Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #316  
Alt 29.02.2016, 14:48
Ana aus Portugal Ana aus Portugal ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 22
Standard AW: Lymphknotenmetastasen

Aus Lissabon für Dich di besten Glückwünsche! Ich freue mich mit Dir!

Vielleicht schaffen wir es doch mal auf einen Tee!

Geniess den Tag!

Lieben Gruss,
Ana
Mit Zitat antworten
  #317  
Alt 09.04.2016, 16:26
Titsche Titsche ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 24
Standard AW: Lymphknotenmetastasen

Hallo nikita1,

auch ich kenne deine Berichte, hab alles gelesen und dich bewundert, wie du mit der Erkrankung umgegangen bist!

Du hast mir Mut gemacht, in dieser Zeit

Ich wünsche dir alles gute weiterhin

Titsche
Mit Zitat antworten
  #318  
Alt 02.03.2017, 17:54
Benutzerbild von nikita1
nikita1 nikita1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: am Atlantik
Beiträge: 1.768
Standard AW: Lymphknotenmetastasen

Hallo all,
Gestern hatte ich keine Zeit, aber es war DER Tag für mich.
10 Jahre seit Diagnose !!

Ich habe mich noch mal intensiv an diesen Tag erinnert: kein guter Tag, es war einfach nur der Wahnsinn. Wenn man, sonst nie krank gewesen, plötzlich in den Überlebensmodus schaltet, Panikattacken hat, nicht schlafen kann, Schmerzen und dann diese endlose Warterei, die chaotische Suche im Internet, die Überlebenschancen sieht, die vielen medizinischen unbekannten Begriffe, die Erfahrungsberichte ..... nun, ich habe das alles durchgestanden.

Dieses Forum hat mir sehr geholfen, einfach dadurch, dass ich nicht allein war und mich mit anderen austauschen konnte und ich habe auch viel viel Mitgefühl und Informationen erhalten und gegeben. Leider habe ich auch viele Mitstreiterinnen verloren, aber was ich von ihnen kenne und weiss, ist für immer in meinem Herz aufbewahrt.

Das Rezidiv 2010 war dann fast noch schlimmer als die Ersterkrankung (Adenokarzinom Figo 3b, seltenes Siegelringzellen, unoperabel), aber das kann man ja hier in diesem Thread nachlesen.
Ich bin seit 2016 aus dem Onkokrankenhaus entlassen, als geheilt, selbstverständlich, es gibt keine Nachsorgen mehr, nur der normale Gang zum Gynäkologen. Meine Bauchspeicheldrüse ist leider völlig hinüber (verkalkt), ich muss Insulin spritzen und Verdauungsenzyme schlucken, wenn ich nicht auf Toilette übernachten will. Wahrscheinlich (niemand weiss es) hat die Bestrahlung der Lymphknoten auch die Bauchspeicheldrüse in Mitleidenschaft gezogen. Aber ich will nicht jammern, beim Insulin muss ich aufpassen, wie jeder Diabetiker, und der ständige Durchfall ist echt doof, aber man kommt über die Runden. Ich habe ja immer gearbeitet, nur die zweimal, die ich bestrahlt wurde habe ich eine Pause gemacht.

Ich habe wieder Lebensmut geschöpft, das Leben ist wieder schön !
Das wünsche ich allen, die noch in der Behandlung oder Nachsorge stecken.
__________________
Liebe Grüße
Nikita


Tapferkeit ist die Fähigkeit, von der eigenen Furcht keine Notiz zu nehmen.
George Patton

Geändert von nikita1 (02.03.2017 um 17:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #319  
Alt 02.03.2017, 21:06
Benutzerbild von GlidingGeli
GlidingGeli GlidingGeli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 533
Standard AW: Lymphknotenmetastasen

Hallo Nikita,

auch wenn ich einen anderen Krebs hatte, freue ich mich von dir zu hören. Ich wünsche dir, dass du weiterhin mit deinen Einschränkungen leben kannst.
Man sieht immer wieder, dass etwaige Prognosen nie allgemein gültig sind.

Liebe Grüße
GlidingGeli
__________________

Mögest du dir die Zeit nehmen,
die stillen Wunder zu feiern,
die in der lauten Welt
keine Bewunderer haben.


Irische Sprüche
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD