Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 02.04.2013, 11:45
Fafi2011 Fafi2011 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Lechbruck
Beiträge: 34
Standard AW: ALL bei unserem 5jährigen - Suche Austausch

Hallo Zusammen,

nun möchte ich mich endlich wieder zurück melden.
Seit immerhin dem 07.03. sind wir ja aus Sylt zurück und ich muss sagen, es hat uns wirklich super gut gefallen. Die anfängliche Angst, 4 Wochen könnten einfach zu lang sein, waren völlig unbegründet. Wir haben wirklich die Zeit genutzt und konnten größtenteils wirklich abschalten.
Uns allen drein hat die Zeit gut getan und wir haben viel mit nach Hause genommen.
Leider war Fabian während der Zeit für vier Tage "isoliert", weil er neben einem kräftigen Infekt auch Fieber hatte und das hat dann das Kurfeeling etwas gemildert.
Die Werte waren auf Sylt super (angereist waren wir mit 8,4 Leukos ...) und im absoluten Idealbereich. Kaum zu Hause, sind sie wieder nach oben geschnellt.

Seit unserer Rückkehr hat Fabian nicht so viel Glück mit Infekten. Die erste Woche war noch gut. Da hat er sogar sein Seepferdchen-Abzeichen gemacht. Er wollte wieder einen Schwimmkurs machen und beim zweiten Termin gab es gleich das Abzeichen - wir waren stolz wie Oskar (er natürlich auch).
Dann hat er sich aber irgendwie den Magen verdorben und hat zwei Tage lang sich ständig übergeben.
Dann war mal der Husten endlich weg und nun waren wir gestern zur Blutkontrolle und hatten Leukos von 16,4 Ich dachte, ich fall um.
Die Oberärtzin meinte dann am Telefon (wir waren nur in unserer Klinik hier vor Ort) sie tippt darauf, dass er etwas ausbrütet. Na gut, am Morgen nach dem Aufstehen war ihm etwas übel und er hat plötzlich einen kalten Schweißausbruch gehabt. Nach dem Essen war allerdings alles gut und daraufhin waren wir ja dann in der Klinik zum Stupfen.
Nun gut, wir haben also gestern den ganzen Tag abgewartet, ob sich etwas entwickelt, aber bisher ist er topfit und auch heute wieder im Kindergarten. Wir müssen heute Nachmittag dann wieder hier in die Klinik. Augsburg möchte ein zweites Ergebnis haben.

Mann, ich bin vielleicht durcheinander. Da wäre es mir fast lieber, er hätte jetzt tatsächlich etwas ausgebrütet. Aber so??? Da kommt man wirklich auf blöde Gedanken.....

Ich sitzt jetzt noch bis ca. 13:00 Uhr auf der Arbeit und versuch mich irgendwie auf die Arbeit zu konzentrieren, aber irgendwie will das heute nicht klappen....

Liebe Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 02.04.2013, 20:50
marinalein marinalein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2012
Beiträge: 11
Standard AW: ALL bei unserem 5jährigen - Suche Austausch

Hei Nicole,
schön das es euch gefallen hat. Super!
Mirco ist auch oft krank seit wir von Sylt daheim sind, seit mitte Januar. Jetzt hat er sich Influenza Viren angesteckt. Er lag jetzt eine Woche total flach. Gefiebert über 40Grad, nichts essen, extreme Gliederschmerzen. Heute geht es ihm wieder einigermasen gut. Bissel gegessen und ein paar Schritte gelaufen ist er auch. Aber hat noch so Schmerzen in den Beinen und das erinnert mich immer wie das Angefangen hat mit der Leukämie. Heute hatten wir den Termin zum Blutbild. Leukos bei 8,4 HB 10,3. Entzündungswert bei 80 Jetzt bekommt er ein Antibiotikum, warte aber immer noch auf den Anruf aus unserer Klinik da wir heute nur bei der Kinderärztin waren. Zum kotzen ist diese warterei, ich glaub da kommt heut kein Anruf mehr. Und ich hock jetzt auch hier und mach mir so meine blöden Gedanken die mir fast die Luft zum Atmen nimmt. Donnerstag oder Freitag gehen wir nochmal zum Blutbild kontrollieren. Hoffe das sich dann alles ein bisschen entspannt hat.
Drück euch die Daumen das bei euch alles OK ist
Liebe Grüße Marina
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 02.04.2013, 22:00
Zetti Zetti ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2012
Beiträge: 61
Standard AW: ALL bei unserem 5jährigen - Suche Austausch

Hallo Nicole- nur ganz kurz,mach Dir keine Gedanken:knudd el:
Bei meinem Sohn waren die Leukos bei leichtem Husten ( keinem. cRP-Anstieg )und mehrmaligen Erbrechen ( weil Angst vor dem KH ) über 17,9
Ich bekam natürlich die totale Panik. Ne Woche später war wieder alles gut. Alles ist gut,solange die Thrombos und das HB nicht sinken.....

Heute sind wir so im Schnitt bei 4-5,mit Erhaltung.... Aber nicht mehr lang...

LG-alles bleibt gutSilke
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 03.04.2013, 11:09
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: ALL bei unserem 5jährigen - Suche Austausch

Hallo Nicole,ich kann mich Silke nur anschließen. Mach dich bitte nicht verrückt.
Die Leukos sind nicht ausschlaggebend. Die Lymphozyten sind ausschlaggebend da dein Kind ja eine lymphatische Leukämie hatte. Das musste ich auch erst verstehen.Die roten Blutkörperchen sollten okay sein und der HB Wert . Dann ist alles in Ordnung.
Aber auch ich kriege bei jedem blauen Fleck ein P, obwohl kleine Jungs ja ständig welche haben.
Sonnige Grüße Tanja
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 03.04.2013, 11:20
Fafi2011 Fafi2011 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Lechbruck
Beiträge: 34
Standard AW: ALL bei unserem 5jährigen - Suche Austausch

Hallo Ihr Lieben,

also alles ist gut Die Leukos waren gestern wieder bei 5,4 - also fast unser Normalbereich. Wirklich seltsam, was da bei ihm los war. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen..... Habe auf eigene Faust ein Differentialblutbild angeordnet, weil hier in der Klinik vor Ort sonst nur ein kleines gemacht wird Aber da war dann auch alles ok. Die Kleinen können einen manchmal ganz schön erschrecken.....

@Marina: Das tut mir leid, dass es dem Kleinen seit Sylt nicht so gut geht. Da war das "Klima" wohl doch nicht so heilsam, wie wir gehofft hatten :-) Kam dann noch ein Anruf aus der Klinik? Hoffentlich wird es mit dem Antibiotikum bald besser. Auf Sylt mussten wir ja auch welches nehmen, aber das zu Beginn hat es nicht angeschlagen und nach zwei Tagen, in denen es immer schlimmer wurde, hat man dann das Antibiotika gewechselt. Das hat dann geholfen. Drück Euch die Daumen, dass sein Körper das bald bekämpfen kann.

Wünsche Euch noch einen schönen restlichen Tag!

Liebe Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
5 jahre, all, leukämie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD