Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 29.02.2012, 18:31
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Ihr Lieben

Mein 1. Zyklus Carbo / Gemzar hat heute begonnen.
Es war ein langer anstrengender Tag,solange sitzen mit meinem dicken Bauch.
Morgen gehe ich stadionär in die Klinik um mir unter Ct eine Drainage für die Wasserentleerung zu legen,hab ja mal wieder voll Schiss..,
aber hauptsache Erleichterrung,meine Onkologin meinte es wären ca.6 Liter und die sitzen ziemlich im Oberbauch.
Ich freue mich auf Erleichterrung,hoffe das alles gut klappt.

Dorle ich habe heute auch an Dich gedacht und ich hoffe sehr dass Du Deine neue Chemo gut vertragen hast und den Krebszellen ordentlich eins auf die Mütze gegeben hast
Wünsche Dir alles alles Gute für Deine weitere Therapie
Lieben Gruß Conny
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 29.02.2012, 19:46
kuehlraum51 kuehlraum51 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Hennef/ Sieg
Beiträge: 216
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Liebe Conny,

wünsche Dir morgrn viel Glück,viel Erleichterrung und keine Schmerzen dabei.
Hoffe auch, dass Du die heutige Chemo gut vertragen hast.
Glaube, dass Dorle mit ihre Chemo nicht einfach haben wird.

Dorle, toi, toi,toi.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 29.02.2012, 21:58
maxluna maxluna ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: Staufen im Breisgau
Beiträge: 291
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Conny,

Drücke dir die Daumen für morgen das alles gut geht.

Liebe Grüße

Michaela
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 01.03.2012, 09:01
Benutzerbild von Christine55
Christine55 Christine55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Liebe Conny, alles Gute für den heutigen Tag. Kann sehr gut verstehen, dass du Angst hast. Ich hoffe , dass es dir danach besser geht.
Lieben Gruß Christine
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 02.03.2012, 20:18
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Ihr Lieben
Danke für Eure lieben Wünsche,hat alles gut geklappt.
Gestern bin ich 2 Liter Aszitis losgeworden und heute wieder 2 Liter.
Ich fühle schon so eine Erleichterrung,morgen nochmal und dann denke ich habe ich ziemlich alles draußen,oh ich bin ja so froh.
Allen noch einen schönen Abend
Liebe Grüße aus der Klinik Conny
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 02.03.2012, 21:28
kuehlraum51 kuehlraum51 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Hennef/ Sieg
Beiträge: 216
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

hallo Conny,
super!!! Ich freue mich so für Dich, dass es so gut geklappt hat. Es muss wirklich große Erleichterrung sein.
Verträgst du weiter hin gut deine Chemo?
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 03.03.2012, 19:48
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Eva

habe am Mittwoch Gemza Mono,dann ist der 1. Zyklus rum.
Bis jetzt ausser Sodbrennen vertrage ich sie noch gut,hab ja f+r 2 Tage Medikamente gegen Übelkeit bekommen.
Ich hoffe nur dass sich nicht wieder Aszitis bildet,obwohl das bei Chemo eher unwahrscheinlich ist.
Liebe Eva ich hoffe Du hast Dich auch ein wenig erholt und kannst wieder Kräfte sammeln.
Am Montag kann ich wieder heim,denn es läuft seit heute nichts mehr nach.
Liebe Grüße Conny
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 03.03.2012, 20:00
maxluna maxluna ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: Staufen im Breisgau
Beiträge: 291
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Conny,

Drücke dir die Daumen das dein Sodbrennen nicht schlimmer wird, seit meiner letzten Chemo mit Gemzar bekomme ich das Sodbrennen nicht in den grief.
Das sich kein Bauchwasser mehr nach läuft hört sich ja schon mal gut an.
Dir noch ein schönes Wochenende auch wenn du noch im KH bist.

Liebe Grüße

Michaela
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.03.2012, 15:58
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Ihr Lieben

So 1.Zyklus ist geschafft,am 21. 3. geht der 2. Zyklus los.
Mit den Begleitmedikamenten ist die Chemo gut erträglich,war gestern sogar mit meinem, Sohn mal ein Bierchen trinken.
Das Sodbrennen hab ich gut in Griff,habe Omeprazol bekommen,nehme Morgens eine Hartkapsel und habe dadurch den ganzen Tag kein Sodbrennen.
Am schlimmsten ist es ja immer am Tag von der Chemo bei mir,da friere ich auch immer total.
So meine Lieben alles Gute für Euch und habt ein schönes Wochenende
Lieben Gruß Conny
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 10.03.2012, 18:21
Benutzerbild von Christine55
Christine55 Christine55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Conny, schön dass es dir den Umständen entsprechend gut geht. Ich habe am 15.3. den nächsten Zyklus. Mir geht es jetzt auch wieder richtig gut. Hatte aber 4 Tage lang Schmerzen im Oberbauch. Der Onkologe meinte es käme davon, dass sich die Tumore zersetzen. Dieses Problem hatte ich vor 1 1/2 Jahren gar nicht und ich habe auch noch nie davon gehört. Hast du dein Wasser ganz los gekriegt? Ich wünsche dir dass du deine Chemo weiterhin gut verträgst und und dass es uns in ein paar Wochen wieder richtig, richtig gut geht.
Wünsch dir ein schönes Wochenende
Christine
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 10.03.2012, 20:32
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Christine
Ich habe mein Wasser ganz weg bekommen,bin mit fast 7 Kilo weniger aus der Klinik.
Hoffentlich kommt es nicht wieder,das wäre furchtbar.

Dort wo die Drainage lag läuft immer noch etwas raus,muss das beobachten,denn wenn es mehr wird fahre ich lieber nochmal in die Klinik.
dort kann man auch so einen Hüppel fühlen.
Am Mittwoch gehe ich zur Blutkontrolle,wohne im Dachgeschoss und die Treppen merke ich doch ganz schön,geht so richtig in die Beine.
Alles Liebe Dir Christine
Lieben Gruß Conny
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 21.03.2012, 16:44
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo meine lieben tapferen Frauen
Heute hatte ich meinen 2. Zyklus Carboplatin / Gemzar,zum Glück waren die Blutwerte ok.
Letzte Woche bei Kontrolle lagen die Thrombos bei 44,HB bei 8,9.
Habe eisen blut täglich getrunken und der HB Wert lag heute bei 10,4,immerhin gestiegen.
Morgen bekomme ich wieder eine Neulasta Spritze damit die Leukos wieder hoch gehen.
Die größte Freude war dass mein TM Ca 125 schon jetzt auf 49,50 gepurzelt ist,vor 4 Wochen lag er noch bei 94,hab mich sooo gefreut
Ich gehe mal davon aus das meine Chemo wirkt und anschlägt,da haben die Krebszellen schon ganz schön eins auf die Mütze bekommen.
Ansonsten vertrage ich die Chemo Dank Begleitmedikamente gut,am Chemotag hab ich immer so ein Frieren und Müdigkeit in mir,was aber am nächsten Tag vorbei geht.
Nächsten Mittwoch gibt es dann Gemzar Mono.
Ich wünsche Euch allen viel Erfolg bei Eurer Therapie und natürlich alles Gute,genieß die schönen Sonnenstrahlen.
Liebe Grüße an alle Conny
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 23.03.2012, 12:25
Benutzerbild von Christine55
Christine55 Christine55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Conny, ich freu mich ganz arg mit dir. Ich hatte letzten Donnerstag den zweiten Zyklus mit Carboplatin/nab-Paclitaxel. Auch mein TM ist bereits nach der ersten Chemo von 216 auf 74 runtergegangen. Das ist doch wirklich ein gutes Zeichen. Meine Leukozyten sind derzeit auf 2.2 gefallen. Aber ich glaube da muss man noch nix unternehmen, fühl mich auch ganz gut. Ich wünsch dir dass es dir weiterhin, den Umständen entsprechend, gut geht und dass unser TM bald da ist, wo er hin gehört.
Ganz liebe Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 23.03.2012, 12:58
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Christine,
oh super was ein toller Abfall bei Deinen Tm,weiter so
Wenn man sieht das die Chemo greift ist man so optimistisch und sieht ja wirklich den erfolg,bei Dir ist er ja rasant gefallen,einfach klasse,freue mich sehr für Dich.
Ich bekomme schon immer 1 Tag nach der Chemo Neulasta gespritzt damit die Leukos hoch gehen,sie liegen bei mir unter 2000,da bist Du noch an der Grenze wo nichts gemacht wird.
Meine Chemo-Dosis ist jetzt auf 75% reduziert worden,weil die Blutwerte zu stark abgefallen sind,vor allem die Thrombos.
So dann bleiben wir mal weiter tapfer liebe Christine,wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag und keine unangenehmen Nebenwirkungen.
Lieben Gruß >Conny
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 11.04.2012, 17:13
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Nach 3 Jahre Rezediv ?

Hallo Ihr Lieben
ich hoffe Ihr habt alle ein schönes Osterfest gehabt und der Osterhase hat Euch schöne bunte Eier gebracht,ich liebe die Ostereier.
Heute sollte ich meinen 3.Zyklus Chemo mit Carbo/Gemzar bekommen.
hatte schon meinen Port angesteckt und die Vorinfusion lief.
Meine Onkologin rief mich dann zu Ihr und sagte wir müssen die Chemo um eine Woche verschieben,mein HB Wert liegt auch nur bei 7,9.
Im Raum waren einige Patienten die wegen schlechter Blutwerte Blut bekamen,naja ich denke das wäre dann wohl bei mir der Fall,sollten sich die Werte nicht bis nächsten Mittwoch erholen.
Trinke jeden Morgen Rote Beete Saft und nehme 3xtgl.Kräuterblut,aber hat wohl nichts genützt,die Blutwerte würden sich von alleine wieder erholen.
Körperlich hab ich schon gemerkt dass ich so schlapp bin und beim Treppen steigen immer eine Pause machen muss.
Wünsche allen die in Therapie und Chemo stecken alles Gute und immer gute Blutwerte
Liebe Grüße Conny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD