Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2003, 17:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs od.

Jemand in meiner Familie ist unheilbar an einem Tumor erkrankt - man kann ihn weder mit einer Chemo noch mit einer Operation heilen. Kann mir vielleicht jemand sagen was der Unterschied zwischen Krebs und einem Tumor ist? Angeblich ist das nicht das gleiche.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2003, 18:00
RoseWood® RoseWood® ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2002
Beiträge: 189
Standard Blasenkrebs od.

Hallo,

Copy/Quelle: http://www.m-ww.de
Mit dem Wort "Krebs" beschreibt man in der Umgangssprache bösartige Neubildungen. Häufig benutzt man auch das Wort Tumor, was ins Deutsche übersetzt "Verhärtung" bedeutet. Deswegen wird dieser Begriff in der Fachsprache für alle Verhärtungen, also auch solche verwendet, die mit Krebs nichts zu tun haben, so z.B. für Verhärtungen, die durch eine Entzündung, einen Erguss oder Ähnliches hervorgerufen werden.

Gutartige (benigne) Neubildungen bestehen aus den Zellen, die den normalen Zellen ähneln und an sich nicht "bösartig" sind, d.h. sie wandern nicht aus und erzeugen damit keine Tochtergeschwülste und sie durchdringen in der Regel beim eventuellen Wachstum das umgebende Gewebe nicht. Die häufigsten sind die so genannten Muttermale, die Fettgeschwülste (Lipome), die Gefäßgeschwülste (Hämangiome) und die Muskelzellgeschwülste (Myome). Die gutartigen Neubildungen können allerdings auch lebensbedrohlich werden, z.B. wenn sie durch ihr Wachstum auf lebenswichtige Organe wie das Gehirn oder das Rückenmark drücken oder wenn sie platzen und dabei eine starke Blutung entsteht.

Bösartige (maligne) Neubildungen, also Krebs, bestehen aus entarteten Zellen, die anders aussehen, sich anders und schnell teilen und dabei das gesunde Gewebe zerstören. Sie wandern von dem Ursprungsort aus über Blut oder das Lymphsystem in andere Organe und vermehren sich dort als Tochtergeschwülste (Metastasen) weiter.

weiterlesen: http://www.m-ww.de/krankheiten/krebs/allgemeines.html

Alles Gute / RoseWood®
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2003, 14:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blasenkrebs od.

Vielen Dank!!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Blasenkrebs Blasenkrebs 16 22.01.2013 21:36
Mein Vater hat aggressiven Blasenkrebs Dreapippel Forum für Angehörige 3 15.03.2006 12:38
Klinik in NRW für Blasenkrebs Tumorzentren und Kliniken 3 23.12.2004 01:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD