Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 01.10.2010, 15:55
Benutzerbild von Gina36
Gina36 Gina36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 127
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo ihr Lieben,

ich war gerade bei meiner Frauenärztin + Onkologin.
So, ich habe meine Termine bekommen. Den Port bekomme ich Donnerstag sowie Herz Echo.
Darauf die Woche, am 13.10 (Mittwoch) bekomme ich meine Erste Chemo. Puh hab ich Schiss davor!
Was ich gut finde ist, die Frauenärztin sitz gleich nebenan. Blutbild mache sie auch in der Praxis. Wenn ich Glück habe, brauche ich keinen weiteren Arzt aufsuchen, weil bei dehnen alles vor Ort ist!
Naja, wie gesagt: "Das Rad dreht sich!"

Wie geht es Euch so? Ihr macht euch ganz schön rar hier!


Liebe Grüße, in der Hoffnung es geht allen gut hier.

Gina

Geändert von Gina36 (01.10.2010 um 15:57 Uhr) Grund: Was vergessen
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 01.10.2010, 16:43
Benutzerbild von sunshine*
sunshine* sunshine* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BAYERN, Nähe München
Beiträge: 227
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo Ihr Lieben,

war gestern das erste mal bei der nur Herceptin-Infusion. Das bekomme ich wöchentlich neben der normalen Chemo. Dort hat man mir auch eine Infusion gegen Übelkeit angehängt... jetzt geht es mir wieder besser. Habe auch erfahren, dass ich während der Chemo künstlich in die Wechseljahre versetzt worden bin: da ich einen hormon-unabhängigen Tumor habe, dürfen/sollen die Eierstöcke nach der Chemo wieder funktionieren und zum Schutz werden sie daher währenddessen stillgelegt! Das war mir bisher nicht kar, ist schon ein seltsamer Gedanke!

Nun freue ich mich schon aufs Wochenende - werde viel schlafen

@Gina
bin schon da und lese fleißig Eure Beiträge .... habe Dir auch einen langen Text zum Thema Perücke geschrieben - hast Du ihn gelesen / gibt es was Neues von Deiner Perückenfront? Welche Chemo-Medikamente bekommst Du eigentlch, weißt Du das schon? Jetzt geht es bei Dir ja auch bald los. Brauchst kein Schiss haben - das kriegst Du bestimmt gut hin. Als bei mir der erste Chemo-Termin endlich da war, war ich auuch irgendwie froh, dass es endlich los ging! Die Anspannung vorher war dann weg!

@Schorsch Perücke streicheln klingt gut... es hilft sicher, schon vorher eine positive Beziehung zu ihr aufzubauen Übrigens Danke für den Tipp mit dem Perenterol, das habe ich vielleicht sogar zu Hause.

@all
, wie gehts Euch, wo seid Ihr???

Wünsche Euch allen ein schönes Herbst-Wochenende
sunshine*

__________________
Immer möge das Sonnenlicht auf deinem Fenstersims schimmern
und die Gewissheit in deinem Herzen, dass ein Regenbogen dem Regen folgt.

Irischer Segenswunsch

_______________________________________
2008 DCIS high grade li., brusterhaltende OP beidseits, 36 Bestrahl.
2010 Neubefund, Diep-Flap-OP=Brustabnahme+Wiederaufbau aus Bauchfett, 2 kl.invasive Herde,G3,Hormon-unabhängig,HER2 positiv:seit 02.09.Chemo TCH dann 1 Jahr Herceptin
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 01.10.2010, 17:59
Benutzerbild von Gina36
Gina36 Gina36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 127
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hi Sunshinchen und alle nicht erwähnten,

ich bekomme 3x FEC, dann 3x DOC+ Hercepin...aber so weit wie ich verstanden habe nur alle 3 Wochen.

Morgen habe ich einen Termin in einem neuen Perückenstudio, mal sehen was die sagen. Hatte meine Beraterin schon am Telefon, sie hat sehr einfühlsam mit mir gesprochen. Mein Mann kommt auch mit.

Ich hoffe bei unserem Hochwasser hier kommen wir bis dort hin. Einige Brücken sind gesperrt. Aber unser Keller ist noch trocken -auf Holz klopf, klopf!
Unsere Feuerwehrmänner im Ort sind auch seit Tagen im Einsatz und stapeln Sandsäcke 2 Orte weiter. Mein Mann wird wohl in der Nacht ran müssen. Eine echt beschissene Lage hier! Viele Straßen Brücken sind gesperrt, teilweise mussten schon Leute ihre Wohnungen + Häuser verlassen... und die Nacht hat es auch wieder geregnet!

Wann Kommt die Sonne! SChiebt sie mal hier rüber - wir brauchen sie!!!


Bis Später
Gina
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 01.10.2010, 22:02
Susanne47 Susanne47 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 72
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Gina, Ich habe auch meine Termine, am Mittwoch bekomme ich den Port und am Freitag 8.10 die erste Chemo, ich kann leider die Namen des Medis nicht lesen, es heißt glaube ich Tasotoe und Epirnhicin, ich kann es nicht wirklich lesen, Ärtzte haben eine schlimme Schrift
Sunshine, ruh dich schön aus, ich wünsche dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende
Schorsch, ich bekomme auch eine örtliche Betäubung, habe aber auch davor Angst, hoffe das es sich mit deinem Durchfall reguliert hat

megimaja, hoffe es geht dir gut, schreib mal wieder
Ich wünsche euch einen schönen Abend mit wenig NW
euch ganz doll und schicke euch noch einen Schutzengel
liebe grüße Susanne
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 01.10.2010, 23:51
Benutzerbild von spatzl
spatzl spatzl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 247
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Guten Abend Mädels,

@ Susanne47 Das heißt wahrscheinlich Taxotere und Epirubicin. Das Epirubicin sieht aus wie Campari

@ Gina36 schieb dir die Sonne rüber, drücke euch die Daumen, dass sich die Hochwassersituation entspannt.
Hab wegen der Chemo bestimmt genauso viel Schiss gehabt wie du, aber seit letztem Donnerstag bin ich damit durch. Du mußt versuchen sie als Freund anzusehen auch wenn sie dich quält, aber sie hilft dir auch gesund zu werden. Wenn du Tipps brauchst melde dich. Wenn ich dir helfen kann werde ich es tun. Du schaffst das so wie ich es auch geschafft habe.
Wegen der Perücke hat man mir gesagt, dass eine Perücke die auf den Schultern aufliegt schneller verfilzt. Hab mich für eine Kunsthaarperücke entschieden weil die leichter zu pflegen ist und auch besser liegt. Jetzt im nachhinein ärgere ich mich , dass ich mir überhaupt eine Perücke besorgt habe. Ich hab sie in einem halben Jahr nur 2x aufgesetzt. Habe überwiegend Tücher, Schals und Hüte getragen, war für mich angenehmer. Es gibt ja super Wickeltechniken für T+cher und Schals. Habe meine Tücher z.T. für 5 € gekauft und farblich meiner Garderobe angepaßt. So jetzt hab ich erst mal genug geschrieben. Schau ab und zu mal bei euch rein.
Gute Nacht schlaft gut
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 02.10.2010, 05:15
Nightshift Nightshift ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 19
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo zusammen und einen wunderschönen guten Morgen


so,am Mittwoch war es soweit da begann der Haarausfall bei meiner Frau. Etwas mehr als 2 Wochen nach der 1ten Chemo. Und die Zusage der KK kam erst gestern.Also gestern morgen direkt mit Ihr zum Perückengeschäft und die Perücke geholt.Die hatte sie sich schon vor 2 Wochen ausgesucht und anprobiert. Wieder zuhause durfte ich dann Friseur spielen ihr einen Kahlschlag verpassen.
Am Montag bekommt sie ihre 2te Chemo.Zur Zeit sind ihre Leykozyten unter 2000.

@Gina Finde ich auch ganz schön dreist mit dem Haareschneiden. Ich war beim 1ten Termin mit und hatte einen guten Eindruck von dem Geschäft.Meine Frau war auch zufrieden und fühlte sich gut beraten.Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir das du gut beraten wirst.

War eine harte Woche,denn zusätzlich hat mich mein mein Sohn mit einer Magen-Darm-Grippe überrascht
und das mit vollem Programm. ALso inkl.Bettwäschewechsel und alles was dazu gehört. Aber auch das habe ich geschafft
Wir nehmen bei Durchfall Flohsamen das wir schon seit längerem im Haus hilft bei uns immer.

So gleich Feierabend

Ich wünsche Euch allen ein tolles Wochenende Hier bei uns in Rheinhessen wurde uns ein sonniges WE vorhergesagt
__________________
Das Gute, dass du heute tust,
werden die Menschen morgen oft
schon wieder vergessen haben.
Tu weiterhin Gutes.

(Agnes Gonxha Bojaxhiu)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 02.10.2010, 08:29
Benutzerbild von spatzl
spatzl spatzl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 247
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Guten Morgen

@ Gina hat es geklappt mit der Sonne?
wenn nicht hör da mal rein

http://www.youtube.com/watch?v=l0D4y...ext=1&index=36

Geändert von spatzl (02.10.2010 um 09:45 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.10.2010, 08:39
Benutzerbild von xxMerci34
xxMerci34 xxMerci34 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2010
Ort: Koblenz
Beiträge: 61
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Guten Morgen an alle, hoffe ihr hattet eine ruhige Nacht.

Gina:ich drück dir die Daumen, das es heute mit deiner Perücke klappt und du eine passende für dich findest.
Was macht das Hochwasser? Bei mir regnet es auch wie verrückt, bin aber gott sei Dank nicht Hochwassergefährdet.

an alle :ich hab da mal ne Frage, kann es sein das wenn man Chemo bekommt, die Monatsblutungen ausfallen?
Warte hier immer noch auf den Anruf, ob ich nochmals operiert werde oder nicht, die Warterei ist richtige Zeitvergeudung.

Wünsche euch allen einen schönen Tag.
Biba LG sylvia
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 02.10.2010, 14:52
Benutzerbild von Gina36
Gina36 Gina36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 127
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo ihr Lieben,

Danke für eure echt liebgemeinten Antworten!!!
@ Susanne, na dann drücke ich dir für Mittwoch die Daumen…und für Freitag noch mehr!

@ spatzl, ich war heute in einem Geschäft, welches neben Haare frisieren auch Perücken anbieten, aber die hatten nichts in meiner Haarfarbe, in meiner Länge und für die war halt schon Samstag. Außerdem wurde es nicht diskret behandelt, da war noch eine Frau, bereits ohne Haare… man hat sie auch beraten…und alle konnten sehn wie sie ohne Haare aussieht –aber sie hat eine genommen.
…und gaaanz lieben Dank für das schöne Lied…werde es mir bestimmt noch mehrmals anhören…es erinnert mich an einen wunderschönen Abend! – mehr verrate ich aber nicht!

@ nightshift wie steckt deine Frau alles so weg und was um Gottes willen sind/ist Flohsamen??? Bestimmt nicht das, woran ich gerade denke-hihi
@ Merci, meine liebe Silvia freue mich immer über deine lieben PN´s. Deine Frage an alle interessiert mich auch.

@sunshinchen, wie geht es dir heute soo?...bist gerade online habe ich gesehen.

Seid alle ganz lieb gegrüßt!
Gina

P.S. Hochwasser Pegel sinkt langsam, aber die Deiche werden langsam undicht!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 02.10.2010, 15:12
Nightshift Nightshift ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 19
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo zusammen,

@ Hi Gina

Nunja, als es diese Woche mit dem Haarausfall losging hat es meine Frau schon ziemlich runtergezogen Und gestern dann die Glatze ( finde es ist ein absolut häßliches Wort ) Aber wir machen Ihr Mut und die Perücke sieht echt klasse aus Obwohl sie über leichte Kopfschmerzen geklagt hat beim 1ten tragen.
Meine Frau hat eine von Ellen Wille und in dem Geschäft gibt es mehrere Räume wo man ungestört mit der Verkäuferin ist.


LG

Nightshift
__________________
Das Gute, dass du heute tust,
werden die Menschen morgen oft
schon wieder vergessen haben.
Tu weiterhin Gutes.

(Agnes Gonxha Bojaxhiu)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 02.10.2010, 16:54
Benutzerbild von sunshine*
sunshine* sunshine* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: BAYERN, Nähe München
Beiträge: 227
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hallo Ihr Lieben,



@Gina, hattest Recht, ich schau öter mal hier rein... zum Schreiben versuche ich mir aber immer etwas mehr Zeit zu nehmen. Das mit Deiner Perücke gestaltet sich ja echt schwierig. Dass eine Frau zum Anprobieren öffentlich mit Glatze da sitzen musste, finde ich auch indiskret. Bei meiner Anprobe wurde das halbe Geschäft mit Paravents abgetrennt - obwohl ich ja noch alle meine Haare hatte. Meine Perücke ist übrigens auch von Ell... Will... wie die von Nightshifts Frau... bin sehr zufrieden damit! Hast Du noch eine Möglichkeit woanders hinzugehen??? Wünsche Euch einen baldigen Rückgang der Wassermassen!

@nightshift schön wieder von Dir zu lesen. Du und Deine Frau Ihr seid echt ein starkes Team - stimmts!?! Hat sich Deine Frau schon ein bisschen mir der Glatze abgefunden? Ich finde meinen Anblick im Spiegel inzwischen etwas erträglicher. Wie gefällt den Kindern die haarlose Mama? Ist die Magen-Darm-Grippe Deines Sohnes inzwischen überstanden? Werde später mal Flohsamen googeln - das kenne ich auch nicht! Verrätst Du uns welche Art von Nachtdienst Du machst?

@Merci ja die Chemo wirkt sich auf die Eierstöcke aus und es ist normal, wenn die Monatsblutung ausfällt. Bekommst Du nach der Chemo Antihormone, hast Du einen Hormon-abhängigen oder -unabhängigen Tumor?

@Spatzl schön Dich hier zu treffen

@Schorsch: wie geht es Dir??? Hast Du Dir die Haare schon raspelkurz schneiden lassen, damit Dein schönes Gesicht besser zur Geltung kommt???

@megimaja was macht Dein Mund? Übrigens habe ich während der letzten Chemo Eiswürfel gelutscht - und dieses mal geht es meinem Mund tatsächlich besser!

@suanne Danke, ich ruhe mich gut aus, Mein Mann war heute schon mit Tochter beim Oktoberfest, da hatte ich mal richtig Zeit für mich. Leider wache ich meist nach einer halben Std. wieder auf, wenn ich eingeschlafen bin, das liegt an dem Medi, das die Eierstöcke lahm legt. Für nächste Woche Mittwoch und Freitag alles Gute- wirst sehen das schaffst Du locker!

Die Chemo selbst ist eigentlich ganz gemütlich - möglichst viel Schönes zur Ablenkung mitnehmen: Essen, Trinken, Rätseln, Lesen, Musik, Handy für sms, Bonbons usw. und manchmal findet man auch jemand Nettes zum Ratschen...

Werde mich jetzt dann noch aufraffen und mit meinen Lieben ein wenig spazieren gehen,um Körper und Geist so richtig durchzulüften.



Seid alle lieb aus Bayern gegrüßt, wo sich die Sonne heute auch nicht so recht durchsetzen kann!

sunshine*
__________________
Immer möge das Sonnenlicht auf deinem Fenstersims schimmern
und die Gewissheit in deinem Herzen, dass ein Regenbogen dem Regen folgt.

Irischer Segenswunsch

_______________________________________
2008 DCIS high grade li., brusterhaltende OP beidseits, 36 Bestrahl.
2010 Neubefund, Diep-Flap-OP=Brustabnahme+Wiederaufbau aus Bauchfett, 2 kl.invasive Herde,G3,Hormon-unabhängig,HER2 positiv:seit 02.09.Chemo TCH dann 1 Jahr Herceptin
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.10.2010, 18:35
megimaja megimaja ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: eifel
Beiträge: 186
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

hallo ihr lieben,
mir geht es gut.mein mund ist auch besser.habe im moment viel zutun.ich wohne in weingegend,da hat bei uns die weinlesse angefangen.habe das haus voll besuch(helfer)also,kochen,kochen,usw. das wetter ist nicht schön,ist nur am regenen.
ich wünsche euch allen,einen schönen abend und sonnigen sonntag.

liebe grüsse.
megimaja.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 02.10.2010, 19:28
Susanne47 Susanne47 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 72
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

megimaja, bin froh das es deinem mund besser geht, da hast du ja viel zu tun, hat ja bekanntlich vorteile

sunshine, danke dir, ja ich schaffe das, das sage ich auch und meine es genauso wie du, denn nur das positive hilft uns und der gedanke unserer lieben menschen hilft uns

nightshift, es ist schön das ihr auch so ein starkes team seid, ich und mein mann gehen auch gemeinsam durch die schwere zeit die vor uns liegt, danach werden wir wieder gemeinsam unsere reisen mit unserem wohnmobil machen, denn der weg ist das ziel, grüß deine frau ganz lieb und ich schicke ihr viel kraft

gina , danke schon mal fürs daumen drücken, das werde ich am donnerstag auch für dich machen, wir werden gemeinsam stark sein

hallo merci,deine frage wurde ja schon beantwortet, ich freue mich sehr das du dich hier eingefunden hast, es ist so schön das wir uns hier gegenseitig fragen und antworten geben können

spatzi,ich danke dir, ich konnte es wirklich nicht lesen, der arzt hat so eine klaue, ich sags euch, mich würde interessieren ob jemand damit erfahrungen gemacht hat

ich wünsche euch einen schönen abend und euch ganz doll liebe grüße susanne
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 02.10.2010, 20:17
Benutzerbild von Gina36
Gina36 Gina36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 127
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

Hi Susanne,

ich habe gerade Karten an meine Dienststelle geschickt. Als Abschluss habe ich auf jede Karte geschrieben: "ICH SCHAFFE DAS!"

Wir alle schaffen das!

Mein Krebs heißt seit heute KLAUS-PETER. Jetzt hat er einen Namen und ich sage ihm jetzt täglich das er verschwinden soll und alle Baby Klausis mitzunehmen hat. Da er mir die aber überlassen will kriegen die jetzt die Chemo, und dann ist es in meinem Körper nicht mehr so schön... ich hoffe sie gehen dann zu ihren Vater, dem Bösen Klaus-Peter!

Auch stelle ich mir immer vor, ich stehe in einem Tunnel, der ist kalt und dunkel und ich fühle mich nicht wohl in ihm. Aber ganz weit da hinten, da ist Licht und da will ich hin. Ich weis, der Weg ist lang, mit Hindernissen...aber das Licht ist immer zu sehen! Das macht mich stark!

Wie geht ihr mit eurem Krebs um?

Hab heute nen echten Durchhänger...und mein Mann ist auch nicht da!

Danke das es euch gibt.

Gina
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 02.10.2010, 21:11
Susanne47 Susanne47 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 72
Standard AW: Chemo Tagebuch, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Durchstehen!!!

liebe gina, natürlich schaffen wir das, denn wir haben noch viel vor in unserem leben und wenn du jetzt einen namen hast dann schick klaus-peter, in die wüste und er soll nicht vergessen, seine babys mitzunehmen, denn mit uns legt man sich nicht an, denn wir sind stark und wir haben starke hilfe, von familie, mann, kinder, frau,oder freunden und wir geben klaus-peter noch einen cocktail mit auf den weg, damit er den weg zurück nicht findet, ich nehme dich mal in den arm und dich ganz doll, denn ich fühle mit dir, es ist nicht leicht, aber wir lassen uns nicht unterkriegen und du darfst dich jeder zeit melden, du bist nicht allein
lg susanne
__________________
Der Weg, ist das Ziel und dafür viel Glück und Kraft

Meine im Krebs-Kompass von mir verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht verwendet und veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD