Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 25.08.2011, 17:55
Antoniax3 Antoniax3 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 53
Standard AW: AML/KMT steht bevor

wahnsinn :-)

ich habe ein freund, er hat AML. und weiß wie man sich fühlt. aber ich glaube alleine der gute gedanke hilft alles zu überwinden, krebs wird immer heilbarer .

viel glück weiterhin
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.08.2011, 09:35
nocci nocci ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 23
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Hallo Schwarzerseewolf,

Tag -1

Jetzt beginnen die Vorbereitungen der SZT. Heute gibt es zum letzen Mal ATG, und dann muss ich zusätzlich eine "handvoll" Tabletten einnehmen.
Die v. g. Chemosubstanzen habe ich nicht so gut vertragen, Ich verspürte immer eine leichte Übelkeit und habe auch nur wie ein Spatz gegessen. Parallel hatte ich mit Fieber zu tun.Doch das bekam man schnell in den Griff.
Meine übergroße Milz (ca. 34cm) bildet sich zurück und ist dadurch auch wieder schmerzfrei geworden. Dies ist noch ein Relikt aus der PV.

Ich hoffe, dass Dein Papa bald, ohne viele Tabletten schlucken zu müssen, wieder leben kann. Oder braucht er schon heute keine mehr?

Liebe Grüße
Nocci
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.08.2011, 11:38
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Hallo Nocci,

toll das du dich meldest
Fieber ist wohl "normal", hauptsache die Ärzte bekommen das dann schnell in den Griff. Ich drücke dir weiterhin die Daumen... aber wie ich lese, überstehst du diese schwere Zeit ganz locker

Mein Papa muss im Moment 31 Tabletten über den Tag verteilt einnehmen! Das ist eine Menge, aber das nimmt man gerne in Kauf! Wir warten noch auf die Ergebnisse der ersten Punktion (nach Tag +50).

Bis bald und liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 31.08.2011, 14:16
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Die Punktion ist jetzt 2 Wochen her, wir haben immer noch keine Ergebnisse!
Das ist doch ein gutes Zeichen oder??!
Wenn die Leute im Labor noch Leukämiezellen gefunden hätten, würden sie sich doch sofort melden...
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 31.08.2011, 14:26
Mitch Mitch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 421
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Zitat:
Zitat von Schwarzerseewolf Beitrag anzeigen
Die Punktion ist jetzt 2 Wochen her, wir haben immer noch keine Ergebnisse!
Das ist doch ein gutes Zeichen oder??!
Wenn die Leute im Labor noch Leukämiezellen gefunden hätten, würden sie sich doch sofort melden...
Das sehe ich genau so. Wurde uns auch gesagt: "Wenn Sie in der Zwischenzeit nichts von uns hören ist alles in Ordnung."
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 07.09.2011, 14:21
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Die ersten Ergebnisse sind da! Die Ärzte sagen, es ist alles in Ordnung.
Wir haben uns die Werte ausdrucken lassen... dort steht Blastendate 2,2%!!!
Was heißt das? Ich konnte per google nichts finden!
Ich bin nun sehr unsicher...
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 07.09.2011, 17:46
Mitch Mitch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 421
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Hmm bin mir auch unsicher. Blastenrate oder Blastendate?
Blasten gibt es an sich immer im Knochenmark, das sind einfach Zellen, die sich noch nicht zu einem anderen Zelltypen weiterentwickelt haben. Also ein gewisser Anteil ist da meines Wissens normal. Leider ist die Bezeichnung bei Tumorzellen genauso, deswegen kann man als Laie schwer sagen, was gemeint ist. (http://de.wikipedia.org/wiki/Blast_%28Biologie%29)

Aber wenn die Docs in dem Fall sagen, dass alles in Ordnung ist, dann ist alles in Ordnung!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09.09.2011, 10:56
MineR MineR ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 154
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Mach Dir nicht so viel Sorgen, Mitch hat recht, Blasten hat jeder.
Und wenn die Ärzte sagen, dass alles ok ist, dann glaub ihnen das.Warum sollten sie es sagen, wenn es nicht stimmt?
Das wir schon.

Ganz liebe Grüße, Mine
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09.09.2011, 14:08
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Ja ihr habt Recht! Man hat einfach immer noch Angst...

Mein Papa schlägt sich gut. Der HB-Wert ist bei 11,2 , die Leukos und Thrombos schwanken. Er muss im Moment nur noch 1x die Woche zur Kontrolle (Blutabnahme).
Er isst wie ein Scheunendräscher, nimmt nur leider nicht an Gewicht zu. Die Augenbrauen wachsen langsam nach und der Bart wächst.

WIR sind GLÜCKLICH

Liebe Grüße

@Mitch: Deine Beiträge sind wirklich hilfreich, danke.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.09.2011, 15:57
Mitch Mitch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 421
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Keine Ursache. Hab mir damals einiges an Wissen und Halbwissen angeeignet, damit ich besser Bescheid weiß, was so alles auf einen zukommt und was die Infos der Ärzte eigentlich bedeuten.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 14.09.2011, 16:50
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

@Mitch: du hattest Recht, ein gewisser Anteil (unter 5%) Blasten im Knochenmark ist normal.
Ich habe die Ärzte gefragt und sie haben mir deine Aussage bestätigt!

Mein Papa nimmt am Tag +77 Sandimmun 150g pro Tag. Das ist doch positiv oder? HB 11,6; Thrombos 160.000 und Leukos 4.900

Wir sind SEHR zufrieden... er nimmt richtig am Leben teil und ist etwas zu ungeduldig.

Für euch weiterhin alles GUTE
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 14.09.2011, 17:45
Mitch Mitch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 421
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Also die Werte sehen sehr gut aus. Beim Sandimmun hoffe ich nicht, dass er 150g pro Tag nimmt. :-D
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.09.2011, 18:21
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

150mg Sandimmun natürlich
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 16.09.2011, 23:04
nocci nocci ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.09.2007
Beiträge: 23
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Hallo Schwarzerseewolf,

Tag +16
Heute 200 Leukozyten. Nach Herzbeutelpunktion auf der Intensivstation bin ich noch sehr schwach, um detailierter schreiben zu können. Habe immer noch keinen Appetit und werde weiterhin künstlich ernährt.
Gruss
Nocci
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 17.09.2011, 21:27
Schwarzerseewolf Schwarzerseewolf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 83
Standard AW: AML/KMT steht bevor

Hallo Nocci
Es geht dir trotzdem gut - wie schön - Leukos sind auch schon da *Wahnsinn*
Halte durch und immer positiv denken. Es geht jetzt nur noch aufwärts.

Mein Papa ist gestern schon Fahrrad gefahren...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD