Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #256  
Alt 02.11.2012, 19:35
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo ihr Lieben,

Schön das alles soweit ok ist. Danke Jens für den Hinweis mitmdem Kontrastmittel. Ich werde das beim nächsten mal nachfragen. Aber ich finde es einfach von dem Radiologen hier, total krass sichnso aus dem Fenster zu lehnen. Ich stand echt unter Schock und war mal wieder 2 Wochen so unter Angst, dass ich nicht arbeiten konnte. Ich habe mich dann so in den Gedanken rein gesteigert, das ich dachte es könne sein, das ich in 5 Jahren nicht mehr leben. Was natürlich sein kann, aber nicht wegen dem Tumor!
In meinem Befund aus HD steht ja das diese Phänomene auftreten können. Und ehrlich gesagt glaube ich das . Ich will das auch Glauben weil ich in 2 Wochen meinen neuen Job antrete und mich auf neu gesetzte Ziele freue. Das andere ist, das sich an meinem gleichgewichtsorgan auchnimmer mal was sammelt, weil ich immer wieder unter einem Lagerungsschwindel leide.
Also Chacka! Der nächste Kontrolltermin wird auch gut.
Bis bald, habt ein schönes WE.
Mit Zitat antworten
  #257  
Alt 03.11.2012, 16:19
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 88
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Moin, Moin,

ja, ein Jahr ist es jetzt her mit der Strahlentherapie, 2 1/4 Jahre seit der OP. Da bei mir bislang auch die Klinik (also die Doppelbilder, Stimmbandparese und Ohrenpfeifen) Schritt für Schritt besser werden, bleibe ich bei halbjährlichen Kontrollen. Ich hätte wohl auf jährlich wechseln "dürfen", aber ich will nicht so lange Zeit ohne Kontrolle bleiben. Zumindest jetzt noch nicht.

Auf's nächste Mal, dann ist Frühjahr und auch das tut der Psyche gut.

@Anke: Viel Erfolg und vor allem VIEL SPASS im neuen Job. Ich drück Dir die Daumen.

Liebe Grüße

Jens
Mit Zitat antworten
  #258  
Alt 06.11.2012, 21:56
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

@ Jens,
Wieso darfst du auf Halbjährlich oder jährliche Kontrollen wechseln? Du warst doch fast zur gleichen Zeit in HD wie ich?! Oder lieg ich jetzt falsch? Ich dachte immer das der Rhythmus ab der ersten Kontrolle nach der Bestrahlung zählt? Naja das ist jetzt vielleicht kleinig gedacht, (ich hab jetzt auch nicht die Wahl) , aber meine Psyche will einfach nicht mehr in die Röhre

Danke für die guten Wünsche

Lieben Gruß an euch alle
Bleibt Tapfer und mutig
Mit Zitat antworten
  #259  
Alt 07.11.2012, 07:11
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 112
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Guten morgen liebe Anke,

kann gut verstehen, dass du Angst hast. Man ist sensibel gegenüber jeder Äußerung.
Ich stehe auch jedesmal auf halb acht wenn ich höre, dass der eine was anderes gesagt bekommen hat, oder andere Kontrollabstände hat als Philipp.

Jedesmal wenn Phil hinfährt, oder mir mitteilt wann der nächste Termin ist, werde ich ganz kirre.
Man greift nach jedem Strohhalm, jedes Wort hat Bedeutung. Man fragt sich, wieso bei dem einen ein längerer Abstand und bei mir alle 3 Monate. Haben die was gesehen? was ich noch nicht weiß? Die Ärzte wissen oft nicht, was ein einziges Wort auslösen kann.
Gedanken über Gedanken.

Vielleicht liegt es bei Jens daran, dass er kein Chondrosarkom, sondern ein Chordom hat.
Mach dir also nicht so viele Sorgen. Versuch die grauen Gedanken mental mit schönen Bildern zu verdrängen, wenn sie kommen.
Freu dich auf dein Pferd und deinen neuen Job.
Kopf hoch.

Liebe Grüße

Moni

Geändert von gitti2002 (10.11.2012 um 00:20 Uhr) Grund: Verunglücktes Teilzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #260  
Alt 09.11.2012, 23:14
Pansch Pansch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 88
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo Miteinander,

ja, ich denke es liegt zumindest mit daran, dass ich einen anderen Tumortyp habe, er war halt nach der OP auch relativ klein 2x3X2,5 cm und lag abgesehen vom Stammhirn nicht allzu dicht an sehr empfindlichen Organen. Daher hielten sich bei mir die Nebenwirkungen auch in Grenzen.

Die Aussage mit dem "aussuchen des Intervalls" kam auch "nur" vom Radiologen und nicht von meinem Radioonkologen........Schaun mer mal. Den schriftlichen Befund habe ich noch nicht und langsam fängt auch da das Kribbeln wieder an. Ich bin halt nicht der geduldigste Mensch.

Liebe Grüße

JEns
Mit Zitat antworten
  #261  
Alt 11.11.2012, 18:50
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Ja ihr habt recht, ich bin etwas empfindlich im Moment. Ich hoffe einfach ab Januar nur noch alle 6 Monate hin zu müssen. Ich kann diese Röhre nicht mehr sehen!

Ok ich bin jetzt tapfer!

Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #262  
Alt 08.12.2012, 16:18
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo alle zusammen, wie geht es euch?
Ich wünsche eu h eine schöne Adventszeit!
Mit Zitat antworten
  #263  
Alt 09.12.2012, 08:28
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 112
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Wünsche euch allen einen schönen 2.Advent.

Hier liegt gaaanz viel Schnee. Nur noch 2 Wochen, dann ist Weihnachten

Geht alles total schnell. Phil muss am 20. nochmal nach Heidelberg. Aber es wird alles gut sein.

Liebe Grüße

Moni
Mit Zitat antworten
  #264  
Alt 14.12.2012, 12:24
Jill1207 Jill1207 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 94
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

So... 5. Kontrolle überstanden und es ist alles stabil
Jetzt kann Weihnachten kommen! Drücke euch die Daumen für eure Untersuchungen und wünsche euch schöne Feiertage
lG
Barbel
Mit Zitat antworten
  #265  
Alt 14.12.2012, 20:00
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Ja super! Dann lass es dir gut gehen! lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #266  
Alt 18.12.2012, 06:51
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 112
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Herzlichen Glückwunsch Bärbel.
Ist ja ein tolles Weihnachtsgeschenk. Wann musst du denn nun das nächste mal hin.

War für alle ein aufregendes Jahr.
Philipp muss am Donnerstag nochmal in die Röhre.

Liebe Grüße

Moni
Mit Zitat antworten
  #267  
Alt 29.12.2012, 13:58
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo ihr Lieben,

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und wünsche uns allen nur gute Mrt Ergebnisse!
@ Moni: wie war es bei Phil am 20.12. ?

Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #268  
Alt 29.12.2012, 19:37
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 112
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hallo,

auch ich wünsche allen einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr.

Liebe Anke,
bei Phil war soweit alles ok. Größe des Tumors unverändert. Ein Arzt meinte, am Rand wäre etwas mehr Kontrastmittel zu sehen, ein 2. meinte, dem wäre nicht so. Wir sollen auf den Brief des Oberarztes warten.
Aber der Tumor ist nicht gewachsen und das zählt.
Und das wird auch so bleiben. Er muss jetzt im März wieder hin.

Also, rutscht alle gut ins neue Jahr. Mit Glatteis ist bei diesem Wetter ja eher nicht zu rechnen.

Liebe Grüße

Moni
Mit Zitat antworten
  #269  
Alt 01.01.2013, 19:11
moni23 moni23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2011
Beiträge: 112
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

Hoffe Ihr seit alle gute ins Neue Jahr gekommen und nicht mit den Wassermassen fortgeschwommen

Wünsche euch alles Gute, Gesundheit, Glück und Erfolg und viel Freude für 2013

LG

Mit Zitat antworten
  #270  
Alt 17.01.2013, 15:47
xxFarina xxFarina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 87
Standard AW: Chondrosarkom in der schädelbasis

So geschafft!! Insgesamt war ich mit dem heutigen Tag 13 x in der Röhre. Nach der Behandlungß die 5. Kontrolle. Es ist Gott sei Dank alles in Ordnung. Kein Wachstum ersichtlich. Die Ärztin meinte ich Brauch erst in 6 Monaten wieder.
Ihr könnt euch vorstellen wie happy ich jetzt bin.
Ich bin froh, dass ich zur Kontrolle dort hin Gefahren bin. Die Ärzte sind einfach viel netter als ich es hier gewohnt bin.
Im Juli 2013 bin ich dann wieder fällig.

Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chondrosarkom, schädelbasis, tumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD