Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.07.2009, 13:44
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Ja genau, wegen den Pusteln hatte ich auch Angst aber es kam nix, vielleicht lags auch am aftersh... sensitiv.
Komm mir manchmal vor wie ein Wetterfrosch, ich sagte heut das es ja schon regnet und alle frühstücksdamen um mich rum........ neeee, schmarn....., ich hab nur gesagt bei mir auf dem Kopf regnets und plötzlich.... he es regnet ja doch.

Nun schüttelts nur noch seit ner stunde.
Hoff du hast schöneres Wetter...... genieß ihn schön
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.07.2009, 14:40
Zicke Zicke ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: cuxhaven
Beiträge: 667
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

strahlend blauer himmel, 26,5 grad und eine leichte brise... ideales wetter also, um sich einen mords-sonnenbrand auf der platte zu holen... ätsch!

(auch mit krebs darf man mal gemein sein. so!)

dat zickchen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.07.2009, 14:42
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.095
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Boah Zicke, da werd ich ja zum Neidhammel....

und dann noch am Strand sein können wie Du. Ist das geil!

strandlose Grüße
Beate
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.07.2009, 16:24
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

ach nee, so warmes sonniges wetter muss ich nicht haben - ich mag wolken und regen ist auch nicht sooo schlimm.
jetzt fangen wieder diese komischen schmerzen an, wo es überall am körper etwas weh tut - im letzten zyklus genauso. sind das knochenschmerzen? mittwoch nachmittag fängt es an und donnerstag ist dann ein tag zum im-bett-bleiben. wenigstens scheint das bei mir gleichmäßig, dann kann ich mich drauf einstellen.
aber ein fahrrad hab ich heute gewonnen, dann hab ich schon mal was, um mich demnächst mehr körperlich zu betätigen.
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.07.2009, 17:48
BeBeBalaton BeBeBalaton ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Bay.3Ländereck/Ungarn
Beiträge: 1.102
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Hallo Watte,

bei meinem Mann ist es auch so, dass er dann vermehrt Schmerzen in den Knochen verpürt. Das zieht ihn immer ganz schön herunter.

Wenn es dann nur für 1 Tag schlimm ist, dann geht es ja. Hoffentlich vergeht es bei Dir ganz mit den Schmerzen und alles wird gut.

Liebe Grüße

Angelika
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 16.07.2009, 07:57
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Wie du hast ein Fahrrad gewonnen................

Des mit den Schmerzen denk mal sind nur die vermaledeiten Knochendreher, so fühlt es sich bei mir an.
Zum Glück aber nur PHasenbedingt und ich kann mich drauf einstellen.

@Zicke: find des net gemein von dir.... hast doch recht, lässtere nur wir gönnen dir trotzdem den sonnenschein.
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.07.2009, 09:14
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Ja ein Fahrrad, ein Mountainbike, von Milka. Ich hab so ein schräges Hobby, ich mache ganz viele Gewinnspiele (nur online, keine Postkarten) mit und da kommt wirklich was bei rum - meist Kleinigkeiten, aber eben auch mal dies - bisher mein größter Gewinn. Aber jede Woche kommt was... das war ein Spaß, als ich aus dem KH raus war und die vielen Päckchen und Umschläge aufmachen durfte.
Heute gehts mir allemal besser als vor 14 Tagen, denn ich bin gut aus dem Bett gekommen. Die Schmerzen sind nicht schmerzhaft, nur etwas lästig, es zwickt eher.
Morgen ist wieder Blutkontrolle, ich spiele da jetzt vorher "Leukozyten-Lotto" und tippe meinen Leuko-Wert.
lg
watte
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.07.2009, 21:37
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Heute gabs die dritte Chemo, wieder alles wie üblich. Nur etwas schlapp, aber kein Grund zum Klagen.
Auf Neulasta soll ich icht verzichten, der Arzt meinte, es wäre Standard, das bei R-Chop 14 zu geben, sonst müsse man noch eine Wartewoche anhängen. Na ok... morgen soll ich mir die Spritze mal selbst geben ... mal gucken, wie das wird. Wenigstens weiß ich jetzt, wofür die Speckröllchen an meinem Bauch gut sind. Und die Muskelschmerzen paar Tage später sind normal, eine Nebenwirkung von Neulasta, meinte der Arzt. Halt ich aus, dauert nur 1,5 Tage und ich nehm dann Schmerzmittel.
Außerdem werde ich wohl jetzt gegen das Pflaster allergisch, mit dem der Venenzugang fixiert wird...von 2x 5 h draufkleben ist die Stelle ganz rot. Naja, jetzt ist ja wieder ne Weile Pause.
Vor der 4. Chemo sind 2 Wochen wird ein CT gemacht (aber bitte ohne Kontrastmittel...*allergisch*) um zu schauen, was sich am Tumor getan hat. Bin ja mal gespannt. Aber irgendwas hat sich sicher getan, sonst hätte ich doch wieder Symptome wie zu Beginn (Wasser im Herzbeutel und so).

lg
watte
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.07.2009, 21:53
BeBeBalaton BeBeBalaton ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Bay.3Ländereck/Ungarn
Beiträge: 1.102
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Liebe Watte,

es freut mich, dass Dir die Chemo ganz gut bekommt.

Geht es denn ohne Kontrastmittel? Ich bin auch allergisch gegen Kontrastmittel und bekomme dann vorher Mittelchen und anschließend Cortison, wenn bei mit was gemacht werden muß.

Ich hatte vor 27 jahren einen allergischen Schock mit Herzstillstand. Es war der Horrer.

Trotzdem drücke ich Dir die Daumen, dass es gut abläuft und Du nur gute Infos bekommst.

Schönes Wochenende

Angelika
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.07.2009, 15:19
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Tja man wird mir wohl vorher auch ein Mittelchen geben, falls es ohne Kontrastmittel nicht geht. Vielleicht gibt es auch andere bildgebende Verfahren? Und ich will kein Kontrastmittel mehr trinken, das Zeug schmeckt sowas von widerlich! Warum kann man das nicht mit Geschmackszusätzen herstellen?
Heute hab ich mir zum ersten Mal selbst ne Spritze (Neulasta) gegeben, war gar nicht schlimm und tat auch nicht weh.
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.07.2009, 21:17
Benutzerbild von Cinnamon26
Cinnamon26 Cinnamon26 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 11
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Hallo,

ja die Schmerzen am Körper (die Ärzte sagen Knochenschmerzen) nach der Neulasta habe ich auch.
Ich fühle mich 1-2 Tage nach dem 'Schuß' als wäre jemand über mich drüber gefahren, oder als wäre ich verprügelt worden...

Die Schmerzen dauern auch so ungefähr 1,5 Tage an. Nach dem 4 Zyklus hat es dann mal etwas länger gedauert.
Die Leukos steigen durch die Neulasta an, das ist ganz normal und gewollt.

Welche Schmerzmittel nimmst Du denn dagegen ??
Ich nehme Paracetamol 500, finde aber da könnte schon noch etwas mehr gehen, wenn man schon zusätzlich weitere Pillen schluckt...

Leider hat mich direkt nach den Neulasta-Nebenwirkungen dann noch eine saftige Erkältung erwischt am Donnerstag.
Ich habe gleich Antibiotika verschrieben bekommen - es ist schon etwas besser, aber nicht so wie vorher als man noch "gesund" war...

Hoffentlich geht die Erkältung schnell weg.
Ich will an diesem Freitag meinen LETZTEN ZYKLUS antreten.. Und da soll mir nichts in die Quere kommen...

So dann,
allen hier einen schönen Sonntag abend
und viele liebe Grüße
Cinnamon
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.07.2009, 22:07
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Hallo Cinnamon,

ich bin jetzt gute 24 h nach Neulasta und noch nix. Oder nur ganz leichte Rückenschmerzen, kann aber auch vom Wäscheaufhängen kommen.

Ich erwarte die Muskelschmerzen fü Mittwoch Nachmittag und Donnerstag, so war es bei mir in den ersten beiden Zyklen (obwohl ich einmal Neulasta 24 h nach Chemo, beim anderen mal ca. 72 h nach Chemo bekommen habe).

Ich nehme Novaminsulfon-Tropfen 500 mg/ml, davon 20 Tropfen je nach Bedarf 3-4 mal am Tag. Die Schmerzen gehen davon nicht weg, aber es ist absolut auszuhalten, eher wie mittlerer Muskelkater und halt nur, wenn ich mich anlehne. Sitze ich erstmal, ist es ok.

Nun hast du es ja hoffentlich bald gechafft, ansonsten würde ich immer meine Ärztin (Onkologin) oder den Hausarzt befragen, wenn mir ein Schmerzmittel nicht reicht, die rücken nur die starken Sachen erst nach Anfrage raus (war im KH auch so... als sich da meine Lunge wieder entfaltet hat, das tat weh. Da hab ich bestimmt 5x Schmerzmittelnachschub inkl. Morphium bekommen).

Und muss man bei Paracetamol nicht aufpassen, weils die Magenschleimhaut angreifen kann? Ich nehme extra ein Magenschutzmittel wegen der Chemo.

Alles Gute für die hoffentlich letzte Runde, dann haust du den Krebs K.O.

lg
watte
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.07.2009, 17:48
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Hallo,

morgen wird es mal kurz spannend: man guckt in mich rein (Re-Staging) und schaut, was sich getan hat. Es gibt ein Ultraschall des Halses (wegen den minimal vergrößerten Lymphknoten), des Abdomens (kA warum, da hab ich nix... vielleicht um zu schauen, ob die Organe da drin alle noch iO sind?) und Herzecho. Nachmittags dann noch das wichtigste: Thorax-CT.
Hoffentlich kann mit der CT-Arzt auch schon etwas sagen, er bekommt die alten CT-Bilder und vergleichen sollte er doch schon können (größer, kleiner, gleich, ganz weg, ...)?
Vorher soll ich 1 Liter Wasser trinken und ab Mittag nüchtern sein. Wozu bloß 1 Liter Wasser, ich werd mich fühlen wie ein Ballon? Hoffentlich lassen die das Kontrastmittel beim CT weg oder geben mir vorher ein Antiallergikum...

Wann mir irgendjemand was genaues sagen kann, hab ich bisher noch nicht rausgefunden.

lg
watte
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 30.07.2009, 19:06
noway noway ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2008
Beiträge: 29
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Zitat:
Zitat von wattewuschel Beitrag anzeigen
Wozu bloß 1 Liter Wasser, ich werd mich fühlen wie ein Ballon? Hoffentlich lassen die das Kontrastmittel beim CT weg oder geben mir vorher ein Antiallergikum...

Wann mir irgendjemand was genaues sagen kann, hab ich bisher noch nicht rausgefunden.
Ich denke mal das hängt mit dem gespritzten Kontrastmittel zusammen (bekommst du das auch?), das die Nieren schädigen kann. Daher vermutlich die höhere Flüssigkeitsaufnahme um nicht zuviel Kontrastmittel auf einmal in die Nieren zu bekommen sondern gut verdünnt. Also bei mir wird vorher auch immer auf den Kreatinin - Wert des aktuellsten Blutbildes geschaut... darf nicht älter als eine Woche sein...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.07.2009, 19:25
wattewuschel wattewuschel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 202
Standard AW: Hochmalignes, großes diffuses B-Zell NHL, Stadium IIA - mit 27

Mein Blutbild - zumindest das kleine, wird tagesaktuell sein - morgen ist auch wieder fingerpieks-Tag.
Vor dem Kontrastmittel (intravenös) - ob ich es bekomme, weiß ich nicht - wird der Arzt entscheiden - hab ich Respekt wegen der Allergie. Aber jetzt isses ja bekannt (beim letzten CT wars ne Überraschung) und die werden schon wissen, wie man damit umgeht, ist ja nicht sooo selten.

Und lieber 1 Liter Wasser als dieses Kontrastmittel, was man trinken muss (*würg*).
__________________
06/09 Diagnose: hochmalignes, großzelliges, diffuses B-Zell NHL, bulky, Stadium IIA, mediastinaler Tumor 10 cm
06/09 - 08/09 Chemo R-CHOP 14 + Neulasta (6x) + 2x Rituximab
08/09 - 11/09: 22 x Bestrahlung
12/09 AHB Bad Kreuznach
12/09 oder 01/10 Abschluss-Staging = Rest (Narbe?) vorhanden, wird jetzt alle 3 Monate beobachtet

02/11 alles in Butter, alle 4 Monate Nachsorge
04/17 weiterhin alles in Butter toi toi toi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD