Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 13.04.2012, 09:30
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,
ich habe immer mitgelesen bzw das meiste nachgeholt, da ich noch nicht so lange hier angemeldet bin. Ich freue mich zu hören dass es so gut klappt.

Wie geht es euch jetzt so? ich hoffe es ist alles gut.

Bei mir auf der Krebsstation gibt es ziehmlich viele kinder mit einem inoperablen gehirntumor, die dann auch daran sterben, aber es ist sehr schön zu sehen, dass es auch anders geht.

Ich wünsche euch Gute Besserung, und vorallem ein viel besseres Jahr als das letzte

Gruß,
Nina
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 13.04.2012, 10:14
Jill1207 Jill1207 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 93
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo Nina,
Hast du auch ein chondrosarkom in der schadelbasis? wenn ja, wie geht es dir?
Es hört sich an als ob du noch im Krankenhaus liegen würdest?!

Erzähl doch mal ein bisschen von dir!
Mir geht es soweit gut! Ich hab alles gut überstanden und im Grossen und Ganzen ist alles besser verlaufen als es alle Ärzte vorhergesagt haben! Ich habe noch ein paar Wehwehchen mit denen ich aber prima leben kann.

Liebe Grüsse
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 13.04.2012, 10:21
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,
ich habe gestern einen Thread veröffentlicht, der heißt "Osteosarkom rechte Hüfte mit weichtreileinbruch" du kannst da ja mal nachlesen

Nein ich b in nurnoch regelmäßig in der onkologischen ambulanz, aber habe ziehmlich probleme mitt der prothese, wie du in meinem thread nachlesen kannst. Allerdings ist die Onkologische abteilung dort nicht so groß, und dann bekommt man natürlich alles mit

seit der chemo bin ich außerdem andauernd krank ( also habe infekte)

Es freut mich zu hören, dass es dir außer den kleinen umständen gut geht.

Liebe Grüße,
Nina
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 17.04.2012, 00:34
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 85
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin, Moin,

Ostern und die ersten Konfirmationen sind überstanden. Nina, RESPEKT! Ich bin eigentlich immer ganz froh über meinen Typ Hirntumor (naja, ok: Kein Tumor wäre noch Klassen besser) wenn ich solche Geschichten wie die Deine lese.

Allerdings wären die beiden letzten Jahre nicht so gelaufen, wie sie gelaufen sind....hätten mich die Kopfschmerzen nicht in letzter Minute in die Röhre getrieben.........ich denke mal, dann wäre ich jetzt Mausetot. Aber ich hatte halt auch einen Mordsdusel mit meinen Ärzten, die mich noch rechtzeitg bei der richtigen Strahlentherapie untergebracht haben.

Momentan geht's meistens aufwärts und jeder neue Tag ist ein Gewinn in sich selbst.

Alles Gute und viel Spaß beim Autofahren, wenn es denn soweit ist.

Jens
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 18.04.2012, 07:35
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo Jens,

Danke für die lieben Worte
Ja ich freue mich auch schon riesig auf das autofahren, und hoffe, dass mein bein auf einer langen strecke nicht doch "aufgibt". Da habe ich ein wenig angst vor.
Wie geht es dir denn jetzt?

Lg Nina
__________________

♥ In Gedanken bei meinem Papa,
♥ bei meiner Cousine,
♥ bei meinem Opa,
♥ bei meinem Bruder,
♥ bei unserem geliebten Kater,
♥ und bei vielen Kids von meiner Onkostation.


Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 18.04.2012, 23:32
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 85
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin Nina,

es wird von Woche zu Woche besser. Wenn es so weitergeht, dann bin ich mit etwas Glück bald meine Doppelbilder (und damit auch die Prismenfolie) los. Dann kann ich wieder mit voller Sehkraft (ohne Folie auf beiden Augen 160%, mit Folie insgesamt nur 80%) durchs Leben dackeln. Ich war immer, trotz Brille, sehr stolz auf meine Augen und wenn man dann nicht mehr richtig gucken kann, ist es schon recht mies. Ich habe 11 Jahre lang mit meinen Augen mein Geld verdient. Ich habe als Biologe an den verschiedensten Mikroskopen gearbeitet. Jetzt arbeite ich in der Pharmazeutischen Industrie und bechäftige mich ausgerechnet mit Strahlentherapien gegen Krebs (radioaktiv) und Röntgen- und MRT-Kontrastmitteln.

Übernächstes Wochenende fahre ich mal wieder Heidelberg und schaue am Montag 30. in die Röhre. Das ist dann die Halbjahresnachuntersuchung. Nach der OP kam nach dem halben Jahr die Wende zum Schlechteren. Diesmal, nach der Strahlentherapie, habe ich ein sehr gutes Gefühl.

Ich führe ansonsten wieder ein ganz normales Leben mit Arbeit, Familie (wenn auch ohne Kinder) Tauchen, Urlaub, Yoga....naja aber halt auch mit Stimmtherapie, Physio, Arztbesuchen........mitlerweile ist das aber auch vergleichsweise "NORMAL" geworden.

Bis bald

Jens
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 19.04.2012, 19:01
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 111
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo Jens,
hört sich ja alle prima an. Du fährst also am 30.4. nach Heidelberg.
Ich fahre am 30. zur Uni Köln zur Nachsorge. Hab schon 4 1/2 Jahre hinter mir. Und Phil hat am 9.5. in Heidelberg Nachsorge, sind dann 5 Monate nach letzter Bestrahlung, hat auch schon ein Erfolgserlebnis. Konnte nach 6 Monaten 2 x tgl. Heparin spritzen, am Samstag seine letzte Spritze setzen. Lungen ok. von den Embolien nichts mehr zu sehen.
Er hat auch immer noch Doppelbilder und Kopfschmerzen. Und halt links auf der Stirn ein Botox Gefühl.
Ist seit letzter Woche wieder voll im Studium. Hast du auch noch leichte Konzentrationsstörungen?

Du, liebe Nina, hast ja auch schon verdammt viel hinter dir. Aber man sollte nie den Glauben an Besserung verlieren.

Hoffe, dass deine Schmerzen bald besser werden. Das die Ärzte teilweise sehr unsensibel und brutal offen sind, habe ich bei meinem Sohn auch des öffteren bemerkt - und mich auch beschwert. Phil ist in Aachen operiert worden. Die Heidelberger hingegen waren sehr lieb, kompetent und verständnisvoll.

Wünsche euch noch einen schönen Abend. Hier scheint gerade für 5 Minuten die Sonne

Gruß

Moni
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 20.04.2012, 16:59
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,

@Jens: Das hört sich ja alles einigermaßen gut an. Gefällt dir der job trotzdem?

@moni: Ja das hoffe ich auch... Wünsche euch alles gute!
__________________

♥ In Gedanken bei meinem Papa,
♥ bei meiner Cousine,
♥ bei meinem Opa,
♥ bei meinem Bruder,
♥ bei unserem geliebten Kater,
♥ und bei vielen Kids von meiner Onkostation.


Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 23.04.2012, 00:16
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 85
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin, Moin,

der Job ist echt superklasse. Ich weiß, was unsere Medikamente für die betroffenen Patienten bewirken können. Häufig sind sie die letzte Chance und das Tolle ist, es kann funktionieren.

Von Konzentrationsproblemen habe ich bislang eigentlich nichts gemerkt.

Liebe Grüße auch an Phil.

Alles Gute

Jens
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 23.04.2012, 19:42
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo Jens,

das hört sich gut an. Ist schön wenn man ne gute Jobalternative findet!
ich haba uch konzentrationsprobleme seit der chemo, aber ohne dass ich nen gehirntumor habe/hatte.

Lg Nina
__________________

♥ In Gedanken bei meinem Papa,
♥ bei meiner Cousine,
♥ bei meinem Opa,
♥ bei meinem Bruder,
♥ bei unserem geliebten Kater,
♥ und bei vielen Kids von meiner Onkostation.


Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 01.05.2012, 22:52
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 85
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin, Moin,

das war also nun die 3. Nachuntersuchung. Alles OK, nichts wächst. Puhhh!

Liebe Grüße und alles Gute

Jens
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 02.05.2012, 09:27
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 111
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,
herzlichen Glückwünsch. Das muss auch einfach so bleiben. Aber die Anspannung vor der Untersuchung ist halt da.
Phil muss am 9.5. wieder hin, aber vorher gehn wir noch zum Rhein in Flammen und amüsieren uns.

Wünsch euch allen einen schönen Tag.

LG

Moni
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 02.05.2012, 11:24
Benutzerbild von Amneris
Amneris Amneris ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.200
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Liebe Nina,
ich gehöre zwar nicht in diesen Thread, habe eben gelesen, dass Du heute Geburtstag hast.

Ich wünsche Dir alles, alles Gute zu Deinem Geburtstag und natürlich viel Gesundheit. Bleib so stark, wie Du bist.
Du bist ein tolles Mädchen.

Mit lieben Grüßen
Deine Amneris
__________________
Alles Liebe Amneris und Tosca

Mein Schutzengel fragte mich: Was ist Dein größter Wunsch? Ich antwortete: Pass gut auf den Menschen auf, der diese Nachricht gerade liest.
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 02.05.2012, 14:10
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 111
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Liebe Nina,

auch von mit/uns die herzlichsten Geburtstagswünsche.
Bleib so stark und kämpfe, du wirst es schaffen.

Liebe Grüße

Monika
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 05.05.2012, 09:34
Benutzerbild von Nina1995
Nina1995 Nina1995 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Willich - in der Nähe von Düsseldorf / Krefeld / Köln
Beiträge: 382
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,

habe es leider nicht eher geschafft online zu kommen.

Danke für die lieben Glückwünsche, hat mich sehr gefreut !

Lg Nina
__________________

♥ In Gedanken bei meinem Papa,
♥ bei meiner Cousine,
♥ bei meinem Opa,
♥ bei meinem Bruder,
♥ bei unserem geliebten Kater,
♥ und bei vielen Kids von meiner Onkostation.


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chondrosarkom, schädelbasis, tumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD