Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 18.05.2012, 14:25
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 523
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo,
also bis Körbchen "B" ist es schon okay der Aufbau, bis 80 - 85 B...da gehts soviel ich weiß, aber man sollte halt mal den Chirurgen fragen, auch vorherige Bestrahlung kann sich ungünstig auswirken, wusste ich vorher nicht und ich bin leider bestrahlt, ohne Bestrahlung geht wohl jeder Aufbau besser.
Der Bauchdeckenhochzug ist für die Schaffung der Brustfalte, aber noch seh ich nicht viel, ist noch gut verbunden, hab jetzt noch so einen richtigen Wattewickel um, grün und blau ist man nach dem Fettabsaugen, das stimmt schon.
Aber he, ich wurde Montag operiert, gestern aus dem KH entlassen und war heute schon allein mit dem Auto in der Stadt unterwegs wegen Rezepten...aber mir war dabei dann total übel, gestern auf dem Heimweg hab ich direkt brechen müssen, irgendwie meckert wohl der Kreislauf noch oder der Magen wegen der Schmerzmittel, die ich aber heute nicht mehr genommen habe. Hab mich aber die ganze nächste Wo noch krank schreiben lassen, nach Pfingsten wird´s dann wohl wieder gehen.
Der 1. BEAULI-Eingriff ist halt ne richtige OP, danach wird es dann leichter.
l.G.
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 19.05.2012, 16:43
Benutzerbild von Assist
Assist Assist ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: NRW
Beiträge: 353
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Sommer & Martina
bei mir wird versucht, ein Körbchen der Größe C wieder herzustellen und es sieht bislang gut aus. Habe jetzt 3 Eingriffe hinter mir und das Dekolté ist wieder ganz natürlich und passt. Im August ist der 4. Eingriff geplant. Ich stelle aber fest, dass ich jetzt schon recht zufrieden bin. Es ist natürlich noch ein Unterschied da ... aber hey, ich hätte nie geglaubt, dass ich mal so weit komme.

Kirsten: Herzlichen Glückwunsch zur 1. OP! Alles, was danach kommt, ist ein Kinderspiel und nicht mehr mit der ersten vergleichbar. Bis sich die Falte wirklich so wie eine natürliche Brustfalte verhält hat bei mir fast 6 Monate gedauert. Aber es ist gut geworden und die hat bei mir auch Dr. Ü gemacht.
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 21.05.2012, 12:37
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 523
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Assist,
na das ist ja gut, dass die nachfolgenden Behandlungen leichter sind.
Es geht schon soweit ganz gut, aber die Hitze jetzt macht mir zu schaffen, mit dem Watteverband und der Bauchbinde ist das echt nicht auszuhalten, hoffe zum Ende der Woche die Kompressionshose zu haben und hoffe auch, dass ich dann den Watteverband ablegen kann.
Wie lange musstest du den Watteverband tragen?
l.G.
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 21.05.2012, 16:07
Benutzerbild von Yvonne65
Yvonne65 Yvonne65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 85
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Kirsten!!!
Also zuerst einmal...einfach toll,dass du die 1.Op nun hinter Dir hast!!! Nun sind die Daumen gedrückt,dass es gut anheilt!!!

....wenn ich das bei Dir so lese...verschiebe ich die Sache wohl besser in den Herbst..bin eigentlich schon etwas genervt von der Warterei auf die Uebernahmeerklaerung der KK...aber so...hmm
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 21.05.2012, 17:52
sahara sahara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Region Hannover
Beiträge: 42
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo,

sehe immer mal wieder hier rein, weil mir auch im letzten Jahr die linke Brust abgenommen wurde und ich einen Wiederaufbau erwäge wenn meine Chemonachwirkungen mal alle weg sind. Glückwunsch an alle, die schon das Schwierigste hinter sich haben und weiterhin gute Besserung.
Allen die noch warten oder sich noch nicht zu einer OP entschließen können oder wollen hier ein Tipp für die heiße Jahreszeit. Letzten Sommer fand ich es ganz schrecklich mit Epithesen BH am Strand zu liegen und baden zu gehen. Alles zu warm, zu eng ... . Meine Schwester brachte mich nun auf die Idee, normale Badekleidung zu kaufen und die Push-Up Einsätze beide auf die amputierte Seite zu stecken. Was soll ich sagen: Es funktioniert hervorragend mit Badeanzug und Tankini, solange diese oben gerade geschnitten sind. Die Narbe ist verdeckt, die Mogelpackung fällt nicht auf und ich fühle mich wieder einigermaßen normal. Vielleicht möchtet ihr das ja auch einmal ausprobieren.

Viele Grüße

Sahara
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 23.05.2012, 11:43
Benutzerbild von Assist
Assist Assist ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Ort: NRW
Beiträge: 353
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Kirsten,
ich hatte den Watteverband nur ganz kurz, konnte/sollte direkt am nächsten Tag nach OP duschen. Mir wurde wohl geraten, keinen BH zu tragen ... hatte ich auch nicht vor. Ich helfe mir da mit diesen ganz weichen BH-Hemdchen, die nur einen leichten Gummizug unterhalb der Brust haben. Da habe ich den von mir zugeschnittenen, also in Form gebrachten Watteverband zum Schutz und Ausgleich reingelegt. Hat prima funktioniert.

Weiterhin viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 23.05.2012, 21:31
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 523
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Assist,
vielen Dank für den Tipp.
Werde ich auch so machen, denn mit dem Verband bei hier in Berlin derzeit 32 Grad im Schatten bekommt man die Krise.
l.G.
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 24.05.2012, 20:54
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 523
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo,
meinen 2. OP-Termin hab ich auch schon bekommen und ich hab ne tolle Lösung für´s Brustschummeln.
Man nehme einen Epithesen-BH der ein wenig reichlich ist, so ein vorgeformter T-Shirt-BH und schiebt in die Epithesen-Tasche eine Erstversorgung rein (Stoff mit Watte gefüllt in Epi-Dreieck-Form), da drückt nix auf den BEAULI-Aufbau und es sitzt perfekt. Trage grad schon wieder ein enges T-Shirt. Und ich darf es so machen, hab es heute in BW vorgeführt.
Gewärmt wird das OP-Feld, da ja Wattefüllung und nachts wickel ich mir eben nochmal Wattebinde rum, soll ich noch für ca. 2 Wo machen.
l.G. Kirsten
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 26.05.2012, 11:09
Benutzerbild von Lantan
Lantan Lantan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 34
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Zitat:
Zitat von Nov06 Beitrag anzeigen
also bis Körbchen "B" ist es schon okay der Aufbau, bis 80 - 85 B...da gehts soviel ich weiß, aber man sollte halt mal den Chirurgen fragen, auch vorherige Bestrahlung kann sich ungünstig auswirken, wusste ich vorher nicht und ich bin leider bestrahlt, ohne Bestrahlung geht wohl jeder Aufbau besser.
Der 1. BEAULI-Eingriff ist halt ne richtige OP, danach wird es dann leichter.
Also, dazu ist aus meiner Sicht zu sagen:
1. Der Unterbrustumfang spielt keine Rolle (ich habe 95), wenn man genug Eigenfett hat, das transplantiert werden kann. Das Einbringen in die Fläche ist nicht so das Problem. Die Körbchengröße auf die eine Brust nach einer Totaloperation gebracht werden kann, ist in der Regel ein moderates B in 4-5 Sitzungen. Sollte die andere Brust deutlich größer sein, sollte man sich vorher überlegen, ob man mit einer Verkleinerung leben kann. Für mich persönlich war das kein Problem, da möglichst viel vom potentiell erkrankungsgefährdeten Drüsenkörper entfernt wurde und die in meinem Alter zu erwartende hormonelle Brustvergrößerung (Wechseljahre) damit auch gleich reduziert wurde.
2. Eine vorausgegangene Bestrahlung der Brust ist nach den bisherigen Erfahrungen eher ein Vorteil, wenn man sich auch noch nicht erklären kann, warum das Fett dann besser einheilt.
3. Die Reihenfolge in der der Aufbau stattfindet ist individuel, d.h. der Bauchdeckenhochzug muss nicht zwingend als erstes gemacht werden.

Den Watteverband sollte ich im Winter ca. 4 Tage und Nächte tragen, aber man muss ihn nicht um den ganzen Rumpf wickeln. Es reicht natürlich die aufgebaute Schicht damit abzudecken.

Allen Neulingen in diesem Thread würde ich bitten, das Thema von Anfang an gründlich zu lesen. Die meisten Fragen wurden hier schon mehrfach von verschiedenen Userinnen beantwortet!
Zwei Sachen hier noch mal zur Erinnerung:
- Bitte lasst euch zu BEAULI von den Ärtzen beraten, die tatsächlich nach dieser Methode aufbauen und nicht irgendwie Fett transplantieren. Und geht dazu bitte zu einem Plastischen Chirugen, der in dieser Methode geschult wurde. Alle anderen Ärzte können dazu nicht wirklich was zuverlässiges sagen, weil sie die Methode nicht kennen.
- Wer bisher noch keinen Versuch zum Brustaufbau unternommen hat, braucht keine Genehmigung von der Kasse. Die Einweisung des behandelnden Arztes reicht aus. Zumindest in Berlin bei der TK...aber das kann euch der Arzt auch sagen.

Wer jetzt vor einer Masektomie steht und BEAULI zum Aufbau in Erwägung zieht, sollte mit dem Operateur den Narbenverlauf besprechen und bitten mit BW dazu Rücksprache zu halten. Bei mir macht der horizontale Narbenverlauf nämlich Probleme, die durch einen Bogen parallel zu den Rippen an der Stelle der Unterbrustfalte nicht auftreten würden. Der Bauchdeckenhochzug wird nämlich durch die alte Narbe gemacht und wenn die gleich an der richtigen Stelle ist, könnte das alles kosmetisch schicker werden.

Viel Erfolg für euch und eure Brust,

herzliche Grüße, Lantan

Geändert von gitti2002 (26.05.2012 um 12:46 Uhr) Grund: Zitat gekürzt
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 26.05.2012, 11:20
Benutzerbild von Lantan
Lantan Lantan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 34
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Liebe Nov06,

tolle Idee, hat bei mir auch so funktioniert.
Hier aber noch der Hinweis an 'unsere' Leserinnen: Der BH darf keinen Bügel haben und sollte wirklich locker auf der Haut aufliegen, sonst wird das Fetteinheilen behindert.
Ich habe mir jetzt leichte Sport-BH's gekauft (hoher Baumwollanteil, ca. 16 EUR von C+A), die doppelt genäht sind. Ich schippel sie an der Achselseite auf (an der Stelle, wo man beim Epithesen BH die Einlage hinein legt, muss nicht mal neu gesäumt werden) und stopfe den noch fehlenen Höhenzentimeter mit Füllwatte/-vlies aus. Das ist deutlich weniger warm und eng als es meine Epithesen-Bh's sind.

Ich habe am 2. Juli die 5. Behandlung und bin guter Hoffnung danach auf diese Fummelei verzichten zu können.

LG,
Lantan

Geändert von gitti2002 (26.05.2012 um 12:44 Uhr) Grund: Beiträge anderer User nicht in der vollen Länge noch mal als Zitat ins Forum stellen
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 29.05.2012, 11:09
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 523
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Lantan,
bist du auch hier aus Berlin?
Nach der 5. ein gutes Ergebnis das klingt doch schon gut.
Ich bin auch guten Mutes dass es bei mir gut wird.
l.G.
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 29.05.2012, 18:21
Benutzerbild von AgnesB
AgnesB AgnesB ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 26
Lächeln AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Liebe Lantan, liebe anderen Schreiberinnen,

ich habe mich gestern abend stundenlang durch alle Beiträge zum Thema "BEAULI" gekämpft und schreibe jetzt zum ersten Mal selbst hier im Forum.

Ich habe eine Krebs-OP und einen gescheiterten Silikon-Implantat-Versuch hinter mir und würde mich sehr freuen, wenn diese BEAULI-Methode auch für mich geeignet wäre.
Eure freimütigen und detaillierten Berichte und Zusatz-Infos haben mir viel Hoffnung gemacht. Erst einmal vielen Dank dafür!

Da ich aus der Gegend von Hannover komme, würde mich natürlich interessieren, ob es auch hier schon jemanden gibt, der die Methode anwendet.
Notfalls fahre ich auch nach Berlin, aber falls jemand schon Erfahrungen mit jemandem aus meiner Gegend hat, wäre ich für Hinweise dankbar.

Tatsächlich hat man mir hier bei einem Info-Gespräch in der Medizinischen Hochschule auch einen Brustaufbau mit abgesaugtem Fett als eine mögliche Methode vorgeschlagen. Allerdings hieß es dort, man werde erst einen Expander in die Brust setzen, um die Haut zu dehnen, danach erst das Fett einspritzen. Das scheint bei den Beauli-Patientinnen aber anders gelaufen zu sein oder????

Viele Grüße
Agnes
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 29.05.2012, 19:12
Benutzerbild von Lantan
Lantan Lantan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 34
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Liebe Nov,

ja, ich wohne ich Berlin und habe es damit etwas einfacher an die Behandlung zu kommen.

Liebe Agnes,

richtig, in BW hält man ein Vordehnen der Haut nicht für nötig. Ob die das hier überhaupt ausprobiert haben, weiss ich aber nicht. Ich hatte mich im Erstgespräch erkundigt, ob ein Vordehnen mit einem speziellen Vakuum-BH notwendig ist (in Potsdam wird das offenbar so gemacht) und das wurde von Dr.Ue verneint. Es wäre für die Patientin kompliziert in der Anwendung und der Nutzen würde in keinem sinnvollen Verhältnis stehen.

Du kannst dem Doc deine Frage aber auch direkt stellen, er scheint Emails zwar sehr kurz, aber immer recht zeitnah zu beantworten. Dann kannst du ihn auch gleich fragen, ob er in Hannover schon wen in BEAULI geschult hat.

Bei Anja wurde versucht das vorhandene Implantat Stück für Stück abzulassen und das Volumen durch Fett zu ersetzen. Wie gut das funktioniert, müßtest du sie aber selbst fragen. Ich habe leider schon einige Zeit nichts mehr von ihr gehört. (Herzliche Grüße an dieser Stelle an Anja!)
Wie das bei dir aussieht, hängt natürlich vom aktuellen Zustand deiner Brust ab und dazu müsste der Doc natürlich draufschauen. (Hannover-Berlin geht in 2,5h )

Liebe Grüße und euch allen gutes Gelingen,

Lantan
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 30.05.2012, 20:44
Sternchen844 Sternchen844 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 140
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo ihr lieben Frauen,

ich hätte da mal ne Frage an die, die schon mit der Methode aufbauen lassen.
Seit ihr bestrahlt worden? Und wenn ja, waren da mehr Eingriffe als die 4-5 nötig.
Habe jetzt die Info bekommen, dass man bei bestrahlter Haut allein erst 4 Fetttransplantationen benötigt um den Strahlenschaden zu beseitigen und danach erst mit dem Volumenaufbau beginnen kann. So hatte ich mir das irgendwie nicht vorgestellt, das wären ja dann an die 8 Eingriffe...

LG Caro
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 30.05.2012, 21:28
Benutzerbild von Lantan
Lantan Lantan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 34
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Caro,

von wem stammt denn deine Information?

Ich wurde bestrahlt und meine Antwort zu dieser Frage steht im letzten Beitrag auf Seite 13 in diesem Thread: #195

Gruss,
Lantan

Geändert von gitti2002 (30.05.2012 um 21:46 Uhr) Grund: #195
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD