Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2010, 20:58
Zicke Zicke ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: cuxhaven
Beiträge: 667
Standard Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Ihr lieben!

Ich weiß nicht, wie ihr es empfindet, aber ich finde, es ist sehr ruhig hier bei "uns lymphies" geworden. ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, daß ich die einzige bin, der beate´s tod unheimlich nahe gegangen ist und die nach wie vor reichlich daran zu knabbern hat, daß diese wunderbare, humorvolle person aus unserer mitte gerissen wurde. ich habe kaum noch hier geschrieben (gelesen ja, aber schreiben mochte ich nicht...) und trauerte immer mal wieder still vor mich hin...

schon vor tagen habe ich gedacht, daß es eigentlich schade ist, daß man bei diesem doch sehr realen abschied in dieser weitestgehend virtuellen welt keinen "kaffee und butterkuchen" bekommt (ist das eigentlich wieder typisch norddeutsch oder gibt es im süden auch auf jeder beerdigung butterkuchen?). echt, sind wir doch mal ehrlich, beerdigungen sind eine furchtbar emotionale sache, aber nach einer stunde "kaffee und butterkuchen" werden überall kleine, schöne erinnerungen geteilt, auch mal herzlich über die eine oder andere begebenheit gelacht. und das ist gut so, das gehört meines erachtens zum prozeß des trauerns dazu- sich auch an das schöne, lustige zu erinnern, dem schmerz vielleicht auch das ventil des lachens zu geben.

und ich finde, gerade beate mit ihrem tollen sinn für humor hat verdient, daß wir im gedenken an sie auch mal schmunzeln!

heute zum beispiel war ich im reformhaus (nicht meine bevorzugte einkaufsquelle, ich geb es ja zu---- ich mag meine bananen gerne wie aus dem katalog und ohne braune stellen....), aber als ich den aloe vera-saft gesehen habe, hätte ich am liebsten laut gelacht! als ich vor über zweieinhalb jahren hierher kam, hat mir nämlich beate zum verzehr von eben diesem saft geraten, um die mundschleimhaut einigermaßen vor den auswirkungen der chemo zu schützen. ich habe es versucht, liebe beate, wirklich---aber das zeug ist ja sowas von widerlich!!! das mochte ich dir aber so nicht sagen, also habe ich mich brav für den tip bedankt (echt!!) und (und jetzt kommt es.....) ich habe ihn sogar weiter gegeben! man möge mir verzeihen.... habe dann heute ein kleines fläschchen gekauft und damit ein apfelbäumchen gedünkt. vielleicht bekomme ich ja damit eine wohlschmeckende aloe vera-äpfelchen-variante!

beate, du fehlst, aber das schmunzeln heute tat sooooo gut!

alles liebe,

dat zickchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2010, 22:12
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Danke Liebe Ziklein
ja es ist genau soo wie Du geschildert hast,
ich wermise unsere Beate sehr,ich habe mich von Ihr noch nict verabschided.Wil auch nicht.
Es tut weh ,und ich habe schlechte gewiese das ich Lebe
Es vergeht keine Tag vo ich an Beate nicht denke,
wen es Regnet denke ich an Regenschirm
mit meine Tigertanga wo Wir darüber gelacht haben,
beim spatziern im Wald,wen ich Hund se,
oder beim Gorken Salat machen ,über Gorken Land
dazu noch Ihre zärtliche Stimme,habe im meinem Ohren
fest gespeichert.
Sie hat mich Dasa genant ,oder Schetzilein.
Beate
ich werd Dich nie Vergesen
Deine Schetzilen Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2010, 14:56
Benutzerbild von manarmada
manarmada manarmada ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: Druise ca 30 km nördlich von Augsburg
Beiträge: 1.050
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Hallo Zicklein

ich glaub du hast mir den Tip mit dem Saft gegeben ................... danke für die ehrliche Antwort , dir sei verziehen.

Klar hab ich ihn gekauft und probiert......... dann wollt ich ihn meinen Mann andrehn....... hab ihn total angepriesen........ aber wie gesagt .... er schmeckt einfach nur furchtbar. Glaub Rizinus würd ich da noch eher runterbringen.

ja, die Beate war und bleibt die treue Seele .
__________________
Viele Grüße aus dem Bayernland

Sabine

hochmallignes großzellig diffuses Non-Hodgin-Lymphom B-Typ .....6x R-chop21 seit ende Mai 2009

seit anfang August komplette Remission und hoffe des bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2010, 16:30
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Liebes Zicklein,
musste ein bisschen und ein bisschen als ich Deinen Beitrag gelesen habe.

Ja ja, der berühmte Aloe Vera Saft! Mein Mann hatte nix an den Schleimhäuten, daher sind wir davon verschont geblieben!
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2010, 22:44
Benutzerbild von Noddie
Noddie Noddie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: Viersen
Beiträge: 1.253
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Ach liebes Zickchen,
du triffst den Nagel auf den Kopf.
Ich hatte gerade den ganzen Mist hinter mich gebracht als ich Beate kennenlernen durfte.Konnte ihr ,so wie mir Ina am Anfang, viel weitergeben und Ängste nehmen.
Ich weis noch wie Sie mal am Telefon sagte, bo bin ich froh Euch alte Hasen zu haben.
Irgendwann sagte Sie mal ,bo jetzt bin ich selbst so ein alter Hase.
Wir haben zusammen gelacht.

Beate, Du fehlst ,gleichzeitig bin ich froh das Du jetzt keine Schmerzen mehr hast. Ich hoffe da oben gibt es was besseres als Aloa vera Saft .

In unseren Herzen lebst Du weiter
Ulli
__________________
auf das unser Krustentier für immer verschwindet !!!!
Bitte Besucht meine Hompage und verewigt Euch im Gästebuch.
http://www.beepworld.de/members25/nodrugs/

Morbus Hodgin 2 a ,August 06
seid 19.3.07 Remission
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2010, 09:14
Benutzerbild von caitlin
caitlin caitlin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: am Rande des Ruhrpotts
Beiträge: 1.741
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Ihr Lieben,
da möchte ich mich gleich mal einklinken. Seit Beate uns voran gegangen ist, hat sich vieles verändert. Vor allem hat sie eine tiefe Lücke gerissen. Wie oft habe ich über ihren schwarzen Humort geschmunzelt, irgendwie hat sie trotz der ganzen Sch.... nie das Lachen vergessen. Mir selbst geht es im Moment gar nicht gut, auch mir fehlt Beate schmerzlich. Wie schön, liebe Zicke, dass Du die Erinnerung aufrecht erhältst. Ich mußte heute mal wieder (unter Tränen) lachen. Danke dafür.
Übrigens: mein Schatzi ist über Salbeitee nicht hinausgekommen
Ich konnte ihn von der Aloe verschonen, abe aber diesen Tip schon oft weitergegeben
Schön, dass sich auf den Beitrag so viele "alte Hasen" gemeldet haben...

Laßt uns die Erinnerung an Beate aufrecht erhalten!

Alles Liebe
Caitlin
__________________

Alles Liebe
Caitlin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2010, 15:51
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Zitat:
Zitat von Zicke Beitrag anzeigen
habe dann heute ein kleines fläschchen gekauft und damit ein apfelbäumchen gedünkt. vielleicht bekomme ich ja damit eine wohlschmeckende aloe vera-äpfelchen-variante!
Das arme Apfelbäumchen!
Aber der Gedanke ist wirklich ganz, ganz süß!
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.05.2010, 15:56
Benutzerbild von Eponina
Eponina Eponina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2008
Beiträge: 326
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Hallo, Ihr Lieben!
Ja, ich sass neulich beim Zahnarzt im Wartezimmer, und dort war eine Aloe-Pflanze. Habe auch sofort an Beate gedacht... Sie hatte auch mir diesen Tip gegeben, nicht nur für die Mundschleimhaut, sondern auch für alle anderen Begleiterscheinungen. Aber nach einmal probieren bin ich bei Salbeitee geblieben und hab ihr meine Bewunderung gezollt, dass sie den so tapfer trinkt.
Als meine Ma damals gestorben ist, meinte der Pfarrer, dass die Beerdigung ein seelsorgerischer Akt für die Hinterbliebenen ist. Man macht einen Deckel drauf (buchstäblich) und schliesst es somit symbolisch ab. Ich habe damals beim Nachkaffee auch schon wieder mit Freunden ein bisschen lachen können.
Und ich glaube auch, dass vielen hier so etwas für Beate einfach fehlt. Viele, auch ich, kannten sie nur virtuell. Trotzdem hab ich sie sehr ins Herz geschlossen. Sie war für mich ein bisschen die Seele dieses Forums. Und auch, als ich mich zurückgezogen hab, hab ich immer noch geschaut, wie es ihr geht. Und manchmal vergesse ich sogar, dass ich das nicht mehr kann...
Und dann tut es wieder weh...
Trotzdem bin ich froh, dass sie nicht mehr leiden muss. Und vielleicht müssen wir hier virtuell Kaffee und Butterkuchen mit Blick auf Aloe-Vera-Saft zu uns nehmen und "einen Deckel draufmachen".
Beate hätte gewollt, dass wir weiterlachen...
__________________
Morbus Hodgkin 2a, 8X BEACOPP von 06/08 bis 12/08
Chemos geschafft!!!!
Ab 05.02.09 Bestrahlungen (17 Stück, 30 Gy)
FERTSCH!!!!!!
Kontrolluntersuchung ergab: REMISSION!!!!!
Kontroll-CT im Januar 2010: weiterhin alles okay!!!
Vorgezogenes CT Nov 2010: alles top!!!
Kontroll-CT Nov 2011: alles bestens!!!
Kontroll-CT Nov 2012: immer noch alles gut!!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.07.2010, 22:11
Benutzerbild von hope4us
hope4us hope4us ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 190
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Hallo zusammen,

gerade erfahre ich, dass Beate nicht mehr hier ist

Sie war die erste die mich hier willkommen hieß in diesem Forum, viele Informationen und Tips u. Aufmunterungen hat sie mir mitgegeben. Sie hat hier allen Mut gemacht u. hatte selbst immer den größten Mut. Ich war sehr sehr beeindruckt von ihrem starken persönlichen Charakter. Ich hoffe dass alle anderen noch hier sind. Mein Bruder ist noch da, wenn es ihm auch sehr schlecht geht.

Ich sende dir die letzten Grüße aus diesem Forum liebe Beate, dein Mut trägt jetzt jeder andere hier weiter.

winke winke

Luke
__________________
Mein Bruder hat einen äußerst seltenen entdifferenzierten inoperablen Thymuskarzinom Stadium IV bipullmonal metastasierend
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2010, 17:30
Jafe Jafe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Bochum Wattenscheid
Beiträge: 572
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Hallo Ihr Lieben,
habe heute erst erfahren, dass Äpfelchen gestorben ist. Es tut weh. Sie hat mich immer versucht aufzubauen, wenn es mir schlecht ging. Und dies, obwohl sie viel schlimmer dran war.
Beate, ich werde Dich nicht vergessen.
Alles Liebe
Petra
__________________
Wenn Du einen Rosenstrauch willst, pflanze keinen Tomatensamen. Wenn Du Freundlichkeit willst, pflanze keine Gleichgültigkeit. (Adolph Kolping)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.07.2010, 17:43
Benutzerbild von HeikesFreundin
HeikesFreundin HeikesFreundin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 920
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Auch wenn ich Äpfelchen nicht kannte - bei dem was ich las fiel mir sofort dieser Spruch ein:

... es sind die Starken die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen!


Liebe Grüße Richtung Himmel!
__________________
... meine Freundin Heike ist am 24. Mai 2010 mit 48 J ganz friedlich für immer eingeschlafen ...

... meine liebe Freundin Lilli44 - auch Du hast für immer Deinen Platz in meinem Herzen ...


... I`ll see you when the sun sets!!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.07.2010, 17:45
Nati1 Nati1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: bei Augsburg
Beiträge: 2.551
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Oh ja,Beate hätte gewollt,daß wir hier schmunzeln !
Auch mir hatte Beate als eine der ersten geantwortet,als ich hier ins Forum gestolpert bin,hatte 0 Ahnung von einem Forum,wußte rein überhaupt nicht,wie's geht ! Beate hat mich "an die Hand" genommen und mir liebevoll,mit viel Geduld und noch mehr Humor alles gezeigt !Ich hatte eine ganz bestimmte Vorstellung,wie sie wohl aussehen mochte
und erst vor kurzem,als ich eine Seite mit "Glatzenbildern" sah(Beate auf der ersten Seite) hab ich sie sehen dürfen: Eine wunderschöne Frau !
Beate ich grüße Dich da oben - ich vermisse Dich -auch wenn ich Dich nicht lang begleiten durfte !
Deine Renate
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.07.2010, 20:24
Matthias1981 Matthias1981 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Es ist schön zu lesen, das meine Mama hier einen so bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Und dieser Aloe Vera Saft, ist das widerlichste was ich je in meinem Leben genommen habe. Mir hat sie den aufgeschwätzt wegen meiner Schuppenflechte. Pfui bah.... Aber dem nicht genug, hat sie mir bei Mückenstichen und der gleichen aufgeschnittene Aloe Vera Blätter auf die stiche gerieben...iiiiih. Das stank fürchterlich.

Von solchen Anekdoten hätte ich jede Menge. Sie wollte mich ja immer davon überzeugen "bös muss bös vertreiben", hat sie immer gesagt. Ich meinte imemr nur:"So bös war ich nie gewesen, das du mich damit einschmieren musst."

Das ist irgendwie zu einem running Gag zwischen uns geworden.

Sie fehlt mir sehr aber ich bin froh das sie nicht mehr so leiden muss, und ich danke Gott dafür, dass ich bei ihr sein konnte mit meinen Schwestern als er sie in den Himmel abgeholt hat.

LG Beate´s Sohn
Matthias
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.07.2010, 20:39
eva weiss eva weiss ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.748
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Lieber Matthias!
Das ist für uns jetzt eine große Freude,dass wir Dich kennenlernen dürfen und Du uns ein bißchen von Deiner Mama erzählst.
Es wäre sehr schön,wenn Du uns vielleicht noch ab und zu ein paar so Sprüche oder Episoden übermitteln könntest,bin überzeugt,dass alle sich darüber sehr freuen würden
Das wäre für uns eine Bereicherung,wenn es Dir halt nicht zu mühsam ist..
Ganz liebe Grüße,Ihr könnt stolz darauf sein,so eine tolle Mutter gehabt zu haben....Eva
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.07.2010, 20:58
Matthias1981 Matthias1981 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Heute habe ich an unser äpfelchen gedacht und durfte schmunzeln!

Nein das ist mir nicht zu mühsam. Ich hab lange gebraucht um nach ihrem Tod einen klaren Gedanken zu fassen. Zuerst die ganzen Trauerfeiervorbereitungen, gott da kamen so viele Menschen. Wir hatten so mit 40 gerechnet am Ende waren so viele da, Die mussten teilweise im Flur stehen. Da kamen alte Schulfreundinnen, ihre beste freundin als sie 18 war kam von weit angereist. Viele Menschen die wir nicht mal kannten, die ihre sehr gute freundin Ingrid dann angerufen hat. Ich glaube am Ende waren es bestimmt 80 oder mehr die zur Trauerfeier kamen. Die Beisetzung haben wir aber dann im ganz engen kreis im Friedwald gemacht. Das war ihr größter Wunsch gewesen. Freidhöfe und trauerfeiern fand sie immer blöd. Sie meinte immer: "das ist doch doof, alle tragen schwarz, wie uncool." genau diesen wortlaut hat sie benutzt. Wir haben allen egsagt sie sollen anziehen worin sie sich wohlfühlen, als würden sie meine Mama zum Kaffee besuchen.

Ich hatte 2 Wochen Sonderurlaub mir eingeholt, und danach ging meine Umschulung direkt weiter. Ich hab lang gebraucht um überhaupt mit der Verlustbewältigung anzufangen. Und ich weiß wie sehr ihr meiner Mutter am herzen lagt. Daher hab ich den Weg hierher gesucht.

Geändert von Matthias1981 (16.01.2011 um 18:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD