Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 25.07.2010, 08:23
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo ihr alle!

Ich danke Dir für deine aufmunternden Worte Diana!!! Den Spruch habe ich mittlerweile auswendig gelernt...trifft es wohl ziemlich genau!
Im Moment bin ich mir jedoch nicht sicher, ob ich meinem Schatz nicht auf den Nerv gehe oder Gefahr laufe sie zu erdrücken.
Bin jetzt erst mal bis Mittwoch auf dem Übungsplatz...

Mit ganz viel Glück fahren mein Schatz und ich in der nächsten Pause für ein paar Tage an die See...

Grüße


Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 25.07.2010, 10:50
Wolke76 Wolke76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Alb-Donau-Kreis
Beiträge: 70
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Lieber Oliver.


Jetzt habe ich dir so schön zurück geschrieben und dann ist alles weg.
Bei mir gibt es ständig Probleme mit dem Anmelden...grrrrr

Versucht immer mit einander zu Reden.Seid offen und aufmerksam zu einander.Manchmal geht dies auch ganz ohne Worte.
Für einige ist dies nicht leicht...für andere fast unmöglich...
Jedoch ist es sehr wichtig,dass ihr zueinander ehrlich und offen seid.
Jeder findet seinen Weg.
Eure Liebe wird manches einfacher...aber auch schwerer...machen.

Ich kann dir nur,aus der Sicht als Betroffene schreiben.Aber es hat mir geholfen,gemeinsam mit meinem Schatz,über die Ängst und Sorgen zu sprechen.
Mit der Erkrankung gehe ich sehr offen um.Bei meinem Mann,sieht das schon etwas anderst aus.
Als wir im April nach Österreich ins Zillertal gefahren sind,haben wir gemerkt,
dass es leichter war zu Reden.Die Gedanken auszusprechen,die man hatte.
Dort hat mein Schatz dann auch zum ersten mal mit mir geweint.Um uns herrum,nur die schöne Natur.Keine anderen Menschen.
Nur wir beide ganz alleine...
Nach diesem Tag,hatte ich das Gefühl,dass unsere Liebe noch Stärker wurde.

Hoffe das es klappt,mit eurem kleinen Urlaub an der See.
Auch ihr werdet merken,wie gut es euch tut.
Genießt die Tage zusammen und lebt einfach in den Tag hinein.
Alles andere,wird von ganz alleine geschehen.

Man muss nicht immer Stark sein.In solch einer Situation,darf ruhig geweint werden,auch zusammen.
Lass deinen Schatz auch deine Tränen und deinen Schmerz sehen...
Mir hat es geholfen.Ich hatte dann das Gefühl,nicht alleine zu sein.

Bleib bitte so wie du bist lieber Oliver.Ich bewundere dich wirklich,wie du damit umgehst.
Deine Freundin braucht dich und sollte es ihrer Meinung mal zu viel sein,dann
wird sie es dir sagen.Ganz bestimmt...

Ich wünsche dir weiterhin viel Mut,Kraft und Hoffnung und Sende
dir einen kleinen Engel,der auch auf dich aufpasst


Schick dir ganz herzliche Grüsse
und wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

Diana
__________________
Wenn Du die Absicht hast,
dich zu erneuern,
tu es jeden Tag.

(Konfuzius)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 06.08.2010, 15:49
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo ihr!

Nun habe ich fast vergessen mich mal wieder zu melden. Bei uns ist die Lage ruhig, mein Schatz verkraftet die Chemoblöcke eigentlich ganz gut... Naja, ich glaube: "Es könnte schlimmer sein" passt in dieser Situation besser.
Mittlerweile habe ich, dank meiner Freunde, wieder den Weg zu einem halbwegs normalen Leben gefunden. Es ist irgendwie ein ständiger Spagat zwischen meinem Job, meinen Freunden und Hobbys und der Krankheit...
Im Moment jedoch bekomme ich das ganz gut unter einen ( oder höchstens anderthalb) Hut/Hüte.
Die nächsten drei Wochen werden spannend...MRT bei dem das erste Mal eine Bewertung der Chemo erfolgt, dann die Besprechung für die anstehende OP und und und. Durch einige für uns unglücklich gelegte Termine kann mein Schatz leidet nicht wirklich zu mir kommen...sei's drum, dann fahre ich eben wieder zu ihr.

Ganz schön schwierig, diese Gratwanderung zwischen "meinem leben - nicht zu nah ran lassen" und der Sorge um mein Schatz und der Zukunft...wisst ihr was ich meine?

Grüße

Oliver
__________________
Alleine... :undecided

Geändert von PersS (06.08.2010 um 15:51 Uhr) Grund: IPhone :)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 06.08.2010, 16:06
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hi Oliver!

Schön, wiedereinmal von Euch zu lesen!

Es freut mich, dass Ihr trotz Schwierigkeiten und Widrigkeiten, alles den Umständen entspechend, so gut meistert.
Weiter so!

Alles Gute und liebe Grüsse!
Levira
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 07.08.2010, 00:12
Wolke76 Wolke76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Alb-Donau-Kreis
Beiträge: 70
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver.

Freue mich wieder mal von dir zu hören.
Habe mir schon Gedanken gemacht,wie es euch so geht...

Bestimmt ist es für dich nicht einfach,den Spagat zu meistern.
Ich bin ja von der anderen Seite betroffen.Aber auch ich sehe,wie mein Mann Tage hat,an denen er manchmal Verzweifelt.An denen die Last besonders schwer zu tragen ist.

Meine aber herauszulesen,dass du von allen Seiten eine gute Unterstützung erhälst.
Mann Schleppt jeden Tag eine ganze Menge an Päckchen mit sich herum.
Und um jede kleine Erleichterung ist man Dankbar.
Deshalb ist es gut,wenn man verstanden wird und man die Ablenkung findet,wie zum beispiel im Hobby.
Oder mit uns Komunizieren :-)

Möchte dir noch alles gute Wünschen und ein schönes Wochenende.

Wann genau hat dein Schatz,ihren Termin zum MRT?

Wünsch euch ein schönes Wochenende

Alles liebe Diana
__________________
Wenn Du die Absicht hast,
dich zu erneuern,
tu es jeden Tag.

(Konfuzius)
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 11.08.2010, 21:56
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Guten Abend zusammen!

Ein großer Tag...ich schreibe im Forum und Schatz sitzt daneben und schaut mir hin und wieder über die Schulter. Zur Erinnerung: Sie hasst Foren.

Unser eigentlicher Plan, ein paar Tage in meiner Heimatstadt zu verbringen, scheint im Moment ein wenig "am kippen" zu sein. Durch das ständige Verschieben der Stammzellenentnahme aufgrund zu geringer Werte scheint das alles irgendwie nicht wie geplant zu funktionieren. Naja, morgen gibts einen neuen Anlauf und wer weis, vielleicht haben wir ja mal Glück!

Der Termin für das MRT und der damit verbundenen Indikator ob sich die bisherige Therapie zumindest ansatzweise gelohnt hat, rückt näher...wir sind ja mal gespannt.

Heute war noch ein Termin bei einem...einem...ähhhh..anthroposophischen Arzt (schreibt man das so?). Es ging um ein unverbindliches Erstgespräch über die Misteltherapie. Irgendwie kam es mir vor, als wenn mir jemand einen Neuwagen aufschwatzen wollte. Hm...nun ist guter Rat teuer...wieder Info´s zu denen man weitere Meinungen einholen muss usw. usf.

Da wir noch knapp 5 Wochen zum OP-Termin haben, weis ich nicht, ob das überhaupt zeitlich noch was bringen wird.
Auch wenn man hier im Forum schaut, verlaufen sich die Themen mit der Bezeichnung "Misteltherapie" meist nach wenigen Postings in ein "ich zitiere meinen Vorredner und bin zickig"...

Alles in Allem bin ich froh bei meinem Schatz sein zu können und wer weis, vielleicht klappt es ja, dass wir am WE doch zu mir fahren könnten. Da gäbe es eine Menge Leute die sich dolle freuen würden..

Grüße
Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 11.08.2010, 23:23
tzorkr tzorkr ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 299
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

wie und warum bekommt dein schatz denn eine stammzellenentnahme?

ich drück die daumen für ein WE bei dir daheim

Geändert von tzorkr (11.08.2010 um 23:24 Uhr) Grund: text vergessen
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 12.09.2010, 19:34
Benutzerbild von PersS
PersS PersS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 67
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo ihr alle!

Habe lange nichts mehr von uns hören lassen...einfach zuviel zu tun und kaum Zeit für das Notwendigste.
Das Wochenende hat stattgefunden, da die Werte bei der Stammzellenentnahme von einen Tag auf den Anderen ungeahnte Höhen erreicht haben. Warum wusste keiner, egal, Hauptsache es hat funktioniert. Oh Mann, ich wusste gar nicht, das bei sowas "die Mutter aller Nadeln" zum Einsatz kommt. Schatz wollte nicht hinsehen und fragte noch, ob die Nadel groß sei...mein Gesichtsausdruck hat dann meine Antwort "Oooooch, geht so!" lügen gestraft. *lach*
Durch ein paar gute Zufälle konnte mein Schatz gestern mit auf die Hochzeit von Freunden kommen. Das hatte sie sich so gewünscht und sah einfach fantastisch in ihrem Kleid und mit der Perücke aus. An diesem Abend habe ich sie das erste mal seit langer Zeit wieder so richtig herzhaft lachen sehen. Das hat wirklich so richtig gut getan. Vielleicht auch weil viele Menschen bevor sie gegangen sind zu uns kamen und ihr alles gute und viel Kraft gewünscht haben. Das das so viele Menschen wissen, habe selbst ich nicht gewusst oder bemerkt.

Der kleine Nachteil ist, dass ich mit ihr heute schon Vormittag nach deutlich zu wenig Schlaf nach Münster fahren "musste". Bin gespannt wie lange ich das noch durchhalten kann...kaum Schlaf, keine "freien" Tage, keine Wochenenden. Aber das ist ja alles lächerlich, im Gegensatz zu dem was mein Schatz aushalten muss.

Am Dienstag ist die OP, wo so unendlich viel auf dem Spiel steht...sowohl sie als auch ich haben schlicht und ergreifend Angst vor diesem Tag. Mit ein wenig Glück kann ich frühmorgens noch bei ihr sein, bevor sie durch die Betäubung einschläft. Dann beginnt für sie der Kampf und für uns das 10-stündige Warten. Oh Mann, darf gar nicht dran denken! Wenn vielleicht jemand am Dienstag noch einen oder beide Daumen frei hat: wir könnten die in gedrückter Form ganz gut gebrauchen.

Ich grüße Euch alle aus Münster

Oliver
__________________
Alleine... :undecided
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 12.09.2010, 20:57
tzorkr tzorkr ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 299
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

man oh man, ich bin echt total aufgeregt, obwohls nichtmal meine eigene op ist, ich sitz mit euch auf heissen kohlen, du musst mir unbedingt bescheid sagen wenn die op gelaufen ist, sonst kann ich nicht schlafen


ps: ich wünsch euch alles gute !!!!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 13.09.2010, 09:07
Benutzerbild von Levira
Levira Levira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2009
Beiträge: 206
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Hallo Oliver!

Alle Daumen sind gedrückt und ich wünsche Euch alles Gute!

Liebe Grüsse
Levira
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 13.09.2010, 10:46
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 457
Daumen hoch AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Ich schließe mich an!

Viele Grüße aus Hannover!

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.09.2010, 14:45
adilo adilo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2010
Beiträge: 88
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Alles alles Gute - ich denk an euch!
A.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 13.09.2010, 18:59
Steff Steff ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 55
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Werde ganz bestimmt an euch denken und fest Daumen drücken.

Liebe Grüße.....
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.09.2010, 22:52
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 941
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Werde morgen auch die Daumen drücken.
Wird schon gut gehen.
Muss ja bei dem ganzen MIst auch mal was klappen.
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 14.09.2010, 09:39
Wolke76 Wolke76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Alb-Donau-Kreis
Beiträge: 70
Standard AW: Freundin erkrankt, ratlos bin

Lieber Oliver.

Auch meine Daumen sind gedrückt und ich denke ganz feste an euch.
Wünsche dir viel Kraft für diesen Tag heute.

Ganz herzliche Grüsse aus Ulm
von Diana
__________________
Wenn Du die Absicht hast,
dich zu erneuern,
tu es jeden Tag.

(Konfuzius)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD