 21:00
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

hab mir das jetzt nochmal genau durchgelesen also ich glaube wirklich das das der ganze befung ist da auf den seiten 1.1/2 und 1.2/2 steht und auch zum schluss kommentar zum befund

aber das wär doch voll wichtig???? grad wieder ein bissl verzweifel
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 10.06.2009, 21:10
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Neu und viele Fragen

AFP
HCG+ß
PLAP

Das sind die drei nicht aufgeführten Hodentumor-spezifischen Marker...frag mal morgen beim Arzt nach wie diese Werte sind...eventuell haben die das ja gesondert und dir nicht mitgegeben.

Gruß.

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.06.2009, 21:16
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

ja, genau, nach denen hab ich verzweifelt gesucht und nicht gefunden - ja ich werd morgen nachfragen aber komisch find ichs schon das die da nicht gleich mit draufstehen?

aber prinzipiell - die wären schon sehr wichtig im vor/nach op vergleich wenn ich das jetzt richtig verstanden hab oder? va. wenns ev. ein "grenzwertiger" befund sein sollt was die weitere therapie betrifft

der heutige OA (ein netterer) hat übrigens wieder nicht zwangsläufig von chemo gesprochen der hat das irgendiwe differenzierter betrachtet das man warten muss auf die histo welche art v. tumor und dann ev. bestrahlung oder chemo oder eben wait and see (wobei er letzteres auch eher nicht glaubt wg. dem geschwollenen lymphknoten aber das muss man dann genauer besprechen)

DANKE!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 10.06.2009, 21:18
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

ich hab mir vor der op noch überlegt ihn auf einen meiner vielen ss tests pinkeln zu lassen wg. dem hcg - war aber eher scherzhaft - vielleicht wärs jetzt doch nicht so schlecht gewesen hätt ich irgendeinen vergleich

nein, im ernst - was hätte das für ne konsequenz würden die jetzt fehlen ? ich mein nachträglich geht ja jetzt nimma ... oder wärs eh wurscht wohl eher nicht?
nur, ich kann mir nicht vorstellen das ein KH solche standardwerte nicht mitbestimmt?

Geändert von Nelvy_5 (10.06.2009 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.06.2009, 21:29
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Neu und viele Fragen

Das mit dem SS Test würde nur was bringen...wenn der Wert total aus der Norm läuft

Bei mir war der Wert nur grenzwertig erhöht. Bringt also nicht viel.

Der OA hat halt nur gemäß der Richtlinien sich verhalten...das ist auch das beste was man machen kann.

Und as mit dem Lymphknoten ist halt die Frage...habt ihr da schon den genauen CT-Befund wie der dort spezifiziert wird?

Gruß,

Holger
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 10.06.2009, 21:40
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

holger,

nein, wir haben noch keinen genauen ct befund der oa (von gestern) sprach nur von einem "typischen" (für hk nehm ihc an) lymphknoten

welcher oa meinst du nun hat sich gemäss den richtlinien verhalten? der gestrige der gemeint hat um chemo kommt er nicht rum oder der heutige der gmeint hat jetzt muss man mal abwarten was histo bringt ev. auch bestrahlung (seminom?) möglich ..

also ich weiss nicht - vielelicht bin iich zur zeit auch wirklcih sehr überempfindlich aber ich hab das gefühl ich reg mich den ganzen tag auf über dieses kh ....

die blutbefunde haben wir übrigens auch nur deshalb weil wir ja erst diese spermasache privat in die hand nehmen wollten und da hätten wir den hiv und hep c befund gebraucht (aber das sind ua. die werte die noch ausständig sind)- haben dann aber eh auch gsagt wir lassens bleiben nachdem die ärzte uns dort wiederholt versichert haben das es nachher eh noch geht (aber er könne m ja noch einen entlassungsschein schreiben damit er seine 4 ml irgendwo reinjankerln gehen kann - ich find das immer noch sooo eine frechheit - ich mein - dem wird grad ein hoden rausoperiert - m ist fast 40 und fühlt sich durch nen fehlenden hoden glücklicherweise nicht in seiner männlichkeit in Frage gestellt aber stell dir vor der sagt das einem 25jährigen unsicheren bubi ... noch unlustiger... naja - wie gesagt - empfindlich auch und so...)

Geändert von Nelvy_5 (10.06.2009 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 10.06.2009, 21:41
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

sry holger - noch ne frage

gibts irgenwo was nachzulesen über spezifikationen der lymphknoten? also was kann da sein?
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 10.06.2009, 21:46
Freelancer Freelancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 472
Standard AW: Neu und viele Fragen

Also ich meinte den heutigen OA...abwarten was die Befunde der Histologie sagt und dann weitersehen...

Eigentlich kommt es auf die Grösse der Lymphknoten drauf an...grenzwertig sind die wenn sie 8-10 mm gross sind...und dann muss man auch sehen welcher Hoden entfernt wurde...rechts oder links...entsprechend kann man werten ob der vergrösserte Lymphknoten in der 'gefährlichen Zone' liegt.

Und in dem Alter kann man es häufig haben das Lymphknoten aus anderen Gründen auch mal grenzwertig sein können...

Ich hab damit ja persönliche Erfahrungen...sowohl im Bauchraqum als auch in der Lunge habe ich ja grenzwertige Lymphknoten die wohl aus völlig harlosen Gründen so sind....und sich auch nicht ändern.
__________________
Hier beginnt meine Signatur...





Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 10.06.2009, 21:53
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Neu und viele Fragen

danke, danke, danke holger für deine geduld!!! das hilft mir wirklich unheimlich!!!!

vielelicht kann ich den arzt morgen ja auch gleich danach fragen

michi hatte vor 2 jahren mal ein unterbauch US ich werd mal die befunde suchen wer weiss vielelicht war der lymphknoten da zufälllig auch schon zu sehen? (ich hab auch ein paar - von aussen aber tastbare in der leiste zb. die irgendwann mal angeschwollen sind und nie wieder weggegangen sind vielleicht ist das ja ähnlich) obwohl ich mir da jetzt ned viel hoffnungen mach (sowohl sie zu finden als auch den lk drauf zu sehen...)

so, ich werd jetzt schlafen gehen und meinen nerven eine runde entspannung schenken :-)

gute nacht wünsch ich euch

ach ja - und den heutigen oa fand ich eh auch "vernünftig" ;-) nur der gestrige schien mir so undifferenziert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD