Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #766  
Alt 17.10.2010, 10:09
Maja57 Maja57 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: NW Mecklenburg
Beiträge: 1.196
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe megimaja!
Alles,alles Liebe u. Gute zum Geburtstag,und vor allen
Dingen ganz ,ganz viel Gesundheit,u.noch weitere
49 Jahre wünsche ich Dir vom ganzen Herzen.Hoffe Du verbringst
einen schönen ruhigen Tag im Kreise Deiner Lieben.Laß Du
Dich heute mal verwöhnen.LG Marion
Mit Zitat antworten
  #767  
Alt 17.10.2010, 11:01
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe megimaja,
die allerherzlichsten Glückwünsche aber vor allen Dingen Gesundheit

LG Heike1
Mit Zitat antworten
  #768  
Alt 17.10.2010, 11:28
Jettel Jettel ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 273
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe megimaja,
auch ich möchte mich mit den Glückwünschen anschließen.
Alles, alles liebe zum Geburtstag.
Streiche heute alle unschönen Gedanken von dir und verbringe einen
wunderschönen Tag im Kreise deiner Lieben.
LG Heike(Jette)
Mit Zitat antworten
  #769  
Alt 17.10.2010, 11:35
munkelt2010 munkelt2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2010
Beiträge: 91
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe megimaja,

alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag!

LG munkelt
Mit Zitat antworten
  #770  
Alt 17.10.2010, 14:18
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo Mädels,

@Calypso
mir fällt gerade ein; Aquafitness bei uns im Schwimmbad ist auch ne tolle Sache; die Wassertemperaturen sind immer so um die 27-28 Grad. Kannst dir gar nicht vorstellen, dass man im Wasser so schwitzen kann. Macht Spaß!

@akkalina
mhm. Zometa gehört zur Gruppe der Bisphosphonate und wird bei Knochenmetas eingesetzt. Die Bishopshonate habe ich für die Lebermetas nicht bekommen erst als die Knochenmetas dazu kamen. Vielleicht hast du was verwechselt? Oder bekommst du die prohylaktisch gegen Osthoporose. Aber nur für die Leber; unwahrscheinlich.

@Jettel
du hast ja noch gar keine Bishosphonate bisher bekommen. Wenn du dann nächste Woche mit der neuen Chemo (habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass die Frau bisher keine NW hat.......wünsche ich dir von Herzen) startest; glaube auf keinen Fall das du Zometa bekommst weil du ja keine Knochenmetas hast. Aber frag ruhig mal nach und berichte bitte.

Einen schönen Sonntag noch
LG Heike1
Mit Zitat antworten
  #771  
Alt 17.10.2010, 18:14
Benutzerbild von GlidingGeli
GlidingGeli GlidingGeli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 533
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo Mädels,

ich war vor meiner Erkrankung regelmäßig in der Sauna. Mir wurde gesagt nach der Akuttherapie könne man wieder in die Sauna, jetzt gehe ab und an.
Mir geht es nachher richtig gut. Den letzten Anreiz es zu probieren, gab mir die Broschüre von Brustkrebs-bewegt, die ich auf einem Patientinnentag in Frankfurt mitgenommen habe. Ich stelle euch mal den Link ein.

http://www.brustkrebs-bewegt.de/uplo...8.X3_klein.pdf

Wie immer gibt es viele Meinungen und jede muss sich ihren Weg suchen.

Alles Gute
GlidingGeli
__________________

Mögest du dir die Zeit nehmen,
die stillen Wunder zu feiern,
die in der lauten Welt
keine Bewunderer haben.


Irische Sprüche
Mit Zitat antworten
  #772  
Alt 17.10.2010, 18:29
Calypso Calypso ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 729
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo Geli,
das ist genau das, was mir mein Doc auch gesagt hat. Und in der Broschüre steht sogar, mit Lymphödem kann es möglich sein ... nun, ich habe bisher keins.
akkalina hat allerdings noch das Abschwemmen der Tumorzellen durch die verbesserte Durchblutung angesprochen, davon hatte ich noch nie gehört.

In der Reha waren sie der Meinung, auf keinen Fall Sauna. Andererseits waren sie auch der Meinung, vorsorgliche Lymphdrainagen bringen nichts. Beides sieht mein Arzt anders. Da ich die "Streicheleinheiten" sehr angenehm finde und außerdem meine Narbe und die Verklebungen am Brustmuskel super gut besser wurden, gehe ich weiterhin zu meiner Masseurin. Diese sieht übrigens auch kein Problem mit der Sauna.

LG
Calypso
Mit Zitat antworten
  #773  
Alt 19.10.2010, 22:42
megimaja megimaja ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: eifel
Beiträge: 186
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

hallo ihr lieben.
ich bedanke mich,ganz herzlich für die lieben geburtstags wünsche.ich hoffe das euch allen gut geht?ich bin etwas aufgeregt,wegen freitag,was kriege ich gesagt ?na ja,was es auch sein mag,muß ich es annehmen.
wünsche euch eine ,beschwerde freie nacht.
liebe grüsse.
megimaja.
Mit Zitat antworten
  #774  
Alt 20.10.2010, 09:17
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

guten Morgen ihr Lieben,

ein Glück geht unser Forum wieder! Danke an die ganzen fleißigen Heinzelmännchen im Hintergrund bei der Gelegenheit.

Nun keine so guten Nachrichten. Jettel bedankt sich bei Euch für alle guten Wünsche und netten Worte. Sie musste gestern ins Krankenhaus weil es nicht mehr ging und bat mich Euch in ihrem Namen zu informieren. Nun ist sie auf der Pallitativstation, bekommt Morphin und ggf. hat sie noch die Chance eine Chemo zu bekommen. Ursprünglich sollte sie ja heute die neue Chemo ambulant starten. Aber der Allgemeinzustand gibts im Moment nicht her. Es geht ihr verdammt schlecht. Prirorität hat jetzt erstmal die Schmerzbekämpfung und die Übelkeit. Sie ist sehr gut betreut hat aber Angst das sie nicht mehr aus dem Krankenhaus rauskommt. Bitte, bitte alle Daumen drücken die Euch zur Verfügung stehen.
LG Heike1

Geändert von Heike1 (20.10.2010 um 09:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #775  
Alt 20.10.2010, 09:45
megimaja megimaja ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: eifel
Beiträge: 186
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

liebe heike,
ach gott,das sind wirklich keine schönen nachrichten.das tut so weh,wenn ich das lese.das einzige was ich tun kann,ist ganz fest die daumen drücken das sie stark wird und die chemo bekommen darf.
hoffe das es dir einigemassen gut geht?
traurige grüsse.
megimaja.
Mit Zitat antworten
  #776  
Alt 20.10.2010, 09:56
Ortrud Ortrud ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.02.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.761
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo,

ich finde es so furchtbar, dass man so machtlos daneben steht. Ich habe über Jettel gelesen und würde ihr so gerne helfen.
Mir fehlen die Worte.
Jettel ich drücke die Daumen, dass es besser wird.
Mit Zitat antworten
  #777  
Alt 20.10.2010, 10:10
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe megigmaja,
liebe Ortrud,

ich habe Jettel nochmal angerufen und ihr gesagt, dass unser Forum wieder geht. Ich bin sehr traurig, weil wir uns eigentlich noch persönlich kennen lernen wollten und drücken, durch meine Therapie iund die ganzen Untersuchungstermine ist es mir im Moment nicht möglich; dass es ihr auf einmal in so kurzer Zeit schlecht geht, hat uns alle ziemlich geschockt. Sie hat einen sehr lieben Ehemann und auch eine ganz, ganz liebe Tochter die sich rührend um sie kümmern. Diese Hilflosigkeit ist für alle unbegreiflich.
Ich werde ihr heute Abend alles vorlesen.
LG Heike1
Mit Zitat antworten
  #778  
Alt 20.10.2010, 10:48
Benutzerbild von Annedore
Annedore Annedore ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2009
Ort: München
Beiträge: 510
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Liebe Heike,

danke, dass Du uns über Jettel Heike berichtest. Wir alle wissen um die Endlichkeit eines jeden Lebens und trotzdem sind wir immer wieder zutiefst betroffen, wenn wir bei einem Menschen, dem wir uns nahe fühlen, damit konfrontiert werden.

Bitte richte Jettel Heike meine guten Wünsche aus. Ich denke an sie und hoffe, dass die Ärzte ihr helfen können gegen die Schmerzen und alle weiteren Beschwerden.

Und Dir wünsche ich, dass Du Dich nicht von Mutlosigkeit übermannen läßt.

Liebe Grüße
Annedore
Mit Zitat antworten
  #779  
Alt 20.10.2010, 11:25
Maja57 Maja57 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: NW Mecklenburg
Beiträge: 1.196
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo Heike!
Es macht mich traurig,was Du über unsere Jettel-Heike berichtest.
Mann kann nicht helfen,aber ich drücke ganz doll die Daumen.
Hoffe,daß sie die Schmerzen fix in Griff kriegen,u.dann vielleicht mit der Chemo
noch so einiges bewirken können.Ich bin in Gedancken bei Ihr.
Übrigens schön,daß Ihr alle wieder da seid,habt mir gefehlt.
Alles Liebe für Euch alle samt.
Dancke an die Betreiber fürs Forum.
LG Marion
Mit Zitat antworten
  #780  
Alt 20.10.2010, 20:15
Heike1 Heike1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 801
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo Ihr Lieben,
habe Jettel-Heike gerade ganz kurz Eure lieben Wünsche und Gedanken übermitteln können; sie war leider zu schwach für ein Schwätzchen. Sie ist sich immer noch am Übergeben; wahrscheinlich muss das Morhium richtig eingestellt werden. Dann hat sie jetzt einen Defuser für den Port bekommen (muss erstmal nachschlagen was das ist) Dauerspülung. Toll finde ich, dass ihr Mann jetzt erstmal 14 Tage "frei" hat und somit bei ihr sein kann.
Auf jeden Fall hat sie sich darüber gefreut, dass ihr alle so lieb an sie denkt.

@megimaja
ja, geht so. Hatte ja gestern Termin bei meiner Onkologin und ihr gesagt, dass ich seit 14 Tagen Dauerübelkeit habe. Nachdem ich nun inzwischen 8 kg abgenommen habe - Ekel vor dem Essen und bäh....egal was - fand sie das nicht lustig; habe jetzt einen Magenblocker bekommen, Langzeitdepot über 24 Stunden und nochmal MCP-retard; dann muss ich mich aber ranhalten und schnell was essen. Am Freitag ist ja wieder Bishos angesagt und da möchte sie dann ein kurzes Feedback haben obs besser geworden ist. Das mit Jettel schlägt mir voll auf den Magen. Dann ist ja nächste Woche noch das Kontroll-MRT vom Kopf dran; diese Baustelle ist noch nicht abgeschlossen.

@Annedore
das hast toll geschrieben, danke werde daran denken und arbeiten

LG Heike1

@
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hirn metastase, knochenmetastasen, lebermetastasen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD