Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.09.2009, 14:56
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Ps: Übrigens ist das PET allein k e i n e CT Untersuchung,sondern zeigt Krebsherde mithilfe einer vorher verabreichten Zuckerlösung an,weil sich ja der Krebs bekanntlich auf Zucker stürzt!

Deswegen auch die Problematik bei Diabetikern !

Nochmals Grüsse von Renate
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.09.2009, 15:04
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.098
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Ja das hab ich jetzt gelernt. Bei mir ist vorerst kein PET nötig, der Radiologe wäre wahrscheinlich geblendet von der Leuchtkraft des PET soooviele kleine Glühwürmchen hab ich verschluckt jedenfalls würde es so aussehen.

heute noch keine Glühwürmchen verschluckte Grüße
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.09.2009, 20:10
Candy22 Candy22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 25
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Renate,
da hast Du natürlich recht, dass das bei Dir alles etwas anders und leider nicht einfacher ist. Das du an Stöcken gehst, wusste ich nicht. Sorry, wegen meiner unüberlegten Tips.
Alles Gute für dein PET.
Liebe Grüße von Gaby
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.09.2009, 21:00
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Gabi,

kein Problem,konntest Du ja nicht wissen - wenn ich besser laufen könnte,wäre manches sicher einfacher.....

Liebe Grüsse,

Renate
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.09.2009, 14:50
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

An alle,die mir so nett geschrieben haben:
Ralf,Ina,Bernd,Gabi und vor allen Dingen Beate Äpfelchen !

Ich habe einen vorläufigen Befund von PET Und CT.Zuerst die gute Nachricht:

Die partielle Remission hält an !

Jetzt die weniger gute(Zitat von Bernd:ich habe das Zevalin gut vertragen,mein Knochenmark nicht!!!!!!)
Bei mir ist es so,dass meine Knochen,vor allen Dingen die Wirbelsäule"zerbröseln",deswegen kann ich auch kaum noch laufen....

Trotzdem bin ich erstmal froh,

Liebe Grüsse

Renate
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 14.09.2009, 23:31
Bernd61 Bernd61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Sauerland
Beiträge: 10
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Renate,

meinen Glückwunsch zur anhaltenden Remission.

Aber das mit deiner Wirbelsäule? Da blieb MIR jetzt die Spucke weg. Ist das jetzt ein neuer Befund bzw. eine Verschlechterung? Und was wird dagegen unternommen?

Liebe Grüße,
Bernd
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.09.2009, 00:21
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 3.457
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Liebe Renate

Ich gratuliere Dir zur Remission, das ist ja schon einmal etwas! Nun, dass mit Deinem Rücken hört sich nicht gut an, allerdings ich schon häufiger gerade bei Zevalin Therapie von solchen Begleiterscheinungen (Erkrankungen) gehört. Ich hoffe Du hast keine Beschwerden und man dem Knochenabbau mit irgend welchen Medi's entgegen wirken.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute

Liebe Grüße
Ina
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.09.2009, 19:04
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Bernd,hallo Ina,

die Lymphome hatten sich schon vor Zevalin auch in der Wirbelsäule ausgebreitet( Befund: ossär BWK 7 sowie ca.LWK 1,einzelne Herde in den Rippen bds.........)

Jetzt heißt es:Ausgeprägte dgenerative Veränderungen der Wirbelsäule mit ventralen Sondyliphyten und Schmor'schen Knötchen sowie Vakuumphänomen zwischen LWK5/SWK1,Spondylolyse u.s.w.,u.s.w.

I mag nimmer weiter zitieren,is ja eh wurscht!diolagedie

Ich hab mir den Befund zufaxen lassen,weil der briefliche Befund meist ewig dauert.Es war ein guter Freund meines Mannes aus den Staaten bei uns(Onkologe und Radiologe) der uns
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.09.2009, 19:08
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

schon wieder das alte Theater !Der uns alles erklärt hat.

Wie es weiter geht,werde ich dann mit meinem Onkologen besprechen,wenn der den offiziellen Bericht hat.

Danke für Eure Nachrichten!

Liebe Grüsse,Renate
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.09.2009, 14:07
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo,

jetzt ist der offizielle Bericht aus Ulm da:

die partielle Remission scheint sich in eine komplette zu wandeln...

Auf Anraten der dortigen Ärzte an meinen Onkologen hier war ich am Freitag beim Orthopäden--jetzt bekomme ich einen Rollstuhl ,vielleicht sogar
elektrisch ist das nicht toll????

Ansonsten bekomme ich ein Medikament gegen die tierischen Knochenschmerzen und Abbau.

Liebe Grüsse,Renate
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.09.2009, 22:49
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Renate
ja das hürt sich gut an vandlen um Kommplete Remmision!!!
Freuhe mich mit Dir ,
und wünch Dir sooo sehr aoch Elektroniche Rollstuhl
Ich wünche Dir weiter hin alles Gute
und das Medikament die Schmerzen bekempft.
VLG Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.09.2009, 23:18
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Renate

Erst mal danke für deinen Brief...

und jetzt hoff ich das die komplette Remission bei dir wirklichkeit ist.........
So gute Nachrichten zu lesen tut immerwieder gut und gibt soviel Hoffnung für die die noch drauf warten.

Ich muß nun am Freitag zur Pet-ct , Abschlußuntersuchung und hoffe die remission vom letzen Pet hat sich nicht verändert, net das trotz der cemo wieder was gewachsen ist. Wegen Bestrahlung wollens bei mir noch besprechen, eher aber net.

Find ich ja klasse wenn mal jemand in meiner Nähe ist, leider gibts hier im Forum ja keine Karte für die Mitgliederstandpunkte, des hatten wir im Doggenforum, konnst so dolle Kaffeekränzchen organisieren.

Also wenn dir mal nach Kaffee und Kuchen und an Plausch ist dann können wir uns ja mal gerne treffen, hab festgestellt so unter gleichgesinnten quatscht sich einiges leichter.

Ach ja , wann gehts denn bei dir auf Kur...... kommst überhaupt weg, wie gehts weiter bei dir??
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.10.2009, 19:03
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Hallo Beba,hallo Sabine,

da habe ich mich aber gefreut,dass Ihr mich besucht habt!

Ja,Beba,das mit dem Rollstuhl macht mir noch Kopfzerbrechen-wenn er elektrisch wäre(muß sowieso noch genehmigt werden)kann man ihn nicht so einfach ins Auto laden und transportieren,was auch wichtig wäre,damit ich mal
längere Ausflüge mit meinem Mann machen könnte.
Ansonsten muß ich mich an den Gedanken,so ein Ding zu brauchen,sowieso noch gewöhnen....

Liebe Sabine,ist eine gute Idee,dass wir uns mal treffewn-aber gehst Du nicht erst einmal auf " KUR" ?
Ich war 07(vor der Entdeckung meiner Lymphomerkrankung)in Enzensberg-
konnte da schon nicht mehr gscheit laufen.
Bin aber(schon da war ich dauernd müde und schlapp)jeden Tag um 19.00 Uhr
ins Bett gefallen,und war schweißgebadet von den Reha-Maßnahmen.

Und dann das dumme Geschwätz:Ja,würden Sie sich mehr bewegen,ginge es ihnen auch besser...Klugscheisser-dabei war es schon die Erkrankung,die mich
fertig gemacht hat...

Die nächste Reha wird ausschließlich zur Erholung-auch der Seele-genutzt!!!!

Danke,dass Ihr mir so lieb geschrieben habt!

Renate
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.10.2009, 20:50
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Berg- und Talfahrt

P.S.:Natürlich freue ich mich doll über den Erfolg der Therapie,

deswegen bin ich auch gerade dabei,meine Lethargie zu überwinden,mehr die
positiven Dinge zu sehen und mich zurück ins Lebenzu beamen !

Nochmals,Renate
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.10.2009, 23:00
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Berg- und Talfahrt

Na Renate , du machst mir ja angst

"schweißgebadet ins bett gefallen" ......... hilfe..........

ich wollt doch alles ganz easy haben, klar kraft aufbauen, aber doch net mich stressen lassen.
möcht da schon in kaffee gehen oder auf " a Halbe"


Seh schon, muß des gleich unterbinden falls mi so zupflastern wollen.........

nun hab ich erst mal morgen Pet-ct dann am Mittwoch besprechung und palabern wegen ewentueller Bestrahlung.
Puh.... möcht doch eigentlich endlich mal ausspannen.

Jedenfalls drück ich dir nun die Daumen das den Ferrari bekommst. Dann komm ich dich besuchen, aber denk net das ma dann so spazieren düsen, bin kein jogger und du bestimmt eine rassante Fahrerin.
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD