Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.09.2010, 11:29
BernieFocker BernieFocker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: am Main
Beiträge: 72
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

@John79:
Danke. Ich denke Übertherapie ist echt nicht sinnvoll... mit dem 3% Restrisiko nach der Chemo muss ich halt leben.

@Dirk:
Mal abwarten ob ich Leselust habe... beim letzten Aufenthalt war mir gar nicht danach, da hab ich lieber gespielt. Aber ich nehm auf jeden Fall mal was mit... hab noch ein paar ungelesene Für-den-Urlaub-Bücher daheim :-)

@Ilmarinen:
Ich hasse Adiletten :-P. Bin aber an ein paar Holland-Crocs bei Ebay dran... LOL. Bademantel, im Ernst? Ich hatte eigentlich vor, da relativ unverschlafen rumzulaufen... Braucht man sowas? Danke für den Tipp mit den weiten T-Shirt-Ausschnitten! Da muss ich mich mal neu eindecken... trage ansonsten eher keusche, enge Halsausschnitte.

Mann, an was man alles denken muss?!? DANKE auch hierfür, liebe Threadbeteiligten!!!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.09.2010, 13:45
John79 John79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Hi Bernie,

hier noch meine individuellen Tips zur PEB Chemotherapie:

- Versuche möglichst viel zu trinken (am Besten stilles Wasser - verursacht auf keinen Fall Sodbrennen)
- Stelle sicher, dass man Dir effizienten Magen- und Blasenschutz verabreicht
- Iss was Du willst (Zeit für bewusste Ernährung ist dann danach :-))
- Frische Luft
- Besorge Dir nen IPAD - geniales Teil
- Auf keinen Fall rauchen!

Nur das Beste!

Hans
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.09.2010, 13:53
BernieFocker BernieFocker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: am Main
Beiträge: 72
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Hallo Hans,

ein IPad? Neee, hab schon MacBook und iPhone, da brauch ich die Platte nicht wirklich ;-) ODER?? Hmm...

Danke für die anderen Tipps, werde mich dran halten!!

Gruß,
Bernie

Geändert von BernieFocker (03.09.2010 um 19:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.09.2010, 15:00
Dirk1973 Dirk1973 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Ende aus, Micky Maus
Beiträge: 2.245
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Mensch Bernie, eines habe ich komplett vergessen:

besorge Dir eine Mundspülung. Lysterine oder One-Drop-Only oder so´n Zeug. Muss nichts Großartiges sein.

Hintergrund: durch die Chemo werden die Schleimhäute böse geärgert. Zudem ist im Mund ohnehin mit das "keimigste" Milleu. Gab hier schon einige Männer, die dann die Mundschleimhaut so im Eimer hatten, dass sie kaum noch essen konnten bzw. wollten. Das kannst Du mit eine peniblen Mundhygiene nahezu verhindern.
Also nach jeder Mahlzeit ordentlich putzen und dann spülen. Lieber einmal mehr als zu wenig.

*koppkratz
Noch etwas vergessen ????
__________________

Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.09.2010, 15:16
John79 John79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Zitat:
Zitat von BernieFocker Beitrag anzeigen
Hallo Hans,

ein IPad? Neee, hab schon MacBook und iPhone, da brauch ich die Platte nicht wirklich ;-) ODER?? Hmm...

Danke für die anderen Tipps, werde mich dran halten!!

Gruß,
Bernie

Hi Bernie,

bin auch schon ewiger Mac Nutzer und dachte, dass das IPAD nicht nötig ist. Seit dem ich eins habe - möchte ich es nicht mehr missen


Achja Mundspülung hatte ich auch total vergessen zu erwähnen - das ist echt wichtig (geh evtl. auch vor der Chemo nochmal zum Zahnarzt)

Nur das Beste

Hans

Geändert von John79 (04.09.2010 um 11:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03.09.2010, 17:11
BernieFocker BernieFocker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: am Main
Beiträge: 72
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Oh, das sind mal wieder gute Tipps! (Ich sollte diesen Satz langsam auf nen Shortcut legen... ;-))

Hab mir sowas schon gedacht: Ich war gestern beim Zahnarzt und hab am Montag noch ne Zahnreinigung.
Mundspülung werde ich mir allerdings noch besorgen!!

Gruß,
Bernie
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03.09.2010, 19:22
Jaymz Jaymz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 287
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

noch ein Tipp von mir:

Höre während der Chemo keine zu laute Musik. Die Ohren sind während der Chemo empfindlicher.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.09.2010, 13:00
DaBen83 DaBen83 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 155
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

unheimlich viele Mac User hier bei!

Ich hatte mein Macbook mit im Krankenhaus, leider grottenschlechte Verbindung, selten mal umts

nen iPad voll mit Filmen und Serien wäre toll gewesen!

TIP: lad dir lieber TV Serien drauf als Filme, ich fand immer das man nen ganzen Film kaum durchschauen konnte, irgendwas kam immer dazwischen! (Besonders weil man ziemlich müde ist)

Ich hab mir den aufenthalt zwischendurch mit "The Big Bang Theory" versüsst, mein Bettnachbar guckte dann zwar komisch wo ich mit Infusion und iphone in der Hand im Bett nen Lachanfall bekam zwischendurch .. aber egal! Komödien sind glaub ich super für sowas!

Mit 15" hatte ich mein Bett-Tisch schon ziemlich voll stehen, daher kam eher das iphone zum gucken in Einsatz.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.09.2010, 21:54
BernieFocker BernieFocker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: am Main
Beiträge: 72
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Mal ne Frage an alle, die ne Probenentnahme auf der Gegenseite hatten... ist bei Euch die Narbe am Sack problemlos verheilt? Meine ist etwas dick und schmerzt leicht, jetzt 2 Wochen nach der OP. Fäden sind noch drin, gehen laut Doc alleine raus - aber da glaub ich nicht mehr dran...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 05.09.2010, 22:25
Dirk1973 Dirk1973 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Ende aus, Micky Maus
Beiträge: 2.245
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Joah, dat zwickt schon mal etwas länger. Die Fäden verpflümen sich mit der Zeit von alleine. Einfach mal ausgiebig baden gehen.
__________________

Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 06.09.2010, 00:46
Ilmarinen Ilmarinen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 293
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Hallo Bernie,
mach Dir keine Sorgen. Ich habe sogar einen Arzt nochmal per Ultraschall drüberschauen lassen, es war verhärtet und ich bildete mir schon den nächsten befallenen Hoden ein... War natürlich alles Quatsch. Bei mir waren es ca. 6-8 Wochen, bis es sich wieder wie normal anfühlte, meine Chemo hat aber auch sieben Tage nach der OP begonnen und die Heilfähigkeit war vielleicht etwas eingeschränkt. Heute finde ich die Narbe übrigens nur bei genauem Hingucken.
Wahrscheinlich hast Du auch schon festgestellt, eine der größten Herausforderungen bei der Behandlung ist die Geduld, die man aufbringen muss. Krebs ist halt nicht wie eine Grippe schnell weg. Und leider müssen wir da durch. Man bekommt auch nicht viel Feedback zwischendurch, erst vor dem zweiten Zyklus gibt es neue Markerwerte, erst nach sechs Wochen wieder CT-Bilder. Das frustriert etwas. So wie Du wirkst, wirst Du das aber gut meistern!

Gruß!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 15.09.2010, 14:31
BernieFocker BernieFocker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: am Main
Beiträge: 72
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Hallo zusammen,

ich melde mich nun auch mal wieder zu Wort... war die letzten Tage mit meiner "To-Do-before-Chemo"-Liste beschäftigt. Darauf stand unter anderem ein Besuch beim HNO-Arzt zwecks eines Audiogramm. Mein Krankenhaus-Doc will sehen, ob sich beim Gehör war verändert. Derzeit hör ich aber gut, habe nur eine leichte linksseitige Hochtonschwäche... ist wohl dem einen oder anderen Rockkonzert geschuldet

Die Fäden haben sich übrigens nach zwei Vollbädern verpflümelt und ich bin gestern mal eine klitzekleine Proberunde auf dem Rad gefahren, ohne aua. Gut so.

Gestern war mein letzter Kryo-Samen"gewinnungs"termin. Die Kollegen des rechten Hodens sind etwas lahm, daher nur für eine IFV geeignet, aber immerhin. Es sei mittlerweile genug fürs "dritte, vierte und fünfte" Kind da, so die Ärztin :-)

Ansonsten bin ich noch recht guter Dinge, hab aber schon etwas Schiss vor den kommenden 6 Wochen... Am Montag früh beginnt meine stationäre Woche des 1. von 2 PEB-Zyklen. Bin gespannt wie mein Körper mit dem Gift umgeht.

Übelkeit und kompletter Haarverlust sind sichere Nebenwirkungen, oder?
Was trat bei Euch anderen noch so auf? Spätfolgen??

Liebe Grüße, ein nervöser....
Bernie
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 15.09.2010, 14:56
Dirk1973 Dirk1973 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Ende aus, Micky Maus
Beiträge: 2.245
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Hey Bernie,

na da warst Du ja fleißig.

Zu Deinen Fragen:

Sichere Nebenwirkungen gibt es keine. Ich schrieb es Dir schon eingangs:

nichts muss,
vieles kann,
manches wird kommen.


Das mit den Haaren stellt sich zwischen erstem und zweiten Zyklus ein. Ich habe da für meinen Lütten ein Event darus gemacht, mir vor dem Ausfallen eine Platte zu schneiden. Er hatte Spaß, meine Frau und ich dann eher weniger .
Jeder von uns reagiert anders auf die Chemo. Viele hier hatten Nebenwirkungen, die ich nie hatte. Andererseits hatte ich welche, die andere heir nicht hatten. Ist also so nicht ohne weiteres vorhersagbar.

Eine anerkannte Spätfolge (und die beste Ausrede für den Rest des Lebens ) ist die Neigung, nach der Chemo einen höheren Bodymassindex zu präsentieren. Und auch die Gefahr, diese zu behalten. Ich sehe es als eine "mir-geht-es-wieder-gut-Plautze" und kämpfe kontinuierlich dagegen an .

Was ich Dir auf jeden Fall mit auf den Weg geben möchte: sieh die Chemo als absolut positiv und warte bitte nicht auf irgendwelche Nebenwirkungen. Getreu dem Motto: Chemo läuft ein und jetzt wird mir bestimmt gleich schlecht. Ist ja bei allen Chemos so. Das ist murks und hilft Dir nicht. Gegen den Kopf kommt das beste Anti-Kotzmittel (das Du ohnehin standardmäßig vorher bekommen wirst) nicht an.
Die Chemo ist gut und rettet Dir den Arsch. Sie ist ein Medikament wie jedes andere. Nur halt etwas effektiver *räusper

Was an Nebenwirkungen kommt, kommt und dann gib beim Pflegepersonal Laut. Die haben da eine beeindruckende Auswahl an kleinen Helferlein.

Und immer ganz fest daran glauben: auch wenn es mal einen Schiettag gibt: am Ende steht die Heilung !


__________________


Geändert von Dirk1973 (15.09.2010 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 15.09.2010, 16:59
Julie10 Julie10 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 15
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

Wünsche dir alles Gute für die kommenden Wochen!
Mein Mann ist in einer ähnlichen Situation. Er ist (einen Tag nach der OP) 30 geworden. Allerdings sind bei ihm die Lymphknoten im Bauchraum vergrössert, daher 3 Zyklen Chemo. Gerade hat der 2. Zyklus begonnen. Bisher hat er es ganz gut weg gesteckt.

Drück dir die Daumen!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 15.09.2010, 19:59
Nelvy_5 Nelvy_5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 157
Standard AW: Seit einer Woche Hodenkrebs pT2 Nicht-Seminom

das mit dem höheren bmi kann ich auch bestätigen - mein mann macht "diät" (naja, nicht wirklich aber sowas in der art halt ;-) - geht laufen, bewegt sich viel und es tut sich NICHTS auf der waage... frustet ihn auch gscheit...

wenns noch für ne IVF reicht ists eh super!!! bei uns würds mit ach und krach hoffentlich noch für ne icsi reichen...

alles gute!

lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD