Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #796  
Alt 31.05.2011, 13:36
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Konisation

@ Tina,

viele FA´s kennen diese beiden Test´s (immunhistochemische Test´s) nicht. Hab sie auch meinem FA angeschleppt. Aber ich bin mir sicher, das man diese beiden Verfahren in der Dysplasiesprechstunde kennt.

Ich bekam am 26.8.2004 meinen ersten Pap IVa (CIN III). Keiner denkt, das sich das nochmal bessern wird. Aber ich kann und muss damit leben.

Leider sprechen der L1+p16 Test dafür, dass die Dysplasie voranschreitet (L1 negativ und p16 positiv). Das war auch mal anders (2009). Naja, was soll´s.

LG
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #797  
Alt 31.05.2011, 13:38
Tina86 Tina86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 14
Standard AW: Konisation

das tut mir wirklich leid tiffany! Du scheinst eine starke persönlcihkeit zu sein! Oder wie stehst du das schon so lange durch?
Mit Zitat antworten
  #798  
Alt 31.05.2011, 19:33
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Konisation

Zitat:
Zitat von Tina86 Beitrag anzeigen
Du scheinst eine starke persönlcihkeit zu sein! Oder wie stehst du das schon so lange durch?
Was Dysplasien betrifft schon. Bleibt mir ja nichts anderes übrig. In allen anderen Sachen, sollte ich auch mal lernen soviel Stärke zuhaben.

Ganz wichtig ist mir noch...........mein Verlauf, ist nicht die Norm......mehr die Abweichung von der Norm. Nicht, dass du jetzt Angst bekommen hast!

LG
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #799  
Alt 01.06.2011, 08:46
Freckle75 Freckle75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 10
Standard AW: Konisation

Hallo zusammen!

Ich überleg mir ständig, was denn dieser Virus macht wenn man ihm den "Nährboden" nimmt? Wenn also die Gebärmutter und -hals raus sind, wohin verzieht sich das Virus dann? Macht es dann an anderer Stelle weiter?
Wäre schön, wenn jemand ne Antwort weiß.
Danke
Freckle75
Mit Zitat antworten
  #800  
Alt 01.06.2011, 08:48
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Konisation

Zitat:
Zitat von Freckle75 Beitrag anzeigen
Ich überleg mir ständig, was denn dieser Virus macht wenn man ihm den "Nährboden" nimmt? Wenn also die Gebärmutter und -hals raus sind, wohin verzieht sich das Virus dann?
Im schlimmsten Fall, geht es in der Scheide, Vulva, Analbereich weiter.

LG
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #801  
Alt 01.06.2011, 08:54
Freckle75 Freckle75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 10
Standard AW: Konisation

Hallo tiffany,
danke für die prompte Antwort.
So was in der Art hab ich auch schon befürchtet..... Da will ich am besten gar nicht drüber nachdenken.
Gruß
Freckle75
Mit Zitat antworten
  #802  
Alt 01.06.2011, 09:00
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Konisation

Hallo Freckle,

daran solltest du nicht denken. Denn das kommt nur selten vor. In den meisten Fällen, ist es mit einer Koni getan. Manchmal muss man zur Re- Koni aber dann, ist in den meisten Fällen Ruhe. Selbst wenn man Träger der HP Viren ist, so muss es nicht zu Krebsvorstufen/Feigwarzen kommen. Viele Menschen (80%) machen eine Infektion mit den HP Viren durch ohne es zu wissen und in den meisten Fällen, heilt die Infektion von alleine aus.

LG
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #803  
Alt 01.06.2011, 09:12
Freckle75 Freckle75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 10
Standard AW: Konisation

Hallo tiffany,
laut meinem Befund wird mir eine Nachkonisation empfohlen.Hab erst nächste Woche nen Termin zur Besprechung bei der operierenden Ärztin.Meine erste Koni war am 28.4.!
Ich bin nicht grad der Geduldsmensch, die Warterei macht mich noch irre!

Grüßle
Mit Zitat antworten
  #804  
Alt 01.06.2011, 09:14
Benutzerbild von tiffany
tiffany tiffany ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Beiträge: 2.613
Standard AW: Konisation

Hallo Freckle,

das warten, ist das schlimmste. Versuch dich ein bisschen abzulenken.
Für die Re- Koni, drück ich dir ganz doll die Daumen. Besonders dafür, das alles im gesunden entfernt wird!

Lg
__________________
26.8.04
Mit Zitat antworten
  #805  
Alt 01.06.2011, 09:20
Freckle75 Freckle75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 10
Standard AW: Konisation

Hallo tiffany,
ich danke dir!
Werd mich garantiert wieder melden, sobald ich mehr weiß...
Grüßle
Freckle
Mit Zitat antworten
  #806  
Alt 01.06.2011, 09:52
Tina86 Tina86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 14
Standard AW: Konisation

Hallo tiffany,
ich hoffe das du auch in anderen lebenslagen irgendwann die nötige Stärke hast!
Ich hoffe das ich sie auch habe. Hab gestern meinen Termin zur Koni bekommen! Am 17. gehts los.
Am 16. hab ich einen Termin zur Voruntersuchung, was wird da gemacht?

Lieben Dank

Viele Grüße

Tina
Mit Zitat antworten
  #807  
Alt 01.06.2011, 10:30
Drea87 Drea87 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 19
Standard AW: Konisation

huhu, ich hab mich schon länger nicht mehr hier aufgehalten :-) Da in letzter zeit viel bei mir los war :-)

Am 16. Mai war ich mal wieder beim all dreimonatigen Abstrich und ne Woche später ruft mein lieber Fa an und sagt ich soll vorbei kommen, der Paptest habe sich verschlechtert... Nun war ich gestern dort und hab die Diagnose von PapIII bekommen... was ich jetzt nicht verstehe.. ich hab jetzt über 3 Jahre einen PapIIID gehabt und nun einen PapIII und ich dachte immer das PapIIID schlimmer sei wie PapIII... in dem sin kapier ich jetzt nicht warum mein Arzt meint ,dass es sich verschlechtert hat und mir gleich am 13.07. einen Termin für ne Koni aufgedrückt hat... Kann mir das vielleicht jemand erklären? Ich war gestern nämlich so geplättet, dass ich meinen Arzt nur verdutzt angeschaut hatte und sprachlos war...

Lg Drea
Mit Zitat antworten
  #808  
Alt 01.06.2011, 10:50
Benutzerbild von gitti2002
gitti2002 gitti2002 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.03.2004
Beiträge: 2.125
Standard AW: Konisation

Hallo Drea,
Zitat:
Zitat von Drea87 Beitrag anzeigen
also ich war jetzt letzte woche mal bei einem anderen arzt,
.....jetzt kam bei dem anderen pap2w raus
im Vorjahr wurde bei dir ein PAP2w festgestellt. Ich nehme mal an, dass dein Arzt deswegen von einer Verschlechterung auf PAPIII spricht.

MfG Gitti
Mit Zitat antworten
  #809  
Alt 01.06.2011, 10:59
Drea87 Drea87 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 19
Standard AW: Konisation

Gitti danke für deine schnelle Antwort :-)

Ich bin nur einfach wieder verunsichert.. eigentlich wollte mich mein Arzt gleich heut operrieren, aber das ging nicht weil ich morgen erst mal in Uralub geh und darauffolgend mein frauenarzt in den Urlaub geht... Kapier halt nicht warum das auf einmal alles so schnell gehen muss...

Wie schnell ist man denn nach so ner Koni wieder auf den beinen? Da der Juli bei mir echt zugestopft mit terminen ist.. zehn Tage später heiratet eine gute Freundin von mir und 2 Wochen später steht bei uns ein großer Umzug an und wir sollten eigentlich den kompletten Juli durch die neue Wohnung komplett renovieren...

Ich hab mal wieder so Panik vor der Narkose, hatte Anfang des Jahres eine Gallen-Op und da hab ich die Narkose schon nicht wirklich vertragen, bin 2 tage nicht wirklich auf die beine gekommen und mein kreislauf war richtig hinüber...

Lg Drea
Mit Zitat antworten
  #810  
Alt 01.06.2011, 11:32
Freckle75 Freckle75 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 10
Standard AW: Konisation

Hallo Drea87,
also ich war nach der Koni eigentlich topfit. Keine Schmerzen gehabt.Was natürlich nicht heißen muß dass das bei jedem so ist....
Aber Umziehen und gleich schwere Kartons heben ist nicht drin. Da solltest dich schon in der ersten Zeit zurückhalten.
Ich muß beruflich schwer heben und war 3 Wochen krank geschrieben.
Grüßle
Freckle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cin3, druck, gebärmutter entfernen, gebärmutterhals, gebärmutterhalskrebs, grevenbroich, hilfe, hpv, immunsystem, karzinom, kinderwunsch, kolposkopie, koni pap rezidiv, konisation, konisationsmarathon, leep, ohne biopsie, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iva, pap-wert, pap3d, pap4a, periode, schlinge, schmerzen, schmierblutung, schwangerschaft, stammtisch konisation, umgang konisation, uniklinik köln, vaporisation, vin


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konisation und Schwangerschaft Gebärmutterkrebs 9 01.03.2007 10:15
Schwanger im zweiten Monat und Konisation?! Peter76 Gebärmutterkrebs 0 25.03.2006 14:12
Schmerzen und Blutung fast 4 Wochen nach Konisation! Hilfe! Biene1981 Gebärmutterkrebs 12 25.03.2006 12:13
Regelstörungen nach Konisation? Gebärmutterkrebs 2 02.09.2005 10:48
Fragen zum Befund nach Konisation Gebärmutterkrebs 18 26.07.2005 18:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD