Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2003, 13:46
WienrothGabriele
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Ich versuche es bereits etliche Male, über das Krebsforum in Kontakt mit anderen Betroffenen zu treten, aber es gelingt mir einfach nicht.
Meine Frage:
Wer hat Erfahrungen mit einem Eierstockrezidiv, welches sich ungünstig auf die Gehfähigkeit und Stehfähigkeit auswirkt. Ich habe eine Geschwulst, die auf die Nervenmuskeln des re. Oberschenkels drücken und starke Schmerzen verursachen.
Wer kann mir weiterhelfen.
eine chemo mit CAELYX brachte zwar Erfolge, aber die sind nicht allzu berauschend.
Langsam verliere ich an Lebensmut.
Wer muntert mich auf????
Gabi aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2003, 13:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Hallo Gabi,
zu deiner Erkankung kann ich nichts sagen. Aber ich wünsche dir weiterhin ganz viel Kraft und Mut.
Komm doch einfach mal in den Chat, dort findest du immer jemanden, mit dem du dich austauschen kannst. Dort helfen wir uns gegenseitig so gut es geht. Und was noch viel wichtiger ist, es wird dir von der Psyche her gut tun.
Liebe Grüße und (vielleicht) bis bald im Chat
Nervi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2003, 14:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Ja, ich habe mich zwar eingeloggt, aber habe es noch nicht geschafft in den Chat zu kommen, dazu bin ich sicherlich zu unerfahfren. Ich besitze Window XP und weiß wirklich nicht, wie ich in das chat hineinkomme.
Lieber Nervi, vielleicht dazu eine detaillierte Antwort, ich würde sehr gern mich austauschen als Betroffene.
Danke sagt Gabi aus Berlinname@domain.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2003, 20:31
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Hallo Gabi,
um in den Chat zu kommen klickst du einfach auf der Hauptseite des KK auf CHAT oder auf dieser Seite oben auf "Zum Krebs-Chat" . Dort kannst du dann noch einmal in Ruhe lesen. Gibst dann einen Namen und ein Paßwort ein und schon bist du drin.
Bis dann mal
Nervi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2003, 21:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Halllo Nervi, trotz Deiner prompten Antwort gelingt es mir nicht in den Chat zu kommen, ich habe mich schon zweimal angemeldet und ein Kennwort erhalten, aber es will einfach nicht klappen, aber vielleicht gibt es mein System Window XP einfach nicht her.
Sehr schade für mich, weil ich so einen weiteren angenehmen Zeitvertreib zum Erfahrungsaustausch hätte.
Danke nochmals.name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.10.2003, 04:34
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.461
Standard Einschränkung der Mobilität/Gehfähigkeit

Hallo Gabi,

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Osteopathietherapie, auch manuelle Therapie genannt, bezüglich meiner Lähmungen gemacht.

Diese Therapie ist leider noch nicht von den Kassen anerkannt.

Falls Du Dich umschauen möchtest, frage den/die Krankengymnastin wie lange sie diese Therapie schon ausführen, und wie viele Weiterbildungen schon abgeleistet wurden. Es gibt auch hierbei leider ein paar schwarze Schafe, die sie nach nur 6wöchiger Ausbildung anwenden.

Wenn Du möchtest, kannst Du mich einmal diesbezüglich anmailen.

liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD