Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Berufserkrankung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.03.2010, 09:39
Gérbû Gérbû ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 5
Standard Krebs und das Beamtentum

Hallo,

ich stecke mitten in meinem Referendariat zum Lehrer und habe seit November letzten Jahres eine Hodenkrebserkrankung (Seminom, keine Metastasen) hinter mir. Mit der sich zur Ende neigenden Ausbildungszeit kommen bei mir die Fragen hoch wie es jetzt mit dieser Krankheitsgeschichte weiter geht, da ja eine Verbeamtung auf Lebenszeit in Reichweite rückt. Meine Fragen:
Ist eine Krebserkrankung anzeigepflichtig?
Welche Aussichten ergeben sich beim Antrag auf Schwerbehinderung (welcher Grad und ab welchen Grad ist es anzustreben?)
Ergeben sich Nachteile aus solch einem Antrag? (ist bspw. bei einer Antragsstellung die Erkrankung "öffentlich" kann also das Regierungspräsidium zu einer weiteren Amtsarztuntersuchung einladen?)
Was bedeutet es wenn die Diensttauglichkeit nur für eine bestimmte zeit (bei Schwerbehinderung) festgestellt wird? Ist die Verbeamtung auf Lebenszeit erst danach möglich? (Bin schon zu alt noch fünf Jahre zu warten, da flieg ich aus dem Zeitfenster...)

Herzlichen Dank
Gérbû
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2010, 20:59
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.175
Standard AW: Krebs und das Beamtentum

Guten Abend, es ist günstiger, wenn Du Deine Fragen im Forum für Rechtliches etc. stellst, dort sind die Chancen größer, eine Antwort zu bekommen!

Hier ist der Link:http://www.krebs-kompass.org/forum/f...splay.php?f=51

Tschüß!

Elisabethh.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2010, 13:29
Gérbû Gérbû ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 5
Standard AW: Krebs und das Beamtentum

Hab ich gemacht - danke für den Hinweis....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD