Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #286  
Alt 29.10.2014, 20:08
Benutzerbild von Lothar58
Lothar58 Lothar58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 130
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Hallo buffy

... habs gerade gelesen ... was für eine traurige Nachricht.

Aus dem was und wie du geschrieben hast entnehme ich, dass die Trauer dich nicht in die Tiefe zieht.
Das würde mich freuen, denn auch wenn es blöd klingt, euch wurde Zeit und eine sicherlich traumhafte "Wunschhochzeit" geschenkt, und ich habe mich damals sehr für dich gefreut.

Ich wünsche dir für deine Zukunft, dass dir die Liebe und Zugewandheit geschenkt wird, die auch du deinem Mann, aber auch uns immer wieder geschenkt hast.

Lothar
Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 30.10.2014, 10:20
Benutzerbild von buffy197111
buffy197111 buffy197111 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2010
Ort: Gladbeck
Beiträge: 495
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Lothar,

ich danke dir für deine lieben Worte. Trotz der schlechten Diagnose wurden meinem Mann und mir noch fast 4 Jahre geschenkt, in dem wir viele schöne Zeiten gehabt hatten und noch viel erleben konnten, aber im Grunde hat man immer das Gefühl, dass es viel zu wenig war.

Die letzten 3 Monate hatte mein Mann wirklich viel leiden müssen, so dass der Tod letztendlich für ihn eine Erlösung war. Es ist trotzdem alles schwer zu verstehen und zu akzeptieren. Aber ich versuche so langsam wieder mein Leben zu leben, so hätte Tobi es gewollt!

Ich hoffe, es geht dir weiterhin gut und kannst dein Leben geniessen!

LG MEL
__________________
Tobias Müller 27.12.1982 - 29.09.2014
Engel leben ewig, Helden sterben jung!
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 03.11.2014, 22:19
Ingwertee Ingwertee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 111
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Liebe Mel,

mein herzliches Beileid, ich habe das gerade erst gelesen. Es tut mir wirklich sehr leid und es macht mich sprachlos, aber auch wütend auf die Krankheit. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft für die Zeit und dass Du bald mehr an die guten Zeiten mit Tobi zurückdenken kannst, als an die letzten Monate. Pass auf Dich auf und kümmere Dich jetzt voll und ganz um Dich.

Viele liebe Grüße und von Herzen alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 04.04.2015, 12:05
Benutzerbild von Lothar58
Lothar58 Lothar58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 130
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Hallo

Mein Port wurde entfernt.
(lokale Betäubung, Dauer 20 min)

Somit habe ich diese Episode in meinem Leben erstmal überlebt.

Vielen Dank für eure seelische, moralische Unterstützung und die vielen Tipps die mir meinen Weg erträglich gemacht haben.
Obwohl ich euch nicht persönlich kenne seid im mir ans Herz gewachsen und meine Gedanken sind weiterhin bei euch. Dazu zählen auch diejenigen die uns hier begleitet haben aber nicht soviel Glück hatten (wenn ich an sie denke bin ich immer noch traurig).

Macht's gut, gebt nicht auf und ich wünsche euch ... na eben alles was man wünschen kann.

Gruß Lothar
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 04.04.2015, 12:20
hpd777 hpd777 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 84
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Wie lange hattest du den Port und machte er dir Schwierigkeiten?
Mit Zitat antworten
  #291  
Alt 04.04.2015, 16:35
Benutzerbild von Lothar58
Lothar58 Lothar58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 130
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Der Port wurde im Januar 2011 eingesetzt.
Ich hatte keine nennenswerten Probleme, trotz Sport mit viel Bewegung und Dehnung in diesem Bereich (Yoga).

Sah vielleicht nicht sehr "erotisch" aus und beim Wandern hat der Gurt etwas gedrückt, aber das sind Kinkerlitzchen.

Gruß Lothar (fast feht er mir etwas ... )
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 05.05.2015, 20:21
Ingwertee Ingwertee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 111
Standard AW: Erfahrungen mit Chemotherapie bei Stadium II?

Hallo Lothar, super Nachrichten! :-) Mal gucken, wann ich mich dazu durchringe. Aber vielleicht nehm ich das fünfte Jahr noch mit. Ich denke zum Glück nicht mehr so häufig an die Krankheit, aber ich denke häufig an Euch, vorallem an Dich, biggen und buffy. Viele liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD