Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 24.06.2011, 11:07
Erika E Erika E ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 870
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit


Liebe Gabriele

was die Schulterschmerzen betrifft so frage doch Deinen Arzt einmal ob Du möglicher Weise Voltaren resinat nehmen darfst . Ich kämpfe ja auch sehr mit diesen entzündlichen Schmerzen und komme damit ganz gut zurecht. Ein reines Schmerzmittel scheint mir nicht so effektiv.
Allerdings solltest Du darauf achten daß die einen gleichmäßigen Spiegel bekommst, einen Magenschutz hast Du ja, oder ?

Ich wünsche Dir gute Besserung , da es keine Metas sind sollte es ja auch leichter zu ertragen sein. Jedenfalls kam es mir so vor.

Liebe Grüße und ein gutes Wochenende , Erika E
  #47  
Alt 24.06.2011, 12:50
Reinhard Reinhard ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 848
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

ihr lieben,

meine einstellung zu schmerzmitteln kennt ihr ja glaube ich schon.

sie wird auch von meinen ärzten geteilt, setzt aber den eigenverantwortlichen umgang voraus.

ich habe eine ganze batterie von scmermitteln und wähle das, was momentan am besten mit der geringsten dosierung hllft.
und zwar als tropfen.

vorteile
kaum abhängigkeit wegen variatonen in wirkstoff und dosierung nach wirklich erforderlicher menge

zu den beschreibungen über alpenpässe werde ich schon wieder ganz neidisch

ich habe wenn es ging immer sehr gerne die tunnel gemieden und habe wiederholt auf dem pass übernachtet.

die letzten jahre v. krebs fuhr ich lkw und die freiheit fehlt mir sehr.
ich war schon immer ein leidenschaftlicher verreiser und die fahrertätigkeit hatte für mich den riesengroßen vorteil nicht als tourist sondern als kollege aufzureten und die leute auch als soche kennenzulernen.

liebe gr r
  #48  
Alt 25.06.2011, 21:56
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Liebe Gabriele,
Michaela hat die Schulter hauptsächlich geschont. z.B. nicht mehr so viel an den Rechner gegangen. Sonst weiß ich nicht.
Was das Ct angeht, geht es mir genau wie Dir. Die Spannung baut sich langsam auf und wird immer schlimmer.
Über 4 Wochen auf ein MRT warten zu müssen, finde ich auch unerträglich.
ist mir zum Glück noch nicht passiert. Allerdings ist die Radiologie, in die ich gehe, Spitzenklasse.
Sei lieb gegrüßt
Christel
  #49  
Alt 26.06.2011, 09:12
_dieter_ _dieter_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 126
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Moin Gabriele,

vor 3 Jahren hatte ich auch Schmerzen in der linken Schulter und der Orthopäde hat mich mit Verdacht auf Metastase zum MRT (= Kernspin) geschickt. Nebenbei bemerkt: Für das Schulter-MRT bedarf es einer bestimmten Vorrichtung, nicht jedes Institut kann das. Das 'Institut meines Vertrauens' bot mir auch eine Mindestwartezeit von 6 Wochen an. Da hab ich im Krankenhaus angerufen und mein Leid geklagt - ich wollte keine 6 Wochen mit der Ungewissheit leben. Krankenhaus meines Vertrauens: Haben sie kommenden Montag Zeit? Hab ich! Nicht zum Schmidtchen sondern gleich zum Schmidt! Was kam dabei raus? Irgendeine altersbedingte Teilruptur der Spinatwachtelsehne oder so ähnlich. Müssen sie mit leben oder operieren. Im Internet hab ich dann gelesen, dass man den Arm schonen und ruhig halten soll - so wie Mouse das geschildert hat. Das hab ich getan und seitdem is Ruh! Ich konnte bald wieder meine Jacke ohne Hilfe anziehen etc. Aber Tapezierarbeiten o. ä. TABU - kann ich mit leben :-)

Gruß aus Nürnberg
Dieter
__________________
selbst: pT3L1V1N2G3R0 - OP: 15.09.2004 Entfernung rechter Lungenflügel
  #50  
Alt 26.06.2011, 17:08
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Danke erst mal an alle für die vielen guten Ratschläge,

Dieter
wir haben hier eine große Radiologische Praxis, die bedient das ganze Umfeld. Wenn man was hat geht man da hin, deshalb ist das auch so überlaufen. Die Krankenhäuser verweisen dann auf die Praxis weil sie selbst keinen ambulanten Auftrag der Krankenkassen mehr haben, sich nur noch stationär betätigen dürfen. So ist das leider auch in den umliegenden Städten und da wo ich auch operiert worden bin. Ich rufe aber mal meinen Onkologen an ob der vielleicht was drehen kann. Trotzdem Danke für den Tip.

An Christel, Erika und Undine

ich werde es mal mit Schonung probieren. Das Voltaren darf ich wegen der Gerinnungsstörung nicht nehmen. Das ist ja auch so ein roblem, ich denke da gäbe es sonst bestimmt das eine oder andere Mittel das sonst helfen würde.

Das mit dem Golfen habe ich bei dir gelesen , Christel, finde ich toll. Ich habe von dem Sport zwar keine Ahnung aber ich kann mir denken das der Tag dich seelisch weit vorwärts gebracht hat. Toll!

Euch allen noch ein schönes Restwochenende, ich hoffe ich habe hier jetzt keinen vergessen.

Lieben Gruß

Gabriele
  #51  
Alt 20.07.2011, 22:24
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Hallo ihr Lieben,

ich will nur schnell noch von meinem MRT heute berichten, das hat mich heute den letzten Nerv gekostet.

Trotz Termin mußte ich heute das erste Mal fast 2 Stunden warten. Danach sagt die sehr unfreundliche Helferin welche Schulter denn mehr weh täte, die andere würden sie dann in 4 Wochen machen. Ich hab gedacht das ist irgendwie versteckte Kamea oder so.
Ich bin etwas viel bißchen lauter geworden, weil meine Nerven schon brach lagen. So habe ich jetzt erreicht das die andere Seite in den nächsten 14 Tagen gemacht wird, wann eben ein anderer abspringt. Es erschließt sich mir nicht warum man nicht sofort beide gemacht hat. Es hätte 15 Minuten länger gedauert und ich hätte ein abschließendes Ergebnis gehabt.

So , jetzt aber das wichtigste. In der rechten Schulter sitzen keine Metastasen!!!!!!!!!
Puh!!!!!
Da ist eine Arthrose, durch das Scheuern ist eine Sehne gerissen und der Schleimbeutel ist so entzündet das es in das Gelenk eingeblutet hat.
Das ist der Befund rechts. Wenn ich den von der linken Seite habe soll ich zu einem Orthopäden der dann den Schaden richten soll. Keine Ahnung wie, der Arzt hat sich da auch nicht näher zu geäußert.
Ich nehme nicht an das es sich herausstellen wird das links Metastasen sind. Der Schmerz ist ähnlich nur lange nicht so schlimm.

So ist jetzt eine Hälfte geschafft und am Dienstag geht es ja zum CT.

Aber ich muß zu meiner Schande gestehen das ich ganz schön gereizt war und ganz , ganz nah am Wasser. Ich fahre da immer ganz taff hin. Wenn ich dann vor der Tür zum Untersuchungsraum sitze darf mich gar keiner ansprechen, die Tränen laufen einfach so. Mir grauts vor nächster Woche.
Ich will mich ja immer zusammenreißen---------vielleicht schaffe ich es ja mal.

So bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, die Hauptsache ist doch es sind keine Metastasen.

Vielen lieben dank an alle fürs Daumendrücken, Gute Nacht und schöne Träume

Seid lieb gegrüßt

Gabriele
  #52  
Alt 21.07.2011, 10:09
Nele70 Nele70 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: im Süden
Beiträge: 1
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Hallo Anhe,
ich bin neu hier und experimentiere grade am Programm und versuche mich zu aklimatisieren. Meine Mutter hat ein fortgeschr. Bronchialkarzinom mit LK Metastasten, Adeno und es ist für mich unvorstellbar schlimm.
Habe auch an Alpenveilchen geschrieben, ich lese mich grade so durchs Forum und bin an Deinen lieben Zeilen "hängengeblieben". Viele Grüße, Nele

Geändert von Anhe (21.07.2011 um 11:59 Uhr) Grund: Zitat
  #53  
Alt 21.07.2011, 11:35
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Hallo Nele,

erst einmal herzlich hier willkommen.

Anhe, an die du hier geschrieben hast, ist die Moderatorin, dieses hier ist mein Faden. Da ich nicht weiß ob Anhe sich alles durchliest müßtest du sie direkt antexten wenn du mit ihr kommunizieren möchtest.

Du schreibst ja, das du dich erst durchs Programm wühlen mußt. Hier schreiben viel die Betroffenen . Als Angehörige könntest du in das Angehörigenforum wechseln, da du vermutlich andere Probleme hast als wir Betroffenen wird dir dort sicher mehr geholfen.

Alles Gute für dich

Gabriele
  #54  
Alt 25.07.2011, 21:55
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Ach Christa, danke das du daran gedacht hast. Ich bin jetzt schon so rappelig, hundemüde und bekomme die Augen doch noch nicht zu.
Ich wünsche mir soooo sehr das alles in Ordnung ist, aber wer tut das hier nicht?
Bin schon um 8 Uhr dran, wenigstens muß ich so nicht erst den Tag rumkriegen, für Freitag haben sie mich übrigens mit der anderen Schulter zum MRT dazwischen geschoben.

Jetzt probiere ich das mit dem Bett noch mal.

Bis morgen
Lieben Gruß
Gabriele
  #55  
Alt 25.07.2011, 23:08
mouse mouse ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.11.2006
Beiträge: 3.593
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Liebe Gabriele,
auch ich werde morgen, gleich nach dem Aufwachen, an Dich denken.
Ich drücke Dir die Daumen.
Sei lieb gegrüßt
Christel
  #56  
Alt 26.07.2011, 09:42
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 339
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

hallo liebe gabriele,

auch ich denke an dich und halte dir für heute ganz fest die daumen

liebe grüße
sonja
  #57  
Alt 26.07.2011, 11:54
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Hallo, Hallo ihr Lieben,

danke, danke, danke fürs Daumendrücken. Die Ärztin ist vorsichtig optimistisch da sie mich nicht kennt, und das kam so:

Um 8 Uhr lag ich auf dem Tisch, Nadel drin, Antiallergikum gespritzt, CT gemacht, aber keine Bilder. CT Gerät defekt. Techniker angerufen, dauert länger, heute morgen wird das nichts mehr.
Da ich die Medikamente schon drin hatten haben die mich in einer anderen Stadt einen Termin für mich gemacht, die sollten mich dann halt da zwischenschieben. Ich mitsammt meiner Nadel dahin gefahren und mal wieder gewartet und gewartet.
Lange Rede kurzer Sinn, die Ärztin hat an der gesunden Lungenseite was gesehen. Ich habe ihr aber erklärt das da immer so was sternenförmiges ist und sie meinte das es das dann wohl sein könnte. Ich hatte alle meine alten CD`s mit, aber die Wollte sie nicht sehen, lieber in Ruhe später vergleichen.
Sie bekommt alle Aufnahmen rübergemailt und kann dann vergleichen,

Von daher mache ich noch nicht den großen Luftsprung, aber ein kleiner geht schon. Die operierte Hälfte ist aber sauber.

Gaaaaaaaaaaanz lieben Dank euch allen fürs Daumen drücken, man sollte es nicht glauben, aber psychisch hilfts!!!!!

Lieben, lieben Gruß

Gabriele:smile y1:
  #58  
Alt 27.07.2011, 19:11
Erika E Erika E ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 870
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Liebe Gabriele ,

na, da hast Du ja was mitgemacht. Nun soll es sich aber lohnen und gar kein Mensch soll auch nur das Winzigste in den Aufnahmen finden.

Ich drücke jedenfalls weiterhin beide Daumen, ja ?

Liebe Grüße Erika E
  #59  
Alt 27.07.2011, 19:30
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 339
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

hallo liebe gabriele,

na du nutzt die krankenhäuser aber ganz schön aus - wolltest wohl wissen wie es woanders ist so mit der nadel durch die gegend düsen hat ja auch was

du hast allen grund dich zu freuen - die eine ist sauber und das gehört gefeiert

freue mich dass du diese strapazen gut hinter dich gebracht hast

jetzt kannst du den abend genießen und in der nacht was schönes träumen

ganz liebe grüße
sonja

Geändert von sunshinesoni (27.07.2011 um 20:16 Uhr) Grund: schreibfehler
  #60  
Alt 27.07.2011, 20:02
Benutzerbild von Monika Rasch
Monika Rasch Monika Rasch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Gelsenkirchen-Buer
Beiträge: 2.013
Standard AW: Adeno, die Psyche macht nicht mehr mit

Hallo Erika E, ich musste eben erst mal nachlesen, warum Du ins KH gehst.
Puhhhh, NUR Bandscheibe, ich freu mich.
Eine Segelfreundin hatte auch diese Spritzentherapie, leider erfolglos.
Allerdings hatte sie den Bandscheibenvorfall bereits ! 19 ! Jahre.

Ist dann doch noch operiert worden, irgendwelche Klammern / Spreizer sind eingesetzt worden, und sie blüht regelrecht auf.
Ich wünsche dir Toi Toi Toi
__________________
Mein Ehemann Georg+36jährig+1988(NHL)
Mein Liebster Joachim+42jährig+1997 (kleinzell. Bronchial Ca.)
Ich : 2002 DCIS re.Mamma, operiert, bestrahlt, AHT
Meine Schwester Heike +2011(Bronchialca)
Unsere Mama +2013(operiertes Glioblastom, Nierenversagen bei Temodal Therapie)
Meine Schwester Sandra(45),TN mamma Ca.metastasiert, +21.11.2015
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD