Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 20.02.2011, 08:21
Benutzerbild von life62
life62 life62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 282
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Liebe Meli

es ist nicht einfach und auch wenn du die Starke in der Familie bist, jetzt darfst du auch schwach sein. Ich bin auch die Starke bei uns zu Hause und habe versucht es zu bleiben, aber es ging nicht immer. Ich habe viel über meine Gefühle und Ängste gesprochen, zwischendurch geweint und manchmal Witze über den ganzen Mist gemacht. Ich habe meine Familie zeitweise stark überfordert
Zwischendurch war ich extrem wütend auf alle und die ganze Welt,
aber es gehört halt zum Verarbeitungsprozess.

Du darfst dich gern zu uns Mädels gesellen (Analkarzinom) wenn du magst, bist herzlich Willkommen!!!!!

Liebe Grüsse
life62
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.02.2011, 19:21
Benutzerbild von life62
life62 life62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 282
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Meli

hast du den heutigen Tag gut überstanden?
Weisst du schon wie es weiter geht?

Liebe Grüsse
life62
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.02.2011, 22:22
mia 1966 mia 1966 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 41
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo zusammen
Habe am Samstag,die Nachricht bekommen,und gehört,das man Bestahlungen machen will.Ich habe unheimlich Angst davor.Ich habe ein Granding2.Mehr weiß ich leider noch nicht.Kennt sich jemand von euch damt aus?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.02.2011, 08:12
Benutzerbild von life62
life62 life62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 282
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Mia

herzlich willkommen hier im Forum, wenn der Anlass auch alles andere als erfreulich ist.

Deine Angst ist normal. Wenn es dir hilft, dann kannst du in den damals von mir eröffneten Theart lesen:http://www.krebs-kompass.org/forum/s...ad.php?t=47662

Ich wünsche dir viel Kraft.

Liebe Grüsse
life62
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.02.2011, 11:08
mia 1966 mia 1966 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 41
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

danke life
bitte nicht wundern, schreibe mal alles klein,kann im moment, meißtens nicht sitzen.war gestern zur untersuchung,der arzt meinte,so schlimm ist es jetzt auch noch nicht,der tumor ist zwar am muskel,aber noch nicht durchgebrochen.habe gelesen das bei dir, die schmerzen, durch die bestrahlung,besser geworden sind,dann will ich mal hoffen das es bald besser wird,und ich wieder sitzen kann. durch die untersuchungen, ist es heute wieder schlimm .hattet ihr nach den untersuchungen auch blutungen ,ist schon komisch,aber im ersten moment ist man dann doch erschrocken.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.02.2011, 12:39
Meli51 Meli51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 120
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Mia
Hoffe es geht dir wieder besser.Bei mir will man auch eine Radio Chemo machen,klar hab ich auch Angst davor nur bin ich froh,wenn sie endlich mal beginnen würden!
Bei mir hat nichts geblutet nach der Untersuchung auch habe ich keine Schmerzen.
Weißt du denn schon wann sie bei dir beginnen wollen? Hast du schon Termine in der Radiologie?
LG Meli
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.02.2011, 01:17
mia 1966 mia 1966 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 41
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Meli
Danke es geht mir wieder etwas besser.
Ich habe noch keine Termine,für die Bestrahlungen.Muss Dienstag zum MRT,und diese Woche auch noch zur Darmspiegellung,am Montag ist dann die Besprechung im Krankenhaus.Mittwoch ist dort Tumorkonferenz,dort wollten die alles weitere besprechen.Wie geht es dir?Ich habe im Moment, totale Gefühlschwankungen,mal denke ich, du schaffst das schon,dann wieder die Angst vor den Nebenwirkungen .Habe jetzt zwar schon zum 3 mal Krebs,brauchte bisher aber noch keine Bestrahlungen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.02.2011, 14:42
Meli51 Meli51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 120
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Huhu Mia
Man du arme Maus,schon zum 3. mal Krebs echt schlimm!!! Das Leben ist manchmal echt hart!
Nein ich habe keine Angst vor der Behandlung,habe nur total die Panik,daß wenn ich noch länger warten muß mein Tumor wächst und sich in mir ausbreitet! Die Behandlung und die damit verbundenen Schmerzen will ich in Kauf nehmen.
Morgen habe ich wieder ein Termin drück mir die Daumen,daß es dann bald los gehen wird.
Ich hoffe das du nicht auch so lange warten mußt!
Was machen deine Schmerzen?
Das mit den Gefühlen ist bei mir genauso ein Tag gut und am anderen Tag oder besser Tage ganz schlimm,Herzklabasta,Schweißausbrüche,Zittern und Magenkrämpfe.Zwar hatte ich mir beim Hausarzt Tabl.geben lassen,aber ich möchte sie nicht Regelmäßig nehmen!
Ganz Liebe Grüße schick ich Dir
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.02.2011, 19:10
mia 1966 mia 1966 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 41
Daumen hoch AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Meli
schicke dir auch ganz liebe Grüße,und viel Glück für Morgen.Muß Morgen zum MRT hoffe das die da nicht noch mehr finden,wenn man den Mist einmal hatte,kommt er oft immer wieder.War Heute noch mal beim Proktologen,mußte mir noch für die Koloskopie,Blut abnehmen lassen,habe dort gesagt das ich Freitag nach der Untersuchung geblutet habe,das kommt wurde mir gesagt,weil der Tomor bei mir an einer ganz dummen Stelle sitzt.Ich hoffe auch das es nicht mehr solange dauert,bis es los geht,wenn man weiß das der Mist jetzt weiter wächst,blödes Gefühl.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.03.2011, 15:07
Meli51 Meli51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 120
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Mia
Puh, bin endlich wieder zurück.Eine Std.Autofahrt eine Std.warten 5 Minuten Gespräch,diesmal mit einer Ärztin aber nun habe ich endlich meine Termine! Also am 8.3 ist die Einzeichnung und am 15.3. muß ich in die Klinik für ca.eine Woche.Es wird direkt mit der Bestrahlung begonnen und dann folgt im Anschluß die Chemo!
Es dauert zwar noch etwas bis dahin aber ich bin doch froh,daß es nun bald los geht!
Du hast ja dann auch noch die ganzen Untersuchungen vor dir,bin ganz froh,daß es nix schlimmes war mit deinen Bultungen! Versteh ich das richtig Mia,dein Tumor kommt immer wieder an der gleichen Stelle???Das ist aber eine Sch....
Ich freu mich das wir uns hier Treffen,lass bald wieder von dir hören!
Werd nun mal meinen Garten auf den Kopf stellen endlich scheint mal wieder die Sonne!
Ich wünsche dir einen Stressfreien Tag
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.03.2011, 22:10
mia 1966 mia 1966 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 41
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Meli
das freut mich das du jetzt deine Termine hast.War Heute beim MRT,mir wurde gesagt,so wie es aussieht,hat der Krebs noch nicht gestreut,aber die Lympknoten sind wohl größer,die meinten, das sei aber normal bei diesem Tumor
.Nein Meli,ich hatte vorher 2 mal Gebärmutterhalskrebs,und jetzt Darmkrebs.Hoffe das ich am Montag,auch erfahre wann es soweit ist.Konntest du denn im Garten schon was machen?Bei uns ist der Boden noch total gefroren.


Mia
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.03.2011, 14:28
Meli51 Meli51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 120
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Mia
Sorry das ich heute erst schreibe,hatte viel zu tun!
Dann drück ich dir mal die Daumen für Montag hoffentlich mußt du nicht soooo lange warten bis zur Behandlung,es macht ein ganz schön fertig diese warterei!!!
Ja du hier in Köln ist der Frost schon aus dem Boden, konnte etliches im Garten machen hab auch schon Frühlingsblumen gepflanzt! Nun ist es nicht mehr ganz so triest und mit Blumen geht es mir besser!
Habe jetzt zur Karnevalszeit meine Enkelkids hier, also komme ich auch auf andere Gedanken!
Mia wir schaffen das schon
Ich wünsche dir einen schönen Tag mit viel Sonne im Herzen!
Ganz Liebe Grüße
Meli
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.03.2011, 11:01
Benutzerbild von life62
life62 life62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 282
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo Meli und Mia

Ich habe mich eine Weile nicht gemeldet, weil es mir nicht so gut ging.
Es ist so, dass ich gern wieder arbeiten würde, aber wenn ich nicht in der Pflege arbeiten kann, ist es leider nicht so einfach etwas zu finden. Nächste Woche mache ich einen Kurs (vom Arbeitsamt aus) und freue mich darauf, einfach weil ich keine Lust mehr habe zu Hause zu hocken.

@Mia mein Tumor hat auch geblutet und ich hatte schon vor Diagnosestellung Schmerzen und Schmerzmittel genommen. Die Schmerzen am Tumor selber wurden durch die Bestrahlung besser, aber ich hatte dafür andere Schmerzen im Bestrahlungsfeld, dafür bekam ich noch stärkere Schmerzmittel, aber schon 3 Wochen nach Therapieende war ich Tabletten frei Bei mir waren die Lymphknoten um den Tumor auch leicht vergrössert und in der linken Leiste hatte ich einen Lymphknoten, der ganz minim vergrössert war. Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit

@Meli schön hast du deine Termine. Musst keine Angst haben, dass dein Tumor schnell wächst, meiner ist so schnell gewachsen weil er ein G3 war.
Ich habe gestern ganz viele Tulpen und Osterglocken gepflanzt und massenweise Unkraut entfernt

So liebe Frauen geniesst, das Wochenende mit euren Liebsten.

Liebe Grüsse
life

P.S.: ich rauche immer noch nicht, es sind schon bald 3 Wochen und jedesmal, wenn mich die Versuchung packt, geht dieser Satz in meinem Kopf ab: Rauchen = Rezidiv= Anuspräter
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.03.2011, 19:30
Benutzerbild von toscana1234
toscana1234 toscana1234 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: 27432 Bremervörde
Beiträge: 33
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo ihr lieben Frauen hier,

ich habe auch ein Analkarzinom, bzw. ich hoffe, ich hatte es. Hatte seit meiner Kindheit Colitis ulcerosa, vor 12 Jahren ist mir der Dickdarm entfernt worden und der Dünndarm wird am Schließmuskel angenäht. Leider haben die in der Klinik in Bremen ca. 1 cm vom Dickdarm stehen lassen, dort hat mich dann der Krebs erwischt.
Bin vor einem Jahr in Köln operiert worden und hatte dann Bestrahlung und Chemo.Die erste Kontrolluntersuchung per MRT im November war ohne Befund.
Letzte Woche hatte ich noch mal eine Untersuchung mit Ultraschall, das war auch ok. Aber meine Leberwerte haben sich erhöht, so dass man jetzt vorsichtshalber noch mal eine Untersuchung im MRT machen will. Kommt dann ja auch gleich wieder die Panik auf, es könnten ja Metastasen in der Leber sein.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Hans
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.03.2011, 19:14
Meli51 Meli51 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 120
Standard AW: Diagnose Analkarzinom

Hallo zusammen!
Hans,ich finde es schön das du dich hier mit uns austauscht.Ich kann mir gut vorstellen,wie du dich fühlst.Aber versuch dich nicht verrückt zu machen,warte erst mal die Auswertung ab,ich weiß es ist leichter gesagt wie getan, es bleibt einem ja eh nichts anderes übrig.
Wann ist deine Untersuchung?
Ich drück dir die Daumen!!!!
Live wau schon drei Wochen herzlichen Glückwunsch!! Wenn der Kopf erst mal ja sagt zum nicht Rauchen wollen dann klappt es auch ganz gewiss.Ich werd es auch wieder aufhören,bin ich mir ganz sicher,nur leider kann ich es im moment nicht,ätzend ich weiß!
Hoffentlich können die vom Arbeitsamt was für dich tun damit du wieder ein ausgleich hast! Bist du denn nun wieder voll einsatzfähig? Oder nur Stunden weise?
Gestern bekam ich bescheid von der Krankenkasse,mein Antrag wegen Taxikosten ist bewilligt worden,nur leider haben die sich mit den Termin vertan,demnach würden die Fahrkosten bis zum 6.3. bewilligt sein,hab doch noch gar nicht angefangen.Aber finde es total schön von der Krankenkasse!
Mia dir drück ich auch die Daumen für morgen!!!
Wünsche Euch allen eine gute Nacht schlaft schön
GLG Meli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD