Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 24.06.2011, 13:29
Edeka Edeka ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 439
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Mosi-Bär,

gerade habe ich Deine ganze Geschichte gelesen und möchte Dir auch meine besten Wünsche senden! Du machst das alles prima!

Alles Gute und liebe Grüße,

Edeka

Geändert von gitti2002 (24.06.2011 um 13:34 Uhr)
  #62  
Alt 24.06.2011, 13:55
frieda3 frieda3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 453
Standard AW: Das Rezidiv ist da

liebe mosi,

schön von dir zu hören. ich bete per kleinem buddha für dich, dass alles in die ewigen jagdgründe gegangen ist an metas.

dieser he 4, der neue tm, wäre der wohl für dich interessant? ich erkundige mich bei der nächsten (mammut-vorsorge mit mrt) vorsorge mal für mich danach.

reagieren die stippchen nicht bei einem pet, indem sie mehr zuckeranreicherung zeigen? also anders gefragt, wäre ein pet nicht eine option?

bauchspiegelung ist ja wieder op, oh je.

es ist und bleibt einfach dabei, dem tag leben geben und nicht dem leben tage....

wir machen das, zusammen....

guckst du die mädchen-fussball-wm?

liebste grüße
frieda3
  #63  
Alt 24.06.2011, 15:57
kuehlraum51 kuehlraum51 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Hennef/ Sieg
Beiträge: 216
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Mosi,
ich freue mich sehr, dass dir gut geht und dass Du langsam deine Chemo zu Ende brings.
Man freut sich immer wenn man wieder eine Etape beendet hat.
Ich sollte auch noch zwei Mal und dann.......hoffe ich, ein Bisschen Ruhe haben.
Das wünsche ich Dir auch, von ganzem Herzen!
Hast Du schon deine TM-Werte prüfen lassen?

Alles liebe weiter hin
  #64  
Alt 24.06.2011, 20:12
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.225
Blinzeln AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Eva,

danke für deine guten Wünsche. Meine TM-Werte sollen zwar beim nächsten Mal getestet werden, aber im Grunde sind die Werte des CA 125 völlig wertlos bei mir. Sie haben nie irgendwas angezeigt in den letzten 5 Jahren, auch nicht letztes Jahr, als ich eine Lebermetastase hatte und diesmal sind die Werte sogar noch abgesunken auf 9 bevor ich operiert wurde und ich hatte ja einen recht ausgedehnten Befund.

Liebe Edeka,

auch an dich vielen Dank für deine guten Wünsche.

Liebe Grüße
Mosi-Bär

Geändert von gitti2002 (24.06.2011 um 23:25 Uhr)
  #65  
Alt 18.07.2011, 19:03
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.225
Blinzeln AW: Das Rezidiv ist da

Hallo ihr Lieben,

nun will ich mich auch mal wieder melden und berichten, wie es mir so geht und was so weiter bei mir geplant ist.

Da ich ja, wie schon weiter oben erzählt, die Chemo in einem anderen System bekomme, läuft schon einiges anders als vor 5 Jahren, als ich alle 3 Wochen die volle Ration Carboplatin und Paclitaxel bekam.

Nun bekomme ich jede Woche ein Drittel Paclitaxel und alle 3 Wochen zusätzlich die volle Ration Carboplatin.

Am Anfang habe ich auch die "Doppelchemo" ganz gut vertragen und dachte: Prima, besser als vor 5 Jahren!

Mittlerweile habe ich von 18 Chemos 14 geschafft, morgen bekomme ich die 15. Die ersten 2 Drittel Chemotherapie habe ich eigentlich ganz gut hinter mich gebracht, aber die größten Probleme hatte ich nachdem ich zum 5. mal Carboplatin dazu bekommen hatte. Am Wochenende danach war ich so schwach, dass ich mich kaum auf den Beinen halten konnte, ich hatte kaum Appetit und wollte eigentlich nur noch im Bett liegen. Trotzdem habe ich es geschafft, sonntags mit meinem Mann nach Mönchengladbach zu fahren, wo unser 7jähriger Neffe im Kinder-Streichorchester der Musikschule als Geiger ein großes Konzert hatte. Ich war auch froh, dass ich da war.

Im Moment ist es so, dass mein HB-Wert seit 3 Wochen knapp unter 10 liegt. Das merke ich vor allem beim Treppensteigen, aber natürlich auch nach der Gabe von Carboplatin. Das verstärkt dieses Schwächegefühl natürlich noch.

Darum habe ich heute EPO bekommen, dann brauche ich keine Blutkonserven, denn nur mein HB-Wert ist so bedenklich abgesunken, die anderen Werte halten sich recht gut. Ich weiß nicht, ob es Einbildung ist, aber ich fühle mich heute nachmittag fitter und kräftiger als noch gestern.

Die "Doppelchemo" habe ich nun nur noch einmal vor mir, und zwar nächste Woche und meine allerletzte Chemo habe ich am 9. August.

Und dann ist alles vorüber und ich kann mich darauf konzentrieren, gesund zu werden.

Natürlich habe ich die Frage nach der Kontrolle gestellt. Wie wollen die Ärzte feststellen, ob die Stippchen von 2 bis 5 mm, die übriggeblieben waren, weggegangen sind? Auf CT oder MRT hat man sie ja vorher schon nicht gesehen...

Mein Onkologe hat mir erklärt, dass sie mir keine Bauchspiegelung antun wollen, ein PET ist auch nicht in der Diskussion, die Ärzte gehen davon aus (genau wie ich), dass alles weggegangen ist und darum wird es keine Kontrolle geben, jedenfalls nicht zwischen August und Dezember diesen Jahres.

Ich soll Ende Januar/Anfang Februar 2012 zum turnusmäßigen MRT kommen und das reicht! Sollte sich dann doch irgendwas zeigen, dann muß ich mir aber keien Sorgen machen, das wir Zeit verloren hätten. Dann ist immer noch Zeit genug für eine weitere Therapie.

Aber: wir alle gehen davon aus, dass sich auch Ende Januar/Anfang Februar 2012 NICHTS auf dem MRT zeigen wird, denn ich habe es jetzt erstmal wieder geschafft und wenn ich Glück habe vielleicht wieder 5 Jahre - oder länger?!?!?!

Ich freue mich jetzt schon auf den Urlaub Ende September/Anfang Oktober und werde für das Frühjahr 2012 eine Reha beantragen.

So, das war jetzt erstmal wieder das Wichtigste! Ich bin psychisch mittlerweile wieder sehr gestärkt und weiß, dass ich es wiedermal geschafft habe. Ich werde wieder gesund!

Viele liebe Grüße und alles, alles Gute

Mosi-Bär
  #66  
Alt 18.07.2011, 20:36
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.273
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Mosi-Bär
ich freue mich für Dich dass Du bald mit Deiner Chemo fertig bist.
Je mehr Chemo man schon bekommen hat,desto schlimmer sind oft die Nebenwirkungen.
Als ich damals Carboplatin u. Gemzar bekommen habe hatte ich nach der Hälfte auch so schlechte Blutwerte u. war schwach u. schwindelig.Der HB lag bei 8,so dass ich oft mit Schwindel zu tun hatte.
Ich habe auch wie Du Epo bekommen und öfters Bluttransfusionen.
hab heut auch einen Thread eröffnet da ich wohl auch mit einem Rezediv zu tun habe.
Liebe Mosibär ich wünsch Dir viel Kraft u. Energie für Deine 15. Chemo Morgen und vor allem einen wunderschönen Urlaub mit super tollem Erholungsfaktor.
Lieben Gruß Conny
  #67  
Alt 19.07.2011, 17:10
Amber66 Amber66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Ort: Rhl.-Pfalz
Beiträge: 201
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Mosi-Bär,

nun hast du es schon so weit geschafft, du packst auch noch den Rest.
Und dann ist erst mal Erholung angesagt. Ich bin davon überzeugt, dass
du wieder ganz gesund wirst. Und diesmal für länger als 5 Jahre. Ich schicke
dir ein ganz großes positives Kraftpaket

Ich wünsche dir einen super schönen erholsamen Urlaub.

Alles Liebe
Dagmar
__________________
"Die Schutzengel fliegen manchmal so hoch,
dass wir sie nicht mehr sehen können,
doch sie verlieren uns nie aus den Augen."


Jean Paul Richter
  #68  
Alt 26.07.2011, 13:40
Sannchen Sannchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 196
Standard AW: Das Rezidiv ist da

[Hallo Mosi-Bär, ich finde es toll wie du mit derDiagnose und ihren Nebenwirkungen(Rezidivop voriges jahr) und der erneuten OP diese Jahr um gehst. Habe die letzten 31 Monate oft vorbei geschaut und mir gedacht du machst hier vielen Mut mit deiner positiven Art mit dem Thema Krebs umzu gehen.. Ich wünsche dir das du mindestens fünf Rezidiv freie Jahre hast und du noch viele schöne Urlaube mit deinem Mann erlebst. Falls du das Problem mit dem Durchfall noch hast - MUCOFALK Orange oder Apfel, das nehme ich als Stomaträgerin um den Stuhl etwas einzudicken. ich nehm es per Teelöffel und trinke lieber Wasser danach, du kannst es auch in Wasser einrühren, darfst es dann nur nicht zu lange stehen lassen. am besten sofort trinken. das hat bei mir als einziges geholfen. Ansonsten esse ich viel Kartoffeln und Karotten, die stopfen auch.
Ich hoffe du hast die Chemo ohne große Probleme überstanden. Liebe Grüße Sanne

Geändert von gitti2002 (05.08.2011 um 13:15 Uhr)
  #69  
Alt 04.08.2011, 16:13
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.225
Blinzeln AW: Das Rezidiv ist da

Hallo ihr Lieben,

wollte mich doch nochmal melden.

Ich habe 2 heftige Wochen hinter mir, denn leider habe ich mich bei meinem Männe, der eine Erkältung hatte, angesteckt.

Erst war es nur ein Schnupfen ohne Fieber, aber ich habe mich ziemlich schlapp und kraftlos gefühlt, habe viel im Bett gelegen. Dann kamen Husten und Fieber und mein Onkologe gab mir hochdosierte Antibiotika, mußte 12 Tabletten am Tag nehmen.

Aber leider wurde es immer schlimmer und als ich dann 40 Fieber hatte, mußte ich in der Klinik aufgenommen werden. Ich war knapp 5 Tage in der Klinik, habe hochdosierte Antibiotika intravenös bekommen und das hat auch sofort geholfen.

Mir geht es wieder gut, der Husten ist auch schon fast weg.

Natürlich mußte die Chemo 2 Wochen pausieren. Nächste Woche beginnt nun mein letzter Zyklus. Eigentlich hätte ich am 9. August meine letzte Chemo gehabt, nun wird es der 23. August sein. Aber das Ende ist in Sicht und ich freu mich total, wenn alles vorbei ist!

Vielleicht hat mir die 2-wöchige Pause ja mal ganz gut getan und ich konnte neue Kraft sammeln für die letzte Runde.

Vielen Dank, Sannchen, für den Tipp. Ich werde mich informieren und es sicherlich ausprobieren. Manchmal ist die Sache mit dem Durchfall echt heftig und dann gibt es Tage, da ist alles ganz easy.

Ende September fahren wir für 2 Wochen in Urlaub und es wäre schön, wenn ich dann nicht mehr so viele Probleme mit Durchfall hätte.

Ich melde mich demnächst wieder und wünsche Euch allen alles Gute.

Liebe Grüße
Mosi-Bär

Geändert von gitti2002 (05.08.2011 um 13:16 Uhr)
  #70  
Alt 04.08.2011, 19:51
frieda3 frieda3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 453
Standard AW: Das Rezidiv ist da

liebe mosi,

schön wieder mal von dir zu hören. wir fahren morgen nach österreich für zwei wochen zum wandern. danach kommt der rundumschlag bei prof. dB mit mrt. na ja.
gut, dass du jetzt mit der erkältung wieder über den berg bist. das fehlt dann ja auch noch. und dass ihr im sept. einen urlaub planen könnt, super. wir machen das wie immer, was? dem tag leben geben und nicht dem leben tage. das soll jetzt nichts heißen, denn du kriegst das hin, dass wieder ruhe ist. für 100 jahre am besten.
es gibt hier doch wieder einige damen, die mutmacherinnen sind. du und tante emma und ich hoffentlich auch.
momentan spielte meine sd etwas verrückt. mein gefühl hatte mich nicht getäuscht, war erfolgreich im essener klinikum beim münchener endokrinologen und nun haben wir umgestellt. fühle mich schon besser. war so überdreht. und ab morgen wird erst im zillertal und dann am achensee gewandert gegen ek. gegen übergewicht. für den frieden (lach, auch kein schlechtes ziel, was). meine neffen waren übrigens beim schalker training und mein bruder hat sie mit einzelnen spielern fotografieren können. sie können vor stolz kaum noch gehen....

alles gute dir
lg
frieda04
  #71  
Alt 05.08.2011, 13:08
maxluna maxluna ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: Staufen im Breisgau
Beiträge: 291
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Hallo Mosi Bär,

Schön von dir zu hören das es dir wieder besser geht.
Drücke dir die Daumen das am 23 August deine letzte Chemo starten kann. Das mit dem Darm kenne ich auch zu gute lasse mitlerweile alles weg was Bläht ( Rosenkohl, Blumenkohl, Bohnen Paprika und Zwiebeln) den von den Sachen bekomme ich auch noch Durchfall sobald ich es gegessen habe. Wen ich aber heiß Hunger darauf habe kann es sein das ich es auch esse dann, aber nur wenn ich weis das ich in nächster Zeit nicht aus dem Haus mehr muß.

Bei mir ist alle in Ordnung und das Endoxsan vertrage ich sehr gut in Tabletten vorm so kann es jetzt bleiben. Dir einen schönen Urlaub dann den habe wir jetzt dann auch vor uns ab dem 13 August ein paar Tage Hamburg und König der Löwen.

Liebe Grüße

Michaela
  #72  
Alt 06.08.2011, 13:56
HeikeD. HeikeD. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Schleswig-Holstein, an der schönen Ostsee
Beiträge: 164
Standard AW: Das Rezidiv ist da

Liebe Mosi, liebe Frieda,

euch beiden einen schönen Urlaub mit ganz vielen wunderbaren Momenten und viel Muße zum Wieder-Auftanken.

Ich schreibe hier zur Zeit sehr wenig, lese aber immer mit.
Darum sind meine Gedanken auch oft bei euch.

Lasst es euch so gut wie möglich ergehen!

Viele Grüße
Heike
  #73  
Alt 12.09.2011, 12:58
Mosi-Bär Mosi-Bär ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.225
Blinzeln AW: Das Rezidiv ist da

Hallo ihr Lieben! Da bin ich wieder!

Ich hab's geschafft! Ich habe alles hinter mir!



Am 23. August hatte ich meine letzte Chemo und am 5. und 6. September hatte ich MRT, Lunge röntgen, Blutwerte ermitteln etc. und am 7. September kam dann die Besprechung.

Es ist alles in Ordnung! Keinerlei Hinweise auf Tumorwachstum! Zu sehen ist auf den Bildern rein gar nichts und obwohl mein CA 125 eigentlich nicht anzeigt (war im Januar/Februar zwischen 9 und 11, trotz ausgedehntem Befund), ist er immerhin von 11,2 auf 5,3 abgesunken, also zeigt er nun wenigstens ein bißchen an. Aber er ist einfach nicht aussagekräftig genug.

Ich bin unendlich froh, endlich alles hinter mir zu haben. Nun bin ich sozusagen frei und kann mich ganz auf meine Genesung konzentrieren.

Nach der 2-wöchigen Chemopause durch die Bronchitis, habe ich die 3 letzten Chemos einfach so weggesteckt. Mir ging es viel besser und mein HB-Wert ist auch nicht mehr so abgesunken, ich brauchte kein EPO mehr.

Ich bin natürlich noch ein wenig schlapp, bin schnell müde, brauche viel Schlaf, habe keine Kondition. Aber das kommt alles wieder, ich muß nur Geduld haben.

Ich freu mich schon, wenn meine Haare wieder wachsen.

Am kommenden WE ist bei uns im Stadtteil Schützenfest mit Kirmes. Wir können vom Schlafzimmerfenster aus ganz toll auf den Kirmesplatz gucken und kriegen alles hatnah mit. Ich werde das genießen.

Und am 23. September fahren wir für 2 Wochen in Urlaub ins Frankenland. Auf dem Hinweg werden wir in Lohr am Main in einem schönen Gasthof übernachten und auf dem Rückweg übernachten wir - wie schon mehrmals - in Marktheidenfeld in einem schönen Hotel direkt am Main.

Ich freu mich schon sehr darauf!

Ich danke allen, die mich in Gedanken und Worten auf meinem langen Weg durch die Behandlung und Chemo begleitet haben und immer so liebe Worte fanden, mich aufgemuntert haben, mir Mut gaben. Ich wußte von Anfang an, dass ich es wieder schaffen werde und ich hoffe und bete, dass ich nun wieder für lange, lange Zeit oder vielleicht für immer Ruhe habe.

Es gibt vor dem Urlaub noch viel zu tun und ich weiß nicht, ob ich Zeit finde, mich nochmal hier zu melden. Ich wünsche allen alles Gute und ich melde mich auf jeden Fall nach dem Urlaub wieder!

Ganz liebe Grüße
Mosi-Bär
  #74  
Alt 12.09.2011, 14:09
anne 1958 anne 1958 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.05.2008
Beiträge: 335
Standard AW: Das Rezidiv ist da

darauf, das Du es geschafft hast und Du Dich jetzt erholen kannst. Ich wünsche Dir das alles jetzt ganz lange so bleibt und Du immer nur gute Nachrichten hier schreibst.
Ganz liebe Grüße von Anne
  #75  
Alt 12.09.2011, 17:07
frieda3 frieda3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2007
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 453
Standard AW: Das Rezidiv ist da

liebe mosi,

vorab schon mal ganz herzliche glückwünsche zum "überstandenen".

jetzt ist aber urlaub dran. werde anrufen, wenn ich was weiß. aber erst nach dem mrt, denke ich.

du hast die große runde jetzt hinter dir und jetzt soll alles ewig ruhig sein...nach deinem urlaub und wenn du fit bist, machen wir dann eben ein herbst-treffen, was?

ich freu mich riesig für dich, ein tolles gefühl.

liebe herzliche grüße
frieda3
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD