Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Gedenkseite - Place of Memory

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 24.08.2012, 17:14
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

24 August.
Vor einem Jahr hattest du dein letzter Tag als bewusst denker Mensch.
Du hattest noch Besuch von einer Kollege , was dir allerdings sehr angestrengt hat.

Morgen vor einem Jahr wurdest du verwirrt, hattest Haluzinationen und bist am Abend in dem Krebskoma gefallen.

In unser letztes Gespräch hast du mich gefragt ob du heute sterben musst. Irgendwie war da angst , aber auch so etwas ... hoffnung drinnen. .. endlich sollte es vorbei sein...?

Ich habe gesagt dass es sein könnte....
Du hast dich mit ein leichtes lächeln weggedreht und das war es .......
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (23.09.2012 um 00:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.08.2012, 11:31
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

30. August 2012.
Ein Jahr ist vergangen. Der Kreis schließt sich.

Wie ich dieser Tag fast herbei gesehnt habe…. So oft habe ich Gott angefleht dieses Jahr möge endlich vorbei sein.
Jede Sekunde habe ich gespürt. Jeder Sekunde schmerz und vermissen.

Vor einem Jahr war es uns allen deutlich dass du heute sterben würdest.
Du hast auf einmal solche furchterregender Geräusche von Dir gegeben, dass ich heilfroh war, dass die Jungs nicht da waren.
Zur Mittag waren deine Beinen bereits eiskalt. Offensichtlich hatte dein Körper der Blutzufuhr zu deine Beinen eingestellt. Langsam kroch diese Kälte hoch.

Die letzte 3 stunden hat dein Herz förmlich gerast. Dein schöner Kopf lag seitlich sodass dein Halsschlagader gut sichtbar war.
Der pumpte wie verrückt. Um 20.00 Uhr sahen wir dass sich dies auf einmal verlangsamte.
Deine Schwester und die vom Hospiz ließen mich mit dir alleine. Ich habe die Hand gehalten, dein Stirn gestreichelt. geküsst
........… und auf einmal war dieser letzte Schlag da. 2 Zuckungen und …….in dieser Sekunde ..und wirklich erst in dieser Sekunde verstand ich was es bedeutet wenn du sterben würdest.
In dieser eine Sekunde brach meiner Welt so unfassbar in sich zusammen......30. august um 20.15 uhr ... für immer ...

5 Minuten später hattest du dieses Engelnlächeln im Gesicht. Natürlich alles fysiologisch erklärbar , trotzdem war es in dem Moment fast so was wie ein Segen.
Dein Leidensweg war enorm, Kolosal... nun war es vorbei. Du warst wirklich erlöst.
Die Jungs wurden eine Stunde später gebracht…. Ich namm sie zumir auf dein Schaukelstuhl und habe gesagt dass du gestorben warst…. oh Gott hilfe mir......unbeschreiblich.
Sie haben dann abschied genommen. Florian hat dir ein Kuss gegeben.... die beiden waren so zertlich, so zerbrechlich....

Am nächsten Tag hat das Bestattungsunternehmen dich dann abgeholt. Das war dein echter letzter Weg. Nicht die 14 Tage später beim Begräbnis
…. Nein dieser Weg durch unseren Garten…. Hinein in dieser grauenhafter Bestattungswagen….. Tür zu und weg warst du.

Ach Gabi…. Es ist als ob es gestern passiert ist und trotzdem war dieses Jahr so fürchterlich lang.
Ich habe nun alles das erste Mal ohne dich durchstanden und glaube & hoffe dass es ab jetzt besser werden wird.
Du wirst immer die absolute liebe meines Lebens bleiben. Bist immer bei mir …. Ich vermisse dich jede Sekunde des Tages und Nachtes. ……

Der Kreis ist geschlossen. Ich beende hiermit dieser aktiver Bearbeitung der Geschehnisse… werde immer wieder hierher zurück kommen,
denn alles was uns passiert ist habe ich versucht hier nieder zuschreiben. Dieser war oft Trost in dunkler Abende.
Das lesen hilft mir selber zu verstehen was passiert ist und hilft mir bei der Verarbeitung.
Vielleicht lesen unsere Söhne dies einmal… vielleicht verstehen sie dann ein weinig was damals so alles passiert ist.

In ewiger liebe


Gib deine Hand, du schön und zart Gebild!
Bin Freund, und komme nicht, zu strafen.
Sei gutes Muts! ich bin nicht wild,
Sollst sanft in meinen Armen schlafen
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (30.04.2013 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.11.2012, 15:26
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

19. Nov. 2012.
1 Jahr und fast 3 Monate

Ach Liebling.

Wir sind nun im Advent belandet und alles wird irgendwie nur schwieriger.

Nun dass Florian auf's Gymnasium und Matthias noch auf die Volksschule geht, schmeißt es mir dauernd in irgend eine Richtung aus dem Spur. Ich bin nur hinterher und da ich im Moment in der Firma auch enorm viel Druck habe, habe ich auch nicht die Muse pädagogisch richtig zu reagieren auf so mancher Hürde der uns im weg steht.

Es gibt so viele Momente in denn ich dich mehr vermisse als zuvor. Ich merke jetzt wie wichtig Du für die Jungs gewesen wärest und um wieviel einfacher unser Leben gewesen wäre, würdest du noch bei uns sein……Es gibt sovieles was ich als Vater sie nicht oder nur teilweise bieten kann.....Ich tue alles was ich kann , merke aber dass es nicht wirklich reicht...Und dann immer noch dieser nicht nachlassender Schmerz.

Es haben sich einige Dingen ergeben die in andere Zeiten eventuell zu einer Mann/Frau Beziehung geführt hätten , aber ich merke immer mehr , dass ich im moment noch keine Interesse habe. Ich bin immer noch mit Dir, Du bist immer noch bei mir. Ich möchte keine andere Beziehung weil eh keiner so wird, wie das was wir hatten.

Du fehlst mir immer noch so abgrundtief, dass ich das Gefühl habe dein Tot erst Ansatzweise verarbeitet und kapiert zu haben.

Ich habe seit 2 Wochen nun doch ein Au Pair ins Haus geholt, weil es nicht mehr ging. Hoffentlich wird es damit etwas leichter.

Ach Liebling… wärst du doch noch bei mir……
Wie ich dich liebe
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (01.04.2013 um 21:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07.01.2013, 22:31
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling
Wir schreiben das Jahr 2013! Es ist irgendwie bestürzend wenn ich auf dein Grab das Jahr 2011 lese...... gestern... und doch bereits so weit....
Florian hat nun das 2. Mal ohne dich sein Geburtstag gefeiert. 11 ist er geworden Gabi.... 11!! Er war 9 als du starbst....
kein Spielzeug mehr ..... auch das ist vorbei.... das macht richtig melancholisch und traurig...... wie gerne hätte ich gesehen wie Du statt mir mit ihm Kleidung kaufen gegangen wärest statt lego bei toys'r us...

Das 2. mal Weihnachten ohne dich..... wir haben bei deine Schwester gefeiert und dich am Christbaum gedacht.... da haben Florian und Matthias zum ersten mal wieder ein paar tränen vergossen ....
Silvester kam und ging und meine Trauer macht langsam platz für eine Grundtraurigkeit. Ich bin einfach so unglaublich traurig dass du dies alles nicht mehr erleben darfst.... immer noch übermannt mir ein ruckartiger Schock wenn ich realisiere dass du echt tot bist .... nicht "weg" ... nein tot , und was das ist habe ich irgendwie immer nicht verstanden.

ich liebe dich schatz..... ab den ersten tag, durch die 16 Jahre hindurch, während deiner Krankheit und heute!
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (15.01.2013 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.01.2013, 11:25
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling


Gestern hatte ich auf einmal so ein starkes Bedürfnis mit Dir zu reden. Es war ziemlich ähnlich wie damals als ich mit dem rauchen aufgehört hatte
und ein enorm starker Entzug hatte. Ich wusste gestern einfach nicht wohin mit meinem Bedürfniss....
Es war alsob ein Wurmloch mich zurück in unserer Zeit versetzt hatte und ich dich einfach anrufen konnte um mit dir zu reden.

Heute geht es wieder.
Liebe Dich....
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (16.02.2013 um 00:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16.02.2013, 00:19
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

16 februar

liebling.... heute abend warst du den ganzen abend bei mir. Zufällig hatte ich gestern ein gespräch in welcher es natürlich auch wieder um dich ging, und in diesem gespräch erzählte ich dass du langsam verblasst... dass es auf einmal schwierig wird dich.....uns zu holen.

nun heute warst du wieder da .... und wie
wir waren wieder wir.... auch wenn es nur für minuten war aber auf einmal konnte ich dich wieder spüren , hören , ergreifen...

alles nur schatten meines seelenlebens, ich weiss ....aber trotzdem habe ich mich gefreut...... dich zu spüren wie im argsten trauer war auf eine vollkommen verrückter art beruhigend...... ich empfinde dem verblassen schlimmer als die ganz grosser trauer.........aber das versteht wahrscheinlich kein mensch....


ich liebe dich schatz
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (16.02.2013 um 21:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 19.04.2013, 13:49
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling, es vergeht nun relativ viel Zeit zwischen meine Besuche hier, aber auch am Grab.
Die trauerlosen Tage nehmen langsam überhand. .. und dann… ab und zu .. bist du wieder so präsent, und somit auch der Trauer .

Heute nicht bei mir, sondern bei Florian.
Er hat mich aus der Schule aus angerufen… weinend… ich sollte ihm abholen. ……. Er hat wegen Dir auf einmal in der Klasse angefangen zu weinen und konnte nicht mehr aufhören.

10 Minuten später war ich da. Er viel mir um den Hals und sagt… Papa ich will zum Grab…..

Bis jetzt ist er, außer beim Begräbniss, noch nie da gewesen…! Ich habe ihm öfters gefragt ob er mitgehen wolle , aber er hat immer abgelehnt.

Wir haben, wie ich es immer mache, 3 rote Rosen und eine Kerze gekauft und sind dann zum Grab gegangen. Als wir da waren fing er an die Namen vorzulesen… deine Mama, deine Papa … und als er dann bei dir war hat er nur noch mit brechender Stimme ... Mama... gesagt und hat dan so fürchterlich angefangen zu weinen.

Ich habe ihm alleine gelassen denn das hatten wir so abgesprochen. Er konnte somit alles rauslassen ohne dass ich mithöre. Ich stand also ca 50 Meter weiter und sah wie er auf seine Knien ging und zwar sehr weinte aber auch mit dir sprach. Er hat, glaube ich , sehr intensiv mit dir geredet.

Mein Herz hat’s in Millionen Teilen zerschlagen, aber irgendwo war ich auch enorm stolz. Nach 10 Minuten ging ich zu ihm und dann sind wir gemeinsam noch eine Weile dagestanden. Wir haben mit einander über dich geredet. Wir haben heute auch zum ersten mal lange über dein Sterben geredet und wie er das ganze erlebt hat.

Ich glaube die Gespräche und dem Besuch haben ihm sehr gut getan.

Mein Gott Gabi….wie wir dich vermissen.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (23.04.2013 um 08:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.05.2013, 17:56
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

13.Mai
Liebling…Matthias hatte seiner 1. Kommunion am Donnerstag.
Vor 3 Jahre bist du noch mit Florian dieser Weg als Begleitung gegangen und
damals stand einer Freundin von Dir draußen und hat als sie Dich mit ihm aus die Kirche
kommen sah, angefangen zu weinen .... Sie hatte so einen Angst um dich.
Ich konnte mir damals überhaupt nicht vorstellen, dass das Ganze schief gehen
würde und war deshalb etwas irritiert über ihr Gefühlsausbruch…………..

Jetzt 3 Jahre später ging deine Schwester der für dich reservierter Weg………
Es hat mir das Herz wiedermal zerrissen. Überhaupt steht bei mir im Moment
dem Leid und Trauer unsere Kinder eher im Vordergrund.

Matthias hatte ein sehr schöner Tag. Es war warm und somit konnten wir in
dein Lieblingsrestaurant allen gemeinsam draußen essen. Auch meine Eltern waren da.
Er hat natürlich auch wieder viel zu große Geschenke bekommen.

Die Zeit schreitet voran Gabi…. Unaufhaltsam…………Ich hätte nie gedacht , dass nach
nurknapp 2 Jahre das Leben uns bereits wieder so fordert und unaufhaltsam seiner
Aufmerksamkeit abzwingt. Ich kann immer weniger die Geschenisse gerecht werden.
Zu weit weg sind sie zum Teil schon ……
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (05.12.2014 um 11:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30.08.2013, 17:04
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling
30. August 2013.....Dein Todestag jährt sich heute zum 2. Mal und alles ist anders…. Aber als ich heute bei Dir am Grab war, war es wieder wie gestern.

Dein grauenhaftes Sterben, das Begräbnis, das graue intensive Trauerjahr … alles kam wieder hoch. Es ist nun schon so lange her dass ich dich gehalten habe, gehört habe, gefühlt habe .. mit dir gelacht habe, mit dir geredet habe, mit dir geweint habe…… Es ist nun schon so lange als wir zur zweit Eins waren , als wir gemeinsam überall waren , als wir Eltern wurden, unser erstes Haus kauften und wieder verkauften , als wir deine Eltern begraben haben , als wir unsere Hunde gekauft haben , als wir uns kennen gelernt haben, als wir uns verliebten , als aus unser Verliebtheit Liebe wurde.…….es ist alles so lange her …. Und dennoch … nur 2 Jahre…wie Gestern….

…………..Und jetzt ist alles anders. Es ist doch noch gut geworden. Wir leben ein vollkommen anderes Leben als zu unserer Zeit, aber es ist gut.

neue zeitreise
offene welt
habe dich sicher
in meiner seele
ich trage dich bei mir
bis der vorhang fällt

In ewige Liebe.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (31.01.2014 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.12.2013, 14:57
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling.... unser Sohn hat nun sein 12. Geburtstag gefeiert.
Wie stolz ich auf ihm bin. Wie gern ich dich dabei gehabt hätte. Du wärest von lauter Stolz geplatzt. Dein nicht-dabei-sein, war natürlich wieder vernichtend , aber der großer schmerz hat sich für uns allen gelegt.

Er wird ein richtiger junger Mann, Gabi . So fesch, so intelligent. Er redet auch so schön über dich und was du alles mit ihm gemacht hast.

Große Änderungen stehen uns bevor. Wie gerne ich mir dir hierüber reden würde. Du hattest immer so ein klarer Blickwinkel wenn es um solches ging. In 2 Sätze hast du oft das komplizierteste in seiner Lächerlichkeit blosgelegt und damit war die ganze Spuck oft beendet. Jetzt gehe ich oft mit meine Gedanken in Kreis .

Wie auch immer. Alles ändert sich Gabi. Unvorstellbar so manches. Ich hoffe du wärest einverstanden mit alles was da im Moment passiert. Wichtig ist aber, dass es uns alle drei gut geht.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 30.01.2014, 13:03
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling ....
Es ist der 30. Januar 2014.
Ich habe heute unglaublich real von Dir geträumt und als ich wach wurde, habe ich zum ersten mal in 2 Jahren erst einmal verstehen müssen dass du nicht mehr bist. Wie jemand der aus ein jahrenlanges Koma erwacht und erzählt bekommt , dass seine Liebsten schon lange tot sind.


Der Grund wieso ich von dir geträumt habe liegt auf der Hand.
Auch der Inhalt des Traumes hat damit zu tun.

Ich träumte ich hatte ein Superhaus für uns gefunden . Habe mit der Makler verhandelt und ihm dann gesagt "ok ich kaufe es , denn meiner Frau wird sich so freuen über diese schöne Haus. Jetzt rufe ich sie erst einmal an". Als ich dich dann anrief wurde ich wach.

Gesternabend hatte ich ein Pärchen da .... sie wollten unser Haus anschauen.
Gabi ich verkaufe unser / dein Traumhaus...... es zerreißt mir jetzt schon das Herz und beim schreiben dieser Zeilen laufen schon wieder ein paar Tränen runter ... aber es soll so sein. Oh Gott wie alles auf einmal wieder greifbar und lebendig wird. ich sehe dich wieder überall im Haus. Ich erinnere mich so klar an dem Tag als ich dir sagte, dass ich wahrscheinlich dieses Haus kaufen kann..... Du warst so glücklich. Es wurden auch unsere schönste Jahren.

Nun muss das Haus was uns so glücklich machte in anderen Hände gelegt werden. Ich weiß dass der Abschied vom Haus vernichtend sein wird. Als ob ich dich alleine lasse. Nochmals ein abschied...

Dieses Haus ist soviel mehr als nur ein Dach mit 4 Wände .... Es hat unser Familie gedient ..... Wir haben hier gelacht gefeiert und schlussendlich getrauert .... In unser Haus bist du verstorben und nun verlassen wie dieses Haus .... Oh Gott wie pathetisch dennoch so fühle ich es ..... Dieses Haus wird immer ein Teil von dir sein oder ein Teil von dieses haus wird immer deins sein , egal wer nun nach uns hier einziehen wird.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (31.01.2014 um 00:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.07.2014, 17:25
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling, es ist der 9. Juli. …2014
Alles ist nun ganz schnell gegangen.
Ich habe unser Haus ziemlich schnell verkauft und wir sind nun seit 2 Wochen ausgezogen.
Ich dachte es würde vernichtend werden, aber irgendwie hatte ich im ganzen Chaos wenig Zeit dich abzuholen.

Als das Haus leer war, bin ich nochmal rundgegangen und dann ist es dann doch noch passiert. Ich stand vor die Türe zur einer
der Kinderzimmer und sah auf einmal dieses Schildchen welches du gemacht hattest mit die Namen der Jungs, Geburtstag
und ein Foto aus der Zeit als wir einzogen. Ich nahm sie ganz vorsichtig runter von der Türe und wurde mir dem Moment so bewusst.
Es war der Abschied von so vieles….
Dieser ganzer Zeit in unser Haus… wo wir so glücklich waren , wo aber auch das große Leid sein zuhause hatte….
All dem lag nun definitiv hinter mir.. Diese 2 Schildchen mit diese 2 glücklichen Kinderfotos und dein Handschrift, standen für all Dem.

Ich hoffe du bist einverstanden mit dem Weg den wir nun gehen. Ich hoffe du siehst wie gut es die Jungs nun geht.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (21.07.2014 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26.06.2015, 16:29
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling
So schnell vergeht wieder 1 Jahr.
Wir wohnen nun schon 1 Jahr nicht mehr in unser Haus und es war wahrlich kein leichtes Jahr. Das wichtigste ist aber das es die Jungs gut geht.

Es ist aber extrem viel passiert.
Die leute die unser Haus gekauft haben , sind Ekelpakete. Leider. Trotz flehen es nicht zu tun haben sie men Biotop inkl. Molcheln vernichtet um ein Rasen zu setzen , und haben sich dann auch noch mit mir angelegt weil der Komposthaufen hinter unser Haus ein Hundeknochen enthielt (?) und Rasenschnitt. "Wissen wie oft wir zur Mistplatz haben fahren müsen um dieser Komposthaufen zu entledigen" . Sie haben aber vergessen dass ich alle Lampen im Haus gelassen habe, alle Bohrlöcher verspachtelt haben , das Trompolin für die Kinder dort gelassen habe, alle Regale im Keller dort gelasse habe ,etc etc. Na ja ...

Auch sonnst gab es ein paar unliebsame Überraschungen. Merkwürdig.. man sagt immer in Zeiten der Trauer lernt man seine echte Freunde kennen und ich hatte die erste 2 Jahre auschließlich postive Erlebnisse. Bin so viele leute dankbar für der Freundschaft und Zeit dem sie mir geschenkt haben und jetzt habe ich eigentlich viele Enttäuschungen erlebt. na ja .. gehört wohl dazu.

Die jungs geht es super. Matti hat diese Woche sein letzter Volksschultag. Ich habe diesem Blog angefangen kurz nachdem er eingeschult worden ist. Verdammt wie die Zeit vergeht.

Bald bis du wirklich 4 Jahre Tot und langsam aber sicher wird das nun echt ein langer Zeit.

Ich träume aber immer noch von dir. Nie sind das normale Träume. Immer ist mir im Traum klar dass du tot bist das alles jetzt keinen Sinn ergibt , aber wen ich dann erwache ist das Gefühl überwältigend. Nicht mehr von Trauer getragen , sondern von Liebe.

Dein Tot ist nun defintiv. Ich hadere nicht mehr und habe es akzeptiert als was es ist.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (10.11.2015 um 11:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 17.05.2018, 17:43
Canaris Canaris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Gabi Nemeth , geboren august 68 verstorben august 2011

Liebling..... es ist nun 2018 ... unglaublich und wo fange ich an.
Es sind bald 7 jahre seit wir uns das letzte mal unterhalten haben. 7 jahre leben wir nun schon ohne dich.

Es geht uns gut.
Florian ist nun bereits in die 6 Gym und Matthias in die 3. Gym mit wechselnden Erfolgsstatus , aber das geht die meisten wohl so.
Mit Aleks haben die Jungs ein super "Ersatzmutter" bekommen, obwohl das Wörtchen Mutter hier eigentlich nicht passend ist. Egal wie sehr ich es wollte, ein "Mutter" gibt es wohl nur ein einziges Mal und ist nicht ersetzbar .

Ich träume immer noch von dir , aber in meine Träume redest du nichts mehr. Meist schläfst du .... Hobbypsychologisch kein großer Kunst das ding zu erklären......

Ich habe meine Anteile in der Firma verkauft und habe mich komplet zurück gezogen. Ich merkte die Kinder brauchten mich mehr als die Firma. Auch das in Wahrheit kein großer Kunst aber ich hatte dabei schon etwas hilfe notwendig um es ganz klar zu sehen.

Mein Gott Liebling wie sich alles in NUR 7 jahre verändert hat. ich wollte Zeit Lebens ein trauernde Witwer bleiben , aber das Leben hat was dagegen. Das Leben drängt sich förmlich auf.

Ich hoffe nur du wärest einverstanden mit alles was in die letzte jahre passiert ist und hättest meine Entscheidungen gut geheißen.

ich liebe dich immer noch Gabi....aber auch das hat sich nun 7 Jahre später verändert.
__________________
Mein Gabi .
Gebärmutterhalskrebs mit ein Beckenwandrezidiv

Geändert von Canaris (17.05.2018 um 17:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD