Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #211  
Alt 14.03.2005, 17:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo sandra

endlich melde ich mich wieder. habe vom arzt bescheid erhalten. Alles in bester ordnung. die resultate waren gut und ich muss erst wieder in einem halben jahr zur kontrolle. bin unendlich erleichtert und sooo glücklich!
wie sieht es bei dir aus? hast du schon bescheid bekommen?
hoffe, dass bei dir ebenfalls alles bestens ist.
lass mich doch bitte wissen, wie es dir geht.

liebe grüsse
kuggi
Mit Zitat antworten
  #212  
Alt 16.03.2005, 08:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Kuggi!
Das freut mich sehr das bei dir alles in Ordnung ist, man ist gleich erleichterter.Ich kann mir sehr gut vorstellen, das du sooo glücklich bist. Ich bekomme erst am 29.März meine Befunde, bis dahin heißt es noch warten. Aber wenn ich bescheid weiß, schreibe ich es dir natürlich.

Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #213  
Alt 13.04.2005, 19:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo,

meine Frau hat vorgestern nach einem Abstrich die Diagnose "Verdacht auf ca im Situ" bekommen und muß zur Konisation ins KH. Im Moment ist sie bei einem Vorgespräch mit dem Anästesisten und anderen Leuten. Der KH Aufenthalt mit Gewebeentnahme soll wohl 2 bis 3 Tage dauern. Ihr PAP ist IVa. Vor einem halben Jahr war angeblich noch kein Befund beim Abstrich. Was uns besonders beunruhigt sind folgende Bemerkungen auf dem Befundblatt: "Leuken deutliche Unreife Atypien besonders im CK Anteil" Darüber habe ich hier im Forum noch nichts gefunden. Weiß jemand darüber Bescheid?
Meine Frau ist mit den Nerven völlig am Ende, nur am weinen. Sie ist 44, wir haben zwei Kinder (14 und 7 Jahre) und stehen eigentlich kurz vor einem Umzug. Mir geht es auch sehr schlecht, aber ich darf mir natürlich nichts anmerken lassen.
Wie gesagt, die Beiträge hier im Forum stimmen ja eigentlich positiv, nur dies Befundbemerkung verunsichern uns.
Wäre schön, wenn jemand antwortet.
Mittlerweile ist meine Frau von der Vorsorgeuntersuchung nach hause gekommen. Die FÄ hat den Gebärmutterhals eingepinselt um an den Stellen die sich nicht schwarz/blau färben, sehen zu können welche Zellen verändert sind. Es scheint doch etwas großflächiger zu sein und der Winkelschnitt muß etwas größer gemacht werden.
Freitag morgen ist die OP.

Liebe Grüße
Enso
Mit Zitat antworten
  #214  
Alt 17.04.2005, 20:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo ihr lieben,
bei mir wurde zum 2.Mal PAP 3D festgestellt. Mich belastet dieses Ergebnis sehr, deshalb möchte mein Frauenarzt eine Koni durchführen. Er sagt, weil es mich so belastet und ich ein Kind möchte soll ich es gleich machen lassen.
Er meint auch, dass ich noch nicht Schwanger bin liegt daran, dass mich das alles so sehr belastet. Ich habe aber Angst, dass ich hinterher keine Kinder mehr bekommen kann!!! Wer kann mir Helfen????

Mit Zitat antworten
  #215  
Alt 18.04.2005, 08:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Lola,
bei mir wurde im Januar PAP 3D festgestellt was mich auch sehr geschockt hat. Mein Arzt meinte dann das es besser wäre eine Konisation durchzuführen bevor sich die Ergebnisse verschlechtern. Am 24. Januar hatte ich dann meinen op Termin, ging alles ziehmlich schnell. Ich hab alles ohne weitere probleme überstanden. Danach geht es einen einfach besser. Wir, ich und mein Freund sind jezt auch am Baby basteln man weiß ja nie ob man nochmal schlechte werte bekommt, mein Doc meint das man ohne probleme Schwanger werden kann. Ich bin da auch sehr zuversichtlich und habe auch großes Vertrauen zu meinem Doc. Laß lieber die Koni machen wenn du zu lang wartest muß man dir vielleicht die ganze Gebärmutter entfernen und dann ist es vorbei mit Kindern.
Gruß Ivonnename@domain.de
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 18.04.2005, 12:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Ivonne,

vielen lieben Dank für deine schnelle Reaktion. Dein Bericht hilft mir sehr! Mein FA hat mir das selbe gesagt, es ist ja auch der Grund warum er´s gleich machen will (wegen dem Kinderwunsch), und nicht erst noch eine Untersuchung abwarten möchte. Ich wünsche euch viel Glück beim basteln!
Ach noch eine Frage, wie wurde bei dir die Koni gemacht?

Gruß Lola
Mit Zitat antworten
  #217  
Alt 18.04.2005, 14:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Mh das weiß ich gar nicht so genau aber mein Doc meinte das sie das betroffene Gewebe rausschneiden also wird das wohl ne Messerkoni gewesen sein den von Laser hat er nie etwas erwähnt.
Ich drück dir auf jedenfall die Daumen das alles gut wird.
Falls noch irgend etwas sein sollte kannst mir ruhig schreiben.
Gruß Ivonnename@domain.de
Mit Zitat antworten
  #218  
Alt 18.04.2005, 21:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo lola,
die koni ist nicht so schlimm, ich hatte vor 4 jahren eine (pap IVa) und in kürze steht meine nächste an (da leider schon wieder pap IVa). vorher werde ich ambulant beim FA eine ausschabung durchführen lassen (der arzt, bei dem ich in der dysplasiesprechstunde war hat dazu geraten).
ich hatte es stationär machen lassen, war 5 tage im krhs und die wundheilung war gut, ich habe lt. den ärzten, die mich danach untersucht haben eine sehr gut verlaserte narbe. ambulant würde ich die koni nicht durchführen lassen, da die gefahr mit den nachblutungen doch zu hoch ist und so bist du gleich an ort und stelle. schmerzen hatte ich nur die ersten paar tage, das schlimmste war der katheter und die infusion (ich hasse nadeln!!!)...
da ich auch unbedingt kinder bekommen möchte ( bin 28) werde ich das jetzt auch so schnell wie möglich hinter mich bringen und dann die pille absetzen, denn ich denke, das wird nicht das letzte mal gewesen sein...

ich drück dir die daumen!

silvia
Mit Zitat antworten
  #219  
Alt 18.04.2005, 23:03
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo Ivonne,
Hallo Silvia,

vielen herzlichen Dank, dass ihr mir schreibt. Durch eure Nachrichten geht es mir schon viel besser. Ich hab heut auch mit meiner Chefin gesprochen und da bekomm ich auch Unterstützung. Ich geh jetzt schon etwas gelassener damit um bzw. bin ich beruhigter. Ich hab zwar immer noch etwas Angst, doch ich glaub ich mach mir einfach zu viele Gedanken. Mein Termin ist voraussichtlich am 02.Mai, wird schon alles gut gehen!
Liebe Grüße Lola
Mit Zitat antworten
  #220  
Alt 28.04.2005, 11:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

Hallo an alle,
schreibe heute das 1.mal hier rein und habe auch erst heute den Mut gefunden, eure Berichte zu lesen....
zu mir: seit Jan.2004 hatte ich einen Pap III Befund, da meine FÄ sagte, dass der Virus bei 80 % aller Frauen nach 1-2 jahren ausheilt, habe ich mir gar keine Gedanken gemacht. Im März 05 hieß es nun Pap IV und Empfehlung einer Konisation. Auf einmal mußte ich mich ja damit beschäftigen und mir wurde ganz angst und bange, denn Krebsvorstufe hört sich ja nicht mehr so lustig an. Koni( war am 21.4.05) ist überstanden, der Befund CIN II, aber gestern war ich bei einer Vertretungs-FÄ, welche meinte, dass sie zu einer 2.Koni rät und eigentlich das beste wäre, wenn die Gebärmutter entfernt wird. Ich bin 40 und habe 2 Kiddis, so dass ich das akzeptieren könnte. Wenn ich so lese, wie viele Probleme während der Regel auftreten können, dann denke ich fast, dass es wohl echt besser ist, auf die Gebärmutter zu verzichten. Meine Frage, deshalb an alle, die keinen Kinderwunsch mehr haben und auch die Entfernung der Gebärmutter haben vornehmen lassen, ob es euch danach gut geht usw. --- will wissen, was nun richtig ist, falls es eine Patentlösung gibt...
Danke im voraus und liebe Grüße an euch alle!!sunniday@freenet.de
Mit Zitat antworten
  #221  
Alt 12.05.2005, 23:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo,habe seid einer woche eine koni hinter mir nachdem ich mit pap4a unters messer kam.habe heute den befund bekommen:hochgradige dysplasie..allerdings ist die op wohl erfolgreich gewese..also bis zum ersten abstrich in 3 monaten erst mal ruhenun die frage:kann mann mit seinem partner wenn alles verheilt ist wieder sex ohne gummi haben??und wie hoch ist die chance das die diagnose pap4a mich wieder überollt??das was in meinem kopf in den letzten wochen los war möchte ich nicht zwingend nochmal durchmachen....hoffe auf antworten denn die frauenärzte halten sich ja immer sehr knapp...liebe grüße,mara
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 12.05.2005, 23:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo mara2005
könnte die gleiche Frage stellen, denn bei mir ist die Koni ja auch noch nicht lange her... meine FÄ sagte vorher, dass der Körper bzw. das Immunsystem das abhaben müsse und so denke ich mal, dass es ohne Gummi geht,denn sonst müsstest du ja dein Leben lang verhüten - bei ein und dem selben Partner ist das doch irre!! der Mann kann eh nichts dagegen tun,wenn er den Virus hat, leider lässt es sich auch noch nicht testen bei Männern. Aber frag das nächste mal doch deine FÄ und vorerst musst du dich ja sowieso noch enthalten *g ---- Grüße!
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 13.05.2005, 19:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo ute
ist echt beruhigend dieses forum denn man hat tausend fragen und sitz zuhause...zum glück hält mich meine tochter ein bischen auf trab.wie klappte der alltag bei dir direkt nach der koni??wie lange brauchtest du um wieder fit zu sein und wann hört das bauchziehen auf?hattest du danach blutungen??wie gesagt die koni ist bei mir jetzt genau eine woche her...liebe grüße an dich ,mara
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 14.05.2005, 12:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo mara,
blutungen habe ich ja immer noch,wird aber weniger und bald auch das bauchziehen. nun habe ich meine regel und hatte echt starke bauchschmerzen,als ich gestern beim arzt war,wurde eine zyste am li. eierstock festgestellt, die macht die schmerzen,allerdings ist die auch neu.... ist ja nicht schlimm, aber nun auch noch sowas.... auf trab halten lassen,solltest du dich aber weniger, denn ruhe und schonung sind echt angesagt. zu hause mache ich auch schon mehr oder weniger alles ganz normal, aber in ruhe und möglichst ohne viel stress. nun müssen manchmal auch die kiddis die schwereren sachen einkaufen gehen oder mitkommen. meine ärztin sagt,dass ich insges. volle 6 wo. krank geschrieben bin,dachte es würde weniger werden, aber naja, wenns einem gut tut, dann ist es auch gut so....
dir auch alles gute, wirst sehen, langsam wirds besser....
lg. ute
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 14.05.2005, 15:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

hallo ute
also es ist schon heftig über was man sich plötzlich gedanken macht.den gedanken mit der gebärmutterentfernung trage ich auch mit mir rum,denn ich will nicht zwingend noch ein kind.andererseits raten mir alle davon ab weil man die gebärmutter so lange wie möglich erhalten soll.sollte sich bei dem nächsten abstrich rausstellen das ich wieder unters messer muß werde ich diesen schritt der entfernung wohl trotzdem wagen...denn andauernd mit der gefahr im nacken rumzulaufen das es wieder kommt geht mir zu sehr auf die psyche und das kann auch nicht gesund sein...übrigens ist meine koni ja erst eine woche her und ich habe ganz leichte blutung allerdings nur beim wasser lassen...kommt da noch mehr auf mich zu??und was genau heißt schonen?meine tochter ist vier also soviel schonen ist da nicht...liebe grüße an dich und an alle forenbesucher...wir schaffen das schon irgentwie!!!gruß mara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cin3, druck, gebärmutter entfernen, gebärmutterhals, gebärmutterhalskrebs, grevenbroich, hilfe, hpv, immunsystem, karzinom, kinderwunsch, kolposkopie, koni pap rezidiv, konisation, konisationsmarathon, leep, ohne biopsie, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iva, pap-wert, pap3d, pap4a, periode, schlinge, schmerzen, schmierblutung, schwangerschaft, stammtisch konisation, umgang konisation, uniklinik köln, vaporisation, vin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konisation und Schwangerschaft Gebärmutterkrebs 9 01.03.2007 11:15
Schwanger im zweiten Monat und Konisation?! Peter76 Gebärmutterkrebs 0 25.03.2006 15:12
Schmerzen und Blutung fast 4 Wochen nach Konisation! Hilfe! Biene1981 Gebärmutterkrebs 12 25.03.2006 13:13
Regelstörungen nach Konisation? Gebärmutterkrebs 2 02.09.2005 11:48
Fragen zum Befund nach Konisation Gebärmutterkrebs 18 26.07.2005 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD