Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.05.2004, 16:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

2. Konisation steht an. Trotzdem schwanger werden? - 21.03.2004, 10:59

Hallo Pam,
hier nun endlich die Adresse des Stuttgarter FA:
Prof.Dr.Carl Pfeiffer
Holderlingstr.4
70174 Stuttgart
Tel. 0711-299518.
Hoffentlich kommst du mit ihm zurecht. Sorry das es so lange gedauert hat. Aber ueber mehrere Ecken geht es nicht schneller.
Dir alls Liebe,
melde dich doch nochmal,
viele Gruesse,
Barbara
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.05.2004, 16:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

2. Konisation steht an. Trotzdem schwanger werden? - 22.03.2004, 19:37



Hallo Barbara!

Herzlichen Dank für deinen Tipp!
Werde versuchen schnellst möglich bei dem Herrn einen Termin zu bekommen!
Erzähl dir dann wie´s gelaufen ist...

Dankeschööön!

Bis bald!

Grüßle Pam
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.05.2004, 16:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

2. Konisation steht an. Trotzdem schwanger werden? - 22.04.2004, 14:18

Hallo Barbara!

Habe heute meine neusten Testergebnisse erhalten und die waren äußerst positiv!
Ich habe zwar immer noch PAP IIId, aber der Arzt hat festgestellt daß ich keinen high risk HPV habe, also genau das Gegenteil zu meiner Ärztin.
Er meinte der schlechte Wert ergibt sich wahrscheinlich aus einer kleineren Entzündung und ist momentan nicht bedenklich.
Gott sei Dank! Meine letzte Ärztin hätte mich zur zweiten Koni geschickt!

Liebe Grüße Pam
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.05.2004, 16:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation

2. Konisation steht an. Trotzdem schwanger werden? - 03.05.2004, 10:49

Hallo Pam,
ist dein neuer Dok für dich tatsächlich in Ordnung?
Das freut mich sehr für dich, da es in einer fremden Stadt nicht leicht ist einen anständigen zu finden. Dir weiter alles Gute,
viele Grüße,
Barbara
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.06.2004, 22:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard konisation - 25.02.2004, 12:23

ich bin 25 und habe keine kinder.
ich hatte nun fast ein jahr papIIId und hpv positiv (aber keine feigwarzen)- gestern die neue diagnose - veschlechterung -KONISATION!
was heißt das jetzt für mich?
kann ich mein immunsystem mit homöopathie oder tees stärken?
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04.06.2004, 22:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard konisation - 26.02.2004, 14:35

wie läuft sowas eigentlich ab?
stimmt das, dass man zuerst einen einlauf bekommt?
dann muss man sich auf den stuhl setzen wo man angeschnallt wird und dann bekommt man eine narkose?
vielleicht hat jemand beruhigende worte für mich, denn das hört sich alles an wie eine foltermethode!
hab am dienstag meinen termin! laut primar muss ich fünf tage drin bleiben
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.06.2004, 22:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard konisation - 26.02.2004, 17:53

Hallo Corni,
ich habe meine Coni ambulant gemacht.2,5 Std. später durfte ich nach Hause,zwei bis drei Tage ruhig halten. Alles gut geklappt. Einen Einlauf habe ich nicht bekommen.Es ist keine Foltermethode. Den Stuhl dürftest du ja kennen.Der Narkosearzt gibt dir direkt die Narkose und schon schlummerst du ein. Der Eingriff ist sehr kurz, ca. 15 bis 20 min.Schmerzen habe ich danach ungefähr so gehabt wie bei der Periode.Also kein Problem!
Andere haben gar keine Schmerzen.
Mach dich nicht verrückt. Es ist nur eine Vorsichtsmaßnahme!!!
Würde dieser Eingriff seit Jahren nicht so häufig gemacht, gäbe es noch immer viele Frauen, die vielleicht irgendwann Krebs bekommen. Hiermit kannst du das ausschliessen.
Ich hatte übrigens PAP4a, der erste Abstrich war PAP2.
Dir alles Gute, teu teu teu,
viele Grüße,
Barbara
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.06.2004, 23:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard konisation - 27.02.2004, 05:30

Hallo Corni,
Ich kann Barbara nur zustimmen.Ich habe im Mai 03 eine Koni gehabt und musste auch 5 Tage da bleiben-Montag rein,Dienstag OP und freitag nach Hause- und muss sagen,habe mir das alles viel schlimmer vorgestellt.Schmerzen danach hatte ich keine und einen Einlauf bekam ich auch nicht.Lass es auf Dich zukommen und lass Dich nicht verrückt machen.Hatte auch Pap 4a und erste Abstrich 2.

Dir alles Gute
Viele Grüße

Mo S.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 04.06.2004, 23:04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 15.05.2003, 08:51

Hallo zusammen,

hatte am letzten Freitag eine Konisation und habe heute das Ergebnis bekommen. Die ärztin sagte mir, dass ich in ca. 6 Wochen noch einen Konisation benötige und mir doch mal überlegen soll, ob ich nicht die Gebärmutter entfernen lasse.
Hat irgendjemand Erfahrungen mit sowas?
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 04.06.2004, 23:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 20.05.2003, 20:06

Hallo Claudia,

mir erging es genauso. Hatte im April die erste KOnisation und letzten Donnerstag die zweite. Bei mir wurde bei der ersten Konisation nicht alles entfernt, so daß sich am Rand des Kegels noch Zellveränderungen befanden und ich nach mehrfachen Gespräch eine zweite Konisation machen ließ. Was war bei Dir? Wurde ein Carzinom in situ gefunden? Zellveränderungen am Rand des Konus? Wie alt bist Du und hast Du Kinder? Ich bin froh daß ich mich zur zweiten Konisation entschlossen habe, denn der Oberarzt im Krankenhaus wollte gelich die Gebärmutter entfernen. Heute erfuhr ich das Ergebnis. Alles im gesunden entfernt, keine Sorge! Bin 38 und wollte eigentlich nächstes Jahr noch ein zweites Kind. Das wäre eigentlilch jetzt rum gewesen. Zum Glück riet mir mein Arzt zur zweiten Konisation und nicht zur G.-Entfernung.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 04.06.2004, 23:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 21.05.2003, 12:57

Hallo Betina,

danke für deine Antwort. Ich bin ja froh, dass die 2. Konisation bei dir den versprochenen Erfolg gebracht hat. Habe inzwischen mit meinem Arzt gesprochen und wir sind übereingekommen, dass ich auch einen 2. Konisation machen lasse und die Gebärmutter bleibt , wo sie ist.
Seit ich weiss, dass das mit der 2. Konisation öfter vorkommen kann, bin ich auch wieder etwas ruhiger. Ich bin übrigens 40 und habe keine Kinder.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 04.06.2004, 23:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 26.02.2004, 21:12

Hallo.
Habe hier mal reingeschnuppert, da mir eine Koni bevorstand. Mich haben die Briefe beruhigt, danke. Hab die Koni nun hinter mir, bekomme morgen das Ergebnis der feingeweblichen Untersuchung, mal schaun was kommt. Hatte "nur" einen Pap IIId, aber meine Ärztin drängte mich zur Koni, weils besser wär. Habe positiven HPV- Test und Feigwarzen, die aber schon vorher da waren. Hab erst heut im Netz gelesen, dass das zusammenhängt, vielleicht hilft´s ja jemandem!

Ich möchte eigendlich ein Kind, am liebsten sofort. Hab aber gelesen das einigen geraten wurde nicht zu lange zu warten, andere sollten erst 2 Jahre nach Koni an Kinder denken? Weiß da jemand was? Bin 24.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 04.06.2004, 23:08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 27.02.2004, 05:22

Hallo Ilona
Ich bin 26 und hatte am 12.05.03 eine Koni nach Pap 4a.Die Nachuntersuchungen waren ok und ich wollte recht schnell ein Kind -ich habe auch schon 2- und mir sagte der Arzt,ich solle damit bis März 04 warten. Das beste wäre,du sprichst mal mit deinem Arzt/deiner Ärztin darüber.Ich hoffe,das dein Ergebnis positiv ausfällt.Ich drück dir die Daumen.

Bis dann,
Viele Grüsse Mo S.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 05.06.2004, 00:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 02.08.2003, 16:58

Hallo zusammen!

Habe nun schon desöfteren mal in dieses Forum geschaut, doch jetzt, da das Thema Konisation für mich (leider) akut geworden ist, ist mir aufgefallen, dass noch nichts (vielleicht bin ich auch blind? ) über die Vorgehensweise einer Konisation geschrieben wurde.

Bin diesen Montag von meiner Ärztin geschockt worden, dass mein 2. Krebsabstrich "stark erhöhte" Werte ergeben hätte und ich den HPV-Virus habe. War völlig durcheinander und habe mich gestern von ihr aufklären lassen.

PAP4a und HPV-DNA-Nachweis - High Risk.

Suuuper!

Da ich hier gelesen habe, dass PAP4a ein sehr schlechter Wert ist und meine FA das nochmals bestätigt hat, werde ich nächsten Donnerstag eine Konisation durchführen lassen.

Ein paar Fragen habe ich aber noch dazu (lasse die Koni in einer Tagesklinik machen):

- was für eine Art Narkose bekommt man für diesen Eingriff? Oder ist das unterschiedlich?

- meine FA meinte, ich werde 1-2 Wochen krankgeschrieben um Auszuruhen. Aber: wie ruhe ich richtig aus? Bitte nicht lachen, aber ich meine das ernst...muß ich liegen bleiben? Darf ich mich an den PC setzen? Darf ich spazierengehn? Habe das vor lauter Aufregung vergessen zu fragen...

- ne Freundin sagte, ich müsse die ganze Zeit liegen bleiben, ist das wahr???

Puh, bin ich froh wenn das alles vorbei ist, habe schon ein wenig Angst, auch wenn ich mir immer wieder einrede, dass so ne Konisation nicht soooooooo schlimm ist, vor allem nachdem es ja scheinbar ein recht schneller Eingriff (15 Min.?) ist. Aber leider klappt es nicht immer, diese sich ständig wiederholenden Fragen und Ängste aus dem Gedächtnis zu verbannen.

Vielleicht hat ja eine von euch ein paar Antworten für mich. Würde mich ganz arg drüber freuen!

Liebe Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 05.06.2004, 00:30
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Konisation 02.08.2003, 18:15

Hallo Simone !

Habe hier einen Link für Dich rausgesucht, da ist alles sehr genau und verständlich erklärt was bei einer Konisation gemacht wird.
http://frauen.qualimedic.de/Konisation.html

Gib auf der Hauptseite vom Krebs-Kompass - oder hier im Forum oben auf den Button "Suchen" klicken - als Suchbegriff Konisation ein, es gibt einige Threads in denen das Thema sehr ausführlich behandelt wird.

Liebe Grüße
Gitti
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cin3, druck, gebärmutter entfernen, gebärmutterhals, gebärmutterhalskrebs, grevenbroich, hilfe, hpv, immunsystem, karzinom, kinderwunsch, kolposkopie, koni pap rezidiv, konisation, konisationsmarathon, leep, ohne biopsie, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iva, pap-wert, pap3d, pap4a, periode, schlinge, schmerzen, schmierblutung, schwangerschaft, stammtisch konisation, umgang konisation, uniklinik köln, vaporisation, vin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konisation und Schwangerschaft Gebärmutterkrebs 9 01.03.2007 11:15
Schwanger im zweiten Monat und Konisation?! Peter76 Gebärmutterkrebs 0 25.03.2006 15:12
Schmerzen und Blutung fast 4 Wochen nach Konisation! Hilfe! Biene1981 Gebärmutterkrebs 12 25.03.2006 13:13
Regelstörungen nach Konisation? Gebärmutterkrebs 2 02.09.2005 11:48
Fragen zum Befund nach Konisation Gebärmutterkrebs 18 26.07.2005 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD