Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2012, 20:23
MichaelH. MichaelH. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 1
Standard Benötige Rat wegen Harnleiterkrebs meines Vaters

Hallo,
bei meinem Vater wurde ein Urothelkarzinom des Harnleiters rechts mit Harnstauungsniere (cN0M0) festgestellt.
In der Histologie heißt es: Niedrig differenziertes, teils offenbar papilläres, teils überwiegend solides invasives Urothelkarzinom des rechten Harnleiters mit desmoplastischer Stomareaktion. Als Diagnose wurde festgehalten: Übergangszellkarzinom (8120/3). Grading G3 (schlecht differenziert). Die Behandlungsempfehlung lautet: Neproureterektomie rechts mit Harnblasenmanschette. Zuvor soll eine Staginguntersuchung mit KSZ erfolgen.
Damit wir den Befund besser verstehen und dann hoffentlich die richtige Entscheidung treffen können haben wir einige Fragen:

Wie ist der histologische Befund einzuschätzen?
Was versteht man unter einer Blasenmanschette?
Was ist mit Staginguntersuchung mit KSZ gemeint?
Gibt es andere sinnvolle Behandlungsmöglichkeiten die nicht so belastend sind? Ich frage dies deshalb, weil mein Vater bald 84 Jahre alt wird, er vor einigen Jahren einen schweren Herzinfarkt hatte und jetzt auch noch ein ausgeprägtes Aortenaneurysma (4,8cm) festgestellt wurde. Ich habe im Internet gelesen, dass das Aneurysma eine relative Kontraindikation für die vorgeschlagene OP sein soll.
Wäre unter den gegebenen Bedingungen auch "Abwarten" eine Option da mein Vater derzeit keine Probleme hat?

Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal. Vielleicht kann aber jemand von Euch etwas dazu sagen, damit wir ein wenig besser bescheid wissen, welche Wege möglich sind.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Michael.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD