Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 09.07.2010, 08:34
LIVESTRONG LIVESTRONG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 301
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver

Das die Blutwerte nach der 1. Chemo fallen ist normal. War bei mir nicht anders. Deine Freundin sollte jetzt aber aufpassen, das sie sich nirgends ansteckt. Sie ist jetzt sehr empfindlich gegen Viruserkrankungen (Grippe, Erkältung, usw.) Wenn die Blutwerte weiter fallen, sollte deine Freundin, wenn sie rausgeht, einen Mundschutz tragen. Gibt es in jeder Apotheke.

Ich drücke euch für Münster die Daumen. Ist eine sehr gute Klinik dort. Bin selber dort operiert worden.

Gruß LIVESTRONG
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 09.07.2010, 09:27
Sabine275 Sabine275 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 33
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver,

daß die Blutwerte so schnell fallen ist völlig normal, denn die Chemo tötet ja nicht nur die bösen Tumorzellen sonder auch die guten, zum Beispiel die Blutbildenden, bzw. alle schnellwachsenden Zellen. Dazu gehören auch Haare, deshalb fallen die meist auch aus.
Bei meinem Sohn sind die Blutwerte anfangs auch stark gefallen, allerdings nie so stark, daß transfundiert werden musste. Mittlerweile braucht er in jeder Chemopause irgendwelche Transfusionen, meist EK (Erytrozytenkonzentrat) weil sein HB so stark fällt, oft unter 5, Die Leukos, die für die Immunabwehr zuständig sind fallen oft auf 100, eine Unterordung derer sind die Granolozyten, da hat er oft 0.

Ihr müsst halt gut aufpassen, daß alle mit denen ihr Kontakt habt gesund sind.
Notfalles sollte deine Freundin Mundschutz tragen.
Und was auch ganz wichtig ist, ist Händehygiene. Ich trage z.B. ständig Händedesinfektion mit mir rum und nach jedem Einkauf oder Händeschütteln sprüh ich meine Hände ein. Das klingt ein bisschen übertrieben, aber auch ich war früher ständig krank und seit ich das mache, hatte ich nicht mal einen Schnupfen!
Ihr müsst halt dran denken, jeder Infekt bedeutet Krankenhaus und die Therapie verlängert sich. Da sind wir deshalb kein Risiko eingegangen.
Bei durch Chemo immungeschwächten kann ein kleiner Infekt schon echt gefährlich sein.

Ich wünsche euch trotzdem ein schönes und etwas erholsames Wochenende, und versucht die Chemopausen ein wenig zu geniessen.

Liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.07.2010, 18:43
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Huhu!

Leider sehe ich meinen Schatz dieses WE nicht, da sie ja am Mittwoch zu mir kommt um Donnerstags den Termin in Münster wahrzunehmen...so können wir ein wenig Geld sparen, denn die Zugtickets sind schon ziemlich teuer.

Zu dem Termin in Münster. Das ist ja, wie bereits mehrmals erwähnt, eine Art "großes Fragezeichen" für uns. Gibt es irgendwas, wo wir besonderes Augenmerk drauf legen sollten? Irgendwelche Fragen, die unbedingt gestellt werden sollten? Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

Grüße

Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.07.2010, 19:31
Sabine275 Sabine275 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 33
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver,

also ich kann nur aus unseren eigenen Erfahrungen sprechen. Der Prof. der unseren Sohn operiert hat, hat sich über 1 Std. Zeit genommen und hat uns alles genauestens erklärt und hat meinem Sohn auch so eine Mutarsprothese in die Hand gegeben, damit er sich genau anschauen kann was in sein Bein reingebaut wird. Also der war echt Klasse und wir hatten danach wirklich ein gutes Gefühl. Er hat sich auch danach noch bis heute intensiv um uns gekümmert, echt super.
Macht euch erst mal einen ersten Eindruck, was die sagen und ob ihr ein gutes Gefühl dort habt. Ich finde das ist sehr wichtig. Fragen kommen dann von alleine. Münster soll ja für so eine OP sowieso eine der führenden Kliniken sein. Bei uns in der Uni-Klinik schicken sie Patienten mit Tumoren am Becken auch nach Münster.
Sprecht auch mal den Sozialdienst wegen einem Behindertenausweis an, normalerweise kommen die auf einen zu. Mein Sohn hat 80% bekommen mit Begleitung kann er kostenlos öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Erkundigt euch da mal, ich finde bei dem ganzen Scheiß sollte man auch mal was gutes draus ziehen. Wobei natürlich Chemo und öffentliche Verkehrsmittel... naja Achtung Bakterienalarm!!!!

Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 12.07.2010, 01:40
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

...kennt ihr das, wenn man am liebsten mit dem Kopf irgendeine Wand einreißen könnte? Ich weis auch nicht, was los ist. Eigentlich ist ja alles "gut"...wenn man davon sprechen kann. *lach* der Satz aus dem TV "den Umständen entsprechend" bekommt eine völlig neue Bedeutung...

Hmpf...so ein Mist!!!

Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 12.07.2010, 02:03
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 942
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Einfach mal in den Arm genommen und geknuddelt!
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 12.07.2010, 10:41
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin



Ich denke an Euch!

Liebe Grüsse
Levira
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 12.07.2010, 10:42
Benutzerbild von illian
illian illian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 370
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Such dir eine Wand und reiß sie nieder, das tut manchmal richtig gut

Lass den Kopf nicht hängen, eine neue Woche kann viel Gutes bringen.
__________________
Aus dem unendlichen Chaos erhob sich eine Stimme, sagte zu mir "Lächle und sei fröhlich es könnte schlimmer sein". Ich lächelte und war fröhlich und es kam noch schlimmer. Ich lächelte immernoch und war glücklich und auf einmal lächelte die Welt zurück. That´s mean live
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 16.07.2010, 09:54
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Guten morgen!

Die Zeit rennt und ich habe fast vegessen, mich hier mal wieder zu melden...
Leider ist der besprechungstermin für die OP verschoben worden. Gleich fahre ich meine Freundin ins Krankenhaus für die nächsten 3 Blöcke. Auch das werden wir schaffen.

Ein ständiges auf und ab und auf und ab...

Ich grüße Euch!

Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 16.07.2010, 11:06
tzorkr tzorkr ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 299
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

immer kopf hoch, ihr schafft das zusammen


ausserdem habt ihr 2 wochen vorsprung ! wie soll ich euch da noch einholen ?
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 17.07.2010, 00:54
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hach,da sitze ich wieder auf dem Balkon meiner Freundin. Hatten 2 sehr schöne Tage zusammen und auch die Aufnahme im Krankenhaus verlief reibungslos.
Hätte nie gedacht, dass ich meinem Schatz mal eine Glatze rasieren würde...aber der Haarausfall war so heftig, dass wir Angst hatten, dass bei einem Nießer (Koblenzer platt--> Das Ding wo man Hatschi! macht) der "Trockene-Tannenbaum-Effekt" eintreten würde...*riesel*
Mit sehr, sehr wenig Haaren auf dem Kopf sieht mein Schatz aber auch nicht "schrecklich" oder so aus, sondern sehr süß...muss nicht so bleiben, sieht aber für den Moment zum Anbeißen aus! *grins*

Am Mittwoch waren wir beide noch essen. Sie wollte unbedingt ihre Perücke ausführen und prompt stand sie mit langen Haaren vor mir! Sieht wirklich gut aus...trotzdem hatte ich kurz den Reflex an ihr zu schnuppern...riecht nach Schatz, ist Schatz! Da werde ich mich wohl noch dran gewöhnen müssen...

Hach ja...morgen kommt der MTX-Knüppel und dann bin ich gespannt, wie es ihr geht! Wenigstens kann ich bis max. Montag bleiben, bevor ich auf einen Lehrgang muss...doofe Einsätze...aber eben mein Job!

So Long
Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19.07.2010, 13:28
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Guten "Morgen"!

Nachdem ich gestern spät wieder vom Krankenhaus nach Hause gefahren bin und noch mit meinem besten Freunden etwas essen war, sitze ich nun vor dem Rechner.
Den ersten MTX Durchlauf hat meine Freundin wirklich sehr gut überstanden. Keine (oder allenfalls kaum spürbare) Nebenwirkungen, das Zeug wird über Plan vom Körper abgebaut...eigentlich alles gut.

Wäre da nicht das "Staging"...welches mein Schatz heute bekommen hat. G3 ist das Ergebnis...hätte wohl besser (aber auch schlechter) ausfallen können, was?
Schon wieder etwas, was ich nicht einordnen kann...so´n Kack. Hätte ja auch mal eine Gute Nachricht sein können.

Naja, wird schon irgendwie weiter gehen!
Achso...hab mal wieder ein Eigentor geschossen...Bin zu meiner Freundin auf´s Zimmer und fragte: "Hallo mein Schatz, naaaaaa, wie läufts?" Hüstel...kurz Stille und dann fing das Gegiggel an...sie hing ja wieder am Infusionsständer...*lach* Ok, vielleicht hier nicht witzig, aber gottlob hat sie ihren Galgenhumor nicht verloren!

Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19.07.2010, 13:42
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 457
Daumen hoch AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hi,

doch ist witzig(grins)!

Eure Einstellung ist gut! Nehmt es wie´s kommt, anders geht´s eh nicht!

Liebe Grüße und dickes "Daumendrück" von mir aus Hannover!

Ich denk´an euch
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 19.07.2010, 23:41
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 942
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Finde ich auch witzig, lachen muss erlaubt sein.
Euch alles Gute
Ute
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 24.07.2010, 13:22
Wolke76 Wolke76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Alb-Donau-Kreis
Beiträge: 70
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver.

Habe mich echt gefreut,als ich sah,dass du mir geschrieben hast

Bin auch noch ganz neu hier und habe deine Geschichte aber etwas mit verfolgt.Möcht dir nämlich auch gerne schreiben.
Bei mir ist das im Moment noch etwas schwieriger,da eigentlich nur mein Mann am PC ist.Und nun möchte ich eben auch
gerne hin und das ist dann nicht immer so einfach...
Werde mir aber im September ein Notebook zum Geburtstag wünschen.
Dann habe ich nicht mehr das Problem,und kann Tag hier zu sein.

Wie geht es deiner Freundin Momentan?Ist sie wieder zu Hause oder liegt sie noch in der Klinik?
Es tut mir wirklich Leid,dass ihr so ein schweres Schiksal habt.Mit der Diagnose und alles was noch kommt,habt ihr sicher keinen leichten Weg.
Meinem Mann und mir geht es da genauso.Selbst noch sehr Jung und mit eigentlich ganz anderen Zielen vor Augen,
wird einem ersteinmal der Boden unter den Füßen weggezogen...

Bewundere dich ganz arg,wie du versuchst,mit der Situation zurecht zu kommen.
Die Krankheit kannst du deinem Schatz nicht nehem.Aber durch deine Liebevolle Führsorge tust du schon,eine Menge gutes.

Wünsche dir und deinem Schatz noch ganz viel Mut und Stärke.
Das eure gemeinsame Liebe,den Weg etwas leichter macht.

Auch eine Portion an Kraft von mir und einen Spruch,den ich mir
oft Laut vorsage wenn die Verzweiflung mal wieder zu Gross wird:

Hoffnung ist nicht die
Überzeugung,dass etwas
gut ausgeht,sondern die
Gewissheit,dass etwas
Sinn macht,egal wie es
ausgeht!

Fühl dich von mir ganz fest gedrückt
Diana
__________________
Wenn Du die Absicht hast,
dich zu erneuern,
tu es jeden Tag.

(Konfuzius)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD