Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.08.2011, 23:28
Reiner5 Reiner5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: 47199 Duisburg
Beiträge: 132
Standard AW: Neu hier

Hallo Rosi,

wollte mich nur kurz melden, denn meine Termine sind geändert worden.
Habe in der Lungenklinik angerufen und gefragt was wäre wenn ich eine CD vom
Lungen CT mitbringe. Sie sagten dann könne ich sofort kommen. So habe ich nun am 23.08.2011 in Oberhausen Lungen CT und am 30.08.2011 in der Lungenklinik Hemer einen Termin zur besprechung.

Ich Idiot hatte alleine versucht vom Oxycodon weg zu kommen, die Drogenkranken würden sagen, ich hatte einen Affen.

Mein Lieber mein Vater, ich kann dir sagen, zittern ist kein ausdruck,
schütteln wäre angebrachter. Dann immer das gefühl einer schweren Grippe,
die Knochen tun weh, keine Kraft , keine lust auf irgendwas.

Jezt hoffe ich erst einmal das beim Lungen CT nichts gefunden wird,und wenn
die Ärzte in der Lungenklinik sagen, dass es die möglichkeit gibt Stationär vom dem Zeug runter zu kommen und das scheiß Kortison auch noch abzetzen
können, dann lege ich mich zur not auch noch 7-10 Tage ins Krankenhaus.

Übrigens die Psychoonkologin bei der ich war macht Entspannungstherapie,
habe bei meiner Krankenkasse angerufen, die haben mir 20-30 Anschriften
von Entspannungstherapie Instituten geschickt, die auch noch bezahlt werden.

Unverschämt das manche Leute sich an Krebskranke auf diese Art und weise
auch noch bereichern wollen.

So nun drück mir mal für nächsten Dienstag die Daumen

Viele Grüße und und noch mehr Gesundheit

Reiner
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 20.08.2011, 12:14
Gabrieleli Gabrieleli ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 787
Standard AW: Neu hier

Hallo Rainer,

ich möchte dir nur schnell was zum Oxicodon sagen. Ich selber nehme es in unterschiedlicher Dosierung seit 5 Jahren. Am Anfang habe ich eine sehr, sehr hohe Dosis benötigt. Nach meiner Amputation ( andere Erkrankung) waren die Schmerzen um einiges weniger und so habe ich auch das Oxycodon runtergefahren, immer in Absprache natürlich mit meinem Schmerztherapeuten.
Man darf auf keinen Fall sofort alles absetzen, sonst bekommst du die dir bekannten Entzugserscheinungen. ich habe jede Woche 10mg weggelassen, wenn das nicht klappte, dann auch nur alle 14 Tage 10mg weniger. Es dauert so eine Weile aber so kann man langsam sich selbst davon entwöhnen.

Ich selber bin so von 2 mal 50mg täglich auf 2 mal 20mg runter die ich aber als Minimaldosis noch benötige. Zusätzlich habe ich 100mg schnellwirkendes Morphin genommen wovon ich ganz weg bin.
Das alles abzusetzen hat prima zu Hause und selbst geklapt, man muß sich dafür nur Zeit nehmen, bloß nicht schnell absetzen.
Vielleicht kannst du es ja mal so probieren.

Für dein CT und die Besprechung wünsch e ich dir nur das beste

bis dahin
Gabriele
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.08.2011, 18:41
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Neu hier

hallo, Reiner,
schön von dir zu hören, du was du als Schmerzmittel nimmst ist eine schwere Droge, die kann man nicht so einfach aussetzen, meine Freundin nimmt die auch und muss nun zum Entzug in die Klinik.
Wenn du es alleine machst, dann lass dir wirklich Zeit, wenn du das Zeug nicht mehr nimmst, wirst du auch wieder ein anderer Mensch. Meine Freundin hat sich so zu ihrem Nachteil verändert, sie ist so im Jumm, das sie alles vergisst und wenn sie sich hinsetzt schläft sie ein, daher ist auch deine Teilnahmlosigkeit und Müdigkeit und auch das Brummbär sein.Alles schiebt sie auf andere , um nur nicht ihre Fehler einzugestehen, erkennst du dich in den Symthomen????? Was hast du für Schmerzen, auch an den Rippen und am Lungenende??? ich hatte so hohe Dosen Schmerzmittel , die ich aber langsam selber runtersetzte, nun nehme ich nur noch 50mg Tilidin.
ich drücke dir ganz doll die Daumen und auch für die Besprechung. Ich bin am 6.9 mit CT dran, habe auch Bammel. Huste manchmal komisch und es pickt an einer Lungenstelle, alles quatsch es ist nicht, sag ich mir dann.
So, ein schönes WE alles Gute, bis danne
Rosi

Geändert von Rosinchen (20.08.2011 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.08.2011, 18:47
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Neu hier

Hi Sonja

mein Arzt meinte , die Rippen sind sehr nachtragend, wenn sie zu weit auseinander gerissen werden, auch wurde das Rippenfell und auch noch ein paar Nerven beschädigt, also es kann Jahre dauern, aber ich nehme jetzt nur noch eine geringe Dauerdosis Tilidin, Ich war mal auf 300mg und auch noch Schmerzmittel für Nervenschmerzen, jetzt nur noch 50ml, geht doch.
Ich versuche aber immer mal zwischen durch aufzuhören, aber es geht nicht und man soll ja keine schmerzen haben.
So, ganz liebe Grüße nach Wien
schönes WE
Rosi
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.08.2011, 01:03
Reiner5 Reiner5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: 47199 Duisburg
Beiträge: 132
Standard AW: Neu hier

Hallo Rosi

Die Schmerzen kommen von den Rippen, habe 2 Rippen gebrochen die angeblich nicht mehr zu heilen sind.

Habe aber hier im Forum Leute kennengelernt die 6. oder 7 Rippen gebrochen haben und mir trotzdem Raten von dem Oxycodon weg zu kommen, denn es gibt auch andere Schmerzmittel die hier helfen können.

Gut zu wissen das deine Freundin einen entzug im Krankenhaus macht, dann weiss ich wenigstens wenn ich es nicht alleine schaffe das ich es im Krankenhaus machen kann.

Du hast am 06.09.2011 deine Untersuchung!!!
Dann schreib ich jetzt mal, kann nur Glück bringen, denn am 06.09.2011 habe ich Geburstag, da werde ich 1 Jahr alt. Bin an dem tag vor einem Jahr Operiert worden.

Auch dir viel Glück und alles gute

Reiner
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 23.08.2011, 09:32
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 343
Standard AW: Neu hier

hallo liebe rosi und lieber reiner


deine rippen sind aber sehr nachtragend
wünsche dir liebe rosi - alles alles gute für deine untersuchungen.

lieber reiner - dir wünsche ich alles alles gute für deinen entzug - hoffe du kommst schnell weg von dem medikament

herzliche grüße
sonja
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.08.2011, 00:09
Reiner5 Reiner5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: 47199 Duisburg
Beiträge: 132
Böse AW: Neu hier

Hallo Rosi
hallo sonja

Heute wieder sch...ß Tag

hatte heute eigentlich lungen ct , doch habe letzte nacht asthma anfall bekommen, kann dann nicht auf dem rücken liegen da ich keine luft bekomme.

gott sei dank einigermaßen gute ärzte gehabt, wenns besser geht soll ich einfach anrufen, schieben mich dann dazwischen.

man oh man , brauche bis zum 30.08.2011 die cd vom lungen ct und der
asthma schub dauert immer noch an, trotz mitlerweile wieder 40 mg Kortison.
Werde wohl für die kommende nacht nochmal Kortison
nehmen müssen dabei wollte ich ja von den medikamenten los kommen.

Es ist ein todeskreislauf,gerade habe das kortison auf 5 mg rutergefahren,
jetzt kommt der mist wieder.

melde mich wieder wenn es weiter geht

LG Reiner

Geändert von Anhe (24.08.2011 um 07:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25.08.2011, 10:02
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 343
Standard AW: Neu hier

hallo lieber reiner,

das tut mir sehr leid echt schei... asthma.

ich halte dir ganz fest die daumen dass es dir schnell besser geht

schicke dir kraft damit es sich bis zum 30.8. ausgeht

ganz liebe grüße
soni
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.08.2011, 18:36
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Lächeln AW: Neu hier

hallo, mein lieber Freund
lieber Reiner
du hast solche Angst vor dem Ergebnis des CT's, deshalb die Luftnot. Und das Cortison ist doch nicht so schlimm, wie das Oxi, also mach dir darüber keine Gedanken. Wie gut ich dich bei allem verstehen kann, habe das alles seber erlebt und nur dann kann man es nachempfinden.
Ob du willst oder nicht, du brauchst psychologische Hilfe, schade das ich so weit weg wohne
sei dick umarmt, wir denken an dich
Liebe Sonja , ja danke, es rückt immer näher.
Ist schon komisch, wenn ich meinen CT-Termin habe hat Reiner seinen 1. Krebsnachgeburtstag und wenn ich richtig Geburtstag habe , dann hat er seine Besprechung im KrH.
Kann ja nur gut werden,
liebe Grüße nach Österreich, ist es auch so warm und schwül???? ich komme bald um
Rosi
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.08.2011, 10:18
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 343
Standard AW: Neu hier

hallo liebe rosi

da verbindet dich und reiner wirklich einiges und ich bin auch der meinung dass es was positives zu bedeuten hat

ja - auch in wien ist es sehr heiß ab sonntag soll es dann nicht mehr so extrem sein na schau ma mal

trotz des schwitzens schicke ich euch kühle schmerzfreie liebevolle grüße


sonja
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 27.08.2011, 21:46
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Neu hier

liebe Sonja

angekommen, deine wünsche. Heute kann man wieder Luft holen, war ganz schlimm hier in Berlin, nun hat es arg geregnet und nun haben wir wieder schöne , klare Luft.
liebevolle Grüsse auch an
dich Reiner, keine Lust zu schreiben_?????
bid dann
Rosi
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 28.08.2011, 01:43
Reiner5 Reiner5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: 47199 Duisburg
Beiträge: 132
Standard AW: Neu hier

Hallo Rosi,
hallo Sonja,

eure guten wünsche haben geholfen.

Gestern also wieder angerufen im KH.und gefragt ob wir noch mal einen Versuch
zum CT starten können,sollte sofort vorbeikommen.
Im zweiten Versuch konnte das CT. dann durchgeführt werden.
Die nächsten 10 Minuten danach sind für mich immer die Hölle

Dann tönt schon dein Name, " bitte kommen Sie Nach hinten durch " und Du denkst nur " Gott " bitte nicht.

Doch hatten wohl alle mein flehen erhört, " keine Metas, kein Tumor "

Jetzt kann es wieder ans Werk gehen, Medikamente runter fahren. Na ja erst mal zur Lungenklinik fahren und höhren was man dort zu sagen hat.

Auch im Ruhrpott hier war es unheimlich schwül und warm.
So Rosi, nun bist am 06.09.2011 Du mit guten Nachrichten dran und danach
fahren wir nach Wien zur Sonja und Reden Ihre Freundin Gesund !!!

Wünsche Euch von Herzen ein schönes WE.

Reiner

Geändert von Reiner5 (28.08.2011 um 01:54 Uhr) Grund: noch nicht fertig
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28.08.2011, 13:17
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Neu hier

ja, mein Lieber so machen wir es

Guten Morgen, allen die hier lesen, ja ich halten meine Nerven schon im Zaum, hast du schon die Mutmach-Geschichte von der Marita gelesen, bei ihr fing es mit Nierenkrebs an und ist eine endlose Geschichte neuer Diagnosen und die Frau hat ein Durchhaltevermögen, dieser Bericht hat mir dolle Kraft gegeben. Müsst ihr lesen, ist unglaublich
Heute ist das Wetter wieder nach meinem Geschmack, ich schwitze nicht mehr. Heute gehen wir zu einem Geburtstag, wo der Mann seine Frau im Februar an Lungenkrebs verloren hat. ich kann noch nicht darüber schreiben, sie war meine Cousine und beste Freundin und Vertraute, ich kann es immer noch nicht glauben, das sie nicht mehr da ist.
Ich wünsche allen ein scchönes , scchmerzfreies
Wochenende
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.08.2011, 10:09
sunshinesoni sunshinesoni ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: wien
Beiträge: 343
Standard AW: Neu hier

hallo lieber reiner, hallo liebe rosi,

juhuuuuuuuuuuuuuuuuuu reiner das sind ja wirklich ganz tolle nachrichten - freue mich riesig genieße diese info!!!!!!!!!!!!!
schön dass unser "an dich denken" so eine positive auswirkung hatte

meine freundin ist jetzt mit iher 3. chemo fertig und ich muss sagen, hut ab, sie steckt das weg wie nichts kleine nebenwirkungen - aber ansonsten prima verfassung

liebe rosi: tut mir wahnsinnig leid dass deine cousine sterben musste wünsche euch dafür viel kraft!!!

wir denken ganz fest an dich und dass auch du so eine gute nachricht nach deinen untersuchungen bekommst.

ganz liebe und kühlere grüße
sonja
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 29.08.2011, 17:43
Rosinchen Rosinchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard AW: Neu hier

hi, mein lieber Reiner
war ein bischen von der Rolle, freue mich wirklich für dich, das erstmal alles wieder klar ist, toll, toll, ich habe vergessen die zu gratulieren, meine es aber wirklich ganz, ganz ernst. Dicke Grüsse, es ist kühler und es geht mir wieder besser, was maccht dein Allgemeinzustand????
Liebe Grüsse
Rosi

Liebe Sonia

danke immer für deine Anteilnahme, schön, dass deine Freundin die Chemo ganz gut wegsteckt, weil ich so propper bin/Zitat von meiner Ärztin/ habe ich 3 schlimme Chemos bekommen und ich auch gut toleriert habe. Wenn das Zeug in mich lief, habe ich es innerlich verfolgt und als Heilwasser angesehen, und nicht als böses Gift, es hat geholfen, der Tumor verkleinerte sich enorm und ich hat auch 2 Lymphknoten unterm Brustbein, die auffällig waren, die waren ganz verschwunden, und so konnte operiert werden. Es liegt auch immer an der Einstellung zu allen Dingen.
Drück deine Freundin mal ganz doll von mir und sag ihr, sie muss ihre Vorstellungskraft aktivieren und es auch nicht als Feind sondern als Freund behandeln.
alles Liebe
Rosi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD