Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2018, 09:51
Mimi888 Mimi888 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 7
Standard Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo !
Kurz zu mir bin 39 Jahre alt, habe leider vor 8 Wochen erfahren, das der PAP 3 habe , es wurde vor 6 Wochen eine Konisation durchgeführt , leider hat man dort gesehen das ich einen Lympheinbruch hatte, zwei Wochen später OP Gebärmutter , Mutterbänder, 24 Stk. Lymphknoten und ein kleinen Teil der Vagina wurden entfernt , Leider in 1 Lymphknoten würde Tumorgewebe gefunden und Lymphgefäßeinbruch und bin G3, habe Angst vor dem weiteren Schritt , was die Ärzte mir raten Radiochemotherapie .. habe Angst vor den Nebenwirkungen. Kannmir wer dazu eine Antwort geben . Danke im Voraus! Mfg. Mimi888 PS : habe zwei süße Kinder !

Geändert von gitti2002 (20.05.2018 um 16:57 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2018, 15:44
Nancer Nancer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2015
Beiträge: 15
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo Mimmi,

ich heiße dich herzlich aufgenommen hier... Leider bist du auch betroffen, sowie ich. Auch ich musste eine Radiochemotherapie machen, 6 Wochen Bestrahlung und jeden Freitag Chemo mit Cisplatin, zusätzlich 2 x Afterloading.
Ich habe gelitten.
Aber ich wollte für meinen kleinen Sohn leben.
Jetzt bin ich im 5 Jahr.
Ich wünsche dir viel Kraft und einen starken hilfsbereiten Partner der dich gut unterstützt.

LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2018, 08:23
Diavolessa Diavolessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 82
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo Mimi,

ich hatte auch G3, L1 und V1.

Hatte nach der Wertheim OP auch RadioChemo. 2 mal Chemo weil danach war ich krank und die Blutwerte schlecht und 26 Bestrahlungen.

Die Therapie ist wirklich nicht so schlimm, nach dem Chemos war mir zwar etwas komisch aber sonst hatte ich fast keine Nebenwirkungen außer .

Du schaffst das!!!

@Nancer sowas ist sehr aufbauend zu lesen

LG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2018, 16:39
Mimi888 Mimi888 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo !
Danke für deine Antwort , ich mache jetzt nur die Chemo die Strahlentherapie hab ich derzeit auf Eis gelegt, da meine Blase auch noch nicht zu 100 % funktioniert - und ich ehrlich gesagt Angst habe vor den Langzeit bzw Spätfolgen .....Super , das es dir wieder gut geht und alles gut überstanden hast .... PS nur eine kurze Frage wie lange ist die Diagnose und Behandlung schon her ?...lg Mimi888......
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2018, 19:49
Diavolessa Diavolessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 82
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Ich wurde am 29.1. fertig 🤞
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.05.2018, 08:37
Zizipäää Zizipäää ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2018
Beiträge: 5
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Guten Morgen, ich steh kurz vor Bestrahlen und evtl. Chemo. Die Bestrahlung ist bei mir schon sicher. In zwei Wochen werden mir Lymphknoten entfernt, danach entscheidet sich, ob auch eine Chemo notwendig ist. Wenigstens darf ich meine Gebärmutter behalten. Mir machen die Nebenwirkungen von Lymphknotenentfernung, Bestrahlung und Chemo grad auch jede Menge Kopfkino. Vor allem die, die vielleicht nicht mehr weggehen. Haare wachsen, wenn sie denn ausfallen sollten, nach der Chemo sehr schnell wieder. Aber Lymphödem und Strahlenschäden... brrrr....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.05.2018, 11:03
Diavolessa Diavolessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 82
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo!

Also wenn du Cisplatin bekommst fallen dir die Haare nicht aus

Wurde der Tumor bei dir schon entfernt? Wenn ja welchen hattest du?

LG
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.05.2018, 11:49
Benutzerbild von MonoOB
MonoOB MonoOB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo,

ich habe diese Therapien vor einem Jahr durchführen lassen, auch bei mir waren 2 Lymphknoten befallen, ich bin jeden Tag arbeiten gegangen, keinen Haarausfall, keine Einschränkung, Cisplatin allein führt in vielen Fällen zu keinem Haarausfall, auch die 28 Bestrahlungen vom Becken und 2 Afterhloadings habe ich weggesteckt. Also nur Mut, bei dieser Therapie passiert echt nichts Unerträgliches. Wichtig ist, dass man den Eingriff an einer zertifizierten Klinik durchführen lässt, das sind Kliniken, die diese Operationen sehr viel im Jahr durchführen und mehr Erfahrung haben. Alles Gute
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.05.2018, 13:24
FrauFeuer FrauFeuer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo,

auch ich hatte vor knapp zwei Jahren eine Radio-Chemo-Kombination. Ich bekam ebenfalls Cisplatin, was wohl üblich ist....allerdings wurde mir damals erklärt, dass nur die Kombination sinnvoll wäre und die Wichtigkeit in der Bestrahlung liegt und die Chemo "nur das Gewebe" weich machen soll, damit die "Strahlen besser wirken"... entschuldige, die genauen Fachbegriffe habe ich nicht mehr im Kopf...meine erste Frage damals war auch, ob ich meine Haare verliere...dazu muss ich sagen, dass meine Kopfhaare nicht ausgefallen sind, aber sie trotzdem sehr drunter gelitten haben. Es sind mehr als üblich ausgefallen und sie hatten keinen Glanz mehr. Und meine sonstige Körperbehaahrung ist komplett ausgefallen von Achseln, Beinen, Armen und Intimbereich (was nicht wirklich dramatisch ist ;-), aber mir ist es erst nach einer Weile aufgefallen)...zu den Nebenwirkungen muss ich sagen, dass es für mich kein Zuckerschlecken war...ich hatte gefühlt zwei Monate eine Magen-Darm-Grippe und habe mich unendlich schlapp gefühlt...meine weißen Blutkörperchen waren oft zu niedrig, dass ich mit der Bestrahlung pausieren musste und Aufbauspritzen bekommen habe...jeder verkraftet das anders und mein Körper war auch noch von den langen Operation geschwächt und hatte kaum Zeit sich zu erholen...mein Mann, mein Vater und Freunde haben mich damals täglich zum Spazierengehen verdonnert, damit der Kreislauf in Schwung bleibt..und das war gut..auch wenn ich viel Motivation brauchte. ...aber schlimmer geht immer...immerhin ist es ein überschaubarer Zeitraum und Du brauchst keinen Port....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.05.2018, 14:26
Diavolessa Diavolessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 82
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Das stimmt was Frau Feuer sagt... nachdem meine weißen Blutkörperchen auch im Keller waren und ich 4 Wochen so stark verkühlt war wurden auf die restlichen Chemos verzichtet und es war ihnen wichtiger dass die Bestrahlungen durchgehend laufen - hatte das Ganze auch als Sicherheitstherapie nach einer R0 OP.

Ich fand das Alles echt nicht schlimm, war nur sehr sehr müde ganze Zeit... eine Woche nach dem Ende bin ich wieder arbeiten gegangen... das war die beste Medizin
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.05.2018, 09:34
Mimi888 Mimi888 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo Danke für Eure Ehrlichen Worte und Zuspruch !!
Wie schon gesagt ich hoffe ich hab mich richtig Entschieden .
Ja lt. Arzt bekomme ich auch das Cisplatin.

Hallo MonoOB!
Wahnsinn wie du das alles weggesteckt hast ! Respekt und auch noch "nebenbei" Arbeiten gegangen !!!
Kurze Fragen wie war deine Diagnose?... ich habe G3, pT-1b1, N1 ( 1von 24v Stk.) L1.....
Ehrlich gesagt habe ich angst vor den Spätfolgen der Strahlentherapie ....lt arzt das die Vagina zusammenklebt...und Blasenentleerungsstörungen usw..
Ja ich habe es im LKH Graz machen lassen.
lg. Mimi888

Hallo Frau Feuer!
Danke für Deine Geschichte !... Kurz zu mir bin ein wahnsinniger Ängstlicher Mensch .... leider denke ich auch in anderen Dingen viele Schritte voraus und zerbreche mir den Kopf was wäre wenn usw.... Deswegen bin ich jetzt mit der Situation Nervlich am Ende ....
Wenn ich an meine beiden Kinder denke oh Gott , dann fange ich gleich wieder an zu weinen .....
Wenn ich Dich fragen darf wie war Deine Tumorklassifikaton?
Danke nochmals ..und Dir auch alles Gute
Lg.Mimi888

Hallo Ihr Lieben !
Hätte eine Allgemeine Frage , ist zufällig in diesen Forum eine Person die das ganze schon etwa länger hatt bzw die Therapie schon länger durchgeführt hat?
Lg. Mimi 888

Hallo Diavolessa!
Ich hatte die Radikale OP am 17.04. ( Gebärmutter inkl. Gebärmutterhals , Mutterbänder, 24 Stk. Lymphknoten ) wurden schon entfernt. bei der Histo der Gebärmutter ist dan G3, pT 1 b1, L 1 , N1 raus gekommen .
Also 1 Stk. von den 24 war leider bei mir befallen.....
lg. Mimi888

Freue mich auf eine weiterer Nachricht von Dir ...http://www.krebs-kompass.org/images/smilies2/winke.gif

Geändert von gitti2002 (25.05.2018 um 22:37 Uhr) Grund: FÜNF Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.08.2018, 12:22
Mimi888 Mimi888 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 7
Standard Cisplatin oder Carboplatin

Hallo Ihr Lieben ! Hätte mal eine Frage wer von Euch kann mir Erfahrungsberichte über Cisplatin und Carboplatin geben bzw machen?
lg. mimi888
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.08.2018, 08:29
Diavolessa Diavolessa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 82
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo, bekommst du nun nochmal eine Chemo?
Hattest du die Cislpatin Chemo? LG Marion
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.08.2018, 17:39
Mimi888 Mimi888 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Hallo Marion!

Ja ich habe 28.05 meine erste und am 18.06. meine zweite Chemo mit Cispaltin bekommen , vertragen habe ich sie relativ gut , bei der zweiten habe ich leicht Ohrensausen für ca 3-4 Tagen gehabt.Jetzt wurde mir schon 2 x die Chemo verschoben wegen dem Blutbild.am 06.08 soll ich die dritte erhalten aber sie wollen mit Carboplatin geben ...ich habe ehrlich gesagt Angst von den Nebenwirkungen vor allem von dem Haarausfall usw... wie war es bei Dir Wie viele Chemos und mit welchen Mittel hast du schon erhalten ? Lg Mimi888
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.08.2018, 20:30
Karlotta1 Karlotta1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Standard AW: Gebärmutterhals Krebs mit Lympheinbruch

Mimi und Mono... mich würde interessieren, warum Eure Operationen bei befallenen Lymphknoten nicht abgebrochen wurden? war der Schnellschnitt negativ?
__________________
___________________________________________

4/2018 - PE Zervixkarzinom - pT1b1, pN0 (0/39), L0, V0, R0, G3
5/2018 - LAVRH Piver III
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD