Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #196  
Alt 10.01.2010, 14:27
Benutzerbild von bettiddl
bettiddl bettiddl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2009
Beiträge: 302
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

ich hab auch für sophia eine Kerze angezündet

http://www.gratefulness.org/candles/candles.cfm?l=ger
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 27.01.2010, 21:52
Benutzerbild von sternenfeele
sternenfeele sternenfeele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 16
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Hallo ihr 2 lieben,

heute sind meine Gedanken mal wieder bei Sophia gewesen und immer wenn es solche tage gibt wo ich an eure kleine Maus denken muss, dann stelle ich eine Kerze an unser Fenster, aber heute habe ich das Bedürfnis euch was zu schreiben, ich hoffe auch das ihr mal hin und wieder hier was von euch reinschreibt wie es euch geht.

Ganz liebe grüße.
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 27.01.2010, 23:24
gregorb gregorb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 104
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

hi,
ja wie gehts uns?
hmmm mal so, mal so....
am Montag waren es genau 3 Monate seitdem Sophia nicht mehr da ist. Kommt einen aber irgendwie länger vor. keine Ahnung warum. Sie fehlt uns, sie war unser Leben...
meine Frau hat noch viel Kontakt mit anderen Eltern, ist zwar irgendwie gut, andersrum aber wieder blöd, weil wir fast alles mitkriegen, d.h. wer wieder einen Rückfall erlitten hat, wer gestorben ist...
also ich habe vor paar Tagen wieder was von 80% Heilung gelesen, frage mich wie die auf diese Werte kommen. Wenn ich schätzen müsste, rein meiner Erfahrung am Essener Uniklinikum, würde ich deutlich weniger als 50% sagen.
Bei Sophia war die Leukämie auch weg, d.h. nicht mehr anchweisbar, zählt sie zu den 80% obwohl sie gestorebn ist? keine Ahnung, alles Mist!!!!!!!
Mal schauen was uns das Jahr 2010 bringt
Danke an die Gedanken, angezündenten Kerzen....
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 28.01.2010, 01:53
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 941
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Ich kann dich so gut verstehen.
Geht mir ganz genauso.
Über die Heilungschancen darf man nicht nachdenken - da wird man nur irre.
Ich bewundere euch ja immer. Du wirkst immer so klar sortiert. Ich glaube, da kann ich mir echt ne Scheibe abschneiden.
Euch einen lieben Gruß
Ute
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 28.01.2010, 09:01
LostWay LostWay ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 535
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Für euer Leid finde ich keine Worte.

Ich sende euch einfach viele liebe Grüße

Bettina
Mit Zitat antworten
  #201  
Alt 28.01.2010, 11:38
gregorb gregorb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 104
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

hallo ute,
hmmmm ich wirke gefasst? naja bin ich denke ich zumeist auch, in schlechten zeiten schreibe ich hier nichts.
mir geht oft der gedanke durch den kopf, keine ahnung warum, wer es schlimmer hat als wir bzw. ich stelle mir oft die frage was am schlimmsten ist. einerseits sehe ich uns und Sophia, die nur 14 Monate leben dürfte, auf der anderen Seite Eltern die Ihre Kinder 14, 18 und mehr Jahre bei sich hatten. Mir tut am meisten weh dass Sophia nur so kurz leben dürfte, das wir mit ihr so viel vor hatten. den anderen tut wohl mehr weh, dass sie ihre Kinder so "lange" bei sich hatten und nun auf ein mal ohne sie auskommen müssen. irgenwie ist beides scheisse...
manchaml muss man versuchen die gedanken zu verdrängen. Sophia kann keiner mehr weh tun, sie leidet nicht mehr...
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 28.01.2010, 13:02
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 941
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Hallo,
ich glaube, dass es egal ist, wie alt das eigene Kind geworden ist.
Die eigenen Kinder sollten eigentlich unsere Zukunft sein.
Sicherlich ist die Bindung zu einer siebzehnjährigen Tochter anders als zu einem Kleinkind, aber ich bin auch nicht so weit, dass ich mir sagen kann, dass ich froh bin, sie wenigstens 17 Jahre gehabt zu haben, wie mir manche empfehlen.
Aber wie alt ein Kind mit dieser schrecklichen Erkrankung geworden ist, spielt für die Trauer keine Rolle.
Euch alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit
ein lieber Gruß
Ute
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 28.01.2010, 14:01
Benutzerbild von bettiddl
bettiddl bettiddl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2009
Beiträge: 302
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Hallo ihr zwei!

Wie ihr euch bestimmt denken könnt, muss ich auch fast täglich an euch denken.
Ich hoffe für euch, dass schön langsam der Alltag wieder eingekehrt ist und ihr mit eurer traurigen Situation zurecht kommt.

Bitte, bittet Sophia nochmal auf Jonas aufzupassen. Ich hab solche Angst um ihn. Aber was erzähl ich euch. Vielleicht schafft sie es ihn zu beschützen. DANKE!!!!


Kerzen GB Pics
FÜR SOPHIA

Liebe Grüße aus Wien
Bettina
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 29.01.2010, 23:33
Benutzerbild von sternenfeele
sternenfeele sternenfeele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 16
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Da steht ihr nun, wollt mich betrauern ihr glaubt, dass ich hier unten bin: ihr mögt vielleicht zunächst erschauern - doch schaut einmal genauer hin. Ich bin nicht hier - wie ihr vermutet, mein Körper mag hier unten sein, doch während die Musik noch tutet bin ich schon lang nicht mehr allein. Seht ihr die Blätter dort im Wind? Es sind sehr viele - sicherlich - doch achtet drauf wie schön sie sind; und eins der Blätter - das bin ich. Seht die Wolken am Himmel ziehen, schaut ihnen zu und denkt an mich, das Leben war doch nur geliehen, und eine Wolke - das bin ich. Die Schmetterlinge auf der Wiese, perfekt erschaffen - meisterlich, ich bin so fröhlich grad wie diese, und einer davon - das bin ich. Die Wellen, die vom Bach getragen, erinnern sie vielleicht an mich? Ihr müsst nicht lange danach fragen: denn eine Welle - das bin ich! Blumen erblühen in all ihrer Pracht die Rose und selbst der Wegerich, und alle sind für euch gemacht und eine Blume - das bin ich. Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert, für mich wär das ganz fürchterlich. Tut Dinge, die ihr nie bedauert: Denn Eure Freude - das bin ich!
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 29.01.2010, 23:57
Benutzerbild von sternenfeele
sternenfeele sternenfeele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 16
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

Hallo Gregrob,

du fragst dich wer es schwerer hat wie ihr?
Die Antwort ist - KEINER.

Egal wie alt das Kind ist,es ist nicht gedacht das Eltern ihre Kinder zu Grabe tragen,sowas dürfte normalerweise niemals passieren.

Ihr werdet Sophia immer bei euch tragen, sie hat in eurem Herzen ein großes sonniges Zimmer, aber trotz der Trauer,die wirklich auch wichtig für euch ist,dürft ihr nicht vergessen auch noch an euch zu denken,und ihr dürft auch mal lachen denn Sophia mochte ihre lachenden Eltern.

Ich weiß es ist noch keine Zeit,aber der Schmerz wird bleiben,er wird vielleicht irgendwann weniger.

Wir haben unseren Engel auch verloren.
Die Trauer hat mich fast kaputt gemacht,an manchen tagen kam es mir so vor als schnürte es mir die Luft ab-ich bekam keine Luft.
Ich wartete bis der Tag endlich vorbei ging-und dann ? Es kam ein neuer Tag.
Ich warte oft heute noch-Auf was? Kann ich dir nicht sagen !

Wir wollten immer Kinder haben, und mein Mann kam irgendwann mit dem Wunsch nochmal ein Kind.
Als er den Wunsch äußerte fühlte ich mich leer einfach nur leer.
Ich redete mir immer ein das kann ich nicht, das wäre ja Verrat-unfair unserem verstorbenen Kind gegenüber.

Was ich dir damit sagen möchte ich kann nachvollziehen wie es dir und deiner Frau geht,wie ihr fühlt.
Wir haben ein Nachfolge Kind und wir genießen die Zeit intensiver sind vielleicht auch in manchen Sachen nicht so streng wie andere.Weil wir einfach wissen es ist nicht selbstverständlich ein gesundes Kind zu haben.

Aber trotzdem denke ich JEDEN Tag an unseren Engel ,und ich es in diesem Leben nicht nachvollziehen kann,warum Kinder vor einem gehen müssen.

Unser kleiner Sonnenschein sollte kein " Ersatzkind" sein. Und die Angst ,die Trauer sitzt einem ständig im Nacken.Aber das leben ist zu kurz.

Ich wünsche euch alles erdenklich gute.
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 30.01.2010, 11:00
gregorb gregorb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 104
Standard AW: Säuglings-ALL - KMT

hmmmm
sehr schöne und ehrliche gedanken. ich versuche auch immer ehrlich zu sein, mit mir, zu meiner frau, auch hier wenn ich was schreibe.

wir wollten von anfang an viele kinder, so dass ich nie denken würde, wenn wir wieder eins bekommen würden, was ich doch sehr hoffe, dass es ein ersatz wäre. Sophia war einzigartig, sie kann keiner ersetzen. Ich habe mir auch schon gedacht, dass wenn man ein kind verliert, ein weiteres danach bekommt, dass die verbindung näher sein wird, dass man das verhältnis intensiver fühlen wird, eben wie du sagst, weil für uns ein gusundes kind nicht selbstverständlich ist.

wünsche allen einen schönes Wochenende!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD