Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.05.2011, 17:59
Knight Tiger Knight Tiger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 3
Frage Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo

Danke für eure Mitteilhabe es tröstet mich und gibt mir neuen Mut .
Der Krebs ist wieder da .
Er macht jetzt eine Antikörpertherapie mit Bestrahlung . Er hat eine Erkältung , was
Kann man machen ? Er kann es aber nur per PEG nehmen . Die Ärzte verschreiben Ihn nichts. Er hat starken Husten . Wir haben auch sehr wenig Geld , da Er
Krankengeld und ich eine kleine Rente habe müssen wir sehr sparsam Haushalten .


Herzliche Grüße


Nochmals schönen Dank für die Teilhabe

Tiger 2010 24.07. 2011

Geändert von Knight Tiger (24.07.2011 um 19:54 Uhr) Grund: neu der reihefolge
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.05.2011, 11:20
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Knight Tiger,
Davy hat dir ja schon Alles gut erklärt, ich möchte nur hinzu fügen, bei mir ist das Alles jetzt schon fast 2 Jahre her und auch da gibt es noch kleine Verbesserungen und es kann auch von Tag zu Tag schwanken. Mal geht das Essen/Schlucken besser als an einem anderen Tag.
Und wie ich hier im Forum gelesen habe gibt es auch nach noch längerer Zeit Verbesserungen. Die Devise ist nur nicht aufgeben und am Ball bleiben.
Ich hatte gestern wieder ein Erfolgserlebnis: Konnte bisher kaum Kuchen essen, zu trocken, zu süß, zu schwer zum Schlucken. Gestern ging ein Stück einer Puddingbrezel, ich war happy .

Lieben Gruß und alles Gute an deinen Mann
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2011, 01:03
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Davy u. Wangi,

hatte 2009 ein Plattenepithel ca Im Bereich Alveolarkamm u. Carzinoma in Situ sinus piriformis rechts pT1 pN0 cM0 G2 R0. mit Neck diss links u. rechts mit Radiochemomo.

Seit 2009 dem lese ich euren Beitrag .

Ich finde es gut wie Ihr Leute Mut macht ,und die Erfahrung, wie Ihr die Krankheit am besten übersteht.Ich leide noch an den folgen der OP und der Radiochemo.Mundtrockenheit u. HWS Syndrom.Auch Wolfgang ist eine sehr große bereicherung , was in informationen bereich Krebs im Hals bereich betrifft.
Ich bin seit 2009 in der Uni Frankfurt HNO im Behandlung ,und bin sehr zufrieden.

Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2011, 21:12
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Na, keine Antwort ?

Hatte am 18.05 mein Nachsorge,alles O.k.
Meine Propleme sind heute die Narbenschmerzen,schmerzen an der Hws und brennen auf der Zunge.Halsenge kommt noch dazu.
Meine OP wahr am 16.12.09 danach Radiochemotherapie.
Die Halsenge , durch die Neck dissection ist ab und zu heftik,obwohl das ganze über 1 1/2 Jahre her ist.
Meine Ärztin meint,Hollo,ist doch alles gut gegangen (Novalgin u.Ibuflam)Tschüß.
Die Sympthome tratten aber erst am Dezember 2010 auf ?
Am 15.11.2010 Pannendoskopie alles O.k.
Hab heute 13.06 wieder schmerzen gehabt.
Hab mir bei der Nachsorge ein Razept besorgt,Lympfdrainge,vieleicht bringt es Besserung ?
Wie gesagt, die Sympthome traten erst ende letzten Jahres auf.

Alles gute Chico u. Hans
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.06.2011, 12:24
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Schlosserhansi,

ich hab ja die Narbe von hinterm Ohr bis so ca. Hals Mitte, da wurde die Metastase aus der Ohrspeicheldrüse und Lymphknoten entfernt. Geht eigentlich ganz gut, beim Gesichts eincremen, wenn ich am Unterkiefer ein bisschen ziehe merke ich etwas, tut ein bisschen weh, ist aber nix sagt mein Professor.
Ich hab Probleme mit der Halsmuskulatur, beim Strecken des Halses z. B., da mache ich mit meinem Logopäden Gymnastik, die Muskulatur ist schon noch sehr verhärtet von der Bestrahlung und die ist nun fast 2 Jahre her. Ich denke wir müssen da immer am Ball bleiben .

Liebe Grüsse
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2011, 14:35
Knight Tiger Knight Tiger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 3
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Davy

Danke für die Hilfe , es hilft mir sehr. Sie haben es sehr gut beschrieben , so das ich die Sache besser verstehe . Kann man als Partner irgendwie helfen oder muss man zugucken .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.06.2011, 14:36
Knight Tiger Knight Tiger ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 3
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo schlosserhansi

Danke für die Antwort
Das ist schön das die Nachsorge OK ist
Die Nebenwirkungen sind ganz schön spät , da denkt man sich alles überstanden zu haben.
Und dann den Rückschlag . Woher soll man die Kraft nehmen für den Kampf .
Mein Mann ist verzweifelt und leidet an Depression Am Freitag hat Er CT .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.07.2011, 12:01
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Ich habe die Kraft von meinen Kindern bekommen. Die sind zwar schon erwachsen und wohnen nicht so dicht bei mir, die wollte ich wieder sehen und deshalb hab ich die ganze Krankenhaus Arie überstanden.
Ich hatte immer ein Bild im Kopf, wie ich mich an den Haaren selber aus dem Schei.... ziehe, hat komischerweise sehr geholfen wenn ich schon fast am aufgeben war
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.07.2011, 14:45
Kveta Kveta ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2011
Beiträge: 2
Reden AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Leute da draussen,

auch ich bin ein Betroffener der Kehlkopfkrebs hatte,und ein Tracheastoma hat.
Ich wurde im Klinikum Darmstadt bestrahlt bis dato keine Nebenwirkungen.
Der Krebs trat nach ca. 1 Jahr wieder auf, diesmal schlimmer als angedacht.
Das Klinikum Da.-Eberstadt (HNO) konnte mir nicht weiterhelfen. Der Leitende Oberarzt empfahl mir bzw. das Klinikum machte einen Termin für mich an der Uni Heidelberg (HNO). Dort wurde ich erfolgreich operiert, nur war es für das Ärzteteam schwierig insoforn da ich bereits bestrahlt war und es gut möglich war dass das angegriffene Gewebe seinen Dienst versagte. Für mich glücklicherweise nicht, alles gut. Die Nachsorge Untersuchungen sind alle 6 Wochen. Die erste habe ich am 13.07.2011 gehabt. Bei der Sono hat man einen auf der Linken Seite befindlichen Lymphknoten gefunden, der beobachtet werden muss. Ansonsten kann ich über nichts Klagen im Moment. Ich gehe davon aus, dass ich in Heidelberg in sehr guten Händen bin und war.
Euch allen wünsche ich dass selbe, und verbleibe

mit freundlichen und besten gesundheitlichen Grüßen
Kveta
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.08.2011, 23:04
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hollo Ihr Lieben,
hab am Montag 15.8 wieder meine Nachsorge Uni Frankfurt 8.30Uhr(Thermin).Hab immer noch meine Schmerzen , nach meiner Neck diss.
Hab probleme mit der HWS,manchmal denke ich ,ich hab mein Genick gebrochen.
Am schlimsten ist es in der Früh.Ich würde ja gerne liegen bleiben aber mein chico will um 6.30 H raus.Die Natur ,mein Hund,ich sehe jeden Tag die Natur.
Chico versucht die Eichhörnchen,oder die Hasen zu jagen, und bekommt sie trotzdem nicht.Ich Wünche Euch alles Gute .

Chico u.Hans

pT1 pN0 cM0 G2 Rx
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.10.2011, 07:06
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

ich bin wieder hier,

Diagnose 10.12.2009 frohe Weinachten !

C10.8 Pattenepithel Ca Alveolaarkamm

cC12 Cacinomna in situ Sinus piriformis.

pT1 pN0 cM0 G2 Rx

Ja an den x hängt der Harken.

Wen Ihr meint, ein pT1 kein Thema ,der hat sich bös geirrt.
Hatte den Tumor schon 2004 ,und die Diagnose HNO(Nichts schlimmes).Ich wahr bei mein Alten Hausartz, der meinte,Krebs Grüner Tee,nichts schlimmes.
Ich hatte 2009 aufgehört zu Rauchen,da wusste ich noch nichts von mein Glück.
Mein Zahnartz meinte , Sie Haben ein Roten fleck,ach sowas,wo kommt den der her ?
Ich bin wieder zu mein HNO ,und der hatte darauf endlich proben entnommen.
Nach 10 Tagen hatte mein Hausartz mich drauf aufmersam gemacht,ich hab ein Plattenepithel.
Hallo,ich bin Stahlbau Schlosser, wenn ich Mist mache ,gehts ab.(Knast)
Danach ging alles sehr schnell, MRT, Röngen und Panendoskopie.
Ich wahr in der zeit in der Frankfurter Uni,und habe denen vertraut.
Die Uni wahr nicht schlecht, als ich aufwachte ,wahr ich in der Intensivstation.(mit Kanühle im Hals)
Mein Bruder hat mich dan besucht, und fängt an zu heule.(was ist den hier los?)
Durch das X, also Resektion ? unbekannt,habe ich ,Radio Chemo bekommen 36x.
Ich bin Am 13.01.2010 Entlassen worden,mit der Nachsorgre am 15.01.09

Radio Chemo zu machen.Nach der Radio Chemo ging es mir ein halbes Gut.

Jetzt ist seit ende März 2010 die Radiochemo zu ende,und mir geht es schlecht.
Ich hatte deswegen eine Pannendoskopie mit einer R0, aber die Nebenbwirkung, ist echt scheiße.
Halsenge,Mund trockenheit,sowiso,und Schulterschmerz,
Die Symthome kommen erst Später,(ein Jahr nach der Radiochemo).
Ich habe jeden Tag Halsenge,krampf in der Schulter,und mir geht es schlescht.Ach so, meine Zähne müssen alle raus.

Dienstag.4 Oktober,Tumorfrei

Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.10.2011, 10:43
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Hans,
sorry dass ich das frage, aber tust du etwas gegen die Nachwirkungen?
Mundtrockenheit hab ich auch, auch Schluckbeschwerden, Geschmacksbeschwerden, Schmerzen an der operierten Seite.
Ich gehe jetzt seit fast 2 Jahren regelmäßig zu einem Logopäden mit Schlucktraining. Am Anfang 2x die Woche, jetzt nur noch 1x. Der macht mit mir Schlucktraining; Massage, Streckung, Stärkung der Halsmuskulatur, weil die sich durch die Bestrahlung immer wieder verhärtet. Im Moment habe ich ein bisschen Probleme mit dem Muskel/Sehne an der operierten Seite, da macht er dann spezielle Übungen. Ausserdem gehe ich einmal die Woche zum Funktionstraining, da ein Schulternerv durch die Metastase und die Op der Ohrspeicheldrüse beschädigt wurde. Da sind die Beeinträchtigungen schon sehr viel besser geworden.
Also du siehst, man muß immer am Ball bleiben und etwas für sich tun.

Lieben Gruß
Wangi
__________________

Geändert von Wangi (04.10.2011 um 10:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.10.2011, 13:40
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hallo Wangi,

ich bekomme keine Masage,bin AOK Versichert.Hast die gleichen Sympthome ,der
Speichel und der Geschmag ist besser geworden.Ansonsten ist an der Operierten Stelle heute alles Taub.Ich nehme auch keine Schmermittel,nur ab und zu Pantoprazol 40.

Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.10.2011, 16:00
Benutzerbild von schlosserhansi
schlosserhansi schlosserhansi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 63263 Neu-Isenburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Hi Davy,
das war ein bissien zu voreilig.Die AOK,möchte jetzt keine Werbung machen,hat mir gleich ein Befreiungsausweis ausgestellt,und die Kosten zurückerstattet.und wen man fragen hat,kanste hingehen, gar kein problem.Warum der die Ärtztin mir nichts verschreibt,weiss ich nicht ? Extra behandlung wie Pannendoskopie ode ein MRT zahlen die ohne probleme.Bei der Nachsorge UNI Frankfurt bekomme ich immer ein Rezept.

Gruß Hans
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.10.2011, 20:24
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.381
Standard AW: Kelkopfkrebs besiegt aber die Nebenwirkungen

Zitat:
Zitat von schlosserhansi Beitrag anzeigen
Hallo Wangi,

ich bekomme keine Masage,bin AOK Versichert
.Hast die gleichen Sympthome ,der
Speichel und der Geschmag ist besser geworden.Ansonsten ist an der Operierten Stelle heute alles Taub.Ich nehme auch keine Schmermittel,nur ab und zu Pantoprazol 40.

Gruß Hans
Hallo Hans,

also sorry, aber bei meinem Logopäden sind nicht nur Privatversicherte und ich bekomme keine Massagen im üblichen Sinne. Den Logopäden bekommst du bei Angabe der Diagnose auch als AOK Versicherter. Man muß nur selber in die Gänge kommen.

Gruß Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD