Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2005, 15:45
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Hallo,
ich möchte hier einen neuen Sammelthread für Pressenews ÄZ, Journalonko usw. eröffnen. Es wäre wirklich schade wenn diese Beiträge in kürzester Zeit quer durchs Forum verstreut irgendwo hinten landen, wo sie nur schwer zu finden sind.

LG Gitti

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2005, 16:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Was die Kleidung verbessert, schadet dem Menschen

Bei der Herstellung von Kleidung werden mehr als 7000 zugelassene Chemikalien und Färbemittel verwendet. Doch über die Wirkung dieser Stoffe im Körper weiß man wenig.

Auch finden Experten in Importtextilien immer noch krebserregende und allergene Substanzen. Was mit leichtem Kopfschmerz anfängt, kann schließlich zu Ohnmachtsanfällen und starken Gleichgewichtsstörungen führen. Durch eine Vergiftung mit Chemikalien in der Kleidung kann es zu unheilbaren Hirnschäden kommen.

http://www.3sat.de/3sat.php?http://w...091/index.html

Auf der rechten Seite im Beitrag findet man weiterführende Links.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.06.2005, 21:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Arznei-Klassiker unter Herzinfarkt-Verdacht

Hallo zusammen,
hier ein Hinweis für die Anwender von Ibuprofen und Naproxen.
Besonders Ibuprofen wird sehr häufig eingesetzt und bei den Medikamenten, die wir gezwungenermaßen einnehmen und die sehr oft das Herz in Mitleidenschaft ziehen, sollte das schon wichtig sein.

Quelle: Innovationsreport

Ausführlicher dazu der Spiegel:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...359901,00.html

Liebe Grüße von Claudi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2005, 16:36
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Weitere Brustkrebsgene identifiziert : FLJ14299, C8orf2, BRF2 und RAB11FIP auf Chromosom 8

Wissenschafter der University of Cambridge haben vier weitere Gene identifiziert, die mit der Entstehung und Entwicklung von Brustkrebs in Zusammenhang stehen. Mehrere Gene, die entweder vererbt sind oder sich im Laufe eines Lebens verändern, wurden bereits bestimmt.
Jetzt wurden mit FLJ14299, C8orf2, BRF2 und RAB11FIP weitere Gene identifiziert, die für eine Erkrankung verantwortlich sein können. Die in dem Fachmagazin Oncogene veröffentlichte Studie weist diesen Defekt bei einem Viertel der analysierten Brusttumore nach. In Großbritannien ist Brustkrebs die am weitesten verbreitete Krebserkrankung. Laut BBC wird jährlich bei mehr als 41.000 Frauen Brustkrebs diagnostiziert. Das Erkrankungsrisiko liegt auf die Lebenszeit umgerechnet bei eins zu neun.

http://www.journalonko.de/newsview.php?id=1237

Chemotherapie mit Docetaxel in Kombination mit Trastuzumab verlängert krankheitsfreies Überleben bei HER2-positiven Frauen mit Brustkrebs im Frühstadium signifikant

Die Breast Cancer International Research Group (BCIRG) hat die Ergebnisse einer Interims-Analyse einer Phase III-Studie bekannt gegeben. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Chemotherapie mit Taxotere in Kombination mit dem monoklonalen Antikörper Trastuzumab das krankheitsfreie Überleben bei HER2- positiven Frauen mit Brustkrebs im Frühstadium signifikant verlängert.

Die BCIRG 006–Studie verglich adjuvant den Standard-Arm von 4 Zyklen Doxorubicin und Cyclophosphamid gefolgt von 4 Zyklen Docetaxel (Taxotere®) (AC-T), mit zwei unterschiedlichen Trastuzumab- und Docetaxel-haltigen Chemotherapien: Im ersten experimentellen Studienarm wurde die Standardbehandlung (AC-T) um die Gabe von Herceptin für ein Jahr erweitert (AC-TH). Der zweite experimentelle Studienarm untersuchte eine anthrazyklinfreie Kombination von Taxotere plus Carboplatin für 6 Zyklen plus Trastuzumab für ein Jahr (TCH). Im letzteren Arm wurde die Herceptin-Behandlung gleichzeitig mit der Chemotherapie begonnen.
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=1259

Keine Entwarnung bei Hormontherapie in den Wechseljahren

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) und der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft.

http://www.akdae.de/46/20050926.pdf

Geändert von gitti2002 (11.10.2015 um 01:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.10.2005, 14:41
Benutzerbild von Anne FFM
Anne FFM Anne FFM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Umgebung von Frankfurt am Main
Beiträge: 297
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Gesunde Waffe gegen Krebs: Vitamin C

Studie: Hohe Konzentrationen von Ascorbinsäure töten Krebszellen im Labor ab

Direkt in die Venen gespritztes Vitamin C könnte zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden. Das schließen amerikanische Wissenschaftler aus einer Laborstudie, bei der Vitamin C zur Entstehung von Wasserstoffperoxid führte, das die Krebszellen gezielt abtötet. Doch auch im Kampf gegen Infektionskrankheiten könnte Vitamin C eine wichtige Rolle spielen.

Gesunde Waffe gegen Krebs..." --> Zum Artikel geht es hier:
http://www.wissenschaft.de/wissen/news/257561.html

Geändert von gitti2002 (08.02.2013 um 21:34 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.10.2005, 20:21
Eva B. Eva B. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 160
Standard Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

hier ein Link zur Strahlentherapie
http://idw-online.de/pages/de/news132277

ein weiterer Link zu einer neuen Strahlentherapieform
http://idw-online.de/pages/de/news132995

hier ein Link zu "Impfen gegen Krebs"
http://idw-online.de/pages/de/news?print=1&id=134795

Ein Link zu "Krebs im Alter"
http://www.mwm-vermittlung.de/aktudgg2005kolbonko.html

hier ist noch einmal ein Text zum Herceptin
http://idw-online.de/pages/de/news?print=1&id=136085

hier ein Link zur Diagnosesicherung der Mammograhie
http://idw-online.de/pages/de/news?print=1&id=137230

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:23 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.10.2006, 03:14
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Bessere Therapie durch Gentest bei Brustkrebs

HEIDELBERG (ddp.vwd). Ein von deutschen Forschern entwickelter Gentest soll die Therapie von Frauen mit Brustkrebs sicherer machen. Mit dem Test werden Hormonrezeptoren im Tumor exakt bestimmt.

http://www.aerztezeitung.de/docs/200.../medizin/krebs

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:32 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.03.2007, 00:05
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Brustkrebs: Forschungsgemeinschaft an Uni Saarland

Ein neues Konzept zur möglichen Behandlung des östrogenabhängigen Brustkrebses wird derzeit von Professor Dr. Rolf W. Hartmann am Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie an der Saar-Uni untersucht. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt diese Forschung für zunächst drei Jahre mit 460.000 Euro für Personal-, Sach- und Investitionsmittel.

http://www.krebs-kompass.de/Krebsnew...ebs/1174502914

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:34 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.04.2007, 21:22
Milena Milena ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 34
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Kassen finanzieren jetzt Misteltherapie

http://www.taz.de/pt/2007/04/07/a0264.1/text

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:36 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2008, 14:53
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Test zur Bestimmung der Genaktivität optimiert Therapieplanung

Brustkrebs ist weltweit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Wird Brustkrebs früh erkannt, liegt die Überlebensrate heute bei über 70 Prozent. Jedoch entwickeln etwa 30 Prozent der Patientinnen mit Mammakarzinom im Stadium 1 oder 2 innerhalb von fünf bis zehn Jahren Metastasen. Diese Frauen mit einem erhöhten Rückfallrisiko müssen frühzeitig identifiziert und dann gezielt adjuvant therapiert werden.

http://www.journalonko.de/newsview.php?id=2492
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.08.2008, 00:00
Benutzerbild von asgard
asgard asgard ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Beiträge: 37
Daumen hoch Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Neues aus der Krebstherapie (noch in der Erprobung)

http://pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=6455

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:51 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.10.2008, 12:04
angi65 angi65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 104
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Der FEMTELLE® uPA/PAI-1 Test hilft bei der Entscheidung, ob nach der Operation eine Chemotherapie notwendig und hilfreich ist.

http://www.femtelle.de/de/index.php

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:52 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.11.2008, 14:13
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Bessere Brustkrebsdiagnose durch Summen beim Ultraschall

16. November 2008
Hamburg (AP) Frauen sollten nach einer Expertenempfehlung bei der Ultraschalluntersuchung der Brust summen. Das Magazin «GEO» berichtet in seiner Dezember-Ausgabe, dass dieser Tipp von einem italienischen Medizinerteam stammt. Durch Vibrationen im Brustgewebe werde nämlich der Kontrast in der Bilddarstellung erhöht. Damit sei es möglich, krankhafte Veränderungen zu entdecken, die sonst übersehen würden. Der Mediziner Alessio D'Alessandro aus Genua erklärte demnach, das Summen verändere die Geschwindigkeit und den Druck des Blutdurchflusses, so dass sich auch sehr kleine Gefäße im Ultraschallecho abzeichnen. Aus der Art der Durchblutung ließen sich Rückschlüsse darauf ziehen, ob sich in dem Gewebe Tumoren gebildet haben.


http://lifestyle.t-online.de/c/16/87.../16874044.html
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.12.2008, 23:10
Benutzerbild von BarbaraO
BarbaraO BarbaraO ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.10.2004
Ort: Zamonien
Beiträge: 6.332
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Künstliche Befruchtung: Britin erwartet Baby ohne Brustkrebs-Gen

http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/20/2689262.xml

Geändert von gitti2002 (13.08.2011 um 04:53 Uhr) Grund: Link erneuert
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.02.2009, 18:51
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko etc. Sammelthread

Die ABCSG-12 Studie hat gezeigt, dass eine zusätzliche Bisphosphonattherapie zur Standardtherapie bei prämenopausalen Patientinnen mit hormonsensitivem Brustkrebs das Rezidivrisiko um 36 Prozent gegenüber jenen Patientinnen welche die bisher übliche Antihormontherapie erhalten, senken kann.

http://www.abcsg.at/abcsg/html_aktue....html#20090212
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemotherapie, gentest, studie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD