Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 02.03.2005, 08:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Kuggi!
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das du kein schlechtes Ergebnis bekommst.
Bis bald
Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 02.03.2005, 15:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo sandra

da bin ich wieder.... habe meinen arzttermin hinter mich gebracht. der arzt war wirklich sehr nett und hat sich ganz viel zeit für mich und meine fragen genommen. muss jetzt die resultate abwarten und noch eine weile bangen. der arzt wird mich in jedem fall anrufen und mir sagen, ob alles o.k. ist - oder auch nicht.
jedenfalls meint er, dass es vorkommen kann, dass man nach dem GV blutet. nach der koni braucht das gewebe eben zeit um sich zu erholen.
er hat sich auch zeit genommen und mit mir über eine allfällige schwangerschaft gesprochen. irgendwie bin ich jetzt wieder etwas ruhiger und versuche mir nicht zu viele sorgen zu machen. der arzt hat mir mut gemacht und mir auch das gefühl gegeben, dass alles nicht so schlimm ist und ich mich jetzt nicht verrückt machen soll.
najah, mal schauen wie die ergebnisse sind.
wie sieht es bei dir aus? weisst du schon mehr?
ich würde mich sehr freuen, wenn ich wieder von dir höre - und besonders würde es mich freuen, wenn du mir was positives zu berichten hättest.
also, machs gut und bis hoffentlich bald wieder.
liebe grüsse
kuggi
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 03.03.2005, 08:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Guten Morgen Kuggi!
Das freut mich, das du so einen netten Arzt gefunden hast, der dir alles in Ruhe erklärt und sich Zeit für dich genommen hat (muss ja auch eigentlich so sein). Ich hoffe für dich, das du ein gutes Ergebnis erfärst das wünsche ich dir jedenfalls.
Bei mir gibt es bis jetzt nichts neues, muss noch weiter warten.
Zur Zeit habe ich den Kopf ziemlich voll, erst mit der Gesundheit und dann stehe ich noch kurz vorm Abschluss meiner Umschulung (ganz schön viel auf einmal). Naja das wird schon.
Würde mich freuen von dir wieder zu hören.
Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 07.03.2005, 14:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo,
ich wurde am 23.02.05 operiert. Bei mir wurde kegelförmig ein Stückchen Muttermund entfernt und eine Ausschabung vorgenommen. Mein Unterbauch ist noch immer stark geschwollen und ich sehe aus wie ein Kugelfisch. In 6 Wochen heirate ich und jetzt passe ich nicht mehr in mein Brautkleid. Wer weiss, wie lange diese Scwellung anhält?
*hilfe*

Grüsse
Anja
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 07.03.2005, 14:14
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard Konisation

Hallo Anja,

auf den hinteren Seiten (Seite 5) wird über das Thema "Konisation und dicker Bauch" diskutiert, Dr. Thomas Gronau hat da einen sehr informativen Beitrag darüber geschrieben.

LG.Gitti
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 07.03.2005, 14:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Danke Gitti. Bin jetzt doch etwas beruhigter
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 07.03.2005, 22:39
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

wart ihr nach einer konisation in Krankenstand? wie lange?
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 08.03.2005, 00:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Gitte 2002,
<<auf den hinteren Seiten (Seite 5) wird über das Thema "Konisation und dicker Bauch" diskutiert, Dr. Thomas Gronau hat da einen sehr informativen Beitrag darüber geschrieben>>

Ich kann leider diesen link nicht aufmachen. Bin ich die einzige?

Danke Renate
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 08.03.2005, 00:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Romana,

ich hatte meine Koni in einer Tagesklinik an einem Donnerstag und bin Freitags wieder arbeiten gegangen. Lebe in USA - hier wird nicht lange rumgelegen. Ich denke es kommt darauf an, wieviel die raussschneiden. Ich muss Ende des Monats zur Hysterectomy und ich werde vorraussichtlich nur 2 Tage im Krankenhaus bleiben, aber ca. 4 Wochen zuhause bleiben.
Renate
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 08.03.2005, 05:13
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.130
Standard Konisation

Hallo Renate,

den Beitrag auf Seite 5 habe ich bereits im September des Vorjahres geschrieben, die Seite auf die dieser Link führte wurde wahrscheinlich geändert oder entfernt, habe ihn jetzt durch einen Neuen ersetzt.

Liebe Grüße
Gitti
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 08.03.2005, 10:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Romana!
Ich war nach meiner Konisation 3 Woche krankgeschrieben.
Gruß Sandra
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 08.03.2005, 12:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo sandra und renate.

danke für die antworten.
ich bin jetzt die zweite woche daheim, warte eigentlich bis der gruppen arzt von der gebiets kranken kasse schreibt, nehm aber an, das die sehr wohl wissen warum ich in stand bin, und vielleicht lassen sie sich dann mehr zeit ggggg

und wie lang habt ihr auf den befund gewartet?

lg
romana
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 08.03.2005, 12:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo!

ich habe am 14.2.05 nach einer routineuntersuchung (keine probleme gehabt) gesagt bekommen dass ich pap4a habe.
am 9.3.05 (mittwoch) wurde konisation und ausschabung gemacht, am 10.3.05 durfte ich heim. die ergebnisse habe ich gestern (montag - also 5 tage nach dem eingriff) bekommen und nun gehts mir psychisch schon ums zigfache besser, da es ein carcinom in situ war und alles im guten entfernt wurde.
abgesehen vom bauchweh, das sich in grenzen hält, und dass ich immer noch etwas müde bin und "auslaufe" gehts mir gut und mein arzt plädiert darauf, dass man dennoch eine woche liegen soll (früher hätte man nach diesem eingriff 8 tage stationär gelegen).

gruß anke
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 08.03.2005, 13:09
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Romana!
Ich musste auf meinen Befund etwas länger warten, weil bei mir Weihnachten dazwischen lag (ungefähr 1,5 Wochen).
Gruß Sandra
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 08.03.2005, 13:26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo!

was denkt ihr über kinderwunsch und co?
ich habe nun mehrfach vernommen, dass mein risiko nun erhöht ist und ich schnellstmöglich zusehen soll schwanger zu werden. wobei manche sagen dass man nach 3 monaten ins trainingslager gehen kann oder aber erst nach 6 monaten.
oder würdet ihr es langsamer angehen weil es ja gar nicht sein muss, dass man überhaupt noch mal probleme bekommt?

bin für meinungen bzw erfahrungsberichte dankbar.

gruß anke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cin3, druck, gebärmutter entfernen, gebärmutterhals, gebärmutterhalskrebs, grevenbroich, hilfe, hpv, immunsystem, karzinom, kinderwunsch, kolposkopie, koni pap rezidiv, konisation, konisationsmarathon, leep, ohne biopsie, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iva, pap-wert, pap3d, pap4a, periode, schlinge, schmerzen, schmierblutung, schwangerschaft, stammtisch konisation, umgang konisation, uniklinik köln, vaporisation, vin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konisation und Schwangerschaft Gebärmutterkrebs 9 01.03.2007 11:15
Schwanger im zweiten Monat und Konisation?! Peter76 Gebärmutterkrebs 0 25.03.2006 15:12
Schmerzen und Blutung fast 4 Wochen nach Konisation! Hilfe! Biene1981 Gebärmutterkrebs 12 25.03.2006 13:13
Regelstörungen nach Konisation? Gebärmutterkrebs 2 02.09.2005 11:48
Fragen zum Befund nach Konisation Gebärmutterkrebs 18 26.07.2005 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD