Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.09.2009, 14:54
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

HI ! DANKE EUCH!

Meine Freundin ist auch nicht einfach, denn sie möchte keine Chemo,weil sonst ihre Haare ausfallen und das ist nicht schön für eine Frau etc. Ich denke mir, was sind schon Haare gegen ein Menschenleben??aber das sind ihre einzigen Sorgen momentan.

Lg Clemens
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.09.2009, 19:00
Benita Benita ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 582
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

ihr solltet euch vielleicht auch einmal an Prof. Sturm wenden. Ich weiß on einer lieben Freundin, die schon vor vielen Jahren von ihm behandelt wurde und immer noch betreut wird, dass es ein Spitzenarzt ist. Er wird euch in jedem Fall antworten. Unterlagen (MRT Bilder auf CD und Befunde) einpacken und hinschicken und auf seine Meinung warten.
Ist eine Alternative.

Liebe Grüße, Benita
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.09.2009, 06:40
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Benita

Sowie es aussieht haben die Ärzte hier das erste Mal erfolg seit wir hier sind. Denn der Infekt hat sich deutlich gebessert und nun geht es von dieser Seite her mal aufwärts und das andere lässt nicht all zu lang auf sich warten.

Lg Clemens
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.09.2009, 15:36
Benita Benita ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 582
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

das sind ja mal gute Nachrichten. Sicherlich wird mit der Behandlun auch nicht zu lange gewartet. Ich drück euch die Daumen, dass es bald voran geht.

Und das mit den Haaren ist absolut nebensächlich. Wenn deine Freundin Chemo machen muss , dann wird sie dem auch zustimmen. Schließlich hat sie einen so lieben Freund, den sie nicht verlieren will. Und der Haarverlsut gehört zum Kampf dazu.

Liebe Grüße, Benita
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.09.2009, 07:15
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo!

Wie es ausschaut wird morgen die OP Planung stattfinden um nächste Woche operieren zu können. Wir müssen, aber noch auf den Chef warten, dass er noch das OK gibt, denn er war auch der, der sagte 6 Wochen warten.

Lg Clemens
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 17.09.2009, 13:52
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo !

So und jetzt geht uns alles zu schnell. Der Chef war da und meinte warum man nicht schon diese Woche ein OP geplant hat, das das CRP etc. wieder fast in der Norm ist. Keine Ahnung ich bin nur der Freund von der Patientin. Der Chef meinte er hat sich alles angeschaut und meinte er könnte morgen schon eine OP machen. HALLOOO???????????? Morgen??? Das geht uns doch zu schnell *gg*!

Lg Clemens (der verwirrt durch die Gegend läuft)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.09.2009, 19:40
Benutzerbild von eva2104
eva2104 eva2104 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Offenabach a.M.
Beiträge: 46
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

ich kann mir gut vorstellen, dass es euch jetzt ein bisschen zu schnell geht, aber es ist bestimmt das beste so.

Was die Haare deiner Freundin angeht, sie wird mit Sicherheit anders denken, wenn es irgendwann dazu kommen wird. Da bin ich mir sicher. Die Haare müssen nicht ausfallen und wenn sie das doch sollten, so wachsen sie nach.

Dir möchte ich gerne noch sagen, dass ich es ganz toll finde wie du deine Freundin unterstützt und ihr bei Seite stehst. Du macht das ganz großartig! Es war ein guter Weg dich hier im Forum anzumelden und den Kontakt zu anderen zu suchen. So kannst du hier deine Fragen und deine Zweifel mitteilen und bei deiner Freundin gestärkt auftreten.

Ich wünsche euch alles Gute und schicke euch ganz viel Kraft!

Viele liebe Grüße

Eva
__________________
***Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind***

Papa Ich vermisse dich
*01.02.1948- +14.01.2009

(Diagnose 20.01.2008 Glioblastom IV)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.09.2009, 08:59
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Einen wunderschönen Guten Morgen!

Tja nun ist es soweit meine Freundin wird heute so gegen 14:00 Uhr operiert. Ich bin schon so nervös und möchte am liebsten mit in den OP. Der Tumor wird eingefärbt und sie redeten von einer Wach-Op. Die Op wird so 6-8 Stunden dauern. Ein genaues Ergebnis sollten wir dann in 1 bis 2 Tage haben. (ist das üblich, dass man am Wochenende Ergebnise erhält?)

Danke an euch, dass ihr mir zuhört.

Lg Clemens
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.09.2009, 14:15
teich1 teich1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2008
Beiträge: 143
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

ich lese "leise" mit und wünsche Euch alles Gute und vor allem eine erfolgreiche OP.
__________________

In liebevoller Erinnerung
(Foto 17.09.07)
Manfred 10.07.45-07.06.08


Leise kam das Leid zu dir, trat an deine Seite,
schaute still und ernst dich an, blickte dann ins Weite.
Leise nahm es deine Hand, ist mit dir geschritten,
ließ dich niemlas wieder los, du hast viel gelitten.
Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel,
und uns war´s, als wüchsen still deiner Seele Flügel.


**
***************************
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.09.2009, 14:42
Lülaline Lülaline ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 17
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens!

Ich drück Euch ganz fest die Daumen für die heutige OP!

LG
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.09.2009, 19:37
Morgensonne Morgensonne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 109
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,
die OP sollte jetzt überstanden sein und Deine Freundin kommt auf die ITS. Dort kannst Du im Normalfall anrufen und auch wenn man Dir nicht viel sagt, bist Du danach etwas beruigter und sie sagen Dir auch wann Du sie besuchen kannst. Ja es ist normal, dass man die erste Info über OP-Verlauf und "Erfolg" am Wochenende bekommt, wenn am Freitag operiert wird. In unserem Fall lag dann ein sogenanntes Früh-MRT meiner Frau vor, welches keinen sichtbaren Tumor aufwies. Diese Info wünsche ich Dir auch von ganzem Herzen !!!!!!!
Frag nochmal nach diesem "Einfärben" des Tumors. Bis Nov. 2007 ( 2.OP) kannte ich diese Metode nicht. Inzwischen bin ich überzeugt, das ist das Beste was es zur Zeit gibt und ich wundere mich nur über die Kliniken,die diese Art OP noch nicht machen.
Trotz allem braucht Ihr in Zukunft noch viel Kraft und immer auch eine Portion Glück. Übrigens gibt es auch schöne Perücken und die Kasse zahlt da auch einen großen Anteil.
Vergiß nicht hier sind viele nette Leute die Dir gerne Tipps und Ratschläge geben.
In diesem Sinne alles, alles Gute für Euch Gernot
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.09.2009, 21:45
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo!

Danke fürs Daumendrücken. Ich habe schon auf der ITS angerufen sie haben insgesamt 9 std operiert. Die OP ist nicht spurlos vorübergegangen lt. Ärzte es gab währdend der OP ein paar Aussetzer. Morgen oder übermorgen sollte ein erneutes MRT gemacht werden. Der Tumor konnte nicht zur Gänze entfernt werden. Der Allgemeinzustand ist im Keller.

Tut mir leid, dass ich noch nicht viel schreibe, aber ich bin fertig.

Lg Clemens
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.09.2009, 23:32
Benita Benita ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2005
Beiträge: 582
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

du bist nicht allein. Wir alle hier denken an euch.
Du bist ungaublich tapfer und ich schicke dir ein

RIESENKRAFTPAKET.



Liebe Grüße, Benita
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.09.2009, 16:15
Benutzerbild von eva2104
eva2104 eva2104 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Offenabach a.M.
Beiträge: 46
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Clemens,

ich denke ganz fest an euch und schicke ebenfalls ein ganz großes Kraftpaket rüber!!!!

Liebe Grüße

Eva
__________________
***Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind***

Papa Ich vermisse dich
*01.02.1948- +14.01.2009

(Diagnose 20.01.2008 Glioblastom IV)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.09.2009, 18:00
Benutzerbild von Clemens-two
Clemens-two Clemens-two ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 60
Standard AW: Angst um meine junge Freundin ( 20 Jahre)

Hallo Leute

Ich kippe aus den Latschen. Wir haben heute das Ergebnis erfahren und ich sag nur . Der Tumor konnte nicht zur Gänze entfernt werden- es handelt sich um ein Astrozytom GradIII. Eine Chemo sollte nicht stattfinden sondern eine Bestrahlung? Warum nur Bestrahlung? Gibt man sie schon etwa auf?

Mit traurigen Grüßen

Clemens

PS: ICh danke euch sooooooooo sehr, dass ihr mich immer wieder auffängt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD