Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 06.10.2011, 00:34
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo leila,

ich glaub Dir das Du im Moment völlig neben der Spur bist. Das warten macht einen alle. Ablenkung ist auch nicht so einfach, weil man trotzdem ständig an alles mögliche denken muß. Ich weiß auch nicht was ich Dir für einen Rat geben soll, es ist so schwierig sich abzulenken wenn einem ständig gruselige Gedanken durch den Kopf schwirren. Ich habe immer viel gelesen um mich abzulenken.
Ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen das sich alles als nicht schlimm herausstellt und Du bald wieder schmerzfrei bist.
Anrufen kannst Du im KH jederzeit, es geht doch schließlich um DEINE Gesundheit!!!!
Melde Dich wie es Dir geht,
alles liebe, snoopy
  #62  
Alt 06.10.2011, 16:44
leila1 leila1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 128
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo,
heut bekam ich ein anruf aus dem KH. Am montag muss ich wieder da sein und am MI wieder OP!!!!!!!!!!!Es wurden wieder Krebszellen gefunden, ich vermute am Scheidenstumpf, von da wurde gewebe entnommen.
Das CT sagte ja das nieren leber usw frei sind, bei darm/blasenspiegelung war auch alles ok,allerdings lag da noch nicht das ergebniss von pet ct vor, aber jetzt schon....Ich weiß nicht ob da nun doch etwas gefunden wurde. Die ärztin am tel, konnte nur sagen das Krebszellen gefunden wurden, ich darf ab SO nur noch flüssignahrung und am MI ist es dann soweit, und das es eine größere OP wird ca 14 tage soll ich rechnen das ich da bleibe.
so eine sch.... ich hab echt genug. Was sag ich denn meiner kleinen (6J) mir tut das so weh wenn ich sie ansehe.....
  #63  
Alt 07.10.2011, 00:12
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo leila,

es tut mir so wahnsinnig leid für Dich das es Dich schon wieder erwischt. Ich hoffe sehr für Dich das Dir mit der erneuten OP geholfen werden kann und das Du dann den Sch...Krebs los bist.
Ich wünsch Dir ganz viel Kraft. Schon allein für Deine Kleine mußt Du kämpfen.

Alles Gute, snoopy
  #64  
Alt 07.10.2011, 12:41
leila1 leila1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 128
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Ich glaub das alles nicht....
eben rief noch ein arzt an, er wollte nur wissen ob ich schon informiert wurde. Wir haben kurz über die kommende OP gesprochen und er sagte nur das noch untersuchungen gemacht werden müssen, man weiß noch nicht genau ob teile der blase oder des darms mit entfernt werden müssen.....

Hallo ich bin 30............ habe eine kleine tochter.....
Jetzt reicht es mir echt, dieser sch.... krebs, ich bin so sauer, garnicht traurig nur sauer der kommt jetzt da raus und dann fliege ich in den urlaub, ne!!

Hat von euch jemand mit so einem rezidiv erfahrung???
  #65  
Alt 07.10.2011, 22:43
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

das gibts doch nicht!!!!
Du hattest ne Blasen- und Darmspiegelung bei der nix zu sehen war und nun sollen Teile mit raus? Wie das? Ich hoffe sehr für Dich das es nicht so ist und Du nach der OP nun endlich Deine Ruhe hast und in Deinen verdienten Urlaub fahren kannst.

Alles, alles Gute für Dich, fühl Dich gedrückt, snoopy
  #66  
Alt 08.10.2011, 13:55
leila1 leila1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 128
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo,
ja ich hatte eine Blasen u Darm Spiegelung und ein normales CT wo alles Ok war, von den Organen her. Es wurde noch ein PET CT gemacht aber da liegen die ergebnisse jetzt erst vor. Aber es kann ja nicht sein das die spiegelungen und das normale ct alles gut ergeben und dann ein PET CT dann doch doch sooo schlecht. Blöd ist es auch das ich das alles am Tel. gehört habe und was genaues sagte da keiner nur es kann sein das....
In dem Bericht den ich neulich mitbekommen habe steht drin das da etwas ist 4-5 cm, und im falle das dies bösartig ist sollte eine Chemo gemacht werden. Nun wird ja keine Chemo gemacht sondern es wird gleich operiert. Demnach kann ja garnicht alles bösartig sein. Meine FA rief gestern noch an und sagte das dies durchaus narbenplatten sein können und das ich an/auf der Narbenplatte krebszellen befinden. Am Tel sagte man mir nur (vom KH) das krebszellen gefunden wurden.

Ich hoffe und warte so sehr auf Montag, wo mir ein Arzt genau sagt was los ist, und er wird bestimmt sagen das alles halb soooo schlimm ist.

Leila
  #67  
Alt 09.10.2011, 01:04
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo Leila,

ich drück Dir ganz fest die Daumen das Du am Montag nen Anruf bekommst und das dann alles halb so schlimm ist. Natürlich ist ne erneute Op nicht so klasse, aber wenn dann alles weg ist und Du auch keine Chemo brauchst, wär da ja schon wenigstens etwas mit dem man leben kann. Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles erdenklich Gute. Versuch Dich noch ein bischen abzulenken, Deine Kleine hilft Dir dabei sicher.

Liebe Grüße, snoopy
  #68  
Alt 10.10.2011, 20:57
Rotombre Rotombre ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 21
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte hier ja schonmal von meiner Tochter geschrieben und sie selber schreibt ja auch bei Euch,Leila1. Nun ist sie seit heute morgen wieder in der MHH und am Mittwoch folgt eine große op. Am Scheidenstumpf wurde ein 5 cm großer Tumor gefunden der entfernt werden muß, da der Tumor ziemlich dicht am Darm sitzt ist es nicht ausgeschlossen das auch dort eine Stelle ist die operiert werden uß. Man hat Ihr heute gesagt das die op wohl 8 Stunden dauern wird,da auch die anderen Organe mit angesehen werden,gleichzeitig sagte man Ihr auch das sie wohl vorübergehend einen künstlichen Darmausgang bekommen wird.
Sie ist so fertig und hat mich nun gebeten Euch hier zu fragen ob es jemanden gibt der auch sowas mitgemacht hat.
Nach so kurzer Zeit ist es nicht normal das schon wieder etwas nachgewachsen ist.

Könnt Ihr uns bitte helfen mit Meldungen.

Danke.

Gruß
Tina

Geändert von gitti2002 (10.10.2011 um 21:17 Uhr) Grund: zusammengeführt
  #69  
Alt 11.10.2011, 06:23
Rotombre Rotombre ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 21
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Guten Morgen,
eine schlaflose Nacht ist zu Ende.
Wieder die Frage im Kopf ob alles gut geht.
Wer von Euch hat auch solch ein Rezidiv gehabt und wurde erfolgreich operiert?

Gruß
Tina
  #70  
Alt 11.10.2011, 08:34
Osterei Osterei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Ort: München
Beiträge: 28
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Guten Morgen Rotombre,

so ein tragisches Rezidiv hatte ich nicht, leider kann ich Dich nicht aufmuntern mit einer erfolgreichen Geschichte. Aber ich wollte Dir mitteilen, wie leid mir das tut, und wie es mich erschreckt und sprachlos macht, was Leila mitmachen muss. Ich wünsch ihr ganz viel Kraft und Glück und hoffe sehr, dass sie die OP und die weitere Behandlung gut übersteht.

Herzliche Grüße
Osterei
  #71  
Alt 11.10.2011, 09:09
Rotombre Rotombre ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 21
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Osterei, hab lieben Dank das Du geschrieben hast,jedes lesen lenkt ab.
Wenn es nur dieser eine Tumor ist ginge es ja sicher aber bitte nicht noch was an anderer Stelle. Nach der op wird sicher auch noch eine Chemo gemacht, ob man nochmal bestrahlt weiß ich nicht.

Gruß
Tina
  #72  
Alt 12.10.2011, 00:18
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo Rotombre,

ich habe auch leila schon einige Male geschrieben und bin auch erschrocken das es gleich wieder so bei ihr zugeschlagen hat. Ich wünsche Euch von Herzen ganz viel Kraft und Energie das alles durchzuhalten. Sag ihr, das wir hier vom Forum an sie denken und ihr ganz viel Glück wünschen die Op und die Therapien gut zu überstehn.
Ganz liebe Grüße von snoopy
  #73  
Alt 13.10.2011, 17:04
Rotombre Rotombre ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 21
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Ihr Lieben,
die große op von Nadine wurde nun auf Montag verschoben.

snoopy, ich soll dich ganz lieb von Ihr grüßen.

Ich hoffe so sehr das alles gut wird,aber das wird es.

Gruß
Tina
  #74  
Alt 13.10.2011, 23:34
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

hallo Rotombre,

hab gestern oft an euch denken müssen, da ich ja dachte die OP ist gestern. Das verschieben auf Montag ist sicher auch nicht angenehm, das warten ist oft das schlimmste. Ich hoffe, ihr könnt euch gut ablenken und habt trotzdem noch ein paar schöne Tage. Meine OP wurde auch von einem Mittwoch auf den Montag drauf verschoben und es ist alles gutgegangen. Sehs mal als gutes Omen

Ich wünsch euch alles Gute, melde Dich wie es Euch geht.

Alles Liebe, snoopy
  #75  
Alt 14.10.2011, 12:50
leila1 leila1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 128
Standard AW: ergebniss der 2Meinung,nächste woche OP

Hallo ihr lieben,
da nun alles verschoben wurde, durfte ich bis SO nach hause.
Im moment denke ich mir jammern hilft nicht, ich MUSS da durch, ich hab auch garkeine andere Wahl.
Für die Zeit zuhause hab ich erstmal beruhigungstabl. und schlafmitel bekommen.
Die OP heißt exenteration und ist keine leichte sache. Mir kann niemand sagen wie ich aufwache, ob etwas vom darm (davon geht der doc aus) weg muss oder nicht, dann würde ich ein künstlichen ausgang bekommen (ekelig), schlimmer wäre es wenn etwas von der Blase weg kommt.... . Der doc muss ja einem auch immer das schlimmste erzählen (glaube ich), ich hab dann gesagt ... was ist wenn der tumor so gut liegt das man ihn gleich sieht, er nirgends dran ist.. dann würde man ihn nur rausholen und gut ist (und so soll es sein). Er sagte auch das ich keine wahl habe wenn ich weiter lange leben will... jaaaaaaa das will ich. Aber ich sage euch solch ein Schiss hatte ich noch nie. Ich werde von 7 spezialisten operiert, die OP dauert ca 8 std.
Ich bin so froh wenn ich am DI wieder aufwache, hofentlich mit meinen ganzen Organen. Ich hab schon im netz geschaut ob es wem gibt der auch so eine OP hatte aber leider ohne erfolg. OK nun darf ich heut noch alles essen und dann nur noch trinken bis ??????? Meine kleine Tochter ist weiterhin bei meiner Mutter (die ja auch hier geschrieben hat) ich dachte das es so besser für alle ist, da ich eh total neben mir steh und immer wieder die tränen der angst laufen, dann lache ich wieder weil ich mir sage das alles gut, ich bin total hin und her gerissen, aber ich denke das ist normal.
Ganz liebe grüße an alle, und bitte alle daumen drücken für Montag

Leila
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD