Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.12.2010, 13:40
teich1 teich1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2008
Beiträge: 143
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Ihr Lieben,

letzte Zeit lese ich mal wieder öfter hier, denn irgendwie an Weihnachten denkt man noch mehr an Papas Tod durch diese Krankheit.

Ich drücke Euch die Daumen, dass alles weiterhin gut verläuft und Ihr ein schönes Weihnachtsfest feiern könnt.

Gerade an Weihnachten ist es so schwer für uns, dass Geschehene zu akzeptieren.

Umso mehr freut es mich für Euch, wenn es mal andere Geschichten gibt.

Alles Liebe und Gute und ganz ganz viele weitere 365 gute Tage für Euch.

Liebe Grüße
Petra
__________________

In liebevoller Erinnerung
(Foto 17.09.07)
Manfred 10.07.45-07.06.08


Leise kam das Leid zu dir, trat an deine Seite,
schaute still und ernst dich an, blickte dann ins Weite.
Leise nahm es deine Hand, ist mit dir geschritten,
ließ dich niemlas wieder los, du hast viel gelitten.
Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel,
und uns war´s, als wüchsen still deiner Seele Flügel.


**
***************************
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.12.2010, 13:52
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Ihr Lieben,

HURRA HURRA HURRA

Das MRT von heute morgen zeigt auch kein Rezidiv!! Das ist das tollste und schönste Weihnachtsgeschenk überhaupt. Wir sind alle sehr glücklich.

Ich wünsche Euch allen solch tolle Ergebnisse, schöne Feiertage und alles Gute, Zufriedenheit und Gesundheit für 2011

Von Herzen eine überglückliche
Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.12.2010, 14:38
Auntie Little Auntie Little ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: zwischen Köln und Olpe
Beiträge: 921
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Tina,

ein perfekteres Weihnachtsgeschenk gibt es nicht.

Ich freu mich SOOOOO für Euch.

Wüsche Euch noch viele viele Jahre so ein tolles Ergebnis.

Alles Gute
Birgit
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.01.2011, 11:24
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Ihr Lieben,

alles Gute zum neuen Jahr, viel Kraft für alles was kommen mag, viele gute Ergebnisse und schöne Stunden.

Bei uns ist alles wirklich super zur Zeit. Wir waren alle zusammen in Berlin bei meinem Bruder mit Familie und Papa hat sich zwischen all den Kindern sehr wohl gefühlt. Es war ein schönes und harmonisches Sylvester, wovon wir vor einem Jahr nicht zu träumen gewagt hätten.
Jetzt gehen wir voller Zuversicht in dieses Jahr, denn zur Zeit sieht es richtig gut aus und wir haben eine tolle Zeit.
Gleich gehen wir zum Mittagessen zu meinen Eltern und werden einen schönen Sonntag miteinander verbringen - so richtig spießig mit Frühschoppen, Mittagessen, Spaziergang und Kaffeetrinken - aber ich werde es genießen.

Bis zum nächsten Mal, laßt den Kopf nicht hängen, kämpft und freut Euch an den kleinen schönen Dingen des Lebens.

Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.02.2011, 14:02
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Ihr Lieben,

heute war wieder ein MRT. Es ist noch nicht ganz klar, ob alles gut ist. Der Radiologe sieht es im Narbenbereich etwas verwaschener als beim letzten Mal. Ob das ein Rezidiv ist, kann er nicht eindeutig sagen. Das Ödem ist auf keinen Fall mehr geworden und auch an keiner anderen Stelle ist etwas zu sehen.
Morgen ist jetzt die Kontrolle bei Prof. Herrlinger in Bonn, mal schaun was der sagt, wann ein Kontroll-MRT erfolgen soll.

Mal schaun... wir lassen den Kopf nicht hängen, denn wir haben schon viel geschaftt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden

Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 21.02.2011, 20:36
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,
ich hoffe es ist weiterhin alles in Ordnung! Klaus hatte vor etwa einam Jahr auch mal ein MRT, wo der Radiologe sich nicht sicher war. Er sah einen "Saum", der vorher nicht da gewesen sei. Nach langer Konferenz mit mehreren Radiologen kamen sie aber überein, dass da nichts wäre und wie man sieht, hatten sie Recht. Klaus hat danach zig MRTs gehabt, die alle einwandfrei waren.

Ich drücke euch die Daumen, dass das bei euch auch so ist!
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.02.2011, 13:33
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Ihr Lieben,

leider ist es wohl ein beg. Rezidiv. Heute nachmittag in der Tumorkonferenz wird beraten wie es weiter gehen soll - entweder erst einmal weiter Temodal 7/7 oder Temodal mit nochmals gezielter Bestrahlung oder Avastin. Prof. Herrlinger tendiert zu Avastin. Morgen um 13 Uhr werde ich mit ihm telefonieren und wir wissen mehr.

Wer von Euch hat Erfahrung mit Avastin auch bzgl. evtl. NW ??

Halte Euch auf dem Laufenden, wir kämpfen weiter

LG Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.02.2011, 14:22
Auntie Little Auntie Little ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: zwischen Köln und Olpe
Beiträge: 921
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,

Scheibenkleister. Tut mir leid zu lesen, dass es wohl doch ein Rezidiv ist.

Zu Avastin kann ich Dir (zu meinem Glück) nichts sagen.

Drück Euch weiterhin die Daumen.

Liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.02.2011, 15:45
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,
es tut mir so leid, dass es nach einem Rezidiv aussieht .
Ich habe keine Erfahrung mit Avastin, aber bist Du auch hier? hirntumor.de/forum/index.php

Da sind ein paar, die mit Avastin gute Erfahrung gemacht haben.
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.02.2011, 00:08
Benutzerbild von Ruepel
Ruepel Ruepel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2009
Beiträge: 185
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,

fühlt euch ganz doll von uns alle gedrückt !!!!!!!!!:knu ddel:
Ich war schockiert als ich es heut las, hatte so fest gehofft das es nichts ist.

Von Avastin hab ich schon viel gutes gehört! Ganz viel Kraft und Mut von uns allen hier ! Dem Viech machen wir gemeinsam den Garaus! Die Kerze für deinen Papa brennt!!!!

Schreibe dir morgen noch übers Handy! (ist jetzt schon zu spät,will euch nicht durch gepiepse aus dem Bett hochjagen )

Ganz dicke Umarmung !!!!! Ganz doll auch an deine Mama und deinen Papa!!!
__________________
Liebe Grüße
Birgit

Balkengliom 11/ 2009 diagnostiziert
Rezidiv 07/2011



Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, das etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.


Papa wir lieben dich !


20.03.1955-25.11.2011
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.02.2011, 14:04
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Ihr Lieben, liebe Birgits, liebe Nicole

vielen Dank für Eurer Mitzittern und Eure lieben Worte. Eben habe ich mit Prof. Herrlinger telefoniert. Die Tumorkonferenz war sich einig, daß es sich um eine Progedienz handelt, aber sehr gering, so daß erst einmal mit Temodal 7/7 weitergemacht werden soll und in 4 Wochen das nächste MRT ist - dann wird über eine evtl. gezielte Strahlentherapie oder /und Avastin entschieden.

Wir sind halb beruhigt, denn Prof. Herrlinger weiß ,daß er mit uns schonungslos ehrlich sein kann und er meinte, daß Hektik oder Panik nicht nötig seien und er nicht von explosionsartigen Veränderungen in den nächsten 4 Wochen ausgeht.

Solange immer noch über Therapieoptionen nachgedacht wird, geht es ja noch.
So nun genießen wir das tolle Sonnenwetter.

LG Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.02.2011, 14:12
Auntie Little Auntie Little ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: zwischen Köln und Olpe
Beiträge: 921
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,

das hört sich ja relativ gut an, auch wenn ein "sauberes" MRT viel schöner wäre.

Offene Therapiemöglichkeiten sind immer gut. Hauptsache das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht.

Sonne??? Wo??? Hier in Köln ist gerade alles grau in grau. Ich möchte auch Sonne haben. Schick bitte eine große Portion rüber.

Drück Dich und Deinen Papa
Birgit
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.02.2011, 07:40
Benutzerbild von Ruepel
Ruepel Ruepel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2009
Beiträge: 185
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

LIebe Tina,

schonungslos ehrlich find ich immer besser als Rumgesabbel!

Gut das es ohne Hektik und Tamtam weitergeht. Wir drücken die Daumen das das nächste MRT gut aussieht und drücken euch ganz feste.

Sonne genießen wir grad auch hier, aber es ist gelinde gesagt "saukalt"

__________________
Liebe Grüße
Birgit

Balkengliom 11/ 2009 diagnostiziert
Rezidiv 07/2011



Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, das etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.


Papa wir lieben dich !


20.03.1955-25.11.2011
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.03.2011, 14:01
Tina W. Tina W. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 243
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Hallo Ihr Lieben,
mal wieder ein kurzes Update von uns. Die letzten Wochen waren mit Vorbereitungen für den gestrigen 70.Geburtstag meiner Mutter gefüllt. Wir haben einen wunderschönen Geburtstag gestern im Kreise der Familie und engsten Freunde verbracht. Es war rund und harmonisch, Papa geht es zur Zeit richtig gut, da wegen dern Thrombos unter 100 seit 2 Wochen keine Chemo ist, damit aber auch keine NW. Er macht jeden Tag seinen Sport und fühlt sich wohl. Natürlich sitzt uns jetzt wieder nach dem Feiern das MRT am 22.3. im Nacken, wo sich ja zeigen wird, was los ist, ob es wirklich ein Rezidiv ist und ob evlt. bestrahlt wird oder Avastin in Frage kommt. Trotzdem genießen wir jeden Tag, der gut ist und vielleicht feiern wir ja auch Muttis 71. Geburtstag noch alle zusammen.

Melde mich sofort nach dem MRT
Alles Liebe für Euch alle, viele schöne Ergebnisse und viel Kraft für die nicht so schönen.
Tina
__________________
------------
2 Jahre und 7 Monate nach der Diagnose Glio IV ist er friedlich im Kreise seiner Lieben zu seinem Schöpfer heimgegangen (11.4.1937-6.7.2012) RUHE IN FRIEDEN,PAPA
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.03.2011, 19:31
Andorra97 Andorra97 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Beiträge: 1.694
Standard AW: Glio IV, trotzdem glücklich und z.Zt. rezidivfrei

Liebe Tina,
ich werde am 22.3. fest an euch denken und wünsche euch einen guten Befund!
__________________
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Nicole

Mein Mann: NHL Diagnose 31.10.2007 / Glioblastom Diagnose 31.10.2008
Zur Zeit geht es uns gut.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD