Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 20.01.2011, 10:24
maddi45 maddi45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Vogtland
Beiträge: 12
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo ihr Lieben,
danke für eure einfühlsamen Worte. Kam gestern erst aus dem Krankenhaus. Leider musste ich heute erfahren, dass es sich doch um Metas handelt. Die genauen Werte erfahre ich noch, heute habe ich nur vorab eine Info erhalten.
So wie es ausschaut muss ich nun weiter Chemo machen. Welche und wie lange kann ich noch nicht sagen. Soll noch einmal zum Lungenröntgen, um herauszubekommen, ob die Metas schon vor der Chemo da waren und man sie beim Röntgen nur nicht gesehen hat oder während der Chemo gewachsen sind. Hatte ja das CT erst nach der Chemo. Ich werde jetzt aber mal etwas genauer forschen, welche Alternativen es zur Chemo gibt, auf alle Fälle lasse ich mich nicht mehr abspeisen.
Wurmi, du hattes Recht: Also kann man tatsächlich nicht anhand von Tumormarkern erkennen, ob es sich um Krebs handelt, denn meine Tumormarker sind vor und nach der Wedgeresektion noch weiter gesunken. Zuletzt war der CA 15/3-Wert auf 8 und CA 125 auf 21.
Aber,wie schon oft hier im Forum von anderen gelesen: "Wir geben nicht auf!"
Lasst es euch allen gut gehen
Liebe Grüße Manuela
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 20.01.2011, 10:47
Benutzerbild von ängel
ängel ängel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Schweden Kolmården
Beiträge: 1.051
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Liebe Manuela,
das tut mir sehr leid, dass es nun doch wieder Metastasen sind und du wieder Chemo bekommst.
Da fragt man sich, hat das denn nie Schluss? (Kann man das so sagen?)
Ich finde es ganz toll dass du so mutig und kampfeslustig bist.
Jedenfalls willst du uns den Eindruck vermitteiln, drinnen siehts vielleicht auch ganz anders aus.
Ich drück dir so die Daumen dass man die richtige Therapie findet um den Metastasen den Garaus zu machen.!!!
Ängel
__________________
Ängel
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 20.01.2011, 22:14
Benutzerbild von Tasha
Tasha Tasha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: ausm Pott
Beiträge: 331
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo Manuela,

ich drücke Dich mal ganz doll

Aaaaaaber Du machst mir den richtigen Eindruck, kämpfen ist eine gute Einstellung und die Chemo macht die Metas platt, davon bin ich überzeugt.

LG Tasha
__________________
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste
Deines Lebens zu werden

Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 24.01.2011, 19:02
maddi45 maddi45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Vogtland
Beiträge: 12
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo Ihr Lieben!

was soll ich sagen, mir fehlen einfach die Worte. War heute bei meiner Onkologin. Die bittere Wahrheit: bei diesem Tumor (tripple negativ) hat die
1. Chemo gar nicht angeschlagen, im Gegenteil, die Metas sind gewachsen. Nun folgt Chemo 2 ab nächste Woche mit Carboplatin + Gemzar (am 1.und
8.Tag und anschließend 1 Woche Pause), OP angeblich nicht möglich. Kontrolle nach 3 Zyklen, ob sie weiter wachsen. Also heißt es wieder warten. Wenn das nicht hilft? Keine Ahnung.

.... Tasha: Danke für den Drücker und ich hoffe, dass diese Chemo alle Metas rausschmeißt. Wie hat meine Oma immer gesagt: Alles raus, was keine Miete zahlt.

Mal schauen, was die Zeit bringt.

Liebe Grüße

Manuela
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.01.2011, 19:34
Benutzerbild von ängel
ängel ängel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Schweden Kolmården
Beiträge: 1.051
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Liebe Manuela,
bei mir hat die Carboplatin-Chemo Wunder gewirkt.
Kein Krebs mehr zu sehen.
Und das hören wir sicher auch bald von dir.
Schmeiss alles raus. Man sagt ja manchmal der Wille ist wichtig. Man darf sich nicht aufgeben.
Ängel
__________________
Ängel
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 24.01.2011, 21:08
Benutzerbild von remeni
remeni remeni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Ort: Raum FFM
Beiträge: 520
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Liebe Manuela,
dieser Verlauf ist wirklich erschreckend und es tut mir sehr leid. Aber kämpfe jetzt erst recht. Wichtig ist, den richtigen Cocktail für dich zu finden und dann erledigst du alles bis auf die letzte Zelle. Ich drück dich und wünsche dir ganz viel Kraft und schicke dir ein Riesen Paket Zuversicht.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 25.01.2011, 07:59
erdfuchs erdfuchs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 44
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo guten Morgen Mädels,
auch ich habe wieder BK mit Triple negativ, ich soll nun auch eine Chemo mit Platin bekommen, erfahre ich alles morgen. Ich bin nur froh das noch nichts gestreut hat. Ich habe so die Nase voll, ich war im März 10 fertig mit meiner Behandlung und eigentlich laut den Ärzten alles ok. Nun habe ich das alles wieder links. Ich mache morgen den Ärzten Druck, ich will schnellstens mit der Chemo anfangen. Ich hoffe das der blöde Kerl auf die Platin anspricht. Meiner hat ja auch noch eine infl. Kompetente. Ich sage mir einmal du schaffst es wieder und dann ist da das grosse Loch.
Ich wünsche Euch erst mal einen schönen Tag, gehe jetzt mal arbeiten (4 Stunden) solange es noch geht. Ich bin im Juni gerade nach einem Jahr wieder eingestiegen.
lg
Petra
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 25.01.2011, 11:29
Benutzerbild von remeni
remeni remeni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Ort: Raum FFM
Beiträge: 520
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Liebe Petra,
uff, nein!!! So ein schei.. Manchmal kann man nur den Hass kriegen.
OK, Vergessen, was war, nach vorne blicken. Nimm es als neue Herausforderung. Den miesen Kerl killst du!
Ganz liebe Grüße und ganz viel Energie schicke ich dir.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 25.01.2011, 12:15
Benutzerbild von ängel
ängel ängel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Schweden Kolmården
Beiträge: 1.051
Standard AW: Triple Negativ Tumor

OH Petra,
das ist ja wirklich grosser Mist.
Du denkst alles ist vorbei, fängst wieder an zu arbeiten und steckst wieder mitten drin.
Hast du mit 4 Stunden angefangen, so als Einstieg?
Hast du vor weiter zu arbeiten unter der Chemo? Ich hatte auch vor halbtags einen Kurs zu belegen, aber davon riet man mr ab und ich war dann heilfroh, dass ich mich nur auf meinen Körper koncentrieren brauchte.
Wie ich schon sagte, mir hat die Platin-Chemo sehr geholfen.
Dir hilft sie sicher auch.
Ängel
__________________
Ängel
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 25.01.2011, 14:09
erdfuchs erdfuchs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 44
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo Ängel,
ich arbeite immer nur 4 Stunden, ich möchte es gerne versuchen weiter zu arbeiten. Mal sehen. Ich setze meine ganze Hoffnung auf diese Chemo.
Wirklich alles Scheeeeeeeeeeee. Danke das es Euch gibt
lg
Petra
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 25.01.2011, 15:19
Benutzerbild von Tasha
Tasha Tasha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: ausm Pott
Beiträge: 331
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo maddie....

man ich bin erschüttert. Wieviele sind es denn und sind sie nur in der Lunge?

Unfassbar das die Chemo nicht gewirkt haben soll, ich habe die selbe Chemo wie Du bekommen und meine letzte Chemo war am 15.11.10!

Aber wie schon ängel sagt, bei ihr hat die Chemo Wunder bewirkt

@erdfuchs...Deine Geschichte macht mich auch sprachlos, auf beiden Seiten TN? Zählt das jetzt unter Rezediv oder ist es eine Neuerkrankung?

Ich wünsche Euch trotzdem einen schönen Tag
__________________
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste
Deines Lebens zu werden

Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 25.01.2011, 17:01
maddi45 maddi45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Vogtland
Beiträge: 12
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Hallo Mädels,
ja, ihr habt Recht, es ist alles zum Mäusemelken, um das gelinde auszusprechen.
Ängel, ich bewundere deinen Mut. Im Moment muss ich ganz schön schlucken, vor allem, wenn ich an meine kleine Tochter denke. Diese Gedanken müssen unbedingt aus meinem Kopf. Ansonsten fühle ich mich ganz gut. Heute war ich mal "langsam joggen", um wieder fit zu werden. Aber ich merke, es geht immer besser von Tag zu Tag.
Nächste Woche soll ich ja schon mit der Chemo beginnen. Hoffe, dass die dann auch anschlägt.
Habt ihr von diesen neuen Wirkstoff BSI 201 (Parp Inhibitator) schon gehört. Der soll ja Wunder verrichten mit dem TNBC. Aber so richtig hatte ich noch nicht die Muße mich da reinzulesen.
Also ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Und allen viel Glück in jeglicher Beziehung.

Liebe Grüße Manuela
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 25.01.2011, 17:30
erdfuchs erdfuchs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 44
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Ich werde immer ungeduldiger ich will jetzt das was passiert, das ich behandelt werde. Da der Turmor unter der Achsel ist, nervt dieser auch und ich spüre ihn, das entzündliche dazu ist auch nicht gerade das was man braucht. Ich muss denen Morgen in der Onkologie Druck machen, ich werde immer mehr ein Nervenbündel und gehe kaputt. Ich bin schon 3 Wochen im Brustzentrum es muss sich was tun.
Gruss Petra
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 25.01.2011, 21:32
daisy2010 daisy2010 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2010
Beiträge: 144
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Zitat:
Zitat von maddi45 Beitrag anzeigen
Hallo Mädels,

Habt ihr von diesen neuen Wirkstoff BSI 201 (Parp Inhibitator) schon gehört. Der soll ja Wunder verrichten mit dem TNBC. Aber so richtig hatte ich noch nicht die Muße mich da reinzulesen.
Hallo Manuela,

ich bin zwar nicht triple-negativ, weiß aber vom Krebskongress in Augsburg, dass jetzt mehrere Studien mit PARP starten. Ich glaube, Prof. Schneeweiß aus Heidelberg weiß darüber bestens Bescheid. Bitte erkundige Dich so schnell wie möglich, vielleicht ist das die Methode für Dich. Du würdest es bestimmt bereuen, wenn Du diese Gelegenheit nicht wahrnimmst.

LG Daisy
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 26.01.2011, 17:01
maddi45 maddi45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Vogtland
Beiträge: 12
Standard AW: Triple Negativ Tumor

Zitat:
Zitat von daisy2010 Beitrag anzeigen
Hallo Manuela,

ich bin zwar nicht triple-negativ, weiß aber vom Krebskongress in Augsburg, dass jetzt mehrere Studien mit PARP starten. Ich glaube, Prof. Schneeweiß aus Heidelberg weiß darüber bestens Bescheid. Bitte erkundige Dich so schnell wie möglich, vielleicht ist das die Methode für Dich. Du würdest es bestimmt bereuen, wenn Du diese Gelegenheit nicht wahrnimmst.

LG Daisy
Danke Daisy, von dem Prof. habe ich auch schon gehört und ihn gleich eine E-mail geschrieben. Warte jetzt noch auf Antwort, wenn sich bis morgen nichts tut, rufe ich an.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD