Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2010, 14:38
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Standard es ist zum verückt werden!!

Hallo an alle,

im märz 2008 kurz vor meiner bet (pTc1c 1,5cm,pNO(0/10G1 R= Rez-posER 12/12,PR 9/12 Her2neuneg)war ich stille leserin hier. ich konne mich hier super informieren, es wurden einige fragen von mir beantwortet.ich musste bestrahlung haben und eigentlich 2 jahre zoladex.
vor ein paar wochen spürte ich in der linken brust wieder einen knoten und dachte es müsste eigentlich eine zyste sein, die vor 2 jahren zu sehen war. im traum habe ich nicht gedacht, das es etwas anderes sein könnte.
mein fa machte gleich eine sono und klärte mich auf, das es nicht gut aussieht.auch entdeckte er in einem anderen quartranten einen zweiten. nun musste ich gleich am nächsten tag zum knochensinti, lunge röntgen etc. das volle programm. aber gottseidank alles ok. bis auf natürlich die mammo und die sono. und jetzt kommts: es sind insgesamt 4 knoten da!!!
der radiologe schreibt in seinem bericht:auf 11 uhr 1,4x1,5x1,0cm.
auf 2 uhr 5 mm
auf 1 uhr 5 mm
auf 12 uhr 4mm
echoarme schlecht abgrenzbare herde.
hochgradiger V.a. multiloculäres zweit-Npl. links mit lokalisation bei 11 uhr und bei 2 uhr.zwei zusatzliche uncharakteristische Herde bei 12 uhr und bei 1 uhr.birads 5.
das ist schon schlimm genug. die problematik ist, ich habe mir im januar silikonkissen einsetzen lassen. oh, mann ist das alles ein horror.
nach dem was ich so hier gelesen habe, werden sie mir die brust abnehmen. ich kann mir nicht vorstellen das sie das brusterhaltend operieren können.

wie ihr das alle kennt, ist das warten unerträglich!!
ich gehe davon aus, das man nicht zweimal soviel glück hat. ich brauchte ja beim erstenmal nicht mal eine chemo.
so ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben. wie ist eure meinung dazu. brauche ein wenig zuspruch!! danke.

ach ja, ich bin 46 jahre und habe zwei kinder 20 w., 17 m.

lg

Schiedel

Geändert von Schiedel (23.04.2010 um 19:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2010, 23:36
Benutzerbild von DelphinHH
DelphinHH DelphinHH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 516
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Hallo Schiedel,

etwas erschreckt habe ich gesehen, dass Dir seit heute Nachmittag noch niemand geantwortet hat.
Offensichtlich waren alle damit beschäftigt, sich in einem anderen Thread zu belehren, zu beleidigen und sich sonstwie den Tag gegenseitig zu vermiesen. Zumindest sind dort seit kurz vor 21 Uhr 26 Antworten und 1.306 Klicks zu verzeichnen.

Wie Du daran siehst, gibt es hier viele, denen es inzwischen wieder gut geht – auch nach Rezidiv.

Wird es bei Dir noch weitere Untersuchungen geben, um den Verdacht zu sichern?
Wird eine Biopsie gemacht?

Liebe Grüße
Alexandra
__________________
Rückwärts leben geht nicht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2010, 23:45
Benutzerbild von Susi04
Susi04 Susi04 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 2.934
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Hallo Schiedel,

ich kann deine Gefühle nachvollziehen.
Nur ein Jahr nach einem ductal invasiven Ca mit anschließender Chemotherapie, Ablatio und Brustaufbau, hatte ich auf der anderen Seite einen Knoten.
Es war der totale Horror, aber ich hatte Glück im Unglück, es war "nur" ein lobuläres Ca in situ. Zwar war auch hier eine subcutane Mastektomie notwendig,(mit Silikonaufbau) aber keine weiteren Therapien.

Ich drücke dir die Daumen, dass du wieder Glück hast.

Ich war übrigens bei der Ersterkrankung auch 46 Jahre und zwei Kinder habe ich auch (jetzt 27 w. und 22 Jahre m. )

Trotz Verlust beider Brüste geht es mir gut und ich lebe auch wieder mit einem neuen Partner zusammen.

Alles Gute für dich
Susi
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2010, 07:55
Ilse Racek Ilse Racek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 3.419
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Hallo Schiedel

Obwohl mein Krankheitsverlauf etwas anders ist, möchte ich Dir an dieser Stelle viel Kampfgeist mit auf den Weg geben


Alles erdenklich Gute wünscht Dir
__________________
Ilse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2010, 08:06
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Böse AW: es ist zum verückt werden!!

Danke für eure antworten,

ich habe heute morgen einen termin in der klinik um die op zu bespechen. eine biopsie kann wegen der silikonimplantate nicht gemacht werden.ich denke es wird dann ein schnellschnitt gemacht, aber wie gesagt, das erfahre ich nacher.

oh mann, ich bin so stolz auf meinen schönen aufgefüllten busen! ganztraurigguck
ich kann nur hoffen, das es wenigstens g1 tumore sind.

lg
Schiedel
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2010, 09:05
Benutzerbild von DelphinHH
DelphinHH DelphinHH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 516
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Liebe Schiedel,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße
Alexandra
__________________
Rückwärts leben geht nicht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2010, 10:51
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

vielen dank, kann ich gebrauchen!

ich werde am dienstag operiert. der arzt hat mir ganz gut erklärt was er macht. ich werde zwei op brauchen. in der ersten werden die tumore nur zum untersuchen entnommen. bei der zweiten, und dann brauch ich mal wieder geduld, wird dann entweder eine teilplastik oder ablatio vorgenommen. je nachdem wie die tumorkonferenz entscheidet.
die wahrscheinlichkeit, das es gutartig ausfällt beträgt lächerliche 5%.

lg
Schiedel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.04.2010, 14:00
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Hallo ihr alle!

Morgen ist es nun soweit. mir werden meine beiden auf biradsV eingestuften und noch zwei kleine Schmarotzer entfernt.

ich bin schon schrecklich aufgeregt. nicht wegen der op, sondern wegen dem ergebnis!

Bitte drückt mir die daumen das es nicht so ganz böse sind.

gestern habe ich es meinen kindern(17+20) erzählt. ich finde es so furchtbar, das wie das gleiche, wie ich durchmachen müssen. meine mutter starb an non hodgkin, mein vater an prostata krebs. andauernd sich sorgen und sehen, wie jemand leiden muss, den man lieb hat. aber sie haben es relativ gut aufgenommen. vorerst!
nach aussagen des arztes bekomme ich das ergebnis schon morgen nachmittag.

vielleicht habe ich ja wieder glück.bei ersterkrankung, g1,keine lk befallen, bestrahlung, 2 jahre zoladex.

liebe grüsse

Schiedel

Geändert von gitti2002 (26.04.2010 um 18:43 Uhr) Grund: Themen zusammen geführt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.04.2010, 14:08
Benutzerbild von Hedi13
Hedi13 Hedi13 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 166
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

ich drücke GANZ GANZ feste die Daumen und denke an Dich

Alles wird gut !

Grüssli Hedi
__________________

Geändert von gitti2002 (26.04.2010 um 18:43 Uhr) Grund: Themen zusammen geführt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2010, 14:13
Benutzerbild von *sunny*
*sunny* *sunny* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 290
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Schiedel, ich drücke Dir auch ganz feste alle verfügbaren Daumen !
__________________
Liebe Grüße, sunny

Letzte FEC am 28.12.09 - geschafft :-) !

Geändert von gitti2002 (26.04.2010 um 18:44 Uhr) Grund: Themen zusammen geführt
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.04.2010, 14:22
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

vielen, lieben dank!
...ich soviele daumendrücker mit, wie ich nur kann!

Schiedel

Geändert von gitti2002 (26.04.2010 um 18:44 Uhr) Grund: Themen zusammen geführt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.04.2010, 16:21
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.144
Daumen hoch AW: es ist zum verückt werden!!

Liebe Schiedel,

natürlich hast du wieder Glück, was denn sonst!!!
Meine Daumen sind auch gedrückt.

Lieber Gruss
Rosita

Geändert von gitti2002 (26.04.2010 um 18:45 Uhr) Grund: Themen zusammen geführt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.04.2010, 16:46
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Liebe Schiedel,
soviele drücken Dir die Daumen, das muss doch was werden!
LG Heike1

Geändert von Heike1 (25.05.2010 um 20:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.04.2010, 12:35
Benutzerbild von Schiedel
Schiedel Schiedel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2010
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 294
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

hallo ihr lieben,

ich bin jetzt seit 1 1/2 stunden wieder zu hause. mit einem großen kloss in der magengegend.
die beiden knoten in der linken brust sind BÖSE!
da sie auch noch in verschiedenen quatranten der brust lagen, könnt ihr euch denken, und ich auch, was das bedeutet.
ich stelle mich jedenfalls auf alles ein(chemo, evtl. ablatio).ich weiß ich sollte erst die genauen ergebnisse abwarten. aber lieber mit dem schlimmsten rechnen, als ganz ins bodenlose fallen, wenn man zu optimistisch ist.
jetzt heißt es eine woche der ungewissheit. na, die meisten von euch kennen das ja.
ich weiß auch garnicht, wie ich mich ablenken soll. sport geht nicht, auf ein buch kann ich mich überhaupt nicht konzentrieren....

habt ihr tipps? was habt ihr gemacht, bis das ergebnis da war?

lg

Schiedel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.04.2010, 12:52
Benutzerbild von czilly
czilly czilly ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.911
Standard AW: es ist zum verückt werden!!

Hallo Schiedel!

Mensch, das tut mir so leid für Dich.
Aber Du wirst die Therapien – welche auch immer das jetzt sein werden, das entscheidet sich ja erst nach dem genauen pathologischen Ergebnis – Schritt für Schritt durchlaufen und auch überstehen wie wir alle hier.

Du fragst, was wir die Woche Warten gemacht haben. Ich kann da nur für mich sprechen, und das ist sicher nicht unbedingt typisch. Ich hatte für diese Woche schon vorher Urlaub gebucht und bin auch gefahren. Meine Ärztin hat gesagt, wenn ich das einigermaßen klar kriege im Kopf, dann sollte ich das tun.
Ich hab mir dann gesagt, den Krebs hab ich jetzt sowieso. Der geht auch nicht weg, wenn ich jetzt zuhause auf dem Sofa sitze. Dann kann ich den auch genau so gut an der Nordsee haben. Und wer weiß, wann ich den nächsten Urlaub machen kann? Ändern kann ich doch nichts.
Natürlich war der Gedanke an den Krebs in der Woche im Hinterkopf schon immer da; aber mir hat es trotzdem wirklich gut getan, Abstand zu gewinnen, einen halbwegs klaren Kopf zu bekommen – und ich konnte den Urlaub sogar stellenweise wirklich genießen.

Ich wünsche Dir, dass Du es irgendwie schaffst, diese Woche auf die für Dich beste Weise so gut wie möglich zu überstehen.

Alles Liebe, Czilly
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD